Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 12.02.2017

In einer Welt voll schlechter Nachrichten sind gute Nachrichten eine echte Abwechslung — und eine Notwendigkeit.

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 12. Februar 2017!

Hier der Link zur englischen Originalversion!

— — —


Tel Aviv schließt sich weltweitem Fahrerlos-Fahrzeugprogramm an

Tel Aviv zählt zu den zehn Städten in der prestigereichen „globalen Initiative für selbstfahrende Fahrzeuge“. Tel Aviv, London, Paris, Helsinki, Sao Paulo, Buenos Aires und vier US-Städte wollen selbstfahrende Fahrzeuge in ihr öffentliches Transitsystem integrieren.
https://www.bloomberg.org/press/releases/five-cities-join-bloomberg-philanthropies-aspen-institutes-global-initiative-autonomous-vehicles/

Molekülsensor-Smartphone
Erinnern Sie sich an den SCIO-Scanner der Firma Consumer Physics Inc? Diese Technologie wurde nun im Smartphone Changhong H2 verbaut, wodurch es zum ersten Smartphone der Welt mit Molekülsensor wurde. Es wurde bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt.
http://www.globes.co.il/en/article-consumer-physics-unveils-molecular-sensing-smartphone-1001170338

Innovativstes Startup bei der Cybertech
Vor kurzem berichteten wir über das Cybersicherheits-Startup Aperio und dessen Technologie, um Angriffe auf kritische Infrastruktur aufzuspüren. Beim Startup-Wettbewerb auf der Cybertech 2017 wurde Aperio zum innovativsten Startup gekürt und gewann eine Reise zur RSA-Konferenz in San Francisco.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=40089

Kopflausbehandlung per Kappe
Mit Technologie des Weizmann-Instituts hat die Firma TechCare eine Kappe entwickelt, mit welcher man sein Kopflausproblem in den Griff bekommen kann. Die Kappe wird einfach aufgesetzt; danach setzt sie eine natürliche Substanz in Gasform frei, welche die Läuse und ihre Eier abtötet. Die Kappe ist für mehrfachen Einsatz konzipiert, genau wie die Kapsel, welche die Substanz enthält.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-co-techcare-develops-hat-to-gas-lice-1001175308

Erste Studie über Insektenmigration
Eine von Israel geleitete und auf 15 Jahre angelegte Studie zeigt, dass 3,5 Billionen Insekten mit einem Gesamtgewicht von rund 3.200 Tonnen jedes Jahr viele hundert Kilometer zurücklegen. Dies war eine der ersten umfassenden Studien, welche das Phänomen der Insektenmigration untersuchen.
http://nocamels.com/2017/02/insect-migration-food-global-warming/
http://science.sciencemag.org/content/354/6319/1584

Ertragreichere Getreidesaaten
Wir hatten bereits über den Agrarchemie-Riesen Syngenta berichtet, für den die israelische Firma NRGene das Genom von Getreidesorten kartiert und robustere, ertragreichere Saaten entwickelt. Nun hat Syngenta eine Vereinbarung über die Nutzung von NRGenes GenoMagic-Software unterzeichnet, um bei diesem Getreidesaatenprogramm noch mehr Zeit zu sparen.
http://nrgene.com/press-releases/syngenta-selects-nrgene-tech-to-accelerate-crop-breeding/
http://www.timesofisrael.com/syngenta-to-expand-use-of-nrgene-crops-software/

Fußgänger vor Autos schützen
Fahrzeuge, die mit dem V2X-Chipsatz von Autotalks ausgestattet sind, werden bald mit dem OMEN-System der chinesischen Firma RoyalTak kommunizieren können. OMEN alarmiert Fußgänger, Radfarer, Motorradfahrer und Menschen mit Behinderungen, sobald Autos gefährlich nahe kommen.
http://www.auto-talks.com/autotalks-royaltek-join-forces-protect-pedestrians-accidents/
http://www.timesofisrael.com/pedestrian-safety-is-target-as-israels-autotalks-teams-with-taiwan-firm/

Sprachgesteuerte Autos
Letztes Jahr haben wir über die Zusammenarbeit von VocalZoom und Honda berichtet, die intelligente Autos bauen wollen. Jetzt ist ein Jahr vergangen… und die Technologie zur Sprachsteuerung wurde an der CES in Las Vegas der Öffentlichkeit vorgestellt.
http://www.timesofisrael.com/israels-vocalzoom-honda-show-voice-control-tech-at-ces/

