Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 07.01.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 07. Januar 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

— — —

Hochschulunterricht durch IDF-Geheimdienst
Unit 8200, das NSA-Äquivalent des israelischen Militärs, arbeitet mit dem israelischen Bildungsministerium an einem neuen großen Daten-Ausbildungsprogramm für die Hochschulen des Landes. Der Dienst in der Einheit 8200 gilt als sicherer Weg zu Arbeitsplätzen mit höherem Einkommen in Israel.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728778,00.html

Gestentechnik lenkt den Fahrer nicht ab
Der südkoreanische Elektronikriese LG Electronics hat sich für das israelische Gestenerkennungs-Unternehmen eyeSight Mobile Technologies als Anbieter von Steuerungssystemen für seine Informations- und Unterhaltungssysteme im Auto entschieden. Diese vermindern die Ablenkungen während des Fahrens.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728614,00.html

Zusammenarbeit mit Südkorea im Bereich Robotik und Fahrzeugtechnik
Israelische und südkoreanische Robotik-Forscher haben eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit auf den Gebieten Robotik und autonome Fahrzeuge unterzeichnet. Die Vereinbarung kam nach der jährlichen Korea-Israel Industrial Collaboration Conference in Seoul zustande.
http://m.koreatimes.co.kr/phone/news/view.jsp?req_newsidx=241108

Wasserforschungspartnerschaft mit Wisconsin
Der Wasserausschuss des US-Bundesstaates Wisconsin hat mehrere Abkommen mit der Ben-Gurion-Universität und der israelischen Innovationsbehörde unterzeichnet, um mit ihnen auf dem Gebiet der Wasserforschung zusammenzuarbeiten. Wassertechnologie-Startups aus Wisconsin und Israel werden Applikationen für Wasserversorgungsunternehmen in Wisconsin entwickeln.
https://www.timesofisrael.com/wisconsin-israel-to-collaborate-on-water-research/

Wie läuft das Jerusalemer U-Bahn-Projekt?
Im September 2016 hatten wir berichtet, dass Jerusalem seinen größten und tiefsten Bahnhof baut. Das Projekt schreitet gut voran. Und die Verbindung nach Tel Aviv ist fast auf Kurs!
https://www.timesofisrael.com/on-the-fast-track-to-tel-aviv-a-sneak-peak-at-jerusalems-transport-revolution/

Sieben äußerst intelligente Unternehmen
Sieben israelische Firmen erscheinen in der neuesten „Prestige AI 100“-Liste, die von CB Insights aus San Francisco zusammengestellt wird. Es handelt sich um Applitools, Cybereason, Dynamic Yield, OrCam, Prospera, Twiggle und Workey.
https://www.israel21c.org/7-israeli-companies-make-the-coveted-ai-100-list-for-2017/
https://applitools.com/
https://www.dynamicyield.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Preise für drei junge Wissenschaftler
Die Wissenschaftler Oded Rechavi (Universität Tel Aviv), Charles Diesendruck und Anat Levin (beide Technion) haben den mit 100.000 Dollar dotierten Blavatnik-Preis gewonnen, mit dem herausragende Wissenschaftler und Ingenieure im Alter von bis zu 42 Jahren ausgezeichnet werden. Der Preis wird von der New York Academy of Sciences vergeben.
https://www.israel21c.org/young-israeli-scientists-win-inaugural-blavatnik-awards/

Plan für saubere Luft in Jerusalem
Der Stadtrat von Jerusalem hat eine neue Gemeindeverordnung verabschiedet, die die Einfahrt von schweren und umweltschädlichen Fahrzeugen in das Stadtzentrum einschränkt. Kameras und ein Computersystem werten sämtliche einfahrenden Fahrzeuge anhand des Kfz-Kennzeichens aus.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/jerusalem-city-center-to-become-clean-air-area/2018/01/01/

