Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 18.11.2018

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 18. November 2018!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Menschliche Abfälle werden zu Treibstoff
– Südamerikanischer Tanz in Tel Aviv
– Implantate aus patienteneigenen Zellen
– Wiki veröffentlicht 28.000 israelische Archivfotos
– Kindergartenunternehmer

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Obsternte-Prognose
FruitSpec hat eine hyperspektrale Bildverarbeitungstechnologie entwickelt, die die Bäume in einem Obstgarten scannt, die Früchte zählt und die Erträge sechs Monate vor der Ernte schätzt. Neueste Versuche zeigten eine Genauigkeit von 90% — mehr als doppelt so genau wie herkömmliche Schätzmethoden.
http://trendlines.com/company/fruitspec/
(Videolink)

Menschliche Abfälle werden zu Treibstoff
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben erstmals gezeigt, dass menschliche Abfälle durch hydrothermale Karbonisierung in einen sicheren, wiederverwendbaren Brennstoff (Biomasse) und einen nährstoffreichen Dünger verwandelt werden können.
https://www.breakingisraelnews.com/116987/turkey-human-excrement-safe-fuel/
https://www.timesofisrael.com/israel-researchers-heat-up-human-poop-for-fuel-and-fertilizer/
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S095965261832849X?via%3Dihub

Neues Technion-Innovationszentrum
Das israelische Gremium für Hochschulbildung (CHE) hat dem Technion-Institut 10 Mio. Schekel zur Verfügung gestellt, damit dieses sein Unternehmer- und Innovationszentrum „t-hub“ gründen kann. Das neue Zentrum wird dazu beitragen, die Aktivitäten des Technion mit dessen neuen Zweigstellen in New York und China zu koppeln. Das Technion ist eine Ingenieurs- und Wissenschaftsuniversität mit Sitz in der nordisraelischen Stadt Haifa und rangiert im Shanghai-Ranking auf Platz 77.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749629,00.html
https://www.timesofisrael.com/israels-technion-gets-2-7-million-grant-to-set-up-entrepreneurship-hub/

Unterstützung Indiens bei der Innovationsförderung
Israel wird in Bangalore ein IIIC (indisch-israelisches Innovationszentrum) errichten, der erste Startup-Inkubator in Indien. Die 10.000 Quadratmeter große Anlage wird vom Startup-Hub MESH betrieben. Zwei weitere IIICs werden in Kürze eröffnet.
https://www.deccanherald.com/national/bengaluru-get-israeli-697311.html

Tausende bei Sicherheitskonferenz erwartet
5.000 Teilnehmer, 175 Unternehmen und Vertreter aus über 80 Ländern werden an der International Homeland Security & Cyber Conference in Tel Aviv erwartet, die am 19. November beginnt. Die vertretenen 170 israelischen Unternehmen werden ein umfangreiches Portfolio an innovativen Sicherheitstechnologien präsentieren.
https://www.jpost.com/Israel-News/Thousands-to-attend-flagship-Israeli-homeland-security-cyber-conference-571603

Wasserforschung mit Louisiana
John Bel Edwards, der Gouverneur von Louisiana, hat Israel vor kurzem einen Besuch abgestattet. Dort wohnte er der Unterzeichnung einer Absichtserklärung bei, in welcher die Ben-Gurion-Universität und das Water Institute of the Gulf in Baton Rouge vereinbarten, gemeinsame Forschungsprojekte durchzuführen sowie wissenschaftliches Personal und Studenten auszutauschen.
http://in.bgu.ac.il/en/pages/news/bgu_louisiana.aspx

Entsalzung des Sees Genezareth
Die israelische Wasserbehörde (Mekorot) hat die Arbeiten rund um das 300-Mio.-Dollar-Projekt aufgenommen, entsalztes Wasser in den Kinneret (See Genezareth) zu pumpen. Ebenso werden viele tausend Tonnen Salz aus dem See entfernt.
https://jewishnews.timesofisrael.com/sinking-sea-of-galilee-to-get-infusion-of-desalinated-water/
(Videolink)