Wie wir uns Richtungen merken
Forscher am Weizmann-Institut haben entdeckt, wie Fledermäuse (und womöglich auch Menschen) navigieren. Ein Netzwerk aus Zellen kodiert die Richtung, in der unser Ziel liegt. Die Ergebnisse könnten erklären helfen, wie Gedächtnisverlust und Orientierungslosigkeit bei Alzheimer-Patienten zusammenlaufen.
http://wis-wander.weizmann.ac.il/life-sciences/bats-remember-directions

Sicherheitspersonal glücklich machen
Die größten Probleme für Sicherheitsbeauftragte, die bei Hackversuchen und sonstigen Brüchen der Computersicherheit Gegenmaßnahmen einleiten müssen, sind der Mangel an Zeit sowie an qualifizierten Ressourcen. Demisto bietet eine automatisierte Plattform, welche den gesamten Vorfallreaktionszyklus abwickelt. Die Firma hat jüngst Finanzmittel in Höhe von 20 Mio. Dollar geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-cyber-security-co-demisto-raises-20m-1001176293
https://www.demisto.com/

Mit dem Smartphone messen
Bislang war MysizeID dafür bekannt, dass es Ihre Körpermaße nehmen konnte, und zwar einfach mit den Sensoren Ihres Smartphones. Mittlerweile kann es praktisch alles messen und hilft beim Verpacken, bei der Möbelauswahl, bei Küchengeräten usw.
http://mysizeid.com/mysize-inc-launches-sizeup-measurement-from-the-air-app-at-ces-17-2/

— — —


Israel hat in Europa gute Kreditwürdigkeit

Der größte Verkauf von Euro-Anleihen, den Israel bislang tätigte, wurde mehr als viermal überzeichnet — die israelische Regierung verkaufte 1,5 Milliarden Euro in 10-Jahres-Verbindlichkeiten und 750 Millionen Euro in 20-Jahres-Anleihen. Die Investoren hätten jedoch durchaus Anleihen im Wert von bis zu 9,8 Milliarden gekauft.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-01-12/israel-s-biggest-euro-bond-attracts-more-than-four-times-demand

Haushaltsdefizit liegt weit unter den Erwartungen
Israels Haushaltsdefizit belief sich Ende 2016 auf nur 2,1% des Bruttoinlandsprodukts — ursprünglich waren 2,9% erwartet worden. Der Grund war eine Unterschätzung der staatlichen Einnahmen um 9 Mrd. Schekel.
http://www.globes.co.il/en/article-budget-deficit-down-to-215-in-2016-1001170940

15 Mrd. Schekel für die weitere Entwicklung des Nordens
Die israelische Regierung hat einen 15 Mrd. Schekel schweren Plan zur Modernisierung von Nordisrael vorgelegt. Die Maßnahmen umfassen die Modernisierung von Schulen, die Verbesserung der Gesundheitsversorgung, Zuschüsse für Unternehmen, Straßenplanung, die Erweiterung von Haifas Bussystem und eine Stadtbahn zwischen Haifa und Nazareth.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4899253,00.html

Multinationale Unternehmen investieren in Cybersicherheitsfonds von Ex-IDFlern
Microsoft und Qualcomm haben sich den internationalen Investmentpartnern von Team8 beigesellt — dem Wagniskapitalfonds ehemaliger IDF-Soldaten, die heute Experten für Cybersicherheit sind. Zudem wird auch die Citibank zu einem Partner, allerdings ohne Investitionen. Zu den bestehenden Partnern gehören Cisco, AT&T, Accenture, Nokia und Mitsui.
http://www.timesofisrael.com/microsoft-qualcomm-invest-in-israels-team8-cyber-effort/

Checkmarx listet an der NASDAQ
Wir hatten früher bereits über den Sicherheitscodeprüfer Checkmarx und dessen massives Umsatzwachstum berichtet. Nun bereitet Checkmarx seinen Börsengang an die amerikanische NASDAQ vor. Vor einem Jahr hatte die Firma noch 180 Mitarbeiter, heute sind es 300, und es bestehen Pläne für die Einstellung weiterer 100.
http://www.globes.co.il/en/article-checkmarx-set-for-nasdaq-ipo-1001170283

