Gute Nachrichten aus Israel — Wochen bis 22.07.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Wochen bis 22. Juli 2018!

Hier geht es zu Michaels englischer Originalversion!

Der Newsletter macht eine weitere Pause, die nächste Ausgabe kommt in zwei Wochen!

Highlights diese Woche:
– Immer höher im Innovationsindex
– 2.000 SoftWheel-Rollstühle für Kriegsveteranen
– Positive Emotionen können Tumore schrumpfen lassen
– Ein Gentest für das Altern
– 60.000 syrische Flüchtlinge suchen israelische Hilfe
– Syrer danken Israelis für ihre Hilfe
– Schach-Europameisterin Liel Levitan

— — —

Immer höher im Innovationsindex
Im vergangenen Jahr (2017) gewann Israel im Global Innovation Index der Vereinten Nationen vier Plätze hinzu und stieg auf Rang 17 auf. Dieses Jahr sprang Israel um sechs weitere Plätze auf Platz 11 und überholte Japan und Frankreich. Das Land lag bei Forschern und Talenten, Ausgaben für Forschung und Entwicklung, Wagniskapital-Deals, Innovationsverbindungen und IKT-Dienstleistungsexporten an der Spitze.
https://unitedwithisrael.org/israel-one-of-7-countries-that-benefit-most-from-technology-innovation/
https://www.globalinnovationindex.org/analysis-indicator
https://www.globalinnovationindex.org/analysis-economy

Du kannst fliegen
Das Startup XTend hat eine drohnenbasierte Extended-Reality-Technologie entwickelt, um die Erfahrungen von Piloten und Rennfahrern zu simulieren. Laut der Firma können die Anwender damit ihren Traum vom Fliegen verwirklichen. Die Gründer von XTend hatten zuvor bereits das 3D-Unternehmen Replay Technologies gegründet und für 170 Millionen Dollar an Intel verkauft.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3742563,00.html

60 Jahre Hilfe für Entwicklungsländer
Salatanbau im Senegal, Kindererziehung in Ghana und Nepal, Bekämpfung des Menschenhandels, Kurse zur Stärkung der Frauen, eine Neugeborenenklinik in Ghana… Das sind nur einige Beispiele aus 60 Jahren MASHAV, Israels Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit.
http://mfa.gov.il/MFA/mashav/Latest_News/Pages/default.aspx

Grünes Israel
Für ein Land, das zu über 60% aus Wüste besteht, ist Israel bemerkenswert GRÜN.

„Das Epizentrum der Magie“
REALITY Experience, eine Initiative der Charles and Lynn Schusterman Family Foundation, lädt Influencer aus der ganzen Welt zu einer transformativen Israel-Reise, damit sie dort ihre Leidenschaft und ihr Potenzial für die Heilung der Welt wiederbeleben können. In diesem Artikel beschreiben die Influencer einiges von dem, was sie in Israel gelernt haben.
https://www.jns.org/leading-tech-figures-declare-israel-the-epicenter-of-magic/

Weizmann erneut in den Top Ten für Forschungsqualität
Die Universität Leiden hat ihr aktuelles Ranking der 1.000 besten Universitäten (CWTS Leiden Ranking) veröffentlicht. Das israelische Weizmann-Institut wurde für seine Forschungsqualität mit dem neunten Platz ausgezeichnet. 2008 lag es auf dem 19. Platz, 2017 auf dem 10.
https://wis-wander.weizmann.ac.il/weizmann-institute-science-ninth-world-research-quality
http://www.leidenranking.com/

400 Diplom-Innovatoren
Die israelische Bezalel Academy of Arts and Design enthüllt die diesjährigen Innovationen von mehr als 400 Absolventen des Studiengangs Industriedesign. Die Highlights: ein Blutversorgungskit für Feldmediziner, eine Dialysemaschine für zuhause, künstliche Früchte zur Bekämpfung des weltweiten Nahrungsmittel- und Vitaminmangels und ein Moskitokontrollsystem.
http://www.jewishpress.com/special-features/387387/2018/07/19/

