Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 04.02.2018

Viele von Israels Leistungen diese Woche haben (besonders in der Wissenschaft!) weltweite Auswirkungen.

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche bis 4. Februar 2018!

Hier der Link zur englischen Originalversion!

Highlights diese Woche:
– Simulation des Mars in der Negev-Wüste
– Bau von Miniatur-Satelliten
– Höchste Hotelauslastung seit zehn Jahren
– Katastrophenausbildung für 1000 Rettungskräfte
– NASA ehrt Israels ersten Astronauten
– Stare strömen ins Heilige Land

— — —

Simulation des Mars in der Negev-Wüste
In der Nähe von Mitzpe Ramon in der Wüste Negev entsteht derzeit eine spezielle Struktur, die die einzigartige Umgebung des roten Planeten Mars simuliert. Sechs israelische Astronauten werden die Bedingungen auf dem Mars erleben und über den israelischen Satelliten AMOS-7 mit dem Kontrollzentrum in Rehovot kommunizieren.
http://nocamels.com/2018/01/israel-mars-desert-space/

Bau von Miniatur-Satelliten
Die Universität Tel Aviv hat ein neues Weltraumforschungszentrum auf den Weg gebracht, das sich auf den Bau von 4-Zoll-Satelliten im Würfelformat konzentriert. Ein Team von Ingenieuren wird die „CubeSats“ in Zusammenarbeit mit Forschern derselben Universität bauen. Die Kosten belaufen sich auf jeweils rund 500.000 Dollar im Vergleich zu Dutzenden von Millionen für die aktuellen großen Satelliten.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730473,00.html

Stift für Legastheniker
Das Startup Wizcomtech hat einen Lesestift entwickelt, der Texte scannt und Wörter mit Hilfe einer digitalen Stimme in Silben zerlegt. Danach sagt der Stift Synonyme für die Wörter, um das Verstehen und Erinnern zu begünstigen.
https://www.timesofisrael.com/israels-wizcomtech-designs-pen-to-make-reading-easier-for-kids-with-dyslexia/
(Videolink)

Alternative zu GPS
Das Startup Hoopo hat einen Algorithmus zur Einschätzung des Aufenthaltsorts entwickelt — als Alternative zu GPS. Er nutzt Low-Power Wide-Area (LPWA) Netzwerk-Datenübertragungen, um eine präzise Position zu generieren. Hoopo hat jüngst eine Finanzierungsrunde in Höhe von 1,5 Millionen Dollar abgeschlossen.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730681,00.html
https://www.hoopo.tech/

Geist der Kreativität
Hier ein kurzes Video, das nur einige der technologischen Innovationen zeigt, mit denen Israel die Welt verändert. Viel Spaß beim Anschauen!
(Videolink)

Die physische Welt durchsuchbar machen
Schon 2013 hatten wir über vier israelische Startups berichtet, die Indoor-GPS-ähnliche Ortungsdienste anbieten. Jetzt bietet die Firma Oriient den Besuchern von großen Supermärkten, Einkaufszentren, Büros, Krankenhäusern und Universitäten eine bessere Orientierung, indem angezeigt wird, wo genau sich das Gesuchte befindet. Es muss keine zusätzliche Hardware installiert werden.
https://www.oriient.me/

CyberTech 2018 in Tel Aviv
Israels CyberTech-Konferenz (29.-31. Januar) ist die bedeutendste Veranstaltung der Branche außerhalb der Vereinigten Staaten. Die dreitägige Veranstaltung brachte 15.000 Teilnehmer, 170 Referenten und 120 Unternehmen zusammen, um über die Herausforderungen der Cyberindustrie zu diskutieren.
http://www.jewishpress.com/news/breaking-news/cybertech-tlv-2018-opens-in-tel-aviv/2018/01/30/

Keine Fliegen auf Orri-Jaffa-Mandarinen
Israels Plant Production and Marketing Board (PPMB) hat die Markteinführung von Orri Jaffa angekündigt, einer einfachen Schäl-Mandarine, die vollständig durch biologische Kontrollen geschützt ist. Um mediterrane Fruchtfliegen (Medflies) abzuwehren, verwenden die Bauern von Orri Jaffa natürliche Köder und sterile Insekten — damit wird die Fliegenpopulation reduziert.
https://www.prnewswire.com/news-releases/100-biological-control-for-orri-jaffa-mandarin-farmers-672101173.html
http://www.orrijaffa.com/

