Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 03.07.2016

Nach einer unvorhergesehenen Pause sind wir wieder da!

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche vom 27. Juni bis 3. Juli 2016

Top-Nachrichten sind in roter Schrift dargestellt

— — —

 

Künstliche Intelligenz baut eine Website
Die israelische Websiteentwicklungsfirma Wix.com vermarktet eine neue Plattform, die per künstlicher Intelligenz sicherstellt, dass die Website die Anforderungen des Erstellers vollständig erfüllt. Wix ADI fragt den Nutzer, was er braucht, und baut die Website dann mittels seiner Algorithmen innerhalb von Minuten.
http://www.timesofisrael.com/wix-to-use-artificial-intelligence-to-improve-diy-website-creation/
(Quelle 2)
https://www.youtube.com/watch?v=YrERmaDZNl0

Elektroauto-Sharing für Haifa
Die Stadt Haifa und das Umweltschutzministerium starten ein Pilotprogramm für gemeinsam genutzte Fahrzeuge. Es beinhaltet den Betrieb einer Elektroautovermietung — Kunden können ein Auto an einem Punkt abholen und es an einer beliebigen Ladestation in der ganzen Stadt wieder abgeben.
http://www.globes.co.il/en/article-haifa-plans-electric-car-sharing-pilot-scheme-1001134453

Israelische Solartechnik für südafrikanisches Kraftwerk
Brenmiller Energy hat sich mit dem spanischen Unternehmen Isolux für eine Ausschreibung zusammengetan. Diese Ausschreibung gilt dem Bau eines 150-Megawatt-Solarkraftwerks in Südafrika. Brenmillers Energiespeichersysteme werden die Hälfte der geschätzten 450 Mio. Euro Gesamtkosten des Projekts ausmachen.
http://www.globes.co.il/en/article-brenmiller-teams-with-isolux-on-south-africa-solar-energy-project-1001134108

Weizengenomdaten für die Forschung freigegeben
Das von NRGene entschlüsselte Brotweizengenom ist durch das International Wheat Genome Sequencing Consortium (IWGSC) nun für die Forschung freigegeben worden. Die Daten werden die Herstellung verbesserter Weizensorten für Bauern ermöglichen.
http://nrgene.com/Wheat-Sequencing-Consortium-Releases-Key-Resource-to-the-Scientific-Community

Ein Biofungizid aus Teebaumöl
Die israelisch geführte Stockton Group unterzeichnete eine wichtige Vereinbarung mit Syngenta als exklusiver globaler Vermarkter von Stocktons neuer Biofungizid-Technologie auf Teebaumölbasis zur Kontrolle mehrerer Zierpflanzenkrankheiten.
(Quelle)

Optischer Motor für AR-Brillen
Lumus stellt optische Motoren her — ein wichtiger Bestandteil für AR-Produkte (AR = verbesserte Realität). Seine Kunden — darunter Firmen wie Thales, Atheer und DAQRI — bauen AR-Brillen, Visiere, Schutzbrillen und Kopfhörer. Lumus hat jüngst frische Gelder in Höhe von 13,5 Mio. Euro erhalten.
(Quelle)

Grüne Weltkugeln für den Tag der Umwelt
Anlässlich des Tages der Umwelt überreichte die israelische Union von Umwelt-NGOs Yosef Abramowitz, dem israelischen Geschäftsführer der Solarenergiefirma Energiya Global, eine grüne Weltkugel. Auch die Firma Greeneye zählte zu den Preisträgern, in ihrem Fall in der Kategorie Wirtschaft.
http://www.jpost.com/Business-and-Innovation/Environment/Energy-Ministry-gets-award-for-failure-while-solar-power-gets-accolade-456204
https://www.knesset.gov.il/spokesman/eng/PR_eng.asp?PRID=12102

Die Firewall, die zurückschlägt
Im israelischen Forschungs- und Entwicklungszentrum des Cybersicherheits-Startups Preempt gibt es eine Firewall, die nicht nur verdächtiges Verhalten erkennt, sondern darauf reagiert und jede Bedrohung in Echtzeit neutralisiert. Sie entscheidet, ob der Angreifer geblockt, die Firmenleitung alarmiert oder der Angreifer zu einer Authentifizierung aufgefordert wird.
http://www.timesofisrael.com/preempts-firewall-tracks-behavior-responds-to-threats-in-real-time/
http://www.globes.co.il/en/article-cyber-security-co-preempt-security-raises-8m-1001120153

NATO und Interpol nahmen an Cyberwoche teil
Cybersicherheitsfachleute, politische Entscheidungsträger, Investoren, Unternehmer und Akademiker, darunter auch Vertreter von NATO und Interpol, nahmen an Tel Avivs sechster jährlicher internationaler Cybersicherheitskonferenz (auch als Cyberwoche bekannt) teil. Sie debattierten über Bedrohungen der Staatengemeinschaft und über die jüngsten Fortschritte in der Cybertechnologie.
http://www.timesofisrael.com/israel-kicks-off-cybersecurity-conference-to-tackle-global-threats/

Beschleunigung des schnellsten Computers der Welt
Der neueste schnellste Supercomputer der Welt ist Sunway TaihuLight in Wuxi, China. Seine 93 Petaflops (Trillionen Gleitkommaberechnungen pro Sekunde) werden durch den Einsatz der InfiniBand-Lösungen des israelischen Unternehmens Mellanox Technologies beschleunigt. InfiniBand kommt in 41,2 Prozent der 500 schnellsten Computer der Welt zum Einsatz.
http://www.mellanox.com/page/press_release_item?id=1749

Minimierung der Maschinenausfallzeiten
DeepSense verarbeitet Daten von Industriemaschinen zur Vorhersage wahrscheinlicher Maschinenausfälle und verwaltet das Alarm-Management. DeepSense hat jüngst 1,8 Mio. Euro geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-machine-failure-prediction-co-deepsense-raises-2m-1001131785

Strom aus Galliumnitrid
VisIC Technologies entwickelt und vermarktet Starkstromtransistoren und -Module auf Basis der Halbleiterverbindung Galliumnitrid (GaN). VisICs Mission ist es, die meisten der weniger effizienten Siliziumprodukte in Energieumwandlungssystemen zu ersetzen.
http://www.prnewswire.com/news-releases/visic-technologies-ltd—new-product-generation-industrys-record—gallium-nitride-device-with-highest-efficiency-at-highest-frequency-300279825.html

 

— — —

 

Studieren Sie Unternehmertum
Israels interdisziplinäres Zentrum (IDC) in Herzliya startet im Oktober mit einem neuen einjährigen Programm zur Förderung von Innovation und Unternehmertum. IDCBeyond schult Absolventen in Technologie, Biomedizin, Globalisierung und Nachhaltigkeit. Die Mentoren des Programms stammen aus der akademischen und industriellen Welt.
http://www.timesofisrael.com/israels-idc-to-start-new-entrepreneur-study-program/

Indisch-israelische Startups
Die Universität Tel Aviv startet gemeinsam mit dem indischen Technologieinkubator T-Hub ein Beschleunigerprogramm zur Unterstützung von Landwirtschaftstechnologie-Startups im indischen Bundesstaat Telangana und in Israel.
http://www.nyoooz.com/hyderabad/498278/thub-inks-pact-with-israels-startau-for-agritech-startups

Bill Gates investiert in israelischen Inkubator
Intellectual Ventures, zu deren Mitgliedern auch Bill Gates zählt, hat für die Entwicklung medizinischer Gerätschaften in den neuen Technologieinkubator XELERATOR investiert. Dies wird als Gates‘ erste Investition in Israel angesehen.
http://www.globes.co.il/en/article-bill-gates-among-investors-in-new-israeli-incubator-1001133593

Jerusalem — Startup-Hauptstadt Israels
Jerusalem ist die Verbindung aus Alt und Neu. Eine uralte Stadt, der neue Medien und neue Technologiestartups entströmen. Israels größte Exits (NDS wurde von Cisco aufgekauft, Mobileyes NASDAQ-Börsengang) kamen aus Jerusalem.

Der Israeli, der eine Marke im Wert von 14 Mrd. Euro schuf
Adam Neumann hat WeWork gegründet, das gemeinsame Büroräumlichkeiten an Unternehmer, Kleinunternehmen und sogar an Abteilungen großer Unternehmen vermietet. WeWork hat zirka 50.000 Mitglieder, um die 100 Niederlassungen in aller Welt und eine Bewertung von 14 Mrd. Euro.
http://www.vanityfair.com/news/2016/05/wework-adam-neumann-interview

Intelligentes Tennissystem ist ein Hit
Wir hatten bereits über das intelligente Tennistrainingssystem des israelischen Unternehmens PlaySight berichtet. Damals gab es noch acht Systeme in den USA. Mittlerweile existieren 300 der Kamera- und Kiosk-Systeme in aller Welt.
http://www.examiner.com/article/playsight-smart-courts-income-opportunities-for-tennis-professionals-and-facil

Ein Business-Hub in der Wüste
Der Bau des JNF-Business-Hub in der Entwicklungsstadt Mitzpe Ramon hat begonnen. Der Hub bietet Büroräumlichkeiten für Firmen im Bereich digitales Marketing und neue Medien. Die niedrigeren Kosten in der Negev machen den Standort für Startups und deren Mitarbeiter sehr attraktiv.
https://www.jnf.co.uk/wp-content/uploads/2013/09/Mitzpe-Ramon-sheet-FINAL.pdf

Israel ist im Digitaldruck führend
Israelische Digitaldruckfirmen waren große Attraktionen bei der internationalen Druckermesse Drupa in Deutschland. Nanodruck Landa erhielt Aufträge im Wert von 405 Mio. Euro. Highcon zeigte, was mit seiner digitalen Finishing-Technologie möglich ist, und verkaufte für 36 Mio. Euro. Scodix erhielt Aufträge im Wert von 90 Mio. Euro und 100 Neukunden aus 21 Ländern für seine digitalen Verbesserungslösungen.
http://www.globes.co.il/en/article-israel-emerges-as-major-player-in-digital-printing-1001133300
(Quelle)

Accenture wächst in Israel
Der US-Beratungsriese Accenture hat das israelische Cybersicherheitsunternehmen Maglan gekauft, um seinen Kunden bessere Cyberverteidigungsdienste mittels israelischer Innovationen zu bieten. Ebenso hat Accenture ein neues Forschungs- und Entwicklungslabor in Herzliya eingerichtet, das sich auf Cybersicherheitsprojekte konzentriert.
http://www.timesofisrael.com/accenture-buys-israels-maglan-sets-up-cyber-security-rd-lab/

Mehr Mittel für interaktive Geschichten
Wir haben früher bereits über das israelische Startup Interlude und seine erstaunliche Videotechnologie berichtet. Interlude ist Entwickler der interaktiven Geschichtenerzähler-Plattform Eko und hat jüngst „Millionen von Euro“ frische Gelder von Sony Pictures Entertainment erhalten.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-startup-interlude-raises-50-100m-from-sony-1001133375

Israel ist für Cisco von strategischer Bedeutung
Der Vorsitzende von Cisco und der israelische Premierminister unterzeichneten eine strategische Vereinbarung, um die östliche Negev zu Israels erster vollständig digitalisierter Region zu machen. Ebenso unterzeichnete Cisco ein Finanzabkommen mit der Bank Hapoalim und zahlte 263 Mio. Euro für die israelische Cloudsicherheitsfirma CloudLock.
http://www.globes.co.il/en/article-israel-and-cisco-sign-strategic-digital-agreement-1001135101
http://theettingerreport.com/Overseas-Investments/Cisco-highlights-global-confidence-in-Israel%E2%80%99s-cap.aspx
http://www.globes.co.il/en/article-cisco-and-hapoalim-sign-fintech-agreement-1001135452
http://www.globes.co.il/en/article-cisco-buys-cloud-security-co-cloudlock-for-293m-1001135702

 

— — —

 

Nanomedizin gegen Magenkrebs
Forscher am Technion-Institut haben Nanomedizintechnologie für die gezielte Behandlung von Magentumoren entwickelt. Die Plattform kombiniert Anti-Krebs- und Anti-Resistenz-Verbindungen, oral in Beta-Kasein verpackt — einem Bestandteil von Muttermilch.
http://www.technion.ac.il/en/2016/06/nanomedicine-targets-gastric-tumors/

Künstliche Intelligenz zur Unterstützung von Patientenversorgung
Das Startup MedyMatch entwickelt eine KI-Plattform (KI = Künstliche Intelligenz), die proprietäre Algorithmen zur Verarbeitung von CT-Bilddaten in der Cloud einsetzt. Die schnelle Datenanalyse wird Ärzten helfen, exakte klinische Entscheidungen zu treffen, z. B. bei Schlaganfalldiagnose.
http://www.timesofisrael.com/medymatch-aims-to-offer-second-opinion-in-stroke-diagnosis/

Eine App gegen Akne
Das Startup MDAlgorithms hat MDacne erstellt — die weltweit erste App für mobile Akneanalyse mit maßgeschneiderten Behandlungsplänen. Die Nutzer füllen einen Fragebogen aus und schießen ein Selfie. Danach verarbeitet ein Algorithmus die Daten, bietet Ernährungs- und Hygienetipps und empfiehlt Medikamente.
http://www.timesofisrael.com/phone-app-seeks-to-bust-acne-using-selfies-and-algorithms/

ReWalk-Erfinder kann nun aufstehen
Amit Goffer erfand ReWalk für Querschnittsgelähmte, aber als Tetraplegiker konnte er es selbst nicht nutzen. Also erfand er UPnRIDE, das es an den Rollstuhl gefesselten Tetraplegikern erlaubt, aufrecht zu stehen. Sehen Sie im Video, wie Amit die neueste Version von UPnRIDE benutzt.
http://elderofziyon.blogspot.com/2016/06/israeli-invention-allows-quadriplegics.html

Vorrichtung zur Behandlung einer überaktiven Blase
Das Startup BlueWind Medical hat eine CE-Kennzeichnung für sein Miniatur-Neurostimulationsgerät zur Behandlung von überaktiven Blasen bekommen. Das OAB-1000-System ist drahtlos, hat keine Batterien, ist 90% kleiner als bestehende Geräte und ist nur minimal invasiv — es wird ins Bein implantiert.
http://www.fiercemedicaldevices.com/story/israeli-startup-bluewind-wins-ce-mark-tiny-batteryless-overactive-bladder-n/2016-06-15

Roboterchirurgie in New York
Dr. Ronald Lehman ist der erste in New York, der die PROlat-Wirbelsäulenchirurgie unter Verwendung von Technologie des israelischen Unternehmens Mazor Robotics einsetzt. Er lobt die gesparte Zeit (eine Stunde), dass der Patient nicht mehr umgedreht werden muss, und auch die verminderte Strahlenbelastung für Patient und OP-Personal. Zudem wurde Mazors Plattform jetzt von den medizinischen Behörden in Südkorea zugelassen.
(Quelle)
http://www.mazorrobotics.com/korean-fda-clears-mazor-robotics-renaissance-robotic-platform/

Finden Sie einen israelischen Arzt
Die Israel Medical Association hat eine hebräischsprachige Datenbank über israelische öffentliche und private Ärzte gestartet. Gegenwärtig enthält sie 1500 Ärzte (Tendenz zunehmend). Suchen kann man nach Name, Fachgebiet und Unterfachgebiet, Ort, Geschlecht, beruflicher Stellung, gesprochenen Sprachen und der behandelten Altersgruppe.
http://www.jpost.com/Breaking-News/Find-a-doctor-easily-and-quickly-with-IMAs-new-app-and-website-457920
http://www.ima.org.il/doctorsindex

Israelische Soldaten beleben palästinensisch-arabisches Baby wieder
Ein palästinensisch-arabisches Baby ohne Puls wurde zu IDF-Soldaten gebracht, und sie begannen sofort mit einer Notfallbehandlung. Sie konnten die Atmung des Babys wiederherstellen, bevor der Rote Halbmond kam und es ins Krankenhaus brachte. Das Baby ist nun in stabilem Zustand.
http://unitedwithisrael.org/watch-idf-medics-revive-unconscious-palestinian-baby/

 

— — —

 

Rekordzahl von Frauen im israelischen Parlament
Israels jüngste Kabinettsumbildung hat die Zahl der weiblichen Gesetzesmacher auf 33 erhöht — ein Allzeithoch. Yulia Malinowski wurde am 7. Juni als Knessetmitglied der Partei Yisrael Beiteinu vereidigt. Sie will sich auf Fragen der Wohlstands, der Bildung, Behausungen und Lebenskosten konzentrieren.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=34185

Unterstützung sozialer Startups
TechForGood hat die Registrierung des dritten Zyklus seines israelischen Beschleunigerprogramms ausgerufen — dieses Programm fördert Startups mit Technologien zur Lösung sozialer Probleme. Gesucht werden Startups mit Ideen für ältere Menschen, die Umwelt, Lebensmittelqualität, Gesundheit usw.
http://www.globes.co.il/en/article-techforgood-accelerator-seeks-israeli-social-tech-startups-1001129738

Arabischer Israeli ist Universitätsdekan
Professor Michael (Mousa) Karayanni ist der erste arabische Israeli, der zum Dekan der Rechtsfakultät der Hebräischen Universität Jerusalem ernannt worden ist. Professor Karayanni stammt aus einer christlichen griechisch-orthodoxen Familie in der galiläischen Stadt Kafr Yasif.
https://www.algemeiner.com/2016/06/15/first-ever-arab-israeli-appointed-dean-of-hebrew-university-law-faculty/

Finanzen für arabische Geschäftsfrauen
SAWA ist eine Mikrofinanzierungsinitiative des Koret Israel Economic Development Funds, der Frauen mit vielversprechenden Geschäftsideen Darlehen anbietet. SAWA begann im Süden des Landes und konzentrierte sich ursprünglich auf Beduinenfrauen, erweiterte sich aber vor kurzem nach Norden hin.
http://www.jpost.com/Israel-News/Arab-women-turn-to-microloans-to-open-up-their-own-businesses-457291

150 palästinensische Bauern besuchen Ausstellung in Tel Aviv
Die Zivilverwaltung für die Territorien (COGAT) richtete es ein, dass 150 palästinensische Araber die internationale Landwirtschaftsausstellung Agro-Mashov im Herzen von Tel Aviv besuchen konnten, um sich dort über modernste Landwirtschaftstechnik für die Entwicklung ihrer Geschäfte zu informieren.
http://elderofziyon.blogspot.com/2016/06/more-news-you-wont-see-in-nyt-150-pal.html

Beschäftigung für Georgia
Im US-Bundesstaat Georgia werden weitere Arbeitsplätze geschaffen, sobald Polymer Logistics sein drittes US-Verteilerzentrum in Dublin, Georgia, eröffnet. Das 4 Mio. Dollar teure Zentrum wird schlussendlich 110 Menschen beschäftigen, zusätzlich zu jenen, die bereits im kalifornischen und im texanischen Servicezentrum arbeiten. Zudem berichtete die Hafenbehörde von Georgia für 2015 von einer 23%igen Zunahme beim Handel mit Israel.
(Quelle)
(Quelle 2)

Israelische Gewächshäuser beschäftigen philippinische Obdachlose
Der philippinische Landwirtschaftsminister schult Straßenbewohner in der Hauptstadt Manila, in Landwirtschaftsprojekten mit israelischer Gewächshaustechnik zu arbeiten.
http://www.mb.com.ph/incoming-da-chief-eyes-street-dwellers-for-green-house-agri-program/

Universitätsführer besuchen Israel
Präsidenten und Rektoren führender US-Universitäten und -Hochschulen haben Israel besucht und sich über Innovationen und Gelegenheiten für bilaterale akademische Partnerschaften informiert.
http://www.ajc.org/site/apps/nlnet/content3.aspx?c=7oJILSPwFfJSG&b=9302337&ct=14873003

Chinas unglaubliche Glasbrücke
Der israelische Architekt Haim Dotan entwarf die höchste und längste transparente Glasbrücke der Welt. Sie überspannt Chinas Zhangjiajie-Canyon, einen der beliebtesten Aussichtspunkte in China. Sie ist 430 Meter lang und 300 Meter hoch und brauchte nur 18 Monate für die Fertigstellung. Die Kosten betrugen zirka 57,2 Mio. Euro.
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3598945/Is-world-s-terrifying-attraction-China-s-2-6-million-glass-bottomed-bridge-built-980ft-valley-bungee-platform-SWING.html

 

— — —

 

Ausgrabungen aus der Römerzeit
Israelische Archäologen haben das Tor der Römerstadt Hyppos im Sussita-Nationalpark in Nordisrael ausgegraben. Man glaubt, das Tor habe zum Gelände von Pan geführt, der von den Römern zur Zeit von Kaiser Hadrian (117 – 138 n. Chr.) verehrt wurde.
http://www.jpost.com/Israel-News/Roman-gate-discovered-in-ancient-city-of-Hippos-may-solve-mystery-of-mask-of-Pan-457886