SodaStream gewinnt Nachhaltigkeitspreis
SodaStream wurde von der Business Intelligence Group als Gewinner des Nachhaltigkeitspreises 2017 für seine umweltfreundlichen Sprudelwasserbereiter ausgezeichnet. Studien zeigen, dass SodaStream-Nutzer im Durchschnitt 550 Plastikflaschen pro Jahr einsparen.
https://www.prnewswire.com/news-releases/sodastream-wins-2017-business-intelligence-group-sustainability-award-300544035.html

KI-Produkte für Japan
Im Januar 2016 hatten wir über Vayyar berichtet, die interessante 3D-Bildsensoren entwickelt (schauen Sie sich einfach einige der verlinkten Videos an). Vayyar arbeitet nun mit der japanischen Firma Softbank zusammen, um IoT-Produkte auf Basis künstlicher Intelligenz für den japanischen Markt zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf den Bereichen öffentlicher Verkehr, Bauwesen und Altenpflege liegt.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728508,00.html
(Videolink 1)
(Videolink 2)
(Videolink 3)

— — —

Holen Sie sich Ihr Einkaufsgeld zurück
Das Unternehmen Boom25 bietet eine tolle Möglichkeit für britische Käufer, die bei einem der 600 Einzelhändler einkaufen, die mit der Website von Boom25 verbunden sind — jeder 25. Käufer erhält sein Einkaufsgeld zurück. Dies ist eine Alternative zum Sammeln von Punkten.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728717,00.html

In drei Jahren haben wir tötungsfreies Fleisch
Wir hatten im Juli 2016 bereits über SuperMeat berichtet, die im Labor hergestelltes Fleisch aus tierischen Zellen entwickeln. SuperMeat hat jüngst eine Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Mio. Dollar abgeschlossen und plant, seine „Clean Chicken“-Produkte innerhalb von drei Jahren auf den Markt zu bringen — und zwar zu einem Preis, der dem herkömmlicher Hühnerprodukte ähnelt.
https://www.globes.co.il/en/article-israeli-clean-meat-co-supermeat-raises-3m-1001217862

Exporte übertrafen 2017 die 100-Milliarden-Dollar-Grenze
Das israelische Institut für Exporte und internationale Zusammenarbeit (IEICI) hat berechnet, dass Israels Exporte von Waren und Dienstleistungen im vergangenen Jahr 100 Milliarden Dollar überschritten haben — 5% mehr als im Jahr 2016. Die Warenausfuhren in die EU stiegen um 20% auf 16 Mrd. Dollar.
https://www.globes.co.il/en/article-israel-2017-exports-exceed-100b-1001217855

NASDAQ hilft Startups beim Wachsen
Im Januar 2016 hatten wir über das NASDAQ-Joint-Venture mit der Tel Aviver Börse berichtet, das zum Ziel hatte, eine neue Privatbörse für israelische Startups ins Leben zu rufen. Nun haben NASDAQ und LeumiTech ein gemeinsames Programm namens „Gateway to Global Growth“ eingerichtet, um das Wachstum dieser Startups zu fördern.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3724109,00.html

Kibbuzim investieren in Hightech
Im Jahr 2017 stiegen die Kibbuz-Investitionen in Startups gegenüber dem Vorjahr um 46% an und beliefen sich auf rund 76 Mio. Schekel. 24 Kibbuzim investierten in insgesamt 19 Startups. Kibbuzim vermieten auch Flächen für lokale Unternehmer, um neue Startups zu gründen.
https://www.timesofisrael.com/claiming-to-be-israels-first-startup-ventures-kibbutzim-jump-on-tech-bandwagon/

Intelligente Landwirtschaft wird bevorzugt finanziert
Ein Bericht von Start-Up Nation Central zeigt, dass israelische On-Farm-Technologieunternehmen in der ersten Hälfte des Jahres 2017 7% der weltweiten Investitionen in solche Technologien getätigt haben — anbetrachts Israels winziger Größe ein außerordentlich beachtlicher Wert.
https://www.prnewswire.com/news-releases/israeli-smart-farming-winning-outsized-share-of-global-funding—report-by-start-up-nation-central-653001423.html

