Bilder vom Übergang Kerem Shalom

Real JStreets, Israellycool, 17. Juni 2016

Wie kann die UNRWA es wagen diesen Tweet zu posten!

RJStreets_2016-06-17_UNRWA-tweet#Gaza-Blocakde hat zu Arbeitslosigkeit, Armut, Abhängigkeit von HIlfe und Lebensmittelunsicherheit geführt
#LIFTgazaBLOCKADE pic.twitter.com/ImlpzbSsBy

Tag um Tag schickt COGAT – Coordination of Government Acitivities in the Territories – das die Umsetzung von ziviler und humanitärer Politik in Judäa und Samaria sowie dem Gazastreifen beaufsichtigt, riesige LKW in den Gazastreifen.

Jetzt postet die UNRWA, dass eine Blockade die Quelle der Probleme des Gazastreifens ist.

Hier ist nur eine der rührseligen Geschichten, von denen es allzu viele zu teilen gibt.

Ich denke also an die 1,8 Millionen Menschen, die im Gazastreifen in der Falle sitzen. Ich denke an all die Mütter, die ihre Kinder nicht gesehen haben; die Alten, die Kinder, die dringend Medikamente brauche, die Schüler, die Geschäftsleute, die Nation. Ich denke an ein furchtbares Ghetto. Wo sonst würden solche Bedingungen zugelassen?

Nun, die Wahrheit kann man sich in diesen Fotos ansehen.

Es gibt am Übergang Kerem Shalom neun Höfe.

Jeden Tag, den ganzen Tag über, werden Waren weitergeleitet.

Diese beiden LKW in einer Abteilung waren mit lebenden Kühen beladen, aber es gibt alles, was man sich wünschen kann, von Kochöl bis zu Holzbalken, das bereit steht, um in den Gazastreifen geliefert zu werden.

Jeder der LKW ist riesig!

Diese Rohre waren an dem Tag, als ich die Grenze besuchte, zur Abfahrt bereit.

Das Tor öffnete sich. Auf der anderen Seite war der Gazastreifen.

Den ganzen Tag über kommen LKW und fahren weg.

Um eine bessere Sicht zu haben

stieg ich die ganzen Stufen hoch, um ein Video zu drehen.

Sehen Sie selbst:

Die LKW kommen und gehen in Gaza, nahe der Grenzen des Übergangs.

Es ist keine neue Story, dass Waffen in den Gazastreifen geschmuggelt werden, vor kurzem auch Chemikalien, um mehr Waffen herzustellen. Aber riesige LKW kommen und gehen am Übergang Kerem Shalom den ganzen Tag lang.

Ich habe Dutzende Fotos von leeren und vollen LKW auf beiden Seiten der Grenze.

Es sind aber keine Fotos von den Scannern, dem Sicherheitspersonal mit Waffen und den Hunden gestattet. Ich bin mir immer noch nicht sicher, warum die Fotos von den Hunden nicht erlaubt sind.

Aber ich habe weitere Dutzende Fotos, wenn die UNRWA oder Sie gerne das Versagen dieser Blockade und die Wahrheit sehne möchten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s