Aufspüren von Wasserlecks in Finnland
Die cloudbasierte Technologie der Firma TaKaDu ist mittlerweile in 13 Ländern im Einsatz. Die Jyväskylä Energy Group, Wasserversorger der größten Stadt Mittelfinnlands, wird TaKaDus Technik zur Verbesserung von Netzwerkeffizienz und Kundenservice einsetzen.
https://www.israel21c.org/finnish-utility-partners-with-takadu-to-detect-water-leaks/

Breitband-Satellitenkommunikation
Gilat Satellite Networks soll eine schnelle und sichere Breitband-Datenübertragung für den Phase-1 Low Earth Orbit (LEO)-Satelliten von Kanadas Telsat entwickeln, der Anfang 2018 in die Erdumlaufbahn gebracht wurde.
https://www.gilat.com/pressreleases/telesat-and-gilat-join-forces-to-develop-broadband-communication-modem-technology-for-low-earth-orbit-leo-satellites/

Schutz der brasilianischen Baumwolle vor Schädlingen
Evogene arbeitet mit dem Instituto Matogrossense do Algodão (IMAmt) zusammen, um seine schädlingsresistenten Gene an Brasiliens Baumwollpflanzen zu testen. Der jährliche Schaden durch den Baumwollkapselkäfer wird allein in Brasilien auf 468 Millionen Dollar geschätzt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3742588,00.html

Die zweite israelische Technik bei der thailändischen Rettungsmission
Zusätzlich zu den Funkgeräten der israelischen Firma Maxtech wurden die Kommunikationssysteme der israelischen Firma Radwin eingesetzt, um die Rettungseinsätze der verschiedenen Streitkräfte in der Region zu koordinieren. Ein Team des Radwin-Büros in Bangkok baute in einem Gebiet mit wenig bis gar keiner Konnektivität ein drahtloses Netzwerk auf.
http://nocamels.com/2018/07/2nd-israeli-tech-rescue-thailand/

— — —

2.000 SoftWheel-Rollstühle für Kriegsveteranen
Schon 2015 gab es Pläne, dass amerikanische Kriegsveteranen die revolutionären Rollstühle des israelischen Startups SoftWheel erhalten sollen. Inzwischen hat das US Department of Veterans Affairs 361 Rollstühle genehmigt, und ein neuer Deal macht daraus insgesamt 2.000.
https://www.timesofisrael.com/us-veterans-get-smoother-wheelchair-ride-with-tech-twist-from-israeli-startup/

30-Millionen-Dollar schwerer Pentagon-Vertrag für Orbit
Das US-Verteidigungsministerium hat einen 30-Millionen-Dollar-Auftrag an das israelische Unternehmen Orbit Communications vergeben. Orbit wird über einen Zeitraum von fünf Jahren Reparaturen und Upgrades der Kommunikationstechnologie an Bord der alternden KC-135-Betankungsflugzeuge des US-Militärs durchführen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3742596,00.html

Niederländische Christen verkaufen israelische Produkte
John Farenhorst, Mitglied der niederländischen Christian Friends of Israel, verkauft israelische Produkte im Israel Product Center in Nijkerk bei Utrecht. Die Einrichtung verfügt über eine Versandabteilung mit über 200 Verkäufern, die die Produkte von zu Hause aus verkaufen und versenden.
https://unitedwithisrael.org/boycott-of-israeli-products-not-at-the-israel-product-centre-in-nijkerk-holland/

OurCrowd ist fünf Jahre alt
In seinen ersten fünf Jahren des Bestehens hat Israels führende globale Investment-Plattform OurCrowd 160 Startups geholfen, 750 Millionen Dollar aufzubringen. OurCrowd verfügt über 25.000 Kleinanleger aus 120 Ländern.
https://www.crowdfundinsider.com/2018/07/136087-ourcrowd-at-5-years-750-million-raised-for-160-companies-21-exits/

Maritimer Akzelerator schlägt Wellen
Von 6.000 aktiven Startups und Unternehmen in Israel befinden sich nur 50 in der maritimen Kategorie. Doch jetzt hat die Innovationsdrehscheibe TheDOCK begonnen, gemeinsam mit dem dänischen Schifffahrtriesen AP Moller-Maersk den nächsten Milliardenerfolg in den Bereichen Logistik, Handel und Lieferketten der nächsten Generation mitzugestalten.
http://nocamels.com/2018/07/dock-israel-maritime-accelerator/