Stratoscale kauft US-Unternehmen
Der Cloud-Infrastrukturanbieter Stratoscale hat Tesora gekauft, einen Datenbank-als-Dienst-Anbieter (DBaaS) aus Massachusetts. Tesoras Datenbank wird Stratoscale-Kunden beim Umzug in cloudbasierte Systeme helfen.
http://www.globes.co.il/en/article-stratoscale-buys-us-database-co-tesora-1001175783

Süßes und Herzhaftes aus Südafrika
Frutarom hat eine weitere Akquisition in Südafrika getätigt, indem die Firma das in Pretoria ansässige Unternehmen Unique Flavors für 6,7 Mio. Dollar erworben hat. Uniques afrikanische Kunden sitzen u. a. in Ghana, Malawi, Simbabwe und Mosambik. Die Geschäfte von Unique werden am bestehenden Standort in Pretoria mit Frutarom zusammengeführt.
http://www.globes.co.il/en/article-frutarom-buys-south-african-flavors-company-1001176288

Zuhause Kuchen backen für Chinesen
Als Ronen Mechanik entdeckte, dass nur wenige Chinesen über einen eigenen Herd verfügen, rief er UgaUga ins Leben (Uga ist das hebräische Wort für Kuchen). Chinesische Kunden bestellen Kuchenback-Kits, die sie in ihrem Reiskocher benutzen können. Seit dem Start der Website wurden bereits 4.000 Kits verkauft — und zwar rein durch Mundpropaganda.
http://www.timesofisrael.com/israels-ugauga-helps-chinese-bake-cakes-in-rice-cookers/

Und noch mehr Flüge von Tel Aviv aus
Arkia Airlines startet regelmäßige Flüge nach London-Stanstead, Mailand, Salonika und Sardinien. Ihre Flugverbindung nach Belgrad ist bereits fest etabliert. Air France fliegt von Nizza und Bilbao aus nach Tel Aviv, und Hainan Airlines bietet Flüge von und nach Peking für 500 Dollar an. Außerdem fliegt Air Transat zwischen Juni und Oktober zweimal wöchentlich von Montréal nach Tel Aviv, und es gibt auch Verbindungen von Toronto aus.
http://www.globes.co.il/en/article-arkia-announces-more-flights-new-destinations-1001175650
http://www.airtransat.com/en-CA/news/air-transat-now-offers-direct-flights-to-tel-aviv

— — —


Neues Krebsmedikament

Dr. Sarit Larisch von der Universität Haifa hat vor einigen Jahren ARTS entdeckt — ein Protein, das die Apoptose (also den Zelltod) reguliert, das aber in Tumoren fehlt. Die Biotechnologiefirma ARTSaVIT entwickelt jetzt ein Medikament auf der Grundlage dieser Forschung und hat jüngst Finanzmittel in Höhe von 6,3 Mio. Dollar erhalten.
http://www.globes.co.il/en/article-cancer-treatment-co-artsavit-raises-63m-1001170280

Krebsfrüherkennung durch Bluttests
Vor zwei Jahren berichteten wir über Medial EarlySign, die damals noch MedialCS hießen. Damals testete die Firma ihren Darmkrebs-Frühwarnalgorithmus. Mittlerweile entwirft und validiert die Firma Modelle für Magen-Darm-Krebs, Lungenkrebs und Epilepsie.
http://www.israel21c.org/new-medical-software-reveals-hidden-insights-into-your-health/

Positive Ergebnisse bei Alzheimer-Studie
Bei den jüngsten Studien verlangsamte die NeuroAD-Schädelvorrichtung der Firma Neuronix den Krankheitsfortschritt bei 85% der Patienten, die an leichtem Alzheimer litten. Nun wird die Behandlung kommerziell in Großbritannien eingesetzt — in London, Berkshire, Chester und Manchester.
http://www.prnewswire.co.uk/news-releases/neuronix-reports-positive-results-from-its-multi-center-alzheimers-study-at-the-clinical-trials-in-alzheimers-disease-ctad-conference-609622515.html

