Ein Tag im Ramadan (8)

Zumeist aus aus Jihad Watch, 10 . Juni 2018:

Oregon (USA): Ein muslimischer Food Trucker beschimpfte eine Schwarze und griff sie an, weil sie versuchte mit Kleingeld zu bezahlen.

Indien: Ein Muslim rezitierte Koran-Verse und tötete sein vierjährige Tochter als „heiliges Opfer“ für Allah.

Frankreich: Ein Muslim tötete seine fünfjährige Tochter. Er rechtfertigte das damit, dass er ohne zu essen die Nerven verloren habe.

Somalia: Muslime ermordeten eine US-Soldaten, verletzten vier weitere bei einem Feuergefecht.

Indien: Ein Muslimführer verkündete, der Ramadan sei der fromme Monat des Jihad und des Tötens. Er sammelte deshalb Geld für den „Jihad im Kaschmir“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.