Fußball-Palli-Lüge

Barry Shaw, Facebook, 20. März 2017

Der Palästinensische Fußballverband behauptet offiziell, er sei 1928 gegründet worden:

1928 trafen sich 14 Juden und ein Araber, um im damaligen Mandat Palästina den Fußballbund Eretz Israel zu gründen.

Sie repräsentierten Maccabi- und Hapoel-Fußballvereine und den Fußballverein Nadi A-Riadi.

Der Fußballverband Eretz Israel wurde im Dezember 1928 vorläufig in den Weltußballverband FIFA aufgenommen und wurde am 17. Mai 1929 festes Mitglied.

Der von Jibril Rajoub geführte Palästinensische Fußballverband, der fußballerische Verbindungen zwischen Arabern und Juden ablehnt, verdankt seine Gründung den Ergebnissen des erfolgreichen zionistischen Unternehmens vor 90 Jahren.

Hier haben Sie die Spieler, die in der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 1934 in Ägypten für PALÄSTINA spielten:

Advertisements

2 Gedanken zu “Fußball-Palli-Lüge

  1. Ein schwerwiegendes Problem sehe ich darin, das der Qur’an den Muslimen das Lügen nicht nur nicht gebietet, sondern sie dazu noch ermutigt.
    Es lügen alle Menschen, alle verdrehen dann und wann die Wahrheit zu ihrem Gunsten, fügen was hinzu oder lassen etwas weg – die Juden, die Christen, die Hindus, die Buddhisten, die Taoisten, die Atheisten…
    Doch bis auf die Moslems wissen alle eindeutig, dass das Lügen falsch und von Gott untersagt ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s