Nur eine Erinnerung daran, was die Araber meinen, wenn sie „besetzte Gebiete“ sagen

Elder of Ziyon, 24. Juli 2016

Quds News hat einen siegestrunkenen Artikel, in dem Israels Kanal 10 zitiert wird; darin heißt es, die Zahl der französischen Immigranten nach Israel habe wegen der aktuellen Welle an Messeranschlägen, Auto-Ramm-Versuchen und Anschlägen mit Schusswaffen dieses Jahres die Erwartungen nicht erreicht.

Araber betrachten jeden Juden, der nicht nach Israel immigriert, als Sieg, denn sie wollen Israel judenrein machen.

Aber ein Satz ist interessant:

Einige jüdische Immigranten ziehen es jetzt vor nach London oder Montreal auszuwandern, statt nach „Israel“, das sie nicht gut assimilierte und sie haben während der Zeit ihres Aufenthalts in den besetzten Gebieten schlechte ökonomische Bedingungen erlitten.

Die französischen Immigranten zogen in die „besetzten Gebiete“? Ich dachte, sie konzentrierten sich zumeist in Aschkelon, Aschdod, Netanya, Tel Aviv und Ra’anana.

Ein ähnlicher Artikel in Erem News von letzter Woche hatte die Überschrift „Israel ermutigt Juden in die besetzten Gebiete zu emigrieren“, wo sie die sich verschlechternde Sicherheits- und wirtschaftliche rund um die Welt ausnutzen.“ Der Artikel sagt allerdings nichts über einwandernde Juden, die ermutigt werden jenseits der Grünen Linie einzuziehen.

Die Antwort ist offensichtlich: Für die arabische Welt ist der gesamte Staat Israel „besetztes Palästinensergebiet“.

Begreift man diese grundlegende Tatsache erst einmal, dann zeigt sich, dass die gesamte Vorstellung, dass der Frieden im Nahen Osten davon abhängt, dass Israel mehr Land an Araber für einen Palästinenserstaat abtritt, absurd ist. Im Gegenteil: Mehr Land abzugeben würde zu größeren Forderungen nach noch mehr Land führen. Siehe Hisbollah im Libanon und dem Gazastreifen als Beweisstücke A und B.

Leider scheinen die „Experten“, die solch zuversichtliche Behauptungen aufstellen, ein Palästinenserstaat würde Frieden bringen, nicht die Fähigkeit zu haben sich anzusehen, was arabische Zeitungen tagtäglich sagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.