Vorhersage von Autounfällen
Am 16. Juli berichteten wir über ein israelisches System, das Autounfälle vorhersagen und verhindern kann. Jetzt haben Wissenschaftler der Bar-Ilan-Universität eine auf künstlicher Intelligenz basierende Crash-Software entwickelt, die 13 Jahre umfassende Autounfalldaten verwendet. Die Technologie wird demnächst von der israelischen Verkehrspolizei getestet.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730858,00.html

IBM richtet sein größtes Labor außerhalb der USA ein
Der globale Riese IBM hat ein neues Cybersicherheitslabor in Beer Sheva eingeweiht — das größte außerhalb der Vereinigten Staaten. Das Labor wird sich auf die Erforschung von Systemen zur Erkennung von Insider-Bedrohungen konzentrieren — eine der derzeit größten Ursachen für Datensicherheitsverletzungen.
https://www.globes.co.il/en/article-ibm-sets-up-cybersecurity-lab-in-beersheva-1001221976

Baubeginn für Israels effizientestes Kraftwerk
Der Bau des 450-Megawatt-Kraftwerks in Be’er Tuvia hat begonnen. Nach Fertigstellung im Jahr 2020 wird das Erdgaskraftwerk 3,5 % des israelischen Stroms mit einem Effizienzgrad von 60 % liefern — der höchste in Israel.
https://www.globes.co.il/en/article-beer-tuvia-power-plant-finally-underway-1001221650

Selbstfahrende Cadillacs auf israelischen Straßen
Das Entwicklungszentrum von General Motors führt auf öffentlichen israelischen Straßen Versuche mit Cadillac-Prototypen mit hochgradig autonomen Antriebssystemen durch. „Super Cruise“ benötigt keine Eingriffe des Fahrers auf Schnellstraßen, was auch für Überholen, Notbremsungen und Kurven gilt.
https://www.globes.co.il/en/article-gm-testing-autonomous-cadillac-on-israels-roads-1001221439

— — —

Höchste Hotelauslastung seit zehn Jahren
Der Tourismus in Israel boomt: ausländische Touristen buchten letztes Jahr Übernachtungen im Wert von 10,6 Millionen Dollar — 23% mehr als im Jahr 2016 und der höchste Wert seit 2007. Die landesweite Hotelauslastung lag 2017 bei 67%, 2016 lag sie noch bei 62%.
https://www.globes.co.il/en/article-foreign-tourism-booming-internal-tourism-stagnating-1001221229

TaKaDus globale Expansion
Wir haben bereits mehrfach über die Firma TaKaDu und ihre Wassersparsysteme für Wasserversorger berichtet. In Australien hat das Unternehmen neue Kunden hinzugewonnen, in Vietnam den ersten. Inzwischen freut sich auch der erste US-Kunde Knoxville Utilities Board bereits über die großen Vorteile. Inspirierendes Video 🙂
http://www.abb.com/cawp/seitp202/c6c0b6e98d3ba4aec125821d005a34ee.aspx
http://docs.wixstatic.com/ugd/ea34fd_a2b6364165a74f0798538f13e2a00a1f.pdf
(Videolink)

Mehr Flüge von Kanada aus
Die kanadischen und israelischen Verkehrsminister haben ein erweitertes Luftverkehrsabkommen unterzeichnet, das es Air Canada und Air Transat ermöglichen wird, bis zu 19 Passagierflüge pro Woche zwischen beiden Ländern anzubieten (bisher waren es nur 12). Die beiden Fluggesellschaften starten bzw. erweitern ihre Dienste von Montreal und Toronto aus.
http://cija.ca/press-release-cija-commends-expanded-canada-israel-air-transport-agreement/
https://www.globes.co.il/en/article-air-canada-air-transat-increase-israel-canada-flights-1001221792

814,5 Millionen Dollar für Cybersicherheitsfirmen
Israels 420 Cybersicherheitsfirmen haben letztes Jahr Gelder in der Rekordhöhe von 814,5 Millionen Dollar erhalten — das sind gewaltige 16% der weltweiten Investitionen in Cybersicherheit und 28% mehr als im Jahr 2016. Es gab 14 Firmenverkäufe mit einem Gesamtvolumen von mehr als 1,4 Milliarden Dollar. Mehrere große internationale Sicherheitsunternehmen eröffneten israelische Forschungs- und Entwicklungs-Zentren.
https://www.timesofisrael.com/israeli-cybersecurity-firms-raised-record-814-5-million-in-2017/
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730783,00.html

Fonds für KI-Startups
Die in Jerusalem ansässige OurCrowd-Plattform hat „Cognitiv“ ins Leben gerufen, einen spezialisierten 100 Mio. Dollar schweren globalen Fonds, der sich auf Frühphasenunternehmen in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI), Deep Learning, Internet der Dinge (IoT), Robotik und digitale Fertigung konzentriert.
https://www.israel21c.org/new-vc-funds-target-autotech-ai-iot-robotics-startups/
(Videolink)