Ein Cyber-Inkubator mit NEC
Die Universität Tel Aviv und der japanische Elektronikriese NEC sind in der Gründungsphase von AlphaC, einem Inkubator für Cyber-Startups im Frühstadium. Zehn Early Stage Ventures werden an einem intensiven dreimonatigen Programm teilnehmen und erhalten Zugang zu Ressourcen der Universität, Büroräumlichkeiten, Geschäftskontakten und Mentoren.
https://www.globes.co.il/en/article-japans-nec-and-tel-aviv-university-set-up-incubator-1001217724

Ein 240 Millionen Dollar schwerer Biotech-Fonds
Das Wagniskapital-Unternehmen Pontifax hat einen weiteren Fonds in Höhe von 240 Millionen Dollar aufgelegt — seinen fünften solchen Fonds. Aufgrund der übermäßigen Nachfrage nach dem Fonds wurde dieser innerhalb von zwei Monaten geschlossen, und Pontifax wird den voraussichtlich größten Teil des Geldes in die Life-Sciences-Branche investieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728581,00.html

Weitere Direktflüge
Auf der Konferenz der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) im Dezember in Sri Lanka unterzeichnete Israel mehrere neue Luftverkehrsabkommen mit Großbritannien, der Schweiz, Chile, Südafrika, Vietnam, Kanada, der Dominikanischen Republik, Tansania, Uganda und Jordanien. Dadurch werden weitere Direktflüge nach Israel eingerichtet.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728682,00.html

El Al mit Direktflügen nach San Francisco
Im Juni 2016 hatten wir berichtet, dass United Airlines ihren Direktflug zwischen Tel Aviv und San Francisco nun für jeden einzelnen Tag anbietet. Nun hat El Al angekündigt, dass sie dieses Jahr dreimal wöchentlich einen Direktflug auf derselben Route einführen werden.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728918,00.html

Gemeinsam genutzte Büroräumlichkeiten werden immer beliebter
Israels höchstes Gebäude, der 238 m hohe Azrieli Sarona Tower in Tel Aviv, steht kurz vor der Fertigstellung. Auf zwei seiner obersten Stockwerke hat die Teddy Sagi Group sein Projekt für gemeinsam genutzte Büroräumlichkeiten namens „Labs“ eingerichtet. Die dortigen Labore verfügen über Büros, Besprechungsräume, gemeinsame Arbeitsbereiche, einen Kongresssaal, ein Studio, einen Vorführraum, eine Lounge und ein Fitnessstudio.
http://labs.com/location/azrieli-sarona-tower-tel-aviv/
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3728620,00.html

Kabelloses Aufladen in gemeinsam genutzten Büros
Powermat hat sich mit Regus Israel zusammengeschlossen und stellt gemeinsam genutzten Büroräumlichkeiten kabellose Aufladedienste zur Verfügung. Regus ist der weltweit größte Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen. Die Firma hat 15 Standorte in Israel, die wichtigsten in Tel Aviv und Herzliya.
https://www.powermat.com/news/press-releases/regus-innovate-powermat-wireless-charging/
(Videolink)

Milliarden-Dollar-Prophezeiung wird wahr
2014 hatte Forbes vorhergesagt, dass die israelische Firma Kaltura dank ihrer umfassenden Videolösungsplattform höchstwahrscheinlich „einer der nächsten Milliarden-Dollar-Exits“ sein würde. Und was ist daraus geworden? Kaltura plant für dieses Jahr seinen Start auf der NASDAQ — im Wert von 1 Milliarde Dollar!
https://www.timesofisrael.com/israel-founded-kaltura-said-to-be-eyeing-nasdaq-ipo-in-2018/

— — —

Durchbruch in der Bauchspeicheldrüsenkrebsforschung
Forscher der Universität Tel Aviv haben herausgefunden, dass 7% der Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs mehr als weitere fünf Jahre überleben, wenn das Gen miR-34a häufig und das Gen PLK1 selten vorkommt. Sie entwickelten ein Nanoteilchen-„Taxi“, um große Mengen miR-34a sowie einen PLK1-Dämpfer direkt an den Tumor zu liefern.
https://www.timesofisrael.com/tel-aviv-university-study-augurs-hope-for-pancreatic-cancer-patients/
https://www.nature.com/articles/s41467-017-02283-9

