Eine Million Jahre Palästinenser

Die PA macht Werbung, damit Touristen kommen. Nach Angaben ihrer offiziellen Tourismus-Internetseite hat „Palästina“ eine mehr als 1.000.000 Jahre alte Geschichte, ist der Schmelztiegel prähistorischer Kulturen; dort entwickelten sich die niedergelassenen Gesellschaft, das Alphabets, die Religion und die Literatur. Dort entwickelten sich die Ideen, die die Welt formten, die wir heute kennen. Es ist ein einzigartiges Zentrum der Weltgeschichte mit einer mehr als reichhaltigen kulturellen Vergangenheit und den archäologischen und religiösen Stätten der drei monotheistischen Religionen, darunter dem Geburtsort von Jesus Christus.

Screenshot gefunden auf twitter

Jetzt habe ich aber mehrere Probleme: „Palästina“ gab es nicht, es hieß Israel, als diese Entwicklungen stattfanden – und sie fanden in der Regeln nicht unter arabischer/muslimischer Herrschaft statt. Auch nicht mit einer arabisch-muslimischen Bevölkerung. Außer man definiert die Juden zu muslimischen Arabern um, wofür es keinerlei Belege gibt, im Gegenteil.

Übrigens die Juden bzw. die „drei monotheistischen Religionen“: Behaupten nicht die Muslime so gerne das Christentum sei gar nicht monotheistisch, sondern Vielgötterei, weil an drei Götter geglaubt werde (Gott, Jesus, heiliger Geist)? Und wer soll die dritte monotheistische Religion sein, wenn doch die Juden gar keine Verbindung zum Land haben, es die jüdischen Tempel nie gab, wie die Palästinenserführung nicht müde wird hervorzuheben?

3 Gedanken zu “Eine Million Jahre Palästinenser

  1. Ja da gibts jetzt ein Problem!, Zu den vielen Ungereimtheiten die ohnehin da sind. Jesus soll ja auch angeblich ein Palästinenser gewesen sein (lt. Arafat) ?.kommen noch andere Choten hinzu. Wer jedoch die echten Zusammenhänge verstehen möchte, soll Geschichtsforschung in den Magrebstaaten betreiben. Nähmlich aus diesen Staaten sind viele
    Araber nach dem damaligen Osmanischen Reich gezogen, nachdem eine Einwanderungswelle von Juden
    aus verschiedenen Ländern eingesetzt hat. Dies kann man bis heute auf Grund Ihrer Herkunftsnamen ermitteln.

    Dann wird die sogenannte lange Historie dieser Bevölkerungsgruppe innerhalb der arab. Welt geklärt sein.

  2. nüchtern betrachtet handelt es sich um eine klar mit der nationalsosialistischen artverwandten Überlegenheits- und Herrenmenschenideologie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.