Millionen Dollar schwerer Startup-Wettbewerb
Jerusalem Venture Partners (JVP) bieten dem Gewinner des Wettbewerbs „The New York Play“ eine Million Dollar. Der Wettbewerb ist für Startups gedacht, die zwischen New York und Israel wechseln wollen. Zu den Spezialgebieten gehören KI, Big Data, Cyber, Fintech, Mobiltechnik, Speicher, Cloud Tech, IoT, Medien, Agrartechnik und digitale Gesundheit.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730744,00.html

Eine Karte der israelischen Einzelhandels-Startup-Szene
Derzeit gibt es in Israel mehr als 250 Startups für Einzelhandelstechnologie. Jerusalem Venture Partners (JVP), Nielsen Innovate Fund (NIF), Deloitte und The Shelf haben eine Karte der israelischen Einzelhandels-Technologielandschaft mit den 100 „vielversprechendsten Startups“ des Sektors veröffentlicht.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730571,00.html

CollPlant listet an der NASDAQ
CollPlant, ein Unternehmen, das sich der Reparatur von menschlichem Gewebe verschrieben hat, wird in Kürze an der NASDAQ gelistet. CollPlant verwendet Tabakpflanzen-DNA zur Entwicklung und Herstellung von regenerativen Behandlungen auf Kollagenbasis sowie Bio-Tinte für den 3D-Druck von menschlichen Geweben und Organen.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730753,00.html

150 Millionen Dollar für InSightec
InSightecs MRT-fokussierter Ultraschall heilt Patienten mit Tremor, Prostatakrebs und Myomen. Die Firma hat jüngst eine Finanzierungsrunde in Höhe von 150 Millionen Dollar abgeschlossen.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730939,00.html

— — —

Katastrophenausbildung für 1000 Rettungskräfte
An der fünften internationalen IPRED-Konferenz, die vom israelischen Gesundheitsministerium und dem Home Front Command geleitet wurde, nahmen 1000 Rettungskräfte aus 35 Ländern teil. Sie endete mit einer simulierten Massenunfall-Übung in Petah Tikva, die in den Medien bis ins entfernte China reges Interesse fand.
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5073053,00.html
http://www.xinhuanet.com/english/2018-01/29/c_136931804.htm

Wie der Eisenvorrat aufrechterhalten wird
Forscher am Technion haben den Mechanismus aufgedeckt, mit dem essentielle Protein Ferritin im ganzen Körper herumtransportiert wird. Ferritin erhält den Eisengehalt in den roten Blutkörperchen aufrecht, die dem Gehirn Sauerstoff zuführen. Eisenmangel ist Hauptursache für viele Hirnerkrankungen.
https://www.technion.ac.il/en/2018/01/the-bodys-golden-gate-to-iron-traffic/

Behandlung für Fabry-Krankheit in der beschleunigten Zulassung
Schon im Januar 2015 berichteten wir über die vielversprechenden Studien der Firma Protalix mit dem Fabry-Medikament PRX-102. Derzeit befindet sich PRX-102 in Phase-III-Studien und wurde soeben von der US-Zulassungsbehörde FDA in das beschleunigte Zulassungsverfahren eingereiht. Die Fabry-Krankheit schädigt die Nieren und das Herz und ist nicht heilbar.
https://www.globes.co.il/en/article-fda-fast-tracks-protalixs-fabry-disease-drug-1001221935

18 Millionen Dollar Spende für den Health Discovery Tower
Im April hatten wir über den neuen 20-stöckigen medizinischen Forschungsturm berichtet, der im Rambam-Krankenhaus in Haifa gebaut wird. Nun spendet der Helmsley Trust 18 Millionen Dollar für das Projekt, und das Gebäude soll den Namen „Helmsley Medical Discovery Tower“ erhalten.
(Videolink)

Erholung auf dem Standbrett
Das Startup Bobo hat ein intelligentes Standbrett entwickelt, das analysiert, ob der Patient das Gleichgewicht nach einer OP oder einem Eingriff behalten kann oder nicht, und es liefert dem Physiotherapeuten Feedback hierüber. Versuche im Hadassah-Krankenhaus haben Bobos Nützlichkeit bewiesen, und jetzt geht es in die USA.
http://bobo-balance.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Das Neueste über das POP-Reparaturgerät
Im August 2016 hatten wir über das minimal-invasive interuterine Gerät von POP Medical berichtet — es repariert Beckenorganprolaps (POP), der 50% der Frauen betrifft. Das von der amerikanischen Gesundheitsbehörde zugelassene Gerät namens NeuGuide wird demnächst in den USA und Israel neuerliche Studien durchlaufen, um Daten aufzubauen.
https://www.israel21c.org/a-new-mesh-free-way-to-repair-pelvic-organ-prolapse/

