Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 24.07.2016

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Wochen vom 11. bis 24. Juli 2016

Das Original hatte eine Woche ausgesetzt, daher gibt es erst heute wieder eine Ausgabe 🙂

Top-Nachrichten sind in roter Schrift dargestellt

— — —

 

Veganerfreundliches koscheres Fleisch zur Rettung des Planeten
Das israelische Startup SuperMeat entwickelt ein Verfahren für die Herstellung „kultivierten Fleischs“ aus tierischen Zellen. Sein Motto: „Echtes Fleisch ohne Tierquälerei“. Der vegan lebende Geschäftsführer Koby Barak sagt, das Fleisch sei koscher, veganerfreundlich, würde dem Welthunger vorbeugen und die globale Erwärmung stoppen. Wow!
http://www.timesofisrael.com/no-harm-no-fowl-startup-to-grow-chickenless-chicken
http://supermeat.com/
https://www.indiegogo.com/projects/supermeat-real-meat-without-harming-animals#/

Die Welt vom Hunger erlösen
Dieser NoCamels-Artikel zeigt neun israelische Firmen, die durch ihre innovative Technologie wichtige Beiträge zur Landwirtschaft leisten: Sensilize, BioBee, miRobot, Roots, Tal-Ya, Morflora, Netafim, GreenWall und EdenShield.
(Quelle)

Landwirtschaft in der Arava-Wüste
In der südisraelischen Arava-Wüste gedeihen dank innovativer israelischer Technologie Erdbeeren, Arganbäume und nachhaltige Fischbestände in einigen der rauesten Umgebungen.

Unfälle vermeiden
Wir hatten bereits über die Dashcam-App der Firma Nexar berichtet, die schlechte Fahrer auf Video aufnimmt und meldet. App-Nutzer haben das Fahrverhalten von über 7 Mio. Autos in San Francisco, New York und Tel Aviv automatisch profiliert. Nexar hat jüngst Finanzmittel in Höhe von 9,6 Mio. Euro erhalten.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-smart-dashcam-co-nexar-raises-105m-1001132259
(Quelle 2)

Kwik-Lieferung auf Knopfdruck
Das israelische Startup Kwik hat intelligente Knöpfe entwickelt — Kunden bestellen Produkte von zuhause aus, indem sie einfach einen Knopf drücken. Kwik kooperiert mit Domino’s, Budweiser, Huggie’s und anderen. Vor kurzem hat Kwik 2,7 Mio. Euro erhalten, um in die USA zu expandieren.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-iot-startup-kwik-raises-3m-1001134022

Drohnenkamera sieht wie ein Mensch
Wir hatten bereits über die RealSense-Kameratechnik von Intel Haifa berichtet. Nun hat Intel die menschenähnliche Tiefenwahrnehmungstechnologie in Typhoon H installiert — einer neuen Drohne, entwickelt von der Shanghaier Luftfahrtfirma Yuneec International.
http://www.timesofisrael.com/intel-uses-israeli-vision-technology-in-new-yuneec-drone/

Virtuelle Realität für die Chinesen
Das israelische Startup WakingApp verkündete eine Mandarin-Version seiner erfolgreichen ENTiTi-VR-Software für den chinesischen Markt. ENTiTi lässt Firmen und Einzelpersonen interaktive VR- und AR-Inhalte ohne jegliche Programmierkenntnisse kreieren.
http://finance.yahoo.com/news/looking-east-wakingapp-upgrades-entice-114000780.html

Schutz vor dem Dark Web
Das israelische Cybersicherheitsstartup Sixgill analysiert das geheimnisvolle Dark Web auf Informationen über bevorstehende Hackerangriffe. So können Organisationen gegen sie und ihre Mitarbeiter gerichtete Angriffe vereiteln. Sixgill hat jüngst 4,6 Mio. Euro frische Gelder erhalten.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-cyber-security-co-sixgill-raises-5m-1001132236

