Eine einfache Möglichkeit zu zeigen, dass der „unparteiische“ Entwurf des Paris-Dokuments das nicht ist

Elder of Ziyon, 10. Januar 2017

Das PLO-Logo von heute löscht Israel aus

Der Entwurf des Abschlusserklärung der Pariser Konferenz wurde so gestaltet, dass er unparteiisch aussieht; er prangert Handeln auf „beiden Seiten“ an.

In Wirklichkeit ist Israel die einzige Seite, von der tatsächlich etwas gefordert wird.

Das ist sehr einfach zu beweisen.

In der Erklärung heißt es:

fordert beide Seiten auf, unabhängig– durch Politik und Handeln – eine überzeugende Verpflichtung zur Zweistaatenlösung zu demonstrieren und auf einseitige Schritte zu verzichten, die den Ausgang der Endstatusverhandlungen präjudizieren, um Vertrauen aufzubauen und einen Weg zurück zu sinngebenden direkten Verhandlungen zu schaffen, die mit den Empfehlungen des Berichts des Quartetts vom 1. Juli 2016 übereinstimmen.

Okay. Dann lasst uns den Palästinensern sagten, dass sie die Logos ihrer Organisationen ändern, die ganz Israel einschließen.

Sagt ihnen, sie sollen ihre Schulbücher ändern, die Israels Existenz in keinerlei Grenzen anerkennen.

Besteht gegenüber Hanan Ashrawi darauf, dass das PLO-Logo mit den Worten „Staat Palästina“ im Kopf der Seite ihres Amts für Kultur und Information geändert werden muss. Sie ist eine „Modrate“, nicht wahr? Natürlich wird sie fassungslos sein, dass ihre eigene Internetseite den Staat Israel für jede sie besuchende Person auslöscht:

Tatsache ist, dass die „internationale Gemeinschaft“ der palästinensischen Seite niemals sagten wird irgendetwas Konkretes oder auch nur Symbolisches zu tun, das andeutet, sie würden Israel wirklich anerkennen.

Und sollte zufällig ein Diplomat das Thema der Logos von PLO und Fatah oder der vielen anderen Landkarten in den offiziellen PA-Medien, die Israel löschen, sachte ansprechen, würde die Gegenreaktion augenblicklich und heftig sein.

Wenn also die selbstgerechte „internationale Gemeinschaft“ sagt, dass „beide Seiten“ Schritte zum Frieden unternehmen müssen, dann weiß sie genau wie jeder andere, dass sie wirklich meinen, dass nur eine Seite überhaupt Verantwortung trägt irgendetwas zu tun, während die andere Seite eine Zweistaatenlösung offen mit Verachtung behandelt, ohne ein negatives Wort deswegen fürchten zu müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s