Schutz der Luftfahrtindustrie
Eine Gruppe führender israelischer Cybersicherheitsfirmen sowie das israelische Wirtschafts- und Industrieministerium haben ein neues Cyberkonsortium für die Luftfahrtindustrie gegründet. Dieses wird umfassende Cybersicherheitslösungen für die zivile Luftfahrtindustrie anbieten: für Flughäfen, Fluggesellschaften und Flugzeuge.
https://www.timesofisrael.com/israeli-firms-ministry-set-up-consortium-to-tackle-aviation-cyberthreats/

Mikrochips mit künstlicher Intelligenz
Die Habana Labs nutzen künstliche Intelligenz, um die Leistung von Mikroprozessoren zu verbessern und Kosten sowie Stromverbrauch zu senken. Die Prozessoren sind speziell für das Training von neuronalen Deep-Learning-Netzwerken konzipiert. Vor kurzem hat die Firma Finanzmittel in Höhe von 75 Mio. Dollar erhalten, u. a. von Intel.
https://www.timesofisrael.com/intel-capital-leads-investment-in-israeli-ai-processor-startup-habana-labs/

Den Code sauberhalten
OzCode hat den ersten Debugging-as-a-Service (DaaS) der IT-Branche auf den Markt gebracht und 3,5 Mio. Dollar Startkapital aufgenommen. Durch OzCode können sich App-Entwickler auf Innovation konzentrieren und werden nicht durch die mühsame Aufgabe abgelenkt, schlecht geschriebenen Computercode zu säubern und Fehler zu beheben.
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-debugging-co-ozcode-raises-35m-1001260557

Rationalisierung der Bürokommunikation
Das Startup Chatway hat einfache Tools entwickelt, die beiläufige Online-Chats (E-Mails, Social Messaging usw.) nahtlos in Geschäftsmöglichkeiten verwandeln. Geschäftsführer Shahar Mintz erklärte bei ILTV News, wie die Produktivitätswerkzeuge von Chatway von Unternehmen eingesetzt werden.
(Videolink)
https://www.chatway.com/
https://en.globes.co.il/en/article-chatway-is-building-the-whatsapp-of-project-management-1001255440

Kinderbücher zum Leben erwecken
Inception hat „Bookful“ auf den Markt gebracht — eine neue App, mit der Leser bestimmte Bücher von Penguin Random House LLC um Augmented-Reality-Funktionen erweitern können. Zunächst werden sechs Bücher (darunter „Die Geschichte von Peter Hase“) zum Leben erweckt, und die Kinder können jetzt mit den Figuren interagieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749441,00.html
https://inceptionvr.com/

Die neue Art der Notrettung
C-Now, die Notfall-Videoapp der Firma Carbyne, erleichtert Rettungsdiensten das Leben und wird mittlerweile in 30 Städten in den USA, Mexiko, Europa, Israel und Singapur genutzt. Sie könnte auch Ihr Leben retten!
https://www.israel21c.org/he-got-mugged-then-revamped-911-for-the-next-generation/

Europäisches Comicbuch thematisiert israelische Forschung
Das sind gute Nachrichten! Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert Weizmann-Professor Ulf Leonhardts Forschung auf dem Gebiet der Unsichtbarkeit. Mit dem Beitrag „And the Invisible“ in der beliebten ERCcOMICS-Serie hat der ERC diese Forschung für die Öffentlichkeit zugänglicher gemacht.
https://www.israel21c.org/comic-strip-shines-light-on-israeli-invisibility-research/
https://www.erccomics.com/comics/invisible
(Videolink)

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Kindergartenunternehmer
Das israelische Bildungsministerium hat ein Programm namens Entrepreneurship for Kids (EFK) genehmigt, das von der israelischen Unternehmerin Galit Zamler entwickelt wurde. EFK kann Kindern jeden Alters spielerisch unternehmerische Fähigkeiten nahebringen und gleichzeitig ihre persönlichen Stärken finden und fördern.
https://www.israel21c.org/israeli-moms-school-program-raises-future-entrepreneurs/
https://www.tomorrowsuccess.com/Entrepreneurship-for-Kids.html
(Videolink)

Wasser und Arbeitsplätze für Amerika
WaterGen aus Israel hat eine Fabrik in Columbia/South Carolina eröffnet, in der 400 Mitarbeiter die berühmten „Wasser aus der Luft“-Maschinen bauen. Die Firma plant, in den nächsten zwei Jahren drei weitere Fabriken zu eröffnen. Auf Fox Business News verriet Yehuda Kaploun sogar noch mehr!
(Videolink)

