Wenn der Ruppi um Terrortote trauert…

… dann weiß man, wer terrorisiert wird und wer nicht. Jedenfalls nach Meinung von Ruprecht Polenz, ex-MdB, Türkei-Liebhaber (und dort Mitarbeiter eines Think Tanks) und hinterfotziger Facebook-Massenposter.

7. Juni 2016: Terroranschlag in Istanbul – 11 Tote, 36 Verletzte durch eine Autobombe. Ruprecht Polenz teilt auf Facebook ein Bild des Auswärtigen Amtes:

Polenz_16-06_01

  1. Juni 2016: Nach dem Terroranschlag in Orlando teilte Ruprecht Polenz am 13. Juni ein Bild der Bundesregierung (vom 12. Juni):

Polenz_16-06_02

Dazwischen gab es wohl nichts. Wenn man Ruppi zum Maßstab macht. Dabei konnte er bei seiner Regierung durchaus Stellungnahmen zu einem Ereignis am 8. Juni 2016 finden. Hier das AA mit einer Äußerung von Minister Steinmeier:

AA2016-06-09_TA

Jetzt dürfen wir spekulieren, warum der Herr Polenz nichts teilt, was den Terror gegen Israelis in Tel Aviv verurteilt. Gab es zu wenige Opfer („nur“ 4 Tote)? Waren keine Muslime betroffen? Oder ist es schlicht so, dass Herr Polenz tote Juden in Israel nicht bedauern mag? Dass er Palästinenser-Terror nicht als Terror wertet? Dass Judenmord durch Araber/Muslime kein Terror sein kann?

Ich frag‘ mal nur. Auch wenn ich privat meine Meinung habe. Eine Meinung, die Herrn Polenz ganz und gar nicht gefallen wird. Aber das ist ja mit dieser Gattung Mensch immer so, dass sie sich dagegen verwehren als das bezeichnet zu werden, was sie durch ihr Tun und (geäußertes) Denken so offensichtlich sind…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s