Israel gehört nicht zur Weltgemeinschaft?

eine Aussage des geschäftsführenden Bundesaußenministers Sigmar Gabriel (gefunden auf twitter) – offenbar gehört Israel für ihn nicht zur Weltgemeinschaft, denn in Israels Interesse ist das nun mal gar nicht:

Advertisements

4 Gedanken zu “Israel gehört nicht zur Weltgemeinschaft?

  1. ……..Aussage vom Noch – AM Gabriel ist auch nicht im Interesse Mehrzahl deutscher Bürger/innen.

    Nur Naive können Atomwaffen in der Hand von Mullahs wünschen noch forcieren, unterstützen.

    Mullahs die Juden , Christen und „Ungläubigen“ in die Hölle , den Tod wünschen.

    “ …………ganze Weltgemeinschaft “ völlig inakzeptabel, wie “ ….. im Intersse von ganz Deutschland .. “

    AM Gabriel hegt, hat eine Affinität zur Türkei , zu arabischen Ländern.

    Israel sollte bedenken :

    Gabriel ist SPD Politiker. Ein Sozialist. Liegt hier der Schlüssel von seinem latenten Hass auf alles was Israel ist ?

  2. Aus dem Zusammenhang gerissene Informationen sind Stoff für Legenden.
    Hier könnte G. auch gemeint haben, dass er für alle spricht mit seinen Vorstellungen. Das ist allerdings dann nichts Gutes für Israel.

  3. D hat mit Gabriel „gut“ eingekauft. Mit Steinmeier kaum weniger. Von Schulz nicht zu reden. Alle drei

    sind SPD-Politiker. Wie nur konnte diese Partei so tief sinken? Im Vergleich ist Merkel (die ich wegen ihrer Sesselkleberei & Flüchtlingspolitik nicht mehr so schätze) ein großer Lichtpunkt.
    lg
    caruso

  4. Wird er dafür nicht gesperrt auf Twitter? Wenn er das über den Islam gesagt hätte dann wäre sein Konto gelöscht worden!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s