Neues Zentrum für translationale Medizin
Die Universität Tel Aviv baut ein Innovationszentrum für translationale Medizin auf. Ziel ist es, die Zeit für die Markteinführung eines neuen Medikaments zu verkürzen, indem akademische Forschung mit klinischen Studien kombiniert wird. Erst danach wird das Medikament an ein kommerzielles Unternehmen lizenziert.
https://www.globes.co.il/en/article-tel-aviv-university-sets-up-medical-research-center-1001221781

Erste internationale Konferenz für biomedizinische Informatik
Im Dezember veranstaltete das Technion die erste internationale Konferenz zum Thema biomedizinische Informatik, bei der die von Universitäten, Krankenhäusern und Krankenkassen gesammelten Daten analysiert und die Ergebnisse zur Anpassung der Behandlung für den individuellen Patienten genutzt werden.
https://www.technion.ac.il/en/2018/01/biomedical-informatics-at-technion/

— — —

NASA ehrt Israels ersten Astronauten
Die NASA ehrte die Astronauten, die vor 15 Jahren an Bord des Shuttles Columbia getötet wurden, mit einem besonderen musikalischen Tribut von Tal Ramon, dem Sohn von Ilan Ramon — Israels erstem Astronauten. Tal erinnerte sich daran, dass die Raumfahrerei seines Vaters nicht nur in Israel, sondern auch in den Vereinigten Staaten „eine riesige Sache“ war. Siehe auch das Video!
http://www.israelhayom.com/2018/01/26/nasa-honors-columbia-crew-including-israeli-astronaut/
(Videolink)

Schutz von Königsbeerdigung in Thailand
Das Drohnenabwehrsystem Red Sky 2 von IMI Systems wurde im Oktober erstmals von der thailändischen Luftwaffe benutzt, um die 250.000 Gäste der Beerdigung des ehemaligen Königs von Thailand, Bhumibol Adulyadej, zu beschützen. Das System hat zwei unautorisierte Drohnen abgefangen und neutralisiert.
http://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3730764,00.html

Second Lady der USA unterstützt israelische Kunsttherapie
Karen Pence, die Second Lady der USA, war früher Kunstlehrerin. Und Sara Netanyahu, die Frau des israelischen Premierministers, ist Kinderpsychologin. Beide nahmen in Jerusalem an einem runden Tisch mit führenden israelischen Therapeuten für kreative Künste teil. (Zur Rechten von Mrs Pence sitzt die Cousine der Frau des Herausgebers, Dalya)
https://www.timesofisrael.com/second-lady-joins-sara-netanyahu-at-roundtable-with-art-therapists/
https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/readout-second-lady-karen-pence-visit-creative-arts-therapists-israel/
(Videolink)

Hightech-Scans steigern den PA-Handel
Israel hat ein neues System für das Scannen von Frachtcontainern eingeführt, mit dem täglich 200 Container zwischen Jordanien und der Palästinensischen Autonomiebehörde verkehren können — doppelt so viele wie bisher. Der palästinensische Wirtschaftsminister sagte, dass dies „Exporteuren und Importeuren viel Aufwand und Kosten ersparen wird“.
http://www.bicom.org.uk/news/boost-west-bank-jordan-trade/

Kapstadt beginnt mit der Wasserrationierung
Vor einigen Jahren hatte Israel angeboten, Südafrika bei der Wasserbewirtschaftung zu helfen. Leider lehnte die Regierung die Hilfe ab, und die Einwohner Kapstadts sind nun auf 50 Liter pro Tag rationiert. Schlimmer noch, ab April müssen sie sich in Warteschlangen stellen, um Wasser zu holen.
http://www.jpost.com/Diaspora/Cape-Towns-Jews-weigh-in-on-looming-water-crisis-539870

— — —

Stare strömen ins Heilige Land
Jeden Winter führen Starenschwärme ein erstaunliches Spektakel am Himmel von Südisrael durch. Im verlinkten Video kreieren sie wunderschöne und dramatische Formen am Himmel über Sderot.
(Videolink)

Nach den Regenfällen kommen die Wasserfälle
Schöne Fotos von Israels spektakulären Wasserfällen, die durch die jüngsten Regenfälle mehr Wasser führen.
https://www.israel21c.org/10-spectacular-photos-of-waterfalls-in-israel/