Vitamine und Folsäure reduzieren Autismusrisiko
Eine Studie an 26.702 Schwangeren und 45.300 Kindern, die von einem Team unter der Leitung von Forschern der Universität Haifa durchgeführt wurde, hatte interessante Resultate zur Folge: Bei Müttern, die vor und während der Schwangerschaft Folsäure und Multivitaminpräparate einnehmen, sinkt die Wahrscheinlichkeit um 73%, dass sie ein autistisches Kind zur Welt bringen.
https://www.timesofisrael.com/women-who-take-vitamins-folic-acid-73-less-likely-to-have-autistic-child/
https://jamanetwork.com/journals/jamapsychiatry/fullarticle/2667432

Chirurgen trennen zusammengewachsenen Kiefer eines Babys
Ärzte im Rambam-Krankenhaus in Haifa operierten ein zwei Monate altes Baby, das mit einem sehr seltenen Defekt geboren wurde — seine Kiefer waren zusammengewachsen. Weltweit gab es bislang nur etwa 50 Fälle. Das Team bestand aus Kieferorthopäden, Anästhesisten sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen.
http://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/Rambam-doctors-successfully-separate-congenitally-fused-jaws-of-infant-521481

Intelligente Socken
Im Februar 2016 hatten wir über die SenseGo-Socken berichtet, die in der Lage sind, falsche Körperhaltung oder schlecht sitzende Schuhe zu erkennen. Jetzt hat ein israelisches Startup intelligente Socken namens Elastimed entwickelt — diese verbessern die Beindurchblutung, um venöse und lymphatische Erkrankungen zu behandeln. Elektrische Impulse komprimieren und massieren die Wadenmuskulatur, um die Durchblutung zu erhöhen.
http://nocamels.com/2017/12/elastimed-smart-socks-market-2019/

Israelische Biotechnologie-Firmen fusionieren
Am 28. Mai berichteten wir über die Biotechnologie-Firma BiomX, die Medikamente mit menschlichen Bakterien (Mikrobiom) entwickelt. Nun hat BiomX die Firma RondinX übernommen, die eine hochmoderne Technologieplattform aufgebaut hat, um das Potenzial von Mikrobiom-Therapeutika zu erschließen.
http://www.globes.co.il/en/article-biomx-buys-rondinx-in-israeli-microbiome-merger-1001216994

200.000 indische Diabetiker erhalten israelische Blutzuckermessgeräte
Apollo Sugar (eine indische Kette aus 55 Diabetes-Kliniken) soll an jeden seiner 200.000 Diabetespatienten Kits mit dem israelischen Blutzuckermessgerät GlucoMe ausgeben.
https://www.timesofisrael.com/israels-glucome-gets-india-contract-for-diabetes-kits/

Die „virtuellen“ Beine eines Krebspatienten
Wenn ein Krebspatient nicht laufen kann, werden selbst einfache Aufgaben wie Kaffee kochen, eine Zeitschrift holen oder Wäsche waschen unmöglich. Freiwillige Helfer der Wohltätigkeitsorganisation Ezer Mizion werden zu den „virtuellen“ Beinen eines Patienten. Außerdem heitern sie den Patienten auf, was ihm hilft, die Krankheit zu bekämpfen.
http://www.ezermizion.org/blog/they-were-my-legs/

Nur Rambam kann ihr Bein retten
Die sechsjährige Kyra Warrell aus Brighton in Großbritannien hat einen proximalen Femurdefekt in ihrem Bein, den britische Ärzte amputieren wollen. Aber ihre Eltern sammeln 58.000 Pfund, um ins Rambam-Krankenhaus in Haifa zu geben — der dort tätige US-Chirurg Dr. Dror Paley sagt, er könne ihren Zustand heilen.
https://www.thejc.com/news/uk-news/six-year-old-faces-leg-amputation-unless-family-can-raise-funds-for-surgery-in-israel-1.451313

