Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 11.12.2016

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 11. Dezember 2016!

Hier geht es zu Michaels englischem Original,
hier zu Karens portugiesischer Version!

— — —

Topmoderner Elektroroller
Die in Moshav Avichail ansässige Firma Inokim hat einen neuen Elektroroller auf den Markt gebracht: Quick 3. Dieser kann in drei Sekunden zusammengefaltet und in einen Bus oder Zug mitgenommen werden. Der Roller kann voll aufgeladen 30 km zurücklegen, und das bei 25 km/h. Durch eine Smartphone-Anwendung kann er aktiviert und gesichert werden.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-co-inokim-unveils-cutting-edge-electric-scooter-1001157274
http://inokim.com/quick-3/

Lügendetektor für Maschinen
Die Cyberlösungen der Firma Aperio handeln, sobald Hacker versuchen, wesentliche Infrastruktur zu beschädigen — z. B. Stromnetze oder Wasserversorgung. In ansonsten perfekt arbeitenden Geräten erkennen sie Anomalien wie ungewöhnliche Geräusche oder Temperaturen.
http://www.timesofisrael.com/embargoed-until-nov-15/

Das weltweit erste Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Netzwerk
Wir hatten früher bereits über Nexar berichtet, und die Firma hat seither große Fortschritte gemacht. Neben seiner Berichtfunktion für „schlechte Autofahrer“ sagt die Firma, sie habe nun auch das weltweit erste Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Netzwerk entwickelt, das Gefahren auf der Straße aufspürt und Unfälle verhindert.
http://www.timesofisrael.com/israeli-tech-alerts-drivers-to-crashes-road-hazards/
(Videolink)

Preisgekrönte Technologie zum biologischen Abbau von Plastikmüll
Ein Forscherteam von der Ben-Gurion-Universität im Negev hat beim synthetischen Biologie-Wettbewerb iGEM, der am MIT veranstaltet wurde, eine Goldmedaille erhalten. Die Genmanipulationstechnologie der Studenten, PlastiCure_BGU genannt, baut Plastikmüll ab und setzt Energie frei.
https://aabgu.org/plasticure-tackles-global-plastic-problem/

Das Technion widmet sich der Umweltverschmutzung in China
Ein Seminar am Technion präsentierte die neueste Forschungs-Zusammenarbeit des Technion mit der chinesischen Shantou-Universität, um Chinas ernste Umweltprobleme in den Griff zu kriegen. Diese Zusammenarbeit wird sich nochmal intensivieren, sobald das Guangdong Technion Israel Institute of Technology (TGIT) fertiggestellt ist.
http://www.technion.ac.il/en/2016/12/the-worlds-biggest-laboratory/

30 Mio. Euro für Nanotechnik
Israel und Deutschland haben einen auf drei Jahre angelegten Förderplan in Höhe von 30 Mio. Euro für gemeinsame Nanotechnik-Initiativen auf den Weg gebracht. Das Programm wird gemeinsame Projekte unterstützen und will die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungszentren im Bereich Nanotechnik in Israel und Deutschland stärken.
http://www.timesofisrael.com/israel-germany-join-forces-in-nanotechnology-boost/

Intelligente Radler-Brille bereit zum Test
Everysight hat die intelligente Radler-Brille namens Raptor entwickelt, die über Augmented Reality (AR) verfügt. Der AR-Aspekt soll das Training, die Leistung, die Fitness und die Gesundheit verbessern — ein entsprechendes Testprogramm wird gerade auf den Weg gebracht.
http://www.globes.co.il/en/article-elbit-unit-everysight-testing-cyclist-smartglasses-1001165737

Britische Bank nutzt BioCatch, um Verbrecher zu schnappen
Seit Januar hat NetWest, eine der größten britischen Banken, in ihrem Privatkunden-Zweig Coutts und auch für einige ihrer Geschäftskunden Technologie von der israelischen Cybersicherheitsfirma BioCatch eingesetzt, womit Onlinebetrug erfolgreich verhindert wird und die 14 Mio. Kunden der Bank geschützt werden.
http://www.timesofisrael.com/israel-cybersecurity-tech-helps-natwest-catch-online-crooks/