125 Millionen Dollar für Bildverbesserung
Wir hatten früher bereits über das Startup Trax und dessen Bilderkennungs- und Analysetechnologie berichtet. Nun hat die Firma 125 Millionen Dollar erhalten, um seine Bildgebungstechnologie in seinem Tel Aviver Entwicklungszentrum weiter zu verbessern und technische Einsatzmöglichkeiten in China zu erforschen.
https://en.globes.co.il/en/article-trax-image-recognition-raises-125m-1001244014

Auf hoher See
Der israelische Schifffahrtriese Zim wird gemeinsam mit den Reedereien Maersk Line und Mediterranean Shipping Company (MSC) Linien zwischen Asien und der US-Ostküste betreiben. Das Abkommen hat eine Laufzeit von sieben Jahren.
https://www.timesofisrael.com/israels-zim-strikes-alliance-with-global-shipping-giants-to-share-routes/

Skoda investiert in Anagog
Skoda, die tschechische Tochtergesellschaft von Volkswagen, investiert 1,5 Millionen Dollar in die israelische Sensorenfirma Anagog. Porsche (Schwestergesellschaft von Skoda) und Daimler haben bereits früher in Anagog investiert.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3742693,00.html

Lufthansa führt zwei Strecken nach Eilat ein
Die Lufthansa fliegt ab dem 28. Oktober 2018 zweimal wöchentlich von München und Frankfurt zu Eilats Flughafen Ovda in Südisrael. Es sind die ersten Flüge der Lufthansa nach Eilat.
https://www.touristisrael.com/lufthansa-flight-munich-frankfurt-germany-eilat-israel/23427/

— — —

Positive Emotionen können Tumore schrumpfen lassen
Technion-Forscher haben positive Emotionen mit Krebsremission in Verbindung gebracht. In Labortests half ein erhöhter Gehalt des erregend wirkenden Neurotransmitters Dopamin dem Immunsystem, die Größe von Tumoren um 50 Prozent zu reduzieren.
https://www.timesofisrael.com/israeli-study-shows-positive-emotions-may-shrink-cancer-tumors/

Ein Gentest für das Altern
An der WizeAging-Studie am israelischen Weizmann-Institut nehmen 150 Freiwillige teil — sie unterziehen sich einmal im Jahr einem Bluttest, wo nach genetischen Mutationen gesucht wird, die auf abnormale Alterung hinweisen. Ziel sind 10.000 Freiwillige im Verlauf von 50 Jahren, die bei der Früherkennung, Diagnose und Behandlung altersbedingter Krankheiten helfen sollen.
https://wis-wander.weizmann.ac.il/genetic-test-aging

Sofort-Bluttests von einem Nadelstich
Wir hatten bereits über das Startup Sight Diagnostics und deren Malaria-Bluttest berichtet. Nun hat die Firma einen laborgerechten Blutbildanalysator namens OLO auf den Markt gebracht, der anhand nur eines einzigen Fingerstichs Blutbilder zu kompletten Blutbild-Tests (CBC-Tests) digitalisiert.
https://techcrunch.com/2018/07/12/sight-diagnostics-launches-an-ai-based-diagnostics-device-for-faster-blood-tests/

Umgestaltung des Immunsystems zur Krebsbekämpfung
Wir hatten bereits fast 20 Artikel über israelische Wissenschaftler in unserem Newsletter veröffentlicht, die Immuntherapie zur Krebsbekämpfung einsetzen. Jetzt entscheiden der israelische Krebsforschungsfonds und das US Cancer Research Institute gemeinsam, welches von 160 israelischen Forschungsprojekten den nächsten großen Durchbruch schaffen könnte.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/248564

Arabisch-palästinensisches Baby gerettet
Die israelische Grenzpolizei rettete in der Stadt Hebron das Leben eines neun Monate alten arabisch-palästinensischen Babys. Sie hörten Schreie aus einem Haus und fanden dort einen bewusstlosen Jungen und verstörte Eltern vor. Sie nahmen eine Herz-Lungen-Wiederbelebung vor, bis ein israelisches Ärzteteam eintraf und die Atmung des Babys erfolgreich wiederherstellen konnte.
https://unitedwithisrael.org/israeli-troops-save-life-of-palestinian-baby-in-hebron/

