Hamas-Führer werden israelische Bürger beschützen

Beth Goodtree, JewishIndy, 10. Januar 2004 (nicht mehr online)
Sie hatte angekündigt, dass sie beißen und sich lustig machen wird. Hier der Beweis.

In der letzten Woche verkündete der Premierminister des pseudo-palästinensisch-arabischen Gebildes*, dass er, wenn sich Israel einseitig von den Palästinensern abtrennt, einen binationalen Staat Israel fordern würde. Ahmed Qurei, alias Abu Ala (warum haben diese Typen immer zwei Namen – versuchen sie etwas zu verbergen?) drohte, er würde eine Ein-Staaten-Lösung anstreben, in der alles Land und alle Menschen ein Land würden – Israel. Er würden dann für seine Anhänger die gleichen Recht verlangen, wie die Israelis sie genießen. In der Tradition des großen jüdischen Wissenschaftlers Albert Einstein entschied ich mich, ein gedankliches Experiment durchzuführen – etwas, das Herr Qurei hätte machen sollen, bevor er seine jüngste Ankündigung von sich gab und damit der Welt weiteres Futter zum Spotten zu geben. Okay, legen wir los…
Die Araber, die heute Judäa, Samaria und Gaza besetzen, sind also plötzlich israelische Staatsbürger. Das bedeutet, dass all die Hamas-, al-Aksa- und anderen Terrororganisations-Mitglieder und Führungen nun Israelis sind und in der israelischen Armee dienen müssen. [heplev: gleiche Rechte, gleiche Pflichten…] Das heißt, dass sie einen jüdischen Stern auf ihren Uniformen tragen werden, da auf der israelischen Flagge ein jüdischer Stern ist. Ich liebe das Bild von Herrn Rantissi & Co, wie sie mit Magen Davids herumlaufen und Israels Existenzrecht verteidigen – gegen feindliche Angriffen von, sagen wir, Hisbollah aus dem Südlibanon. Ich liebe besonders das Bild wie er und seine Kohorten kämpfen, um israelische Bürger gegen Angriffe seiner früheren Mitverschwörer aus dem Ausland zu verteidigen.

Derweil wird die ganze pseudo-palästinensisch-arabische Gesellschaft einen Realitätsschock erleben. Eine komplette Generation Araber ist gelehrt worden, dass es kein Land namens Israel gibt. Stellen Sie sich deren Überraschung vor, sich plötzlich in einem Land lebend wiederzufinden, das ein Fantasiegebilde war. Wie wird ihre Führung ihnen erklären, dass sie sie Jahrzehnte lang systematisch belogen hat? Ich kann gar nicht abwarten zu erleben, wie sie das weg erklären wollen.

Dann sind die Vereinten Nationen. Die von den Muslimen kontrollierte UNO hat gegen Israel geschossen und beschlossen, so lange Israel existiert hat. Die so genannten „palästinensischen Beobachter“ bei der UNO sind in Wirklichkeit antisemitische Vollzeit-Lobbyisten gewesen. Aber wenn all diese Araber, die jetzt das alte jüdische Kernland besetzen, plötzlich Israelis werden, würde jedes antiisraelische Vorgehen Mit-Araber/Muslime treffen. [heplev: Na ja, damit hatten sie doch noch nie Probleme…]

Wenn also Israel aufgrund dieser Sachlage aus dem Bild gerät, erwarte ich allen Ernstes, dass die arabisch-muslimischen Länder das tun werden, wovon sie immer wieder gezeigt haben, dass es zu ihren Lieblings-Beschäftigungen gehört: gegen einander Krieg zu führen. Wenn Sie mir nicht glauben, verweise ich auf eine Rede, die Dr. Mahathir aus Malaysia auf dem Treffen der OIC (Organisation Islamischer Staaten) im Herbst 2003 hielt. Darin sagte er: „…wir haben tausend Religionen, die oft so sehr gegen einander stehen, dass wir uns oft gegenseitig bekämpfen und töten… Wir helfen und begünstigen sie, indem wir uns gegenseitig angreifen und schwächen…“ Ich erwarte allen Ernstes, dass die arabisch-muslimische Welt sich selbst zerstört, wenn die Pseudo-Palis Israelis werden.

Und schließlich gibt es die kleine Sache von fast 40 Jahren Lügen und Propaganda. Wie werden das Pseudo-palästinensisch-arabische Gebilde und der Rest der arabisch-muslimischen Welt sich mit der Tatsache aussöhnen, dass sie ihre Völker Generationen lang belogen haben? Sehen Sie: Sind Arafats Araber erst einmal Israelis, werden sie frei zugängliche Informationen haben. Sei werden nicht nur plötzlich heraus finden, dass es tatsächlich den Staat Israel gibt, sie werden sehen, dass völlig unwahr ist, was sie durch Gehirnwäsche zu glauben angehalten waren. Sie werden auch im 21. Jahrhundert ankommen und westlichen Werten, westlicher Kultur und westlicher Technologie ausgesetzt sein.

Sie werden lernen, dass ihre religiösen und politischen Führer, sogar ihre Lehrer, sie mit einer völlig falschen Sichtweise der Realität gefüttert haben. Was glauben Sie, wie die darauf antworten werden? Und was ist mit den Eltern der toten (Selbst)Mord-Bomber, wie auch den Bombern, die sich zur Zeit in der Ausbildung befinden? Wie werden sie reagieren, wenn sie erfahren, dass alles auf Lügen aufgebaut war? Wenn man nach den Erfahrungen anderer Völker geht, die in der Vergangenheit in der gleichen Lage waren, vermute ich, dass sie alles ablehnen werden, was sie gelehrt wurden und die Kerle lynchen werden. Wäre das ein Tritt in die Weichteile!

Wenn die Feinde Israels den Folgen derart gleichgültig gegenüber stehen wie Herr Qurei und weiter handeln, bevor sie denken – wie er es offensichtlich getan hat (er hat sich nicht nur den Fuß in den Mund gesteckt, sondern sich gleich bis zur Hüfte selbst verschluckt!), muss sich Israelis lediglich zurücklehnen und seine Feinde sich in die Vergessenheit nachdenken zu lassen.

* pseudo-palästinensisch-arabisches Gebilde: Ich bezieh mich auf die Besatzer von Gaza, Judäa und Samaria als das „pseudo-palästinensisch-arabische Gebilde“, weil es nie ein Land namens Palästina gab außer dem, das die Hebräer regierten. Es hat nie ein Volk namens „Palästinenser“ gegeben, außer dem jüdischen Volk in den letzten 2000 Jahren, bis der Ägypter Yassir Arafat den Namen in den frühen 1960-er Jahren stahl und einem Haufen ausgestoßener Araber verpasste, die von nicht einmal mehr in ihre eigenen Länder hinein gelassen wurden. Es ist ein „Gebilde“, weil es keinen Rechtsstatus hat und „Gebilde“ das freundlichste Wort war, das ich für eine Gesellschaft fand, die – nach ihren eigenen Meinungsumfragen – völkermordmäßige Bombardierungen des jüdischen Volkes befürwortet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s