— — —

Neuer Tourismusrekord
Es gibt einen neuen Novemberrekord — 287.900 Touristen kamen diesen November nach Israel, 38% mehr als im November 2015. Von Januar bis November 2016 haben 2.651.400 Touristen Israel besucht, 2% mehr als im Vorjahreszeitraum. Werbung wurde speziell bei indischen und chinesischen Touristen gemacht.
http://www.globes.co.il/en/article-incoming-tourism-hits-new-record-in-november-1001165795

Asiatische Modestars werben für Israel
Bollywood-Star und indische Modeikone Sonam Kapoor prangte auf dem Juni/Juli-Titelbild von Harper’s Bazaar Bride India mit der Altstadt Jerusalems im Hintergrund. Dies war eine von vielen Initiativen des israelischen Tourismusministeriums, asiatische Touristen für Israel zu interessieren.
http://www.timesofisrael.com/how-israel-is-courting-tourists-from-india-and-china/

Weltgrößtes Equity-Crowdfunding
OurCrowd, die weltweit führende Equity-Crowdfunding-Plattform, veranstaltet am 16. Februar in Jerusalem den OurCrowd Global Investor Summit. Fünftausend Vertreter aus 60 Ländern werden dort erwartet und versprechen dies zur weltgrößten Equity-Crowdfunding-Veranstaltung und dem größten Investorenereignis in der Startup-Nation zu machen.
http://summit.ourcrowd.com/

Eine weitere große Handelsdelegation aus Kanada
Die Bürgermeister von Montréal und Toronto brachten eine Wirtschaftsdelegation aus 120 Unternehmern, Geschäftsleuten und Vertretern institutioneller und sozialer Organisationen nach Tel Aviv, Jerusalem, Beersheba, Ramallah und Bethlehem.
http://www.israel21c.org/toronto-montreal-mayors-on-tech-trade-mission-in-israel/

Neue Handelsroute zwischen Haifa und Jordanien
Güterzüge fahren nun auf der neuen Eisenbahnstrecke im Jezreel-Tal zwischen Haifa und der temporären Endstation in Beit Shean hin und her. Von Beit Shean aus werden die Waren an die nahegelegene jordanische Grenze transportiert.
http://www.globes.co.il/en/article-goods-trains-begin-operating-on-valley-line-1001159874

Fluglinien-Accelerator wählt seine ersten Startups
Cambiu (Währungstausch) und Voyjer (Reiseplanung) wurden für das Navigator-Acceleratorprogramm von Cockpit Innovation, dem Projektzweig von El Al und JetBlue Technology Ventures, ausgewählt. Ebenso wurden zwei US-Startups und ein britisches Startup ausgewählt.
http://www.timesofisrael.com/5-startups-chosen-for-el-al-jet-blue-tech-program/

Wollen Sie Englischlehrer in Israel werden?
Das Aliyah-Ministerium bietet einen kostenlosen Kurs an, der Neueinwanderern und zurückkehrenden Einwohnern ein Lehrzertifikat für das Fach Englisch bietet. Wer aus einem englischsprachigen Land kommt, ist mit jeglichem Diplom teilnahmeberechtigt. Wer aus einem Land kommt, in dem kein Englisch als Muttersprache gesprochen wird, benötigt einen Abschluss in Englisch.
http://www.moia.gov.il/English/Subjects/Employment/Pages/Training-Course.aspx

Ein soziales Netzwerk zur Geschäftssteigerung
Das Startup Feelter hat einen Algorithmus entwickelt, der Text aus zahlreichen Konversationen in sozialen Netzwerken in Echtzeit analysieren kann. Dann überträgt er alle relevanten Produktinformationen auf die Website eines Unternehmens, um den Kunden bei ihrer Verkaufsentscheidung zu helfen.
http://www.feelter.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

