5 Gedanken zu “Israel früher und heute (23): Petruskirche

        • For ein paar Jahren gab es einen Brandanschlag auf eine Kirche am See Genezrath, ich meine, was war diese Kirche, bei der sie stark beschädigt wurde; kann sein, dass das 2014/15 war. Inzwischen ist sie wieder instandgesetzt. Eine Gruppe Rabbiner hatte das meiste Geld dafür gesammelt, weil der Attentäter wahrscheinlich ein Jude war.
          Bin aber nicht ganz sicher.
          Es kann aber auch sein, dass sie heute ein anderes Dach hat. Ich habe eigene Fotos von 2004, da ist es aber noch so wie auf dem Bild von 1930.

          • Danke für die Auskunft. Ich sehe mir die Bilder gerne an. Israel ist ein schönes Land. Was die Juden aus einer Wüste gemacht haben, bewundernswert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.