Möglicher Sieg über Bakterienresistenz
Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem haben einige überraschende Eigenschaften von Bakterien aufgespürt: Wenn phagenresistente Bakterien in engem Kontakt mit phagenempfindlichen Bakterien stehen, verlieren die resistenten Bakterien besagte Resistenz. Diese Entdeckung könnte bei der weiteren Erforschung von Antibiotika-Resistenz helfen.
http://new.huji.ac.il/en/article/33384

Rekordzahl von Organtransplantationen
2016 wurde die Rekordzahl von 504 Israelis durch Organtransplantationen gerettet — 2015 waren es noch 433. Auch die Zahl der Nierentransplantationen (222) war ein Rekord und beinhaltete 129 Spenden von Freunden oder Fremden. Mittlerweile besitzen 887.317 Israelis einen Organspenderausweis.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=39411


Ein Wochenende im Leben eines israelischen Notfalleinsatz-Sanitäters

In den 24 Stunden von Freitagabend bis zum Ende des Schabbat erhielt Dov Maisel sechs Notrufe. Fünf Menschen konnten gerettet werden.
http://israelseen.com/2017/01/11/one-weekend-in-the-life-of-an-israeli-ems-paramedic/

Lungenaufpumpvorrichtung im TV
Letzte Woche berichteten wir über Guide In Medical (GIM) und deren innovative Röhre zum Aufpumpen kollabierter Lungen. GIMs Geschäftsführer Ariel Shrem hat vor kurzem mit ILTV Daily über sein Gerät gesprochen.

Eine Chance zu kämpfen
Letztes Jahr berichteten wir über die Firma Intensix und ihr Frühwarnsystem für Patienten auf der Intensivstation, falls sich deren Zustand verschlechtert. Intensix hat drei kürzliche Startupwettbewerbe entweder gewonnen oder kam dem Gewinn sehr nahe. Ebenso hat die Firma jüngst Finanzmittel in Höhe von 8,3 Mio. Dollar erhalten.
https://www.intensix.com/news
http://nocamels.com/2017/02/health-analytics-co-intensix-raises-8-3m/

Gelähmte britische Polizistin kann wieder gehen
Die frühere britische Polizistin Nicki Donnelly, die 2009 gelähmt wurde, kann nun wieder gehen. Von der Gerald-Ronson-Familienstiftung und dem britisch-jüdischen Community Security Trust (CST) erhielt sie ein ReWalk-Exoskelett — nun möchte Nicki den ReWalk-Erfinder Amit Goffer besuchen.
http://jewishnews.timesofisrael.com/robocop-re-walk/

— — —


Tech-Lösung hilft gefährdeten Israelis

Die humanitäre Hilfsorganisation Jewish Joint Distribution Committee in Israel (JDC-Israel) schloss sich mit HP und Microsoft zusammen, um das erste JDC Social Impact Hackathon zu veranstalten. Dieses Hackathon brachte 21 praktische Lösungen für gefährdete Israelis hervor, z. B. für ältere Menschen oder für Menschen mit Behinderungen.
http://www.timesofisrael.com/jdcs-social-hackathon-aims-to-help-vulnerable-israelis/

Erfindungen für behinderte Menschen
Eine weitere Gruppe aus 160 Innovatoren kam im Technion für einen 72stündigen TOM (= Tikkun Olam Makers) zusammen. Sie entwickelten Lösungen für behinderte Menschen, darunter einen Regenschutz für Rollstuhlfahrer, eine Kaffeemaschine mit Förderband für Menschen mit Tremor und einen speziellen tragbaren Toilettensitz.
http://www.timesofisrael.com/inventors-devise-wheelchair-umbrella-in-tikkun-olam-event/

BBC interviewt blinden israelischen Golfer
Wir hatten bereits mehrfach über den blinden Golfweltmeister Zohar Sharon berichtet. Aber ich war sehr überrascht zu hören, dass er von der Sendung „Outlook“ des BBC World Service interviewt wurde. Der Link führt Sie zu dem Beitrag — er beginnt nach Minute 26.
http://www.bbc.co.uk/programmes/p04r7hgp#play

Notfall auf Abendveranstaltung zu Ehren arabischer Notfallsanitäter
United Hatzalah veranstaltete ein spezielles Abendessen zu Ehren seiner freiwilligen arabischen Notfalleinsatzkräfte in Jerusalem. Ihr neuester Arzt, Dr. Murad Issam Odeh, musste dort einen Notfallhelfer behandeln, der versehentlich etwas Fisch aß und eine schwere allergische Reaktion erlitt.
https://israelrescue.org/blog/arab-doctor-in-israel-saves-fellow-ems-responder-on-his-first-day/

