Foto: Die Jüdische Rache am palästinensischen Terrorismus

Kay Wilson, Facebook, 23. September 2016

Ich wünschte meine Beinahe-Mörder könnten dieses Bild sehen. Ich hoffe auch, meine tote Freundin Kristine Luken (wo immer sie auch sein mag) kann es sehen. Dieser Chabad-Rabbiner erinnerte mich daran, dass jüdische Rache am palästinensischen Terrorismus darin besteht das Geschenk des Lebens zu feiern. Hier sind wir, feiern seinen Geburtstag und zeigen es allen. Er sagte mir, jedes Mal wenn ich meine Geschichte erzähle, lege ich nicht nur Zeugnis für die Vergeblichkeit ihres Hasses und für ihr erbärmliches Versagen als menschliche Wesen und als Gesellschaft ab, sondern ich bezeuge auch das Leben meiner Freundin, die Güte Israels und das Geschenks des Lebens.

Ich liebe das.

Mögt ihr alle einen friedvollen Sabbat voller Freude und allen Guten haben. שבת שלום לביתישראל

kaywilson2016-09-23

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s