Asien will israelische Finanztechnologie
Israelische Unternehmen profitieren von der steigenden Nachfrage nach Finanztechnologie in Asien. Zu den israelischen Aussteller auf der Hongkonger FinTech-Week-Konferenz zählten AU10TIX und ThetaRay.
https://www.cnbc.com/2018/11/06/israel-tech-companies-see-fintech-opportunities-in-asia.html

Symantec kauft weiteres israelisches Cyber-Unternehmen
Der US-Cybersicherheitsriese Symantec Corp. hat seine dritte israelische Firmenübernahme innerhalb eines Jahres getätigt und Javelin Networks aufgekauft — zuvor waren es Skycure (für 275 Mio. Dollar) und Fireglass (für 250 Mio. Dollar). Javelin plant nun, die Größe seines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Tel Aviv zu verdoppeln.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749133,00.html

Ein guter Start für Ihren Urlaub
Das Startup Sweet Inn nutzt „TravelTech“, um seinen Kunden ein innovatives und unkompliziertes Urlaubserlebnis zu bieten. Dazu gehören Flughafentransfer, Lebensmittel- und Frühstückslieferung, ein persönlicher Koch, romantische Überraschungen, ein sauberer Haushalt, WLAN-Hotspots und mehr.
http://www.jewishpress.com/addendum/sponsored-posts/sweet-inn-revolutionizes-apartment-hotel-concept-through-cutting-edge-technology-for-guests/2018/11/12/
https://www.sweetinn.com/
(Videolink)

Bessere Bilder
Der britische Rundfunk- und Fotoanbieter Vitec Group hat den israelischen Chiphersteller Amimon für 55 Mio. Dollar übernommen. Der Geschäftsführer von Vitec sagte: „Amimon ist die Technologie der Wahl für drahtlose Geräte, die im Cine-Markt eingesetzt werden.“ Vitec wird das Unternehmen in seinen Geschäftsbereich Creative Solutions integrieren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749525,00.html

Riesige Übernahme durch israelisches Sicherheitsunternehmen
Das israelische Cybersicherheitsunternehmen ForeScout hat gerade das US-amerikanische Sicherheitsunternehmen SecurityMatters gekauft. Preis: 113 Mio. Dollar. SecurityMatters bietet erweiterten Netzwerkschutz für Enterprise Operational Technology (OT).
https://en.globes.co.il/en/article-israeli-us-co-forescout-technologies-makes-113m-acquisition-1001260284

Deep-Learning-Technologie für Hyundai
Hyundai Motors hat eine strategische Investition in das israelische Startup allegro.ai getätigt, das eine schnellere Einführung von künstlicher Intelligenz in vielen Geschäftsbereichen ermöglicht und die Qualität von Hyundai-Produkten verbessert.
https://en.globes.co.il/en/article-hyundai-invests-in-israeli-deep-learning-co-allegroai-1001259284

Die Vergangenheit reparieren, mit der Zukunft verbinden
Krausz Industries verbinden und reparieren seit rund 90 Jahren Wasserleitungen. Krausz wurde gerade von Mueller Water Products in Atlanta für 140 Millionen Dollar übernommen.
http://krausz.com/repair/
(Videolink)

WeWork ist 42 Milliarden Dollar wert
WeWork hat gerade eine Investition in Höhe von 3 Milliarden Dollar von SoftBank erhalten, was den Wert von WeWork auf massive 42 Milliarden Dollar erhöht — im Juni waren es noch 20 Milliarden Dollar.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749803,00.html

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Implantate aus patienteneigenen Zellen
Forscher der Universität Tel Aviv haben das erste vollständig personalisierte Gewebeimplantat entwickelt, das aus patienteneigenen Fettzellen hergestellt wird. Das bedeutet, dass letztendlich kein Risiko einer Immunreaktion auf ein Organimplantat mehr besteht, sei es Herzgewebe, Hirngewebe oder Rückenmark.
https://www.timesofisrael.com/israeli-team-makes-implants-using-patients-own-stomach-cells-biomaterials/

Wachstum von Mesotheliom stoppen
Wissenschaftler in den Labors des israelischen Technion sowie in den USA haben das Wachstum von Mesotheliom gestoppt — einem Krebs der Mesothelmembran, die die Organe in Brust und Bauch schützt. Sie erkannten, dass die Heparanasehemmer PG545 und Defibrotid das Tumorwachstum verlangsamen.
https://www.israel21c.org/cure-may-be-on-the-horizon-for-mesothelioma/
https://mesothelioma.net/mesothelioma-news/israeli-and-american-researchers-halt-growth-of-mesothelioma/

