Promis für Israel: Siegfried & Roy

gefunden auf Facebook:

siegefried+Roy-israel

Advertisements

2 Gedanken zu “Promis für Israel: Siegfried & Roy

  1. Nach meinen Erfahrungen ist Israel in erster Linie der Ort
    wo ich dem König der Juden in die Augen schauen muss und plötzlich den Balken entdecke
    der in meinen Augen ist. Sein Feuerblick hat ihn verbrannt. Nun sehe ich ein Volk das unbeirrt
    an seine Zukunft zu glauben beginnt. Zum Teil noch zaghaft, zum Teil schon sehr bestimmt. Ich sehe
    dass diese Volk sich nach der Heimkehr aus der Asche zum Leben entschied. Es kämpft verzweifelt um den Shalom der ihnen aber von einer feindseligen Völkergemeinschaft noch verweigert wird. Es sucht Frieden zu halten mit Nachbarn die keinen Frieden wollen. Israel zahlt wieder einmal allein den Blutpreis, weil die Nationen zu feige sind dem Volk des Buches zu helfen, gegen einen uneinsichtigen Feind. Sie haben sich damit selbst ein Netz gestellt, in welchem sie gefangen sein werden und diesem Feind selbst zum Opfer fallen, aber dann ist es zu spät. Ich glaube nicht, dass der König der Juden für Feiglinge Verständnis hat.
    Er kann auch richtig sauer werden und den Feiglingen sagen: ICH KENNE EUCH NICHT
    Meine 68 Gründe Israel zu lieben, wurzeln in Ihm, denn er hat es wieder möglich gemacht, dass das Unmögliche geschehen konnte. Auferstehungsleben aus der tiefsten Erniedrigung hat er geschaffen und da kann man nur staunen, wenn die Welt es wagt sich über dieses Land zum Richter zu machen. Sie wird entsprechnend ihrem Richten gerichtet werden.Da werden sogenannte Sünder besser wegkommen als die Allesbesserwisser. Israel, ich gratuliere dir viel kritsiertem kleinen Land mit allertiefstem Respekt zu deinem Geburtstag. Wir beide sind gleich alt……du aber bist viel weiser als ich. Ich will von dir noch vieles lernen. Auf jeden Fall aber liebe ich dich. Du hast alle Kritik in Weisheit verwandelt. Die letzten Schritte schaffst du auch durch die Zielgerade. Der Siegerpokal wartet auf dich. Du wirst überrascht sein, dass der Letzte doch noch der Erste wird. Denn der König lässt deine Widersacher nicht gegen dich gewinnen. Er selbst hat das Rennen schon für dich gemacht. Laufe, laufe und verzage nicht. Du weißt garnicht wie kostbar du bist. Das macht dich so liebenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s