— — —

Enzym-Schlüsselfund im Kampf gegen den Krebs
Forscher vom Technion haben entdeckt, dass das Ubiquitin-Enzym RNF4 an krebserregende Proteine bindet und Krebszellen damit mehr Langlebigkeit beschert. Höhere RNF4-Werte wurden bei Darm- und Brustkrebspatienten gefunden. Die Entfernung oder Hemmung von RNF4 führt zum Tod der Krebszellen.
http://www.technion.ac.il/en/2016/12/crucial-enzyme-for-tumor-development/
(Videolink)

Erfolg bei Studie über Sichelzellenanämie
Die Biotechnologiefirma Gamida Cell veröffentlichte positive Resultate ihrer Phase-I/II-Studie des Sichelzellenanämie-Medikaments NiCord. Alle Patienten, die die Studie abschlossen, waren völlig frei von Symptomen dieser Krankheit.
http://www.globes.co.il/en/article-gamida-reports-positive-nicord-results-1001165382

Vollständiges Abklingen der Krankheit bei Leukämie-Studie
BioSight hat berichtet, dass bei drei Patienten mit Leukämie im Spätstadium die Krankheit vollständig abgeklungen ist, nachdem sie mit dem Medikament Astarabin behandelt wurden. Auch bei Patienten über 80 Jahren wurden gute Resultate erzielt.
http://www.globes.co.il/en/article-biosight-completes-successful-cancer-drug-trial-1001165482

Schlafkrankheit-Behandlung für autistische Kinder
Das Biotechnologieunternehmen Neurim hat Vermarktungsverträge für seine neue Rx-PedPRM-Behandlung unterzeichnet. Diese Behandlung ist für Kinder mit Erkrankungen aus dem autistischen und neurogenetischen Spektrum gedacht, die an Schlafkrankheit leiden. Kuhnil wird Rx PedPRM in Korea vermarkten, Aspen in Australien und Neuseeland.
http://www.neurim.com/news/2016-12-06/neurim-pharmaceuticals-paediatric-prolonged-release-melatonin-pedprm-to-be-marketed-by-kuhnil-pharmaceutical-in-south-korea/

Portabler Bluttest für Malaria
Sight Diagnostics (SightDx) entwickelt in Zusammenarbeit mit dem medizinischen Forschungs-Direktorat der US-Armee in Kenia (USAMRD-K) ein portables Malaria- und Blutstatus-Lesegerät. Es wird auf dem Truppenplatz der USAMRD-K in Kisumu kalibriert und in klinischen Studien getestet.
http://www.prnewswire.com/news-releases/sight-diagnostics-ltd-and-the-united-states-army-announce-a-joint-collaboration-598337901.html

Weitere 14 Herzen in Tansania geheilt
Israelische Chirurgen von Save a Child’s Heart waren wieder in Tansania und heilten dort weitere 14 junge, geschädigte Herzen. Die Israelis arbeiteten während des fünftägigen Aufenthalts mit einem deutschen Team von Deutschen Herzzentrum in Berlin zusammen.
http://www.israel21c.org/israeli-german-medical-team-gives-14-children-gift-of-life/

Gerät für Insulindosen
Insulog ist ein Gerät, mit dem Diabetespatienten ihre Insulindosen verfolgen und versehentliche Überdosierungen verhindern können. Es ist mit den meisten Einweg-Insulinstiften kompatibel, überwacht die Dosen, zeichnet sie auf und schickt die Daten an eine Smartphone-Anwendung. Dem Anwender werden Einzelheiten über die letzte Dosis angezeigt. Insulog sucht auf Indiegogo nach weiteren Unterstützern.
http://www.timesofisrael.com/israel-smart-tracker-aims-to-keep-tabs-on-insulin-shots/
https://www.indiegogo.com/projects/insulog-the-smart-snap-on-insulin-tracker-health–2#/
(Videolink)

