UNESCO schreibt Matthäus 2,1 neu

Yisrael Medad, My Right Word, 23. Oktober 2016

Auf der Agenda der UNESCO steht eine neue Entscheidung an:

Entscheidung: 40 COM 7A.14
Geburtsort von Jesus: Geburtskirche und die Pilgerroute, Bethlehem (Palästina) (C 1433)
… 10. Entscheidet den Geburtsort Jesu zu bewahren: Geburtskirche und die Pilgerroute, Bethlehem (Palästina) auf die Liste der gefährdeten Welterbestätten.

Jesus wurde in „Bethlehem (Palästina)“ geboren – UNESCO
Jesus wurde „in Judäa, in Bethlehem“ geboren – Matthäus 2,1

Wem glauben Sie?

Ein Gedanke zu “UNESCO schreibt Matthäus 2,1 neu

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s