Ägyptische Verschwörungstheorie des Tages

Elder of Ziyon, 3. August 2016

Mamdouh Hamza, ein ägyptischer Professor und politischer Aktivist, schrieb eine Serie auf Twitter, die von der Nachrichtenseite Misr5 diskutiert wurde.

Hamza diskutierte ein gerüchteweise vorgeschlagenes Gesetz, mit dem Ägypten Menschen die Staatsbürgerschaft verkaufen würde, die sie haben wollten, um an dringend benötigtes Bargeld zu kommen.

Aber Hamza hat große Sorgen wegen dieses angeblichen Gesetzes. Sehen Sie, Juden könnte Staatsbürger Ägyptens werden und das dazu nutzen aus Ägypten eine israelische Kolonie zu machen, um die biblische Anforderung zu erfüllen, dass der jüdische Staat vom Nil bis zum Euphrat reicht. Sie werden das über Beanspruchung des Landes machen, das ihnen genommen wurde, als sie in den 1950-er und 1960-er Jahren aus Ägypten getrieben wurden. Irgendwie werden sie in solche hoher Anzahl Bürger werden, dass sie ägyptische Gesetze kippen könnten, mit denen ihr Land beschlagnahmt wurde, obwohl es weit mehr Ägypter als Juden in der Welt gibt.

Aber dann werden die Juden etwas Heimtückischeres tun. Sie werden von Rafah bis El-Arisch Land kaufen und daraus einen Palästinenserstaat machen! Obwohl sie ein Großisrael haben werden, werden sie aus irgendeinem Grund etwas davon abgeben wollen, damit die Palästinenser keinen Anspruch auf die Gebiete haben und ihr „Recht auf Rückkehr“ aufgeben.

Und das ist kein Spinner. Er ist ein respektierter Aktivist und Akademiker. Die Zeitung hatte das Gefühl, seine Tweets seien einen Artikel wert und der war nicht sarkastisch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s