Eine Tastatur für jede Oberfläche
Der israelische Tech-Unternehmer Ran Poliakine hat Tap Strap entwickelt — ein tragbares Gerät, das Fingerbewegungen registriert und sie von jeder Oberfläche aus in Text auf jedem beliebigen intelligenten Gerät umwandelt. Der Tap Strap sendet ein Schriftzeichen oder einen Befehl an ein Gerät, je nachdem welche Finger die Oberfläche berührt haben.
http://www.fromthegrapevine.com/innovation/tap-strap-can-turn-any-surface-keyboard-ran-poliakine#!
https://www.youtube.com/watch?v=gtSQT8lS4vo

 

— — —

 

13,7 Mio. Euro schwerer Agrartech-Fonds
Wir hatten bereits darüber berichtet, dass der Bayer-Konzern 9,1 Mio. Euro in einen neuen Fonds investiert hat, der israelische Agrartech-Startups unterstützen soll. Nun ist er mit OurCrowd und DuPont zusammengegangen, um einen neuen Beschleunigerfonds zur Finanzierung von Agrartech-Startups im Anfangsstadium einzurichten.
http://www.timesofisrael.com/ourcrowd-bayer-set-up-15-million-agtech-fund/

YotPo steigert sein Geschäft (und Ihres)
YotPo hat seinen Umsatz und die Zahl seiner Kunden im letzten Jahr verdreifacht, ein Büro in New York eröffnet und stellt aktuell 250 neue Mitarbeiter ein. Ebenso hat es jüngst Finanzmittel in Höhe von 20 Mio. Euro geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-sales-promotion-co-yotpo-raises-22m-1001132026

LightCyber betritt Europa
LightCyber spürt Cyber-Angriffe auf und bietet Gegenmaßnahmen. Die Firma hat ihr Vertriebsteam um 150% vergrößert und Büros in Großbritannien und auf dem europäischen Festland eröffnet. Ebenso hat die Firma Finanzmittel in Höhe von 18,2 Mio. Euro geworben.
(Quelle)

Das große Israel-Afrika-Potential
Barak Raz war Teil der Wirtschaftsdelegation in Begleitung von Premierminister Netanyahu bei seinem Besuch ostafrikanischer Länder. Die Entwicklung von Infrastruktur, der Kampf gegen die Desertifikation, Telekommunikation, Landwirtschaft, Wasser, Energie, innere Sicherheit — die Möglichkeiten sind endlos.
http://blogs.timesofisrael.com/israel-africa-and-the-potential-to-be-fully-realized/

Israelische Firma plant das neue Uganda
Die ugandische Regierung entschied sich für die israelische Firma Tzamir Architects and City Planning für die Planung des massiven Umbaus der ugandischen Infrastruktur. Dies umfasst auch den Bau eines neuen internationalen Flughafens.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4823576,00.html

Neuer amerikanisch-israelischer Medizininkubator
Die Cleveland Clinic bekam gemeinsam mit Maccabi Healthcare Services aus Israel ein Inkubatorfranchise der israelischen Innovationsbehörde. Diese investiert im Laufe von acht Jahren 36,4 Mio. Euro (darunter 22,8 Mio. Euro von der israelischen Regierung) in israelische Startups.
http://m.clevelandjewishnews.com/news/local_news/cleveland-clinic-israeli-partner-awarded-e-health-startup-franchise/article_1e570ca0-4cfe-11e6-8415-ef4e28b29cf3.html

Israelische Startups gehen nach Japan
Eine Delegation aus elf israelischen Firmen aus dem Bereich des Internets der Dinge wird Teil einer Investoren-Roadshow in Tokio und Osaka sein. Über 200 Meetings wurden für die Startups vereinbart, darunter mit den japanischen Konglomeraten Fujitsu, NEC und Hitachi.
http://www.timesofisrael.com/israeli-startups-head-to-japan-for-investor-roadshow/

Handelsmission aus Virginia nach Israel
US-Gouverneur Terry McAuliffe führte eine zweitätige Marketing- und Handelsmission nach Israel. Dort verkündete er eine Vereinbarung zwischen der Universität Virginia Tech und der israelischen Firma TESSA Dairy Machinery, um deren Produkt „Mini Dairy“ an die Universität zu bringen und das Wachstum von Virginias Milchfermentationsindustrie zu beschleunigen.
https://vtnews.vt.edu/articles/2016/07/cals-minidairy.html
https://governor.virginia.gov/newsroom/newsarticle?articleId=15829

Kanadische Firma wirbt Gelder in Israel
Skyline Investments Inc. aus Toronto, ein führender Entwickler von Liegenschaften im Gastgewerbe sowie von Zielgemeinschaften, will bis zu 140 Mio. Schekel auf dem israelischen Anleihenmarkt werben.
http://www.marketwatch.com/story/skyline-investments-inc-considers-to-raise-bonds-in-israel-2016-07-12

Ein gänzlich israelischer Firmenverkauf
Die in Israel gegründete NNG — Entwickler der beliebten Navigations-App iGO — hat das israelische Startup Arilou aufgekauft, Entwickler von Cybersicherheit für Fahrzeuge.