Die wahre Situation der arabischen Bürger Israels
Dieser Artikel bietet einige interessante Statistiken. Zwischen 2005 und 2011 stieg das arabische Nettoeinkommen inflationsbereinigt um 7,4%. Araber, die mit ihrem wirtschaftlichen Zustand „sehr zufrieden“ sind, zählten 40% im Jahr 2005 und stolze 60% im Jahr 2011. 4000 arbeiten im Hightechsektor — 2009 waren es noch 400.
http://www.realclearworld.com/articles/2017/01/12/the_real_situation_of_arab_citizens_of_israel_112171.html

Besuch des türkischen Tourismusministers
Der israelische Tourismusminister Yariv Levin traf sich mit seinem türkischen Amtskollegen Nabi Avci bei der IMTM-Konferenz in Tel Aviv. Avci ist der erste türkische Regierungsminister auf Israelbesuch, seit beide Länder ihre Beziehungen normalisiert haben.
http://www.globes.co.il/en/article-turkish-tourism-minister-visits-israel-1001175893

Israelischer Premierminister trifft britische Amtskollegin
Bei ihrer kürzlichen Begegnung in London diskutierten die britische Premierministerin Theresa May und der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu Schritte zur Vorbereitung eines Handelsabkommens nach dem Brexit. Ebenso verpflichteten sie sich zu einer stärkeren Zusammenarbeit beim Austausch von Geheimdienstinformationen und auf dem Gebiet der Cybersicherheit, um ihre Bevölkerungen zu schützen. Und Frau May lud Herrn Netanyahu für diesen November nach London ein, um die Hundertjahrfeier der Balfour-Deklaration zu zelebrieren.
https://www.gov.uk/government/news/pm-meeting-with-israeli-prime-minister-netanyahu-6-february-2017
http://www.timesofisrael.com/invite-to-balfour-centenary-speaks-volumes-about-israel-uk-ties-pm/

Prozionistischer Muslim ist Medienredakteur in Pakistan
Noor Dahri wurde zu einem Redakteur der in den USA ansässigen pakistanischen Rabwah Times ernannt — der erste muslimische Zionist, der Redakteur dieser Zeitung ist. Er sagt, er benutzt seine Stellung zur Weiterführung seiner friedvollen Mission, ein besseres Verständnis zwischen Israel und Pakistan zu erwirken.
https://www.rabwah.net/editorial-board/
https://www.rabwah.net/about/

Pssst! Saudis nutzen israelische Internetsicherheitsdienste
Shmuel Bar schreibt, wie sein IntuView-System von der saudi-arabischen Regierung benutzt wird, um Sicherheitsbedrohungen auf sozialen Medien und dem Dark Web zu identifizieren.
https://www.bloomberg.com/news/features/2017-02-02/how-do-israel-s-tech-firms-do-business-in-saudi-arabia-very-quietly
http://www.intuview.com/

Israelischer Preis für bedeutende Leistungen
Der jedes Jahr in Israel verliehene Preis der Wolf-Stiftung spornt Leistungsträger außerhalb Israels in den Wissenschaften und Künsten zu Höchstleistungen an. Dieses Jahr wurden die „israelischen Nobelpreise“ an acht Menschen aus den USA, Großbritannien und der Schweiz verliehen, z. B. für eine Antitumor-Immuntherapie oder für die Entdeckung eines Exoplaneten.
http://www.timesofisrael.com/stargazers-cancer-researcher-among-pre-nobel-winners/

— — —


UNESCO-Stätten auf neuen israelischen Briefmarken

Im Februar ausgegebene Briefmarken zeigen antike jüdische Stätten: die Gräberstadt von Bet She’arim und die Höhlen von Bet-Guvrin, beides als UNESCO-Weltkulturerbe designiert. Andere Briefmarken zeigen Etsel, Krav Maga, 120 Jahre Zionistische Organisation von Amerika sowie Duftpflanzen.
http://www.history-of-israel.co.il/stamps/index-2017.html