— — —

10% aller öffentlich Bediensteten sind Neueinwanderer
10% aller öffentlich Bediensteten und 12% aller Polizeibeamten in Israel sind Einwanderer, die vor weniger als zehn Jahren nach Israel kamen. 7.496 der rund 75.000 Angestellten in Israels öffentlichem Gesundheitssystem haben im letzten Jahrzehnt Aliyah gemacht, 4.191 davon in den letzten fünf Jahren.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/report-10-of-israeli-public-servants-are-olim/2016/12/08/

„Wheelchairs of Hope“ rollen in die Welt hinaus
Die erste Lieferung von 250 Plastikrollstühlen für Kinder in Einrichtungen in Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten geht diesen Monat auf die Reise, und kurz danach wird es eine Lieferung für Flüchtlingscamps in Syrien geben.
http://www.timesofisrael.com/hundred-buck-wheelchair-brings-hope-to-disabled-kids/

Licht für ein Dorf in Tansania
Die humanitäre Organisation „Engineers without Borders“ hat einen Solarenergie-Generator und Speicherbatterien für das Nkaiti-Krankenhaus im tansanischen Minjingu installiert.
http://www.israel21c.org/switching-on-the-lights-for-tanzania/
(Videolink)

Israel nimmt an NATO-Feldübung teil
Israel hat an seiner ersten NATO-Feldübung seit sechs Jahren teilgenommen. Es war die großangelegte Übung in Montenegro, um die Bereitschaft und Einsatzfähigkeit der NATO bei Naturkatastrophen zu bewerten. Für Israel kamen die IDF, Feuerwehr- und Rettungdienste sowie ZAKA-Rettungsteams.
http://www.jpost.com/Israel-News/Israel-participates-in-its-first-NATO-field-exercise-in-6-years-472429

Engere Bande zu Indien
Israels Präsident Reuven Rivlin und Indiens Premierminister Narendra Modi priesen die zunehmende Sicherheitszusammenarbeit beider Länder und wollen ihre Wirtschaftsbeziehungen stärken. Präsident Rivlin verbrachte eine Woche in Indien, um die seit 25 Jahren bestehenden diplomatischen Beziehungen zwischen Jerusalem und Neu-Delhi zu feiern.
http://www.timesofisrael.com/israel-and-india-hail-growing-defense-ties-as-rivlin-visits/

Israel, Griechenland und Zypern einigen sich über Pipeline und Rettungseinsatzkräfte
Israelische, griechische und zyprische Minister trafen sich in Jerusalem und einigten sich darüber, sich für eine Pipeline nach Europa einzusetzen, welche die Abhängigkeit von russischem Gas reduzieren soll. Ebenso vereinbarten sie die Einrichtung eines neuen regionalen Rettungs- und Noteinsatzdienstes.
http://www.globes.co.il/en/article-israel-greece-cyprus-agree-on-promoting-european-gas-pipeline-1001165829
http://www.bicom.org.uk/news/israel-cyprus-greece-hold-second-tripartite-summit-agree-regional-rescue-force/

Israelis und Chabad retten japanische Touristin in Nepal
Ein Bergsturz auf dem Annapurna Circuit in Nepal begrub die allein reisende japanische Touristin Akiho Sugiyama. Zum Glück hörte eine Gruppe israelischer Rucksacktouristen, allesamt ehemalige Armeeangehörige, darunter auch ein Sanitäter, ihre Hilferufe. Sie behandelten sie und organisierten über ein Satellitentelefon ihre von Chabad in Kathmandu geleitete Rettung.
http://www.israel21c.org/israeli-backpackers-save-life-of-japanese-tourist-in-nepal/

Japan ehrt zwei Israelis
Die japanische Regierung hat den renommierten Orden der aufgehenden Sonne an zwei Israelis verliehen: Professor Meron Medzini von der Hebräischen Universität Jerusalem und dem Architekten Arie Kutz von der Universität Tel Aviv. Beide Preise galten der Förderung der guten Beziehungen zu Japan.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=37715

— — —

Die neuesten israelischen Briefmarken
Israel hat einige schöne, kulturbereichernde Briefmarken herausgebracht: Mosaike, König Salomos Schiffe, Tourismus in Jerusalem und Ex-Präsident Yitzhak Navon.
http://www.history-of-israel.co.il/stamps/index-2016.html