An all-Israeli exit: iGO developer NNG acquires automotive cyber startup Arilou Technologies

https://www.youtube.com/watch?v=0JW8vxQh7hg

 

— — —

 

Weitere positive Studien bei ALS-Behandlung
Amerikanische Phase-2-Studien an 48 ALS-Patienten (ALS = Lou-Gehrig-Krankheit) mit einer Einzeldosis Nurown-Stammzellen der israelischen Firma Brainstorm zeigten über 90%ige Wirksamkeit ohne gegenteilige Effekte. Jetzt kann man zu Multidosen-Studien übergehen. (Die Resultate der israelischen Studien finden Sie hier.)
http://ir.brainstorm-cell.com/phoenix.zhtml?c=142287&p=RssLanding&cat=news&id=2186054

Ein hirnschützendes Molekül
Wir hatten bereits über die TXM-Peptide berichtet, die von Wissenschaftlern der Hebräischen Universität Jerusalem entwickelt wurden und die das Alzheimer- und Demenzrisiko bei Diabetikern senken können. Jüngste HUJ-Forschung zeigt, dass TXM-Peptide das Gehirn auch nach milden traumatischen Hirnverletzungen schützen können.
http://www.jpost.com/Business-and-Innovation/Health-and-Science/Israeli-developed-molecule-shown-to-protect-brain-460139
http://new.huji.ac.il/en/article/31750

Wundheilcreme
Das israelische Startup Biotreat 21 hat eine Creme entwickelt, die es „Wundercreme“ nennt — laut dem Startup kann die Creme geschädigte Haut vollständig nachwachsen lassen, indem das körpereigene Immunsystem benutzt wird. Bei anfänglichen Studien verschwanden Narben, und selbst schwere diabetische Geschwüre wurden geheilt. Die Creme ist überdies entzündungshemmend, antiseptisch und schmerzstillend.
https://worldisraelnews.com/watch-new-israeli-product-heals-and-protects-wounds/

Regenerative-Medizin-Preis für HUJ-Wissenschaftler
Dr. Yosef Buganim, Forschungswissenschaftler an der Hebräischen Universität Jerusalem, wurde mit dem Boyalife Science & Science Translational Medicine Award in Stammzellen- und regenerativer Medizin geehrt.
http://new.huji.ac.il/en/article/31872

Outreach-Preis für Neurowissenschaften
Die FENS (Federation of European Neuroscience Societies) vergab ihren EDAB-FENS Brain Awareness Week Excellence Award für das Jahr 2016 an das Edmond and Lily Safra Center for Brain Sciences an der Hebräischen Universität Jerusalem. FENS-Präsidentin Prof. Monica di Luca pries die HUJ für ihren Einfallsreichtum bei der Kombination von neurowissenschaftlicher Forschung und Kunst.
http://new.huji.ac.il/en/article/31700

Steigerung der Immunität zur Bekämpfung von Krebs
Dr. Pinchas Tsukerman von der Hebräischen Universität Jerusalem gewann den prestigeträchtigen Kaye-Innovationspreis für seine Entwicklung neuartiger monoklonaler Antikörper, die die Fähigkeit des Immunsystems steigern können, Tumore zu zerstören.
http://new.huji.ac.il/en/article/31197
http://www.jspacenews.com/israeli-researcher-awarded-immunotherapy-work-cancer/