Mobile Zahnklinik für Kenia
Die humanitäre Hilfsorganisation IsraAID hat für eine Woche eine mobile Zahnklinik im Kakuma-Flüchtlingslager in Kenia eingerichtet. Das vierköpfige Zahnarztteam behandelte viele der insgesamt 190.000 Flüchtlinge im Lager, von denen eine Vielzahl noch nie im Leben zahnärztlich versorgt wurde.
https://unitedwithisrael.org/israelis-set-up-mobile-dental-clinic-in-kenya/

— — —

60.000 syrische Flüchtlinge suchen israelische Hilfe
Nach der Schlacht von Deraa sind 60.000 syrische Flüchtlinge an die israelische Grenze geflohen. Viele hatten wirklich üble Verletzungen, und die IDF setzte Lastwagen und Hubschrauber ein, um sie zum Galilee-Krankenhaus in Nahariya zu transportieren, wo israelische Chirurgen Schädel, Gesichter, Gliedmaßen und Sinnesorgane rekonstruierten.
https://www.jns.org/opinion/syrians-flee-towards-hospitals-of-the-enemy/
https://unitycoalitionforisrael.org/?project=israels-operation-good-neighbor-charity-to-300000-new-syrian-refugees
https://blogs.timesofisrael.com/will-the-real-world-jewry-please-stand-up/

Syrer danken Israelis für ihre Hilfe
Israels Behandlung von verwundeten Syrern bleibt nicht ohne jeden Lohn. Die Dankbarkeitsbekundungen reichen vom warmen Händedruck bis zur selbstgemalten israelischen Flagge eines 9-jährigen syrischen Mädchens. Zudem gab es einen Brief, der auf Arabisch die Hoffnung ausdrückt, „dass die Grenzen zwischen uns eines Tages rein geographischer Natur sein werden“.
https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-5305194,00.html

Palästinensische Landwirte nehmen an Agrotech-Veranstaltung in Tel Aviv teil
Mehr als 350 arabisch-palästinensische Landwirten (60% der Delegierten) gesellten sich bei einer landwirtschaftlichen Technologieveranstaltung in Tel Aviv zu ihren israelischen Kollegen. Auf der Messe zeigten israelische Unternehmen Technologien und Produkte, die den Landwirten helfen sollen.
https://unitycoalitionforisrael.org/?project=apartheid-in-israel-palestinian-farmers-say-no

Die humanitäre Haltung Israels
Thailändische Beamte, die die weltweit mit großem Interesse verfolgte Höhlenrettung leiteten, bestellten innovative Kommunikationsgeräte im Wert von 100.000 Dollar bei dem israelischen Startup Maxtech. Dessen Geschäftsführer Uzi Hanoni aber spendete sie kostenlos. „Das ist der israelische Beitrag zu dieser Rettungsaktion“, so Hanoni.
http://thejewishvoice.com/2018/07/09/israels-significant-role-thai-cave-rescue-operation/

Hilfe für japanische Flutopfer
Das Japan IsraAID Support Program (JISP) hat ein Notfallteam in die Präfektur Okayama im Westen Japans entsandt, wo die stärksten Regenfälle seit Jahrzehnten zu Überschwemmungen, Erdrutschen und Todesopfern geführt haben. Das JISP-Team besteht aus japanischen Fachleuten, die in Israel ausgebildet wurden.
https://www.israel21c.org/israaid-trained-emergency-team-sent-to-flooded-japan-area/

Bildungs-Starthilfe in Nigeria
Der Bürgerkrieg hat Nigeria jahrzehntelang heimgesucht und das Leben von Kindern in der westafrikanischen Nation beeinträchtigt. Um die Situation zu verbessern, hat die israelische Botschaft in Nigeria jungen Studenten Tablet-Computer gespendet. Sehen Sie selbst, wie sich das Leben dieser Kinder verändert hat.
https://unitedwithisrael.org/watch-israel-jump-starts-education-in-nigeria/