ALS-Behandlung erhält beschleunigtes Verfahren seitens der amerikanischen Gesundheitsbehörde
Die US-Zulassungsbehörde FDA hat der von der Firma Kadimastem entwickelte ALS-Behandlung vor kurzem den Orphan-Status verliehen. Dieser Status verschafft dem Unternehmen verschiedene Entwicklungserleichterungen und weniger strenge Bürokratie. Kadimastem erwartet die Ergebnisse seiner klinischen Studien für Mitte 2019.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749031,00.html

Künstliche Bauchspeicheldrüse zur Bekämpfung von Diabetes
Kadimastem arbeitet mit dem französischen Unternehmen Defymed zusammen, um eine auf Stammzellen basierende künstliche Bauchspeicheldrüse zur Behandlung von Typ-1-Diabetes zu entwickeln. Die beiden Firmen erhielten 5,4 Mio. Schekel von der EU-Kommission und der staatenübergreifenden Forschungsorganisation EUREKA.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749642,00.html

Gegen Leber- und Stoffwechselerkrankungen
89Bio hat gerade eine Finanzierungsrunde in Höhe von 60 Mio. Dollar abgeschlossen, um ihre Pipeline von biologischen und niedermolekularen Behandlungen für Leber- und Stoffwechselerkrankungen voranzubringen. BIO89-100 befindet sich in einer klinischen Phase-1-Studie zur Behandlung der nicht-alkoholischen Steatohepatitis (NASH), einer nicht-alkoholischen Fettleberkrankheit.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3748585,00.html

In Tansania werden wieder Herzen geheilt
Chirurgen von Save a Child’s Heart haben seit 1999 das Leben von über 750 tansanischen Kindern gerettet. Vor kurzem sind sie wieder ins Jakaya-Kikwete-Herzkrankenhaus in Dar es Salaam geflogen, um lebensrettende Herzoperationen durchzuführen.
https://unitedwithisrael.org/israeli-heart-surgeons-save-childrens-lives-in-tanzania/

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Israelisch-arabische Kapitänin von Frauen-Basketballmannschaft
Shahd Abboud, die für die Frauen-Basketballmannschaft Hapoel Petah Tikvah spielt, eröffnete die Saison 2018/19 als neue Kapitänin und schrieb damit Geschichte als erste arabische Kapitänin eines professionellen israelischen Basketballteams.
https://worldisraelnews.com/watch-israels-1st-female-arab-israeli-basketball-captain/
(Videolink)

Bahrain lädt israelischen Minister ein
Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen hat eine Einladung aus Bahrain erhalten, an dessen „Startup Nations Ministerial“ teilzunehmen — einer internationalen Hightech-Konferenz. Cohen wird sich anderen Staatsmännern anschließen, die sich für die Förderung bilateraler Technologieinitiativen und für Partnerschaften bei politischen Initiativen einsetzen.
https://www.i24news.tv/en/news/international/middle-east/188308-181109-israel-s-economy-minister-invited-to-high-tech-conference-in-bahrain

In Their Shoes
Die israelische Wohltätigkeitsorganisation In Their Shoes (ITS) schult Pflegekräfte, um Patienten besser zu versorgen — und zwar mit Mitgefühl! Die virtuelle Demenz-Tour von ITS ermöglicht es den Teilnehmern, die Auswirkungen von Demenz am eigenen Leib zu verspüren. Es gibt auch ein Musik- und Gedächtnisprogramm für Bewohner von Pflegeheimen.
http://www.intheirshoes.org.il/
(Videolink)
https://il.musicandmemory.org/

Recyclingmesse finanziert Behinderten-Programm
Die israelische Mutter Ayelet Sanens hat eine Umweltschutz- und Recyclingmesse in Ashdod ins Leben gerufen. Spielzeug, Kosmetik, Modeschmuck, Kleidung, Haushaltsgegenstände usw. wurden verkauft, um Gelder für das Sommerlager der Wohltätigkeitsorganisation Ezer Mizion für behinderte Kinder zu sammeln.
http://www.ezermizion.org/blog/special-childrenspecial-parents/

