Wenn die Medien zuschlagen… (5)

April/Mai 2006

06.07.2006: Reuters ist der Meinung, dass die Verkündung „Zionismus = Nationalsozialismus“ keine Bemerkung wert ist, sondern die Aufmerksamkeit auf etwas ganz anderes gelenkt werden muss: Al-Reuters lenkt ab


07.05.2006, 17.05 Uhr, ZDF:
„Auf kleine Raketen aus dem Gazastreifen antwortet Israel mit Artilleriebeschuss.“
Die sind ja auch so harmlos, die „kleinen Raketen“, nicht wahr, liebe „heute“-redaktion? Die mit Artillerie zu beantworten, ist vermutlich „unverhältnismäßige Gewalt“, richtig? Und überhaupt, wie kommen die Israelis dazu scharf zu schießen? Der arme Mahmud Abbas, so kann der die Hamas nicht in den Griff bekommen!

Wobei natürlich auch völlig unterschlagen wird, dass die Terrorgruppen auf Zivilisten zielen, die israelische Armee aber nur auf die Abschuss-Orte – meistens leeres Feld. Wenn man schon kritteln will, dann wäre es angebracht die Israelis mal zu fragen, was die Munitionsverschwendung soll. Die Armee kann allerdings nichts dafür, die handeln im Auftrag und auf Anweisung der Regierung. Kommt aber alles in der Berichterstattung des ZDF hier nicht vor. Da schießen die Israelis einfach ohne wirklichen Grund. Und behindern den Einflussnahme von Abbas auf die Hamas. Und der Einfluss, den der „Präsident“ nehmen kann, ist ja soooo grooooß!


25.04.2006, Kölner Stadtanzeiger: Israel bespitzelt Iran aus dem All
Ich frage mich, ob ein arabischer Satellit auch „bespitzelt“, wenn er auf Israel ausgerichtet wird. Ich wette, das geschieht nicht. Denn die degradierenden Vokabeln sind Israel vorbehalten. (Oder den Amerikanern.) Französische Satelliten (oder britische, deutsche etc.), die sich über Krisengebieten befinden „bespitzeln“ nicht, sie sammeln Informationen. Und selbst, wenn sie das so tun, dass Kritiker auf die Barrikaden gehen, wird ein anderes Vokabular benutzt als beim israelischen Satellitenstart. Ein weiterer Stein im Berg der Belege für die Einseitigkeit und durch Antipathie belastete „Berichterstattung“ eines deutschen Medienorgans in Sachen Naher Osten.


02.04.2006 „Der erste Selbstmordanschlag…“
Verlinkt eine etwas ausführlichere Stellungnahme zu einer aktuellen Formulierung deutscher Medien, die reichlich in die Irre führt und Stimmung gegen Israel macht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s