Leben wiederaufbauen — mit Lego und Kunst
Der wöchentlich stattfindende Lego-Workshop ist ein zentraler Teil der israelischen Krebshilfe Ezer Mizion bei ihrer Hilfe für Krebspatienten (Kinder und Erwachsene) sowie deren Familien. Er findet im „Oranit“-Gästehaus statt — ein zweites Zuhause für Patienten während ihrer ambulanten Behandlung. Im Artikel wird auch Ezer Mizions „Good Morning“-Kunstworkshop beschrieben, der Müttern mit Krebs etwas von ihrem Trauma nimmt.
http://www.ezermizion.org/blog/sponsor-a-smile/
http://www.ezermizion.org/blog/good-morning/

 

— — —

 

Technikausbildung für alle
2003 eröffnete die gemeinnützige Organisation Machshava Tova einen Technikraum für äthiopische Kinder aus Familien mit niedrigem Einkommen, die in Jerusalem leben. Heute gibt es mehr als ein Dutzend Zentren im ganzen Land, die 30.000 Kindern, Teenagern, Arbeitssuchenden und Behinderten Computerbedienung beibringen, ungeachtet ihrer Ethnizität.
http://www.timesofisrael.com/tech-training-and-lunch-in-the-company-canteen-opens-doors-for-disadvantaged-kids/

Erfolgsrezept für die Koexistenz
„The Equalizer“ ist eine nationale Bildungs- und Sportorganisation, die 2.300 Kinder aus 152 israelischen Schulen durch ihre Liebe zum Fußball zusammenbringt. Darunter sind Moslems, Beduinen, jüdische Einwanderer, Drusen und sogar Kinder von Flüchtlingen aus Eritrea.
http://www.israel21c.org/soccer-and-studies-prove-a-winning-formula-for-coexistence/

Drusenfrauen sind Magnet für Touristenhandel
Dutzende drusischer Frauen eröffnen Unternehmen von zuhause aus, und zwar in der Stickerei und in der traditionellen drusischen Küche. In einigen Fällen sind die Frauen die einzigen Ernährer der Familie. Das israelische Tourismusministerium bietet Kurse in Unternehmertum an und hilft bei Werbemaßnahmen.
(Quelle)

Erstes israelisch-palästinensisch-arabisches Einkaufszentrum
Der israelische Entwickler und Geschäftsguru Rami Levy baut das erste israelisch-palästinensisch-arabische Einkaufszentrum an der Straße zwischen Jerusalem und Ramallah. Seine bestehenden Einkaufszentren und Supermärkte in Judäa und Samaria sind zu Orten freundlicher Interaktion zwischen Juden und Arabern geworden.
http://www.timesofisrael.com/israeli-mogul-erecting-first-israeli-palestinian-mall-near-ramallah/

Israelische Rettungssanitäterinnen behandeln syrische Verwundete
Die IDF behandelt Hunderte verwundeter Syrer; zwei der Frauen, die sich um die Verwundeten bei ihrer Erstankunft an der Grenze kümmern (Sgt. Rotem Einav und 2nd Lt. Leshem Shirgaouker) beschreiben, was sie gesehen haben, und reden über den Nervenkitzel beim Retten eines Menschenlebens.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4828380,00.html

Hilfe für Flutopfer in West Virginia
Die israelische internationale Hilfsorganisation IsraAid half Hausbesitzern in West Virginia bei den gewaltigen Schäden, die von den Überschwemmungen im Juni hervorgerufen wurden, die 23 Menschen töteten und viele hundert Häuser zerstörten.
http://www.algemeiner.com/2016/07/14/israeli-aid-volunteers-describe-serious-heavy-damage-encountered-while-helping-west-virginia-residents-affected-by-severe-flood/

Israelische AIDS-Lösung auf Jugendliche erweitert
Die Weltgesundheitsorganisation hat den Einsatz des PrePex-Geräts der Firma Circ MedTech auf alle männlichen Jugendlichen über 13 Jahre erweitert. PrePex erlaubt Medizinern in Afrika die Durchführung schmerzfreier Beschneidungen, um die Ausbreitung von AIDS aufzuhalten.
http://www.israel21c.org/who-expands-use-of-prepex-to-adolescents/

Israel-Ghana-Freundschaftsgesellschaft
Israel hat eine Gesellschaft ins Leben gerufen, welche die Freundschaft zwischen der israelischen Knesset und dem ghanaischen Parlament betont. Knessetmitglied Avraham Nagosa agiert als Kopf der Gesellschaft. Einweihungsgäste waren u. a. Mitglieder von Ghanas Parlament, Ghanas Israelbotschafter und Mitglieder der israelisch-afrikanischen Handelskammer.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/214847

