Solche Muslime gibt noch viel zu wenige: Yahya Mahamed

Kay Wilson, Facebook, 29. Mai 2016

Bedenkt man die Umstände: Das ist das überraschend glückliche Gesicht des 19-jährigen Yahya Mahamed.

Yahya ist ein israelischer Araber, der keinen Schulabschluss machen konnte. Der Grund ist, dass er statt zu lernen um 4 Uhr morgens aufstehen musste, 2 Stunden mit dem Bus nach Tel Aviv fuhr, damit er dort in einem Hotel den ganzen Tag über Tische abräumen konnte. Als einziger Geld Verdienender musste er den Unterhalt seiner Familie bestreiten. Er machte das 2 Jahre lang, 6 Tage die Woche.

Was Sie vermutlich nicht wissen: Vor dem Arabischen Frühling fertigte er mit einem ägyptischen Teenager Videos, die hunderttausende Male auf YouTube angesehen wurden. Zweifelsohne halfen sie das Klima für die notwendige Revolution zu schaffen.

Was Sie wissen können oder auch nicht: Yahya kommt aus einer muslimischen Stadt im Norden, die dafür bekannt ist Israel gegenüber feindselig eingestellt zu sein. Trotzdem war er dumm genug J ein ISIS-Schild an den Wänden der Stadtverwaltung abzureißen. Das Ergebnis: Einige Muslime bedrohten sein Leben, schickten ihm Bilder von bluttriefenden Messern.

Ich weiß es. Ich sah sie.

Was Sie mit Sicherheit nicht wissen: Wenn Yahya bei mir übernachtet, dann putzt er jeden Morgen das Haus. Als wäre das nicht peinlich genug wäre, macht er dann noch Frühstück, bevor die Sonne auch nur aufgeht.

Yahya steht immer noch 4 Uhr morgens auf. Aber er zieht seine glänzenden Schuhe und sein gebügeltes Hemd an, um nach Jerusalem zu fahren. Dort wird er von StandWithUs ausgebildet, um Fürsprecher unseres Landes zu werden.

Ich LIEBE dieses Bild, denn es sorgt dafür, dass ich lachen und weinen möchte. Sein Lächeln strahlt und entstammt seiner Widerstandskraft, Integrität und Mut.

Daher ist es ein Lächeln, das einfach zu gut ist um nicht gezeigt zu werden.

Yayah-Mahamed-happy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s