Stoff für’s Hirn

Wie die Medien der Hamas in die Karten spielen.

Auf dem Kichererbsenblog erzählt ein Israeli vom Leben an der syrisch-arabischen Grenze (auf dem Golan).

Wie sieht die Hamas-Strategie aus? mena watch hat mehr (aus der Jerusalem Post übesetzt).
Wer es ausführlich mag, kann bei Philosophia Perennis eine ausführliche Darstellung lesen und dabei noch eine Menge über westliche Terroristen-Fans erfahren.

Bassam Tibi warnt in der Basler Zeitung: Wenn Europa so weitermacht, wird es zu Eurabien.

Aus dem Gazastreifen gibt es ein Foto, das allen Zweifeln ein Ende setzen sollte, um wen es sich bei der Hamas handelt.

Tapfer im Nirgendwo hat mehr dazu.

Das deutsche Auswärtige Amt hat sich zum Geschehen am Gazastreifen geäußert. Es steht in einer traurigen Tradition – einer zutiefst verlogenen und antiisraelischen. tw24 beschreibt sie.

Der ARD-Fakten(er)finder – von der eigenen Anstalt widerlegt: Es gibt doch mehr Messerangriffe.

Eine offene Frage, die sehr berechtigt ist, anhand eines aktuellen Beispiels dargelegt: Warum können wir nicht offen über Migrantengewalt sprechen?

Das Problem des deutschen Pazifismus, analysiert von einem Ungarn.

„Marsch der Rückkehr“-Proteste:
tw24 nimmt die Stellungnahme des Auswärtigen Amts auseinander.
Die Ruhrbarone haben Arye Sharuz Shalicar zur Lage am Gazastreifen interviewt.
– Die Schweiz hat ich zum Marsch der Rückkehr geäußert – leider wie nicht anders zu erwarten rein gegen Israel gerichtet, wie Pierre Heumann berichtet.
– Was läuft da wirklich am Gazastreifen? Tapfer im Nirgendwo hat ein Update.

Arutz-7 hat einige Fotos zu den Krawallen von Freitag eingestellt.

Die Achse des Guten:
Gaza: Zwischen Volksfest und Volkssturm
Arye Sharuz Shalicar: Anschläge begehen und telegene Oper produzieren.

Gatestone Institute:
Von der „Pflicht, Großbritannien zu hassen“
Deutschland: Migranten-Vergewaltigungskrise sorgt weiter für Schrecken und Leid
Eni Marsch zur Vernichtung Israels

Audiatur-Stiftung:
Israel mit 70: …und seine arabischen Nachbarn
UNESCO plant neue drastische Jerusalem-Resolution zu verabschieden
Palästinensische Autonomiebehörde: Geld an Terroristen, jetzt ganz offen
Israel warnt vor Umweltschäden infolge massiver Reifenverbrennungen bei Gaza-Protesten
Gaza „Marsch der Rückkehr“: 15 Tote waren Mitglieder von Terrororganisationen

mena watch
„Mit dem Kopftuch markieren Islamisten ihr Territorium“

politisches.ch – (Daniels Blog)
Die gefährliche Missachtung des islamischen Antisemitismus

Advertisements