— — —

36 Meter hoher Spielzeugturm zum Gedenken an einen arabischen Jungen
Viele tausend Einwohner Tel Avivs bauten auf dem Rabin Square einen 36 Meter hohen Turm aus 500.000 K’nex- und Lego-Steinen. Damit ehrten sie das Andenken an Omer Sayag, einem achtjährigen Jungen aus Tel Aviv, der dem Krebs zum Opfer gefallen ist und der das das Bauen mit Plastiksteinen liebte.
https://worldisraelnews.com/watch-tel-avivians-build-record-breaking-tower-legos-memory-8-year-old-boy/
(Videolink)

Israels Arbeit in der Dritten Welt
Aron White schreibt, der Beitritt Israels zum Power-Africa-Projekt würde einen großen positiven Einfluss auf das Leben von Millionen Afrikanern haben. Und dies verdiene weitaus mehr öffentliche Aufmerksamkeit — ebenso wie alle anderen humanitären Aktivitäten Israels.
When is a humanitarian crisis not important? When Israel is part of the solution.
(Videolink)

Frauen als Bankvorstand sind in Israel die Regel
Vier der größten Banken Israels (Leumi, Israel Discount, First International und Bank of Israel) werden derzeit von Frauen geführt. Bei Leumi sind 40% des Topmanagements Frauen. Das gilt auch für die Bankenaufsicht, die Kapitalmarkt-Direktion, die Versicherungs- und Sparkassenbehörde und andere.
https://www.americanbanker.com/opinion/in-israel-women-running-banks-is-the-norm
http://www.globes.co.il/en/article-women-at-the-helm-of-israels-financial-institutions-1001138479

Heim für alleinstehende Soldatinnen öffnet in Jerusalem
Über 6.000 alleinstehende Soldaten (d. h. ohne Familien in Israel, die sie unterstützen) dienen in der IDF — davon über 30% Frauen. Am 29. Dezember wurde in Mekor Chaim, Jerusalem, das erste Soldatenheim für alleinstehende junge Frauen, „The Norton und Sylvia Alvery Bayit L’Chayalot“, eröffnet.
http://www.baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=96083

Araberin bekommt am selben Tag Drillinge und neuen Enkel
Tahrir brachte gesunde Drillingsjungen zur Welt, nur wenige Stunden nachdem die Frau ihres ältesten Sohnes Muhammad ihr im selben Krankenhaus ihren ersten Enkel geschenkt hatte. Das Risikoschwangerschafts-Team bestehend aus Spezialisten und Krankenschwestern wünschte ihr Mazel Tov.
http://hadassahinternational.org/mom-eight-delivers-triplets-hadassah-day-becomes-grandma/

Spaghetti und Schlangenbiss-Gegenmittel
Dieser lange Artikel geht auf einen Teil der humanitären Hilfe ein, die Israel den syrischen Opfern des Bürgerkriegs leistet. Darunter: Spaghetti, Mehl, Babynahrung, Windeln, Schulsachen, Treibstoff, Generatoren, Schlangenbiss-Gegengift und sogar Rohrleitungen für Wasserbrunnen.
https://www.politico.com/magazine/story/2017/10/28/why-israel-is-providing-thousands-of-syrians-with-humanitarian-aid-215754

Eine einminütige Zusammenfassung des Jahres 2017
Hier ein kurzes Video, das einige der positiven Aktivitäten Israels aus dem vergangenen Jahr zeigt.
(Videolink)

Delegation aus Illinois besucht Israel
Der Gouverneur von Illinois, Bruce Rauner, machte seinen ersten offiziellen Besuch in Israel als Leiter einer Delegation der University of Illinois, welche die Zusammenarbeit mit israelischen Universitäten ausbauen will. Rauners Frau ist Jüdin, und zwei ihrer Kinder haben einige Zeit in Israel zugebracht.
http://www.jpost.com/American-Politics/On-first-official-visit-Illinois-governor-lauds-security-cooperation-with-Israel-512088

Lebenspendende Wassertechnik
Hier das neue Video von WATEC, in dem Experten aus Kanada, China und der Tschechischen Republik zu Wort kommen und die Vorzüge der israelischen Wassertechnologien loben. Beispiele hierfür sind WaterGen (Wasser aus der Luft) und Kando (Abwasserwiederaufbereitung).
(Videolink)

