Deutschland und seine Gedenkkultur

Advertisements

3 Gedanken zu “Deutschland und seine Gedenkkultur

  1. Wie weiland bei den Indianern, dort hieß es: „Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer.“

    • Das sehe ich anders. Hier sagte keiner, dass nur ein toter Jude ein guter Jude ist. Hier heißt es, dass die jüdischen Israelis die Nazis sind. Hier wird ermordeter Juden gedacht, die lebenden interessieren nicht.

      • Wenn die Bundesregierung/EU die Palis so unterstützt, wie sie es tut, wenn sie es zuläßt, daß hier im Land wieder „Juden ins Gas!“ skandiert wird, wenn Juden auf offener Straße angegriffen werden, wenn sie jüdische Israelis als Nazis ansieht (die es – ohne es explizit so zu sagen – auszumerzen gilt), wenn deutsche Vertreter im EU-Parlament Abbas zujubeln, dann ist aus meiner Sicht unausgesprochen genau das gemeint, was ich geschrieben habe. Und all das Gefasele von der Staatsräson ist hohler als hohl.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.