John Kerry: „Klimaanlagen sind eine genauso große Bedrohung wie ISIS“; ISIS erklärt Klimaanlagen den Krieg

The Mideast Beast, 25. Juli 2016

Washington D.C. – Nach der Erklärung von Außenminister John Kerry, dass Klimaanlagen eine genauso große Bedrohung des Lebens sind wie wir es von ISIS wissen, hat die militante Gruppe aller elektrischer Ausrüstung den Krieg erklärt, die Luft in einem Gebäude, Raum oder Fahrzeug kühlt.

„Klimaanlagen lassen die Gletscher in der Arktis schmelzen, den Meeresspiegel ansteigen und jüdische Frauen sich unkontrolliert vermehren. Wir müssen uns alle diesen Planeten teilen vorzugsweise mit euch in unseren Käfigen. Da auch die Erde Rechte hat ohne Verschmutzung zu leben, schließen wir uns stolz dem Kampf der internationalen Gemeinschaft zur Eliminierung aller Kohlenwasserstoffe an. Hey, hat irgendjemand meine neun Jahre alte Braut gesehen?“, erklärte ISIS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi heute.

Offenkundig hat ISIS eine lange Geschichte der Unterstützung von Umweltdingen.

„Wir waren die ersten Märtyrer, die Baumwolltaschen für blutige, abgeschlagene Köpfe von Ehebrechern, Christen und Homosexuellen benutzten. Und John Kerry auch nur ein Jucken im Körper seines Vater war, nutzten wir umweltfreundliche Hanfseile, um Ungläubige an ihren süßen kleinen Eiern aufzuhängen“, erinnerte sich al-Baghdadi.

Prompt lobte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ISIS dafür eine CO2-neutrale Arbeitsumgebung zu schaffen. Derweil verurteilte die WHO Israel wegen des Zika-Virus, einiger Ausbrüche von Malaria, aller Krebsarten, dem Rinderwahn, grippaler Infekte, männlicher Kahlköpfigkeit und den meisten Durchfallerkrankungen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s