Wonder Woman besucht Kinderkrankenhaus
Die israelische Schauspielerin Gal Gadot machte eine Pause von den Dreharbeiten zur Fortsetzung des Films „Wonder Woman“, um in voller Kostümierung das Inova-Kinderkrankenhaus in Annandale/Virginia zu besuchen.
https://jewishnews.timesofisrael.com/gal-gadot-visits-childrens-hospital-in-wonder-woman-costume/

Cybercrime-Abkommen mit Europol
Die israelische Polizei und die EU-Strafverfolgungsbehörde Europol sollen bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität, Terrorismus und Betrug zusammenarbeiten. Gemeinsam sollen operative Aktivitäten geplant und strategische Informationen ausgetauscht werden. Es ist das erste derartige Abkommen von Europol mit einem Nicht-EU-Land.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3742703,00.html

— — —

Schach-Europameisterin
Liel Levitan, die gerade 7 Jahre alt geworden ist, war bei den Schach-Europameisterschaften 2018 im polnischen Krakau Siegerin in der Kategorie „Mädchen U7“. Liel ist nun berechtigt, an der Schulweltmeisterschaft 2019 in Tunesien teilzunehmen.
https://www.israel21c.org/israeli-2nd-grader-wins-european-school-chess-championship/

Die beste Zeit für einen Jerusalem-Besuch
Die Jerusalemer Entwicklungsbehörde (JDA) hat eine Reihe von „iTravelJerusalem“-Diensten gestartet, um die Stadt für Touristen zugänglicher und bequemer zu machen. Ein neuer Stadtpass berechtigt zu Ermäßigungen auf Hauptattraktionen und beinhaltet eine kostenlose Busfahrt vom Flughafen Ben Gurion.
https://www.israel21c.org/info-trucks-free-transport-welcome-tourists-to-jerusalem/

Die Kultur Jerusalems
Das Jerusalem Season of Culture Festival (Mekudeshet) ist eine innovative Kunstinitiative, die vom 8. August bis 4. September andauert. Die dort gebotenen Veranstaltungen umfassen Musik, Kunst und außersinnliche Erlebnisse.
https://www.touristisrael.com/season-of-culture-festival-jerusalem-israel/23268/

„Operation Hochzeit“
Letzten September hatten wir über diesen Dokumentarfilm berichtet — er zeigt den Versuch von 16 Juden, ein Flugzeug zu stehlen und aus der Sowjetunion zu entkommen. Am 29. Juli wird der Film erneut in Rishon Lezion gezeigt.
https://www.operation-wedding-documentary.com/so/4MGwhdIx?cid=9a299a83-8be0-4c83-b22c-8b0a321bf96b&region=327aac26-fbc5-443c-3bfe-bc513e03c672#/main
https://www.operation-wedding-documentary.com/

Entdecken Sie Tel Aviv mit dem Fahrrad
Tel Aviv bietet viele Radwege und ist relativ flach, was es einfach macht, eine ungezwungene Radfahrt den Strand entlang zu genießen — übrigens eine der besten Möglichkeiten, diese tolle Stadt zu erleben! Mehrere Bikesharing-Unternehmen bieten rund um die Uhr umweltfreundliche Mietprogramme an, um jederzeit losradeln zu können.
https://www.touristisrael.com/exploring-tel-aviv-by-bike/23295/

— — —

Wo sich Juden vor 2000 Jahren versteckten
Keramikgefäße aus der hellenistischen Epoche vor über 2000 Jahren wurden in einer komplexen Kletteraktion aus einer Höhle an einer Klippe entlang der libanesischen Grenze geborgen. Große Weinkrüge, Kochtöpfe und anderes Geschirr deuten darauf hin, dass diejenigen, die sie mitgebracht haben, für eine Weile dort leben wollten.

Die Schriftrollen vom Toten Meer — Einblick in die jüdische Geschichte
Die Schriftrollen vom Toten Meer sind die älteste Kopie der jüdischen Bibel. Ausgereifte Technik entschlüsselte einige ihrer Inhalte. Die Schriftrollen sind jetzt online zugänglich und bieten Einblicke in die Wurzeln des jüdischen Volkes in seiner alten Heimat, dem Land Israel.

https://tinyurl.com/DSeaScrolls

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements