Schaschlik

Die UNESCO dürfte antijüdische und antiisraelische Hetze und Gewalt wieder mal anheizen. Sie übernahm eine von den Arabern eingebrachte Resolution, die jüdische Rechte an der Westmauer des Tempelbergs bestreitet.

Der Iran beschwert sich, dass Russland über Syrien keine israelischen Flugzeuge abschießt. Die Russen sollten ihre Luftabwehr „gegen alle Feindflugzeuge“ einsetzen.

Der alltägliche Antisemitismus: (eine umfassende Sammlung gibt es auf The New Antisemit)

Deutschland:
– Ein (muslimischer) Gruppenleiter der international tätigen Firma Hasco postete auf seiner Facebook-Seite Einträge wie „F… You Israel“ und Israel Verleumdendes. Die Firma hat ihn deswegen jetzt wegen rassistischer Äußerungen entlassen.
Österreich:
– Auf einer Al-Quds-Demo in Wien skandierten Teilnehmer neben den üblichen Verleumdungen auch „Hitler hätte euch alle töten sollen.
Niederlande:
– Wenn Gewalt droht, wirf die Juden raus: Ein Gericht ordnete in einem Nachbarschaftsstreit die Räumung einer Jüdin aus ihrer Wohnung an (auf Antrag der Vermietergesellschaft); auf diese war von ihren Gegnern ein Kopfgeld von €10.000 ausgesetzt.
– Ein bekannter antisemitischer Hisbollah-Anhänger wurde von einem öffentlich-rechtlichen Sender ein „interessanter Gast“ zu einem Sommerinterview eingeladen.
Großbritannien:
– Die wegen antisemitischer Äußerungen von der Partei suspendierte Labour-Abgeordnete Naz Shah wurde wieder in alle ihre (Partei-) Ämter eingesetzt.
– Beim Al-Quds-Marsch in London wurden Hisbollah-Flaggen geschwenkt und antisemitische Sprüche skandiert.
– Graffiti an einer Londoner Bushaltestelle: „Juden belagern Europa“.
Spanien:
– Vor Obamas Staatsbesuch veröffentlichten spanische Linke ein antisemitische Karikatur in Protest gegen den Besuch.
Polen:
– Ein Lebensmittelladen und eine Bushaltestelle in Jaslo wurden mit Judensternen und „Juden raus“ (auf Deutsch) „verziert.
Ukraine:
– Eine große Straße in Kiew wurde nach einem Nationalisten umbenannt, der in den 1940-er Jahren mit seiner Gruppe darauf drängte „Juden und Polen zu vernichten“.
Griechenland:
– Ein griechischer Gewerkschaftsführer aus Thessaloniki gab Nettigkeiten von sich wie „Gott machte einen Fehler, als er die Juden schuf“ und „Leider beendete Hitler seine Arbeit nicht“.
– Eine Karikaturen-Sammlung trägt als Deckblatt eine Karikatur von Ariel Sharon in Nazi-Uniform.
USA:
Die „Students for Justice in Palestine“ haben herausgefunden: An den Polizei-Morden an Schwarzen in den USA ist Israel schuld.

Gute Nachrichten aus Israel/Israel für die Welt:
Israeli Remedies for a Longer Life

Die ausgesöhnten Terroristen:
Hamas beschwert sich, dass die PA 61 Hamas-Unterstützer festnahm.

Die Religion der Liebe, Toleranz, des Frauenschutzes, der Wissenschaftlichkeit…
In Marokko wurde ein Diabetiker zusammengeschlagen, weil er während des Ramadan in der Öffentlichkeit Wasser trank.

Jihad:
Autobombe eines Selbstmordbombers in Bagdad – mehr als 100 Tote.
– Dem IS scheinen die Ungläubigen auszugehen. Jetzt haben sie ein Video veröffentlicht, in dem gezeigt wird, wie sie Mumien hinrichten.

Dhimmitum, Muslimisches Herrenmenschentum, Frauenfreundlichkeit, Güte, Beiträge zur westlichen Gesellschaft, irre gewordene Westler, usw.:
Al-Quds-Demonstration in London: Teilnehmer schwenken Hisbollah-Flaggen. (Die ist in GB als Terrororganisation auf der schwarzen Liste, aber niemand griff ein.)
Freitagspredigt in Cincinnatti (Ohio): Frauen müssen Zuhause bleiben und ihren Ehemännern dienen.
– Eine finnische Pastorin postete ihr Profilbild neu – und hatte den Schriftzug „Allahu Akbar“ (auf Arabisch) auf ihrer Facebook-Seite.

Obama Watch:

Gezielter Mord an (weißen) Polizisten in Dallas – und Obama redet nicht über die rassistischen (schwarzen) Killer, sondern macht Waffen für den Terror verantwortlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s