Benefizkonzert von Shlomo Katz
Am 23. Februar gibt der religiöse jüdische Sänger und Gitarrist Shlomo Katz ein Benefizkonzert in Jerusalem. Ziel ist das Sammeln von Geld für den Bau eines Bayit Lehayalot — einem Haus in Jerusalem für Soldatinnen ohne Familienangehörige in Israel.
https://lonesoldiercenter.com/shlomo-concert/
https://en.wikipedia.org/wiki/Shlomo_Katz

Anti-BDS-Film bei zwei Filmfestivals
Die Anti-BDS-Dokumentation „Boycott This“ von Proclaiming Justice to the Nations (PJTN) mit Brad Stine in der Hauptrolle wurde für zwei Filmfestivals ausgewählt: das Chandler International in Toronto und den Hollywood Boulevard. 2016 hat der Film einen Telly Award und einen Goldpreis bei den Spotlight Documentary Film Awards erhalten.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/boycott-this-anti-bds-documentary-makes-it-to-shorts-festivals-video/2017/01/13/

Hundefestival in Tel Aviv
Die Einwohner von Tel Aviv lieben ihre Hunde (Kelav auf Hebräisch) so sehr, dass sie Kelaviv veranstalten — die ultimative Party für Hunde und ihre Frauchen und Herrchen. Dort gibt es Sushi und Kuchen für Hunde, Massagen, Therapeuten, Stylisten und vieles mehr.

Israel an einem Tag
An einem einzigen Tag lernen Schauspielerin und Autorin Renny Grinshpan sowie Jerusalem-U-Direktorin Chloé Valdary Selbstverteidigung, machen Shakshuka, besuchen eine Friedensvorschule, kosten Wein im Gush, besuchen einen Streichelzoo, haben Spaß mit einer sehr langen Zipline, gehen surfen, gehen in eine Yeshiva, machen Breakdance, schauen beim Basketball zu, gehen in eine Bar und genießen die Musik einer Liveband.

6-Millionen-Spende für American-Football-Stadion
Direkt nach dem jüngsten Super-Bowl-Titel seines Franchise sagte Robert Kraft, Eigentümer der New England Patriots und fünfmaliger NFL-Champion, er würde 6 Mio. Dollar für ein neues American-Football-Stadion in der Nähe von Jerusalem spenden.
http://www.jns.org/news-briefs/2017/2/8/patriots-owner-kraft-to-donate-6-million-for-israels-first-american-football-stadium#

— — —


Erste rein charedische Fallschirmjägertruppe

Die erste rein charedische Fallschirmjägertruppe mit 40 Soldaten wurde bei einer IDF-Zeremonie an der Westmauer in Jerusalem vereidigt. Rabbis der Nahal-Haredi-Stiftung, welche charedischen Soldaten Unterstützung bietet, priesen die frischgebackenen Fallschirmjäger als Wegbereiter.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/224487

Tu Bishvat — Neujahr für die Bäume
Unser Freund DJ Antithesis brachte auf dem israelischen Radiosender TLV1 ein Tu-Bishvat-Musikspecial.
http://tlv1.fm/music/kol-cambridge/2017/02/09/kol-cambridge-tu-bishvat-special/

Pflanzen Sie Bäume an Tu Bishvat
Klicken Sie auf den Link, um die Baumpflanzungen in Israel an Tu Bishvat zu unterstützen!
https://unitedwithisrael.org/plant-fruit-trees-in-israel-for-the-new-year-for-trees/?a=eh_0208

Die Torah ist in Jerusalem lebendig
Dieses neue Video vom Pardes-Institut verbindet eine Begebenheit im Talmud mit den Klängen und Sehenswürdigkeiten des modernen Jerusalem. Soll die Torah auf dem Marktplatz unterrichtet werden?

Anerkennung für Frauen auf Jerusalems Straßenschildern
Zwei israelische Aktivistinnen brachten die Stadt Jerusalem dazu, die Frauen auf den Straßenschildern der Beruryah-Straße und der Ruth-Straße angemessen zu beschreiben. Auf dem Straßenschild für die Beruryah-Straße steht ab jetzt auf Hebräisch, dass sie gerecht war und erstaunliches Torah-Wissen besaß. Vorher stand dort einfach nur, dass sie Rabbi Meirs Frau war.
http://www.timesofisrael.com/jerusalem-street-signs-get-feminist-makeover/

— — —

Hier der Link zum englischen Original:http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s