„Allein unter Flüchtlingen“ vs „Hello Refugees!“

Tuvia Tenenboms neues Buch ist jetzt auch auf Englisch erschienen – ungeschwärzt (also habe ich es sofort bestellt). Ich kann ja verstehen, dass im Deutschen mit dem Titel ein Wiedererkennungswert erzeugt werden soll und seine Bücher dort deshalb der Langeweile frönen, weil sie alle so fantasielos „Allein unter…“ heißen. Die englischen Titel sind eingängiger und lustiger. Und so heißt „Allein unter Flüchtlingen“ in Englisch treffender „Hello Refugees!“ (Hallo Flüchtlinge), was so ein wenig an den „Refugees Welcome“-Hype an Bahnhöfen erinnert.

Was aber deutlich besser ist, ist die Gestaltung der Buchcover. Gerade bei „Hello Refugees!“ Schaut selbst und entscheidet, was euch besser gefällt.

Das haben wir auch bei dem einen oder anderen Buch der Reihe:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s