Erneuerte Beziehungen zu Guinea
Israel hat seine diplomatischen Beziehungen mit der Republik Guinea erneuert, die 1967 nach Israels Sechstagekrieg mit den Arabern getrennt wurden. Der westafrikanische Staat hat 10,5 Mio. Einwohner, von denen über 85% Moslems sind.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/215285
http://www.timesofisrael.com/after-49-years-israel-renewes-diplomatic-ties-with-guinea/

Erstkontakt
Es wurde berichtet, der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu habe sich kürzlich mit dem somalischen Präsidenten Hassan Sheikh Mohamud getroffen. Dies sei der erste hochrangige Kontakt zwischen den beiden Ländern gewesen.
http://www.timesofisrael.com/somalias-president-recently-held-first-ever-meeting-with-israeli-pm/

Erstbesuch des paraguayischen Präsidenten
Paraguays Präsident Horacio Cartes traf sich mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin während eines dreitägigen Besuches in Jerusalem. Paraguay ist einer von Israels stärksten Verbündeten in internationalen Foren.
http://www.jpost.com/Israel-News/Politics-And-Diplomacy/Paraguayan-President-rare-ally-in-South-America-arrives-for-visit-460635
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=35071

 

— — —

 

Statue oder nicht?
Es ist die Zeit für Freiluftkonzerte, und der Skulpturengarten des israelischen Museums ist ein magischer Ort für Musik. In Tel Aviv jedoch scheinen einige der Skulpturen nicht wirklich das zu sein, wonach sie aussehen!
http://www.timesofisrael.com/singing-stars-come-out-at-night-among-israel-museum-sculptures/
http://www.fromthegrapevine.com/photos/lifestyle/living-statue-photo-tel-aviv-israel

Tel Avivs cooles jemenitisches Dorf
Das „Kerem“, das Jemenitendorf im Herzen von Tel Aviv, ist das entspannteste, authentischste und unbeschwerteste Gebiet der Stadt.
http://unlock-telaviv.seanrent.com/the-ultimate-guide-not-to-get-lost-in-the-kerem/

Israelischer Tanz in Galiläa
60 junge Tänzer von Schulen im Misgav-Regionalrat (bestehend aus 35 Kleinstädten und Gemeinden in Galiläa) treten im Juli während des dreitägigen Carmiel-Festivals auf. Misgav hat zirka 340 Tänzer von 10 Jahren bis hin zum Erwachsenenalter, die in außergewöhnlichen pelzigen roten Hüten auftreten.
http://www.timesofisrael.com/a-hora-away-from-professional-misgavs-troupes-showcase-israeli-dance/

Babywal ist noch immer in israelischen Gewässern
Der zehn Meter lange Wal, der im Juni vor Caesarea gesichtet wurde, hat Tel Aviv besucht und schwimmt nun Richtung Norden nach Haifa. Seine Bewegungen können Sie auf Facebook verfolgen.
http://www.jpost.com/Breaking-News/Whale-of-a-tale-Surfer-spots-huge-visitor-near-Tel-Aviv-beach-460665

https://www.facebook.com/immrac/?fref=ts

Star von X-Factor Israel erreicht neue Höhen
Über 665.000 YouTuber sahen den letztjährigen „X-Factor Israel“-Beitrag von Anna Timofei, die mit ihrer Interpretation von „Das Phantom der Oper“ Bestnoten erhielt. Im Finale der Serie 2 errang sie mit „Memories“ den 3. Platz.
https://en.wikipedia.org/wiki/The_X_Factor_Israel_(season_2)

Europäische Jugendschachmeister
Israel gewann die europäischen Jugend-Teamschachmeisterschaften 2016 in Slowenien. Team Israel führte vor neun anderen Ländern und besiegte im Finale Österreich.
http://www.israel21c.org/israeli-youth-win-chess-gold-in-europe/

 

— — —

 

