Jerusalem – Sommerszenen

The Real Jerusalem Streets, 3. August 2016

Sommer in Jerusalem (Israel)

und Blumen sind voll aufgeblüht.
Die Straßen sind ruhiger, da Familien kühlere Temperaturen,
US-Sommerlager oder einen Tag am Strand aufsuchen.

Für die, die diesen Sommer hier zurückbleiben,

finden Veranstaltungen in den Parks der Viertel für

junge Leute und Kinder statt.

Auf der Jabotinsky-Straße sind Plakate zum Ze’ev-Jabotinsky-Tag aufgehängt worden.
Für den 4. August ist eine besondere Feier auf dem Herzlberg geplant.

Diese Schilder sind für alle sichtbar;
aber jetzt zu etwas, das Sie vielleicht nicht gesehen haben.
Eine besondere Podiumsdiskussion fand auf der Tzohar-Konferenz
im Jerusalem International Conference Center veranstaltet.

Jackie Levy moderierte eine Diskussion mit Rav Shai Peron,
Rav Schmuel Papenheim, Rabbanit Adina Bar Shalom,
und  Rabbanit Hadassah Forman.

Während alle die Geschichte erzählten, die ihr Leben änderte,

zeichnete ein talentierter Künstler während sie redeten.

Ich hatte das noch nie gesehen,
die Geschichten war schon interessant,
aber die Zeichnungen waren eine gute Möglichkeit nach dem Mittagessen
eine Menschenmenge wach und aufmerksam zu halten.

Einladungen ins Beit Hanasi, die Residenz des israelischen Präsidenten,
sind nicht leicht zu erhalten und werden hoch gehandelt,
also verweilen Gäste oft, um die Gärten zu genießen,
bevor sie zu der Veranstaltung in den Empfangsraum gehen.

Dieser Mann hielt an, um die Informationstafel zu studieren,
die hinter den Büsten der ehemaligen Präsidenten stehen,
die im Garten aufgereiht sind.

Er war zu einer sehr besonderen Feier dort.
Nach  Jahren ohne neue Ernennungen gibt es endlich
ein neues oberstes Rabbinatsgericht.

Hier posierten die neuen Dayanim (rabbinische Richter) mit
den beiden Oberrabbinern, Präsident Reuven Rivlin
und dem Vorsitzenden des Ernennungskomitees, Minister und MK Yuval Steinitz.

Man hofft, dass sie mit ihren unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen
die lange überfälligen Resolutionen erreichen können.

Und schließlich beginnen am Freitag in Rio
die Olympischen Spiele 2016.

Das größte israelische Olympiateam aller Zeiten
stellte sich außerhalb des Beit Hanasi bei seiner offiziellen
Verabschiedung den Fotografen.

Jeder lächelte und war fröhlich,
ich hoffe sehr, dass ihre Erfahrungen in Rio positiv sind
und alle lächelnd für Selfies zurückkommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s