Warum gibt es keinen Palästinenserstaat?

gefunden auf Facebook und eingedeutscht:

warum-kein-pallistaat

Advertisements

Ein Gedanke zu “Warum gibt es keinen Palästinenserstaat?

  1. Nicht wirklich. In Wahrheit gibt es bereits seit 1923 einen „palästinensischen“ Staat, nämlich das heutige Jodanien (zuerst Emirat Transjordanien, ab 1946 Königreich Transjordanien, ab 1949 Königreich Jordanien). Der Name Transjordanien bezeichnete den Teil des Mandatgebiets Palästina, den dieser Staat einnimmt, nämlich den gesamten Teil jenseits (trans), östlich des Jordans, während der diesseitige Teil weiterhin britisch verwaltet wurde mit jüdischen und arabischen Einwohnern.
    Zum Ende der britischen Mandats wurde der zweite Staat im Mandat Palästina gegründet: Israel.
    Als Ergebnis des darauf von den umliegenden arabischen Staaten entfesselten Krieges bestand dann das ehemalige Mandatsgebiet aus vier Teilen: Dem Staat Israel, dem Staat Jordanien, dem Gebiet zwischen den Waffenstillstandslinien im Osten und dem Jordan, genannt Westufer (des Jordans), also der Ostteil Judäas und Samaria, das von Jordanien als Kriegsergebnis annektiert wurde, und dem Gazastreifen, den sich Ägypten einverleibte.
    Seit 1967 haben wir die heutige Situation, einen Staat Israel mit den sogenannten Palästinensergebieten, also Landstrichen, in denen überwiegend Araber wohnen, und einen Staat der Araber im ehemaligen Mandatsgebiet, wobei dieser 73 % des ehemaligen Mandatsgebiets ausmacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s