Rettungsschwimmer findet 900 Jahre alte Lampe am Strand
Meir Amshik, ein Rettungsschwimmer im Ashkelon Coast National Park, entdeckte eine Öllampe aus der frühen Kreuzzugszeit (12. Jahrhundert). Meir sagte: „Einen solchen Schatz zu finden ist sehr aufregend. Man fühlt sich, als sei man Teil der Geschichte.“
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4821181,00.html

Hunde und die Olympischen Spiele in Rio
Was verbindet Blindenhunde mit Olympischen Disziplinen, an denen israelische Sportler teilnehmen? Antwort: Sie alle erscheinen auf der aktuellen Ausgabe israelischer Briefmarken.
http://www.history-of-israel.co.il/stamps/index-2016.html

Israelische Mode
Was haben Beyoncé und Lady Gaga gemein? Beide tragen in Israel entworfene Mode! Israels kreative Modeszene zeigt sich in Israel und im Ausland.

Beyoncé kommt nach Israel
Jetzt ist es offiziell — Beyoncé tritt am 26. Oktober im HaYarkon-Park in Tel Aviv auf.
http://igoogledisrael.com/2016/06/beyonce-confirms-an-october-tel-aviv-concert-to-wrap-up-a-sizzling-hot-concert-packed-summer/

Natalie Imbruglia tritt in Israel auf
Die 90er Popsensation Natalie Imbruglia tritt am 31. August im Hichal HaTarbut in Tel Aviv auf. Natalies Hits beinhalten Torn, Big Mistake, Smoke und Beauty On The Fire. Ihr Israelkonzert ist Teil ihrer Welttournee für ihr neuestes Album.
http://igoogledisrael.com/2016/06/natalie-imbruglia-lines-up-an-august-tel-aviv-concert/

Konzert zugunsten von Sobar
Die nächste Gute-Laune-Veranstaltung zugunsten des alkohol- und rauchfreien Musikclubs für Jerusalemer Jugendliche findet am 8. Juli von 13 bis 16 Uhr in Mike’s Place in Tel Aviv statt. Erleben Sie die Sobar-Band, Libi Hart, Eli Marcus, Assaf Ganzman, SheRock und weitere Künstler mit fröhlicher 60er-Jahre-Musik.
https://www.facebook.com/events/1049578948469236/permalink/1057572667669864/?notif_t=event_mall_comment&notif_id=1467202300457225
http://www.headstart.co.il/project.aspx?id=18465&lan=en-US

 

— — —

 

Erinnerungen an Entebbe
40 Jahre nach der gewagtesten Rettungsaktion in der Geschichte des jüdischen Staates erinnern sich ehemalige Geiseln und Kommandos an das Ereignis, dem die Aufmerksamkeit und Bewunderung der Welt zuströmte.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=34383
http://www.timesofisrael.com/childhoods-disrupted-youngest-entebbe-survivors-tearfully-recall-hijacking/
http://www.jpost.com/Israel-News/Politics-And-Diplomacy/Military-and-political-courage-at-Entebbe-459233

Bibelsuchmaschine
Das Herzog-College in der judäischen Stadt Alon Shvut hat eine Website entwickelt, über die man Zugang zur Bibel erhält. Die „Bibelsuchmaschine“ bietet eine Suche, Karten aus biblischer Zeit in Verbindung mit aktuellen Satellitenbildern, thematische Querverweise, Terminologie, Redewendungen, Kommentare, Videos, Curricula und Kunst.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4817817,00.html
http://www.hatanakh.com/en

Ein neuer israelischer Feiertag: Aliyah-Tag
Die Knesset bestimmte offiziell einen nationalen Tag, um Aliyah (Einwanderung) zu feiern. Yom Ha’Aliyah wird am 7. Cheschwan (Oktober/November) gefeiert und fällt mit der Woche des Torah-Abschnitts zusammen, in welchem Abraham von Gott befohlen wird, ins Land Israel zu wandern.
http://www.thetower.org/3540-knesset-establishes-new-holiday-to-celebrate-mass-jewish-immigration/

 

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s