Dezember-Veranstaltungen in Israel
Die Dezember-Aktivitäten in Israel beinhalten Hamshushalayim in Jerusalem (erste vier Wochenenden); das Jerusalemer Jazzfestival (14. – 16. Dezember); US-Sänger Ryley Walker (15. Dezember); dazu Hanukkah, Weihnachten und Sylvester.
https://www.touristisrael.com/things-to-do-in-israel-in-december/3088/
https://www.itraveljerusalem.com/evt/hamshushalayim/

Konzerttermin für Justin Bieber
Das Justin-Bieber-Konzert findet nun offiziell am 3. Mai im HaYarkon-Park in Tel Aviv statt. Bieber hat einige 100 Mio. Tonträger verkauft, was ihn zu einem der meistgekauften Künstler der Welt macht. Für manche ist das fast zuviel Aufregung, wie das verlinkte Video von seinem 2014er Auftritt in Tel Aviv beweist.
http://igoogledisrael.com/2016/12/screeeaaam-justin-bieber-confirms-a-2017-tel-aviv-gig/
(Videolink)

Drei Jiu-Jitsu-Medaillen
Drei Israelis gewannen Medaillen bei der Jiu-Jitsu-Weltmeisterschaft in Polen. Ron Cohen gewann Silber bei den Männern unter 62 kg, Nadav Mandil Bronze im selben Wettbewerb, Evyatar Paperni Bronze bei den Männern unter 69 kg.
http://www.jpost.com/Israel-News/Sports/Three-Israelis-scale-podium-at-Ju-Jitsu-Worlds-473833

Israel veranstaltet den MMA-Weltmeisterkampf
Tel Aviv war Austragungsort für einen „Bellator Mixed Martial Arts World Welterweight“-Kampf — das erste Mal, dass ein MMA-Weltmeistertitel im Nahen Osten ausgefochten wurde. Douglas Lima aus Brasilien besiegte Andrej Koreschkow aus Russland. Der Kampf wurde in 140 Länder ausgestrahlt.
http://www.mmanews.com/bellator-164-results-from-israel-douglas-lima-kos-andrey-koreshkov-to-regain-welterweight-title/
(Videolink)

— — —

Über eine Million Menschen nehmen an weltweitem Shabbat teil
Das weltweite Shabbat-Projekt verband über 1 Mio. Juden in 1160 Städten und 94 Ländern. Allein in Israel nahmen 163 Städte und Gemeinden an besonderen Veranstaltungen teil, darunter Challah-Backen vor dem Shabbat oder Havdalah und Musikzeremonien nach dem Shabbat.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/220256

Krapfen-Burger für Hanukkah
Alle Burger-King-Filialen in Israel verkaufen Krapfen-Burger speziell für Hanukkah. Der Burger heißt „SufganiKing“, ein Wortspiel mit dem hebräischen Wort für Krapfen, „sufganiyah“.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4889021,00.html

Erstes Kind nach 30 Jahren des Wartens
In den vergangenen 27 Jahren bereiteten Rabbi Yitzhak und Sima Peretz Essen für Patienten und ihre Familien zu, die über den Sabbat im Hadassah-Ein-Kerem-Krankenhaus bleiben mussten. Dann feierte das gesamte Krankenhaus, als Sima Peretz nach 30 Jahren Kinderlosigkeit eine Tochter zur Welt brachte.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/220686

IDF-Waisen feiern ihre Bat/Bar Mitzwot
Es gibt dreitausend IDF-Waisen — Kinder, bei denen ein Elternteil im IDF- oder Polizeidienst verstarb. Die gemeinnützige Organisation IDF Widows and Orphans begleitet sie bei wichtigen Lebensereignissen und stellen z. B. sicher, dass sie eine großartige Bat/Bar Mitzwah haben.
http://jewishnews.timesofisrael.com/how-idf-orphans-celebrate-their-bar-and-batmitzvahs/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s