Fast ein Viertel des gesamten arabischen Arbeitereinkommens der Westbank kommt aus Israel

Elder of Ziyon 11. November 2016

Der jüngste Bericht des palästinensischen Zentralen Statistik-Büros ist veröffentlicht.

Während Arbeitslosigkeit allgemein zunahm, gibt es immer noch fast 112.000 Araber, die in Israel oder in israelischen Siedlungen arbeiten – etwa 13% der Erwerbsbevölkerung.

Aber arabische Arbeiter in Israel erhalten mehr als das doppelte Einkommen wie die in der Westbank, 222 Schekel pro Tag verglichen mit 97. Sie arbeiten zudem weniger Stunden pro Woche.

Das bedeutet, dass fast ein Viertel des Gesamteinkommens der Westbank-Araber von Israelis gezahlt wird.

Stellen Sie sich vor, was mit dieser konkursreifen Wirtschaft passieren würde, wenn sie den BDS-Ratschlägen folgen und Israel boykottieren würde – oder wenn sie auch nur dem Rat von Peter Beinart und anderen „progressiven“ Juden folgen und nur die Juden boykottieren würden, die in Judäa und Samaria leben.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s