Was wurde aus den Philistern?
Bei der südlichen Küstenstadt Ashkelon grabende Archäologen haben den ersten Friedhof der Philister entdeckt, dem biblischen Feind der Israeliten. Der Friedhof stammt von irgendwann zwischen dem 11. und 8. Jahrhundert v. Chr. und könnte Tausende Gräber enthalten und viele philistische Gebräuche enthüllen.
http://www.timesofisrael.com/philistine-cemetery-find-offers-glimpse-of-deaths-and-lives-of-biblical-enemy/

Seltene Bar-Kochba-Münze zu verkaufen
Das Winner’s-Auktionshaus bietet ein einzigartiges Stück zum Verkauf: einen Silberschekel aus dem 4. Jahr der Bar-Kochba-Rebellion gegen die römische Besatzung Judäas. Die Münze ist selten, da Silber für die Münzprägung damals sehr knapp war. Man erwartet einen Preis zwischen 25.000 und 29.000 Euro.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/215092

Suche nach westlichen Sephardim
Das Avotaynu-DNA-Projekt der israelischen Technion-Universität sucht Männer mit direkter väterlicher Abstammung von Angehörigen der historischen westsephardischen Gemeinschaften von Amsterdam, London, Livorno, Venedig, Bordeaux, Südwestfrankreich, Curaçao, Surinam und Nordamerika für ein Studium der entsprechenden DNA-Erblinien.
http://www.avotaynuonline.com/2016/07/avotaynu-dna-seeks-sephardi-study-participants/?ct=t(Weekly_Avotaynu_Digest4_2_2015)

Hebron, Mikrokosmos jüdischer Geschichte und jüdischen Überlebens
Die Stadt Hebron war wegen der kürzlichen Terrorwelle in den Nachrichten. Hier eine kurze Geschichte der Stadt von biblischer Zeit bis heute.
http://blogs.timesofisrael.com/hebron-a-microcosm-of-jewish-history-and-survival/

Krankenhaus-Sommerlager
Colel Chabads Sommerlagerprogramm für im Krankenhaus befindliche israelische Kinder umfasst 45 Kinderbetten im Barzilai-Krankenhaus in Ashkelon und 80 Kinderbetter im Kaplan-Krankenhaus in Rehovot. Die Aktivitäten drehen sich um Kunst und Handwerk und werden von Colel Chabad voll finanziert.
http://www.breakingisraelnews.com/71595/hundreds-sick-israeli-children-receive-summer-sunshine-hospital-bed

Stipendien für Waisen
Colel Chabad hat an 100 israelische Waisen akademische Stipendien vergeben. Hierzu gab es ein besonderes Fest im Psagot-Weingut bei Jerusalem. Der Chesed-Menachem-Mendel-Preis hilft den Kindern mit Nachhilfe, Musikunterricht, Sommerlagern und Therapien, um ihnen bei der Bewältigung von Schule und Sozialleben zu helfen.
http://www.jpost.com/Israel-News/Helping-orphans-stay-in-school-460876
http://www.baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=76272

Gerettet von seiner Hundemarke
Schrapnell von Schüssen, die auf einen IDF-Posten nahe Metulla an der Nordgrenze zum Libanon abgegeben wurden, prallten von einer Hundemarke (= Identifikationsmarke) eines Soldaten ab, der den Posten bewachte. Militärsanitäter untersuchten den Soldaten und fanden ihn unversehrt.
http://www.jpost.com/Israel-News/Shots-fired-at-IDF-post-near-Lebanon-border-no-injuries-460893

Der erste Aliyah-Flug diesen Sommer
Israel begrüßte 218 neue Immigranten (Olim) aus Nordamerika. Die aktuelle Aliyah-Saison, organisiert von Nefesh B’Nefesh, hat begonnen.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/215173

Französischer Massen-Aliyah-Flug trifft ein
206 Immigranten aus Frankreich erreichten Israel beim bislang größten Sommer-Massen-Aliyah aus Frankreich. Natan Sharansky, Kopf der Jewish Agency, begrüßte sie und tanzte mit den neuen Olim. Weitere fünftausend Juden aus aller Welt planen ihre Aliyah für diesen Sommer.
http://www.thejc.com/galleries/news-galleries/in-pictures-over-200-french-jews-immigrate-israel-largest-french-aliyah-fli http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/215293
https://www.youtube.com/watch?v=VGsM_1DUv7E

 

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s