Ja, die Hamas steckt hinter dem Rückkehrmarsch und droht mit mehr Gewalt und Tod

Aussie Dave, 9. Mai 2018

Erinnern Sie sich an Behauptung von Israelhassern, dass der Große Marsch der Rückkehr friedlich und nicht von der Hamas kontrolliert, geführt oder inspiriert sei?

Hasstruppen wie Mondoweiss zum Beispiel:

Nun, dazu:

Der Gaza-Führer der militanten Gruppe Hamas sagt, Proteste entlang der israelischen Grenze nächste Woche werden „entscheidend“ sein.

Yahyah Sinwar sagte Mittwoch, als er vor hunderten Jugendlichen sprach, dass die Wochen der Massenproteste am 14. Mai ihren Höhepunkt haben werden, wenn die USA ihre israelische Botschaft nach Jerusalem verlegen und die Palästinenser 70 Jahre Vertreibung aus ihren Häusern dort begehen, wo heute Israel ist.

Er sagte, die Proteste werden sein „wie ein Tiger, der in alle Richtungen rennt“.

Sinwar sagte der Menge, die Hamas-Führer seien „Bereit gemeinsam mit Zehntausenden zu sterben“, um eine israelisch-ägyptische Blockade zu brechen und den Traum der Rückkehr auf verlorenes Land in Israel zu verwirklichen.

Denken Sie an die Worte der Hamas, wenn Sie von weiteren Opfern hören. Das ist es, worauf sie aus sind, da sie das Leben nicht wertschätzen und sehen, wie die Welt reagiert, wenn Palästinenser getötet werden – selbst wenn die Ursache ihre eigene Unverantwortlichkeit und Gewalttaten ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s