Veranstaltungen im Februar
Diesen Monat gibt es Darom Adom (roter Süden) am Wochenende, Jerusalems Winterkrach-Festival am Montag, das Eilat-Kammermusikfestival (7. – 10. Februar), das Jazzfestival Rotes Meer (22. – 24. Februar) und den Tel Aviver Marathon (23. Februar) mit 40.000 Läufern.
https://www.touristisrael.com/things-to-do-in-israel-in-february/9525/

Online-Ausstellungen
Israel21c hat einige Änderungen an seinen Online-Ausstellungen vorgenommen. Hier sind die neuen Links zu „18 Arten, wie Israel die Welt verändert“ und zur neuen Ausstellung „The Guide to Hipster Israel“.
https://www.israel21c.org/exhibition/18-ways-israel-is-changing-the-world/
https://www.israel21c.org/exhibition/the-guide-to-hipster-israel/

Der perfekte Sport für einen Israeli
Am 15. Februar beginnt A. J. Edelman seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, Südkorea. Er ist Israels erster Teilnehmer im Skelett-Bobwettbewerb, und er reist zusammen mit neun weiteren israelischen Sportlern an, darunter sieben Eiskunstläufer. Tolle Videos!
http://www.jpost.com/Israel-News/Sports/Israels-only-skeleton-athlete-gears-up-for-2018-Olympics-539976
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Die anderen israelischen Olympioniken
Zu den israelischen Sportler bei den Olympischen Winterspielen gehören unter anderem Eiskunstläufer Alexej Bychenko — Israels beste Aussicht auf eine Medaille! Dann gibt es noch den Eisschnellläufer Vladislav Bykanov, den Alpinskifahrer Itamar Biran und die Paarläufer Paige Conners und Evgeni Krasnopolski.
https://www.jta.org/2018/01/30/life-religion/winter-olympics-2018-5-jewish-storylines-to-watch

— — —

11-jähriges Mädchen sammelt Geld für Puerto Rico
Die 11-jährige Meital Sterntha ist auf halbem Weg, 4000 Dollar aufzubringen, um 100 Wasserfilter für die Bürger von Puerto Rico zu kaufen, das nach den verheerenden Wirbelstürmen noch immer wieder aufgebaut wird. Anlässlich ihrer Bat Mitzvah gründete Meital die Firma PuertoTiko, die Stofftaschen herstellt und verkauft, um Spendengelder zu sammeln.
https://www.israel21c.org/israeli-girls-hand-sewn-bags-aid-puerto-rican-relief-work/

Einen Traum erfüllen
Die israelische Krebshilfe Ezer Mizion hat ein spezielles Programm namens „Fulfilling A Dream“ ins Leben gerufen, das es einsamen behinderten älteren Menschen ermöglicht, ein Abenteuer ihrer Wahl zu erleben. In diesem Artikel werden zwei Holocaust-Überlebende (einer 90, der andere 99) auf ihre Traumreise mitgenommen.
http://www.ezermizion.org/blog/fulfilling-a-dream/

70 Obstgärten für 70 Jahre
Zwischen Tu B’Shvat (dem Neujahr für Bäume) und dem 70. Geburtstag des Staates Israel wollen israelische Bauern 70 neue Obstgärten mit jeweils Hunderten von Obstbäumen und Reben anlegen. Wollen Sie an dieser Mitzvah teilnehmen und Obstbäume im Land Israel pflanzen? Dann besuchen Sie bitte diese Seite und schauen Sie sich das Video an.
http://www.israeltrees.org/israelvideonetwork/?a=12-tribes-email

Überreste aus der Zeit der judäischen Könige
Nach fünf Jahren Ausgrabungen hat Israel einen Naturpark in Ein Hanya in der Nähe von Jerusalem eingeweiht. Zu den dortigen Funden gehören eine Säulenhauptstadt, die typisch für königliche Strukturen aus der Zeit des Ersten Tempels vor 2.400 bis 2.800 Jahren ist, und eine der ältesten Münzen, die jemals in der Gegend um Jerusalem entdeckt wurden.
https://www.timesofisrael.com/first-temple-era-relics-of-possible-royal-estate-found-in-jerusalem-hills/

Aliyah „auf Adlers Schwingen“
Diese Woche enthält der Torah-Teil den berühmten Satz „Ich trug dich auf Adlers Flügeln und brachte dich zu Mir“. Wie dieses Video erklärt, ist dies eine Verbindung zur Aliyah der jemenitischen Juden im Rahmen der Operation Fliegender Teppich aus den 1950ern. Aber der Satz hallt auch mit jedem neuen Immigranten nach, der am Flughafen Ben Gurion ankommt.
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s