— — —

Das Wunder des Vogelzugs
Für alle Leser, die Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, hier ein entspannendes Video!
(Videolink)

Der Meistergitarrist
Der legendäre US-Gitarrist, Komponist, Sänger, Songwriter und Produzent Steve Vai wird im März einen Workshop in Tel Aviv abhalten. Der dreimalige Grammy-Preisträger wurde vom Magazin Guitar World zum zehntbesten Gitarristen aller Zeiten gewählt und hat über 15 Millionen Schallplatten verkauft. Es ist sein dritter Besuch in Israel.
https://unitedwithisrael.org/guitar-legend-steve-vai-to-create-gravity-storm-in-israel/

Seinfeld war hier
Der amerikanische Komiker Jerry Seinfeld kehrte im Dezember für zwei weitere Shows nach Israel zurück und trat in Tel Avivs Menorah-Mivtachim-Arena auf. Später in derselben Woche besuchte er den Ramon-Luftwaffenstützpunkt der IAF in der Nähe der ägyptischen Grenze und ließ vor einem IAF F-16I Kampfflugzeug Fotos von sich machen.
https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/240138

Was kann man im Januar alles machen?
Am 8. Januar tritt der Comedian Chris Rock in Tel Aviv auf, und am 16. und 20. Januar findet ebenfalls in Tel Aviv die erste Ausgabe des African Film Festival statt. Im zweiten Link finden Sie Vorschläge für Aktivitäten in Jerusalem.
https://www.touristisrael.com/things-to-do-in-israel-in-january/3792/
https://www.touristisrael.com/24-hours-in-jerusalem/16443/

Weltmeisterin im Thaiboxen gewinnt Europameisterschaft
Die viermalige Weltmeisterin Nili Block holte sich einen weiteren Titel und gewann die Goldmedaille bei den Thai-Boxing-Europameisterschaften in Paris.
http://www.algemeiner.com/2017/10/22/israeli-nili-block-wins-thai-boxing-title-at-european-championships-in-paris/

— — —

Guatemala bietet anderen Staaten Umzugshilfe an
Die guatemaltekische Außenministerin Sandra Lovel hofft nicht nur, dass auch andere Länder ihre Botschaften nach Jerusalem verlegen werden, sondern sie hat auch die Unterstützungsbereitschaft ihrer Regierung signalisiert. „Wir als Land sind bereit, andere Länder zu unterstützen, die dem Beispiel Guatemalas folgen wollen“, sagte sie.
https://www.timesofisrael.com/guatemala-offers-to-help-countries-move-their-embassies-to-jerusalem/

Wie man sät…
Schnelles Handeln von Shlomi Bergman hat das Leben von Gadi Rimon gerettet, der von einem Terroristen angeschossen worden war. Gadis Mutter Tamari suchte nach dem Lebensretter, um ihm zu danken — leider vergeblich. Ein Jahr später besuchte Shlomis Mutter Anat die Stadt Ashdod und traf dort in einem Lebensmittelladen auf Tamari (ihr gehörte der Laden). Dann erkannte Anat, dass Tamari ihr nicht fremd war — sie hatten sich schon vor 22 Jahren einmal getroffen gehabt. Lassen Sie sich diese erstaunliche Geschichte bitte nicht entgehen…!
(Videolink)

Tonsiegel des Gouverneurs von Jerusalem vor 2700 Jahren
Ein winziger Abdruck eines Tonsiegels in antikem Hebräisch („Eigentum des Gouverneurs der Stadt“) wurde bei Ausgrabungen auf Jerusalems Western Wall Plaza gefunden. Datiert wurde das Fundstück auf 700 v. Chr. datiert — also vor 2.700 Jahren, als der Erste Tempel in Jerusalem noch stand.
http://www.jewishpress.com/news/jewish-news/western-wall-plaza-excavations-yield-first-temple-hebrew-inscribed-message/2018/01/01/
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s