Neue israelische Stadt unterstützt behinderte Kinder
Im August hatten wir über die neue Gemeinde namens „Daniel“ berichtet, die in der Wüste Negev errichtet wird und die häusliche Betreuung von Kindern (hauptsächlich Beduinenkindern) mit hohem medizinischem und therapeutischem Bedarf ermöglicht. Hier ein viel ausführlicherer Artikel über die neue Stadt und ihre Ziele.
https://unitedwithisrael.org/israeli-town-aids-families-of-children-with-special-needs/

Freundschaft, geboren auf dem Fußballplatz
Nette Geschichte über Motke („Berko“) Berkowitz und Mohammed Einan, die seit über sechzig Jahren befreundet sind, nachdem sie in den 1950er und 1960er Jahren in der Fußballmannschaft von Hapoel Nahariya gespielt hatten. Jede Woche fährt Berko von Shavei Zion in das Küstendorf Mazra’a, um mit Einan Kaffee zu trinken.
https://www.timesofisrael.com/a-sixty-year-friendship-of-muslim-and-jew-born-on-the-soccer-pitch/

Handel mit arabischen Staaten
Trotz fehlender diplomatischer Beziehungen belief sich der Handel zwischen Israel und Marokko im Jahr 2017 auf 37 Mio. Dollar (149 Mio. Dollar seit 2014). Der israelische Tropfbewässerungsspezialist Netafim gründete im vergangenen Jahr sogar eine 2,9 Mio. Dollar schwere Tochtergesellschaft in Marokko, die dort inoffiziell bereits seit 1994 tätig war. Man kann viel tun, wenn man nur will!
https://www.middleeasteye.net/news/open-secret-israeli-moroccan-business-growing-813168914
(Facebook-Link)
http://www.arabnews.com/node/1398206

Fünf neue Botschafter
Der israelische Präsident Reuven Rivlin nahm die Referenzen der neuen Israel-Botschaftern der Länder Kroatien, Jordanien, der Tschechischen Republik, Ägypten und der Mongolei entgegen.
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=110253
(Videolink)

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Jazz-Globus
Vom 27. November bis 1. Dezember ist Jerusalem Gastgeber des Jazz- und Alternativmusikfestivals Jazz-Globus, das als eines der besten Jazzfestivals Israels gilt. Zwanzig Musiker aus Israel, den USA, Russland, Kuba, Italien, Polen, Deutschland, Argentinien und Brasilien treten bei insgesamt vier Konzertterminen auf.
http://www.jazzglobus.com/
https://www.carnifest.com/jazz-globus-in-jerusalem-2018/

Südamerikanischer Tanz in Tel Aviv
Die Compas-Tanztruppe präsentiert am 30. November im Suzanne Dallel Center in Tel Aviv die Show „Agua Dulce“. Argentinische Tangotänzerinnen und -tänzer heizen den Saal mit südamerikanischen Rhythmen auf, die sich in die spanische Musiktradition eingefunden und eine neue musikalische Sprache kreiert haben.
https://www.suzannedellal.org.il/en/COMPAS_-_AGUADULCE

Lost in Translation (aber jetzt wieder gefunden)
Rabbi Jeffrey Saks redigiert englische Übersetzungen und hält Vorträge über die Werke des israelischen Nobelpreisträgers S. Y. Agnon — dem einzigen hebräischen Autor, der jemals einen Nobelpreis erhalten hat. Dank Rabbi Saks werden seine Texte nun einem neuen Publikum im englischsprachigen Raum zugänglich gemacht.
https://njjewishnews.timesofisrael.com/lost-in-translation-of-agnon/
https://www.timesofisrael.com/s-y-agnons-works-get-the-english-language-treatment/

Illustrationswoche Tel Aviv
Lust auf mehr als 50 Ausstellungen israelischer Illustratoren, Designer und Künstler? Vom 15. bis 24. November gibt es diese bei der Illustrationswoche Tel Aviv zu bestaunen — öffentlich und größtenteils kostenlos. Die Ausstellungen finden im Old Jaffa, auf dem Rothschild-Boulevard, im Eretz-Israel-Museum und an vielen anderen Orten statt.
https://www.israel21c.org/tel-aviv-illustration-week-2018-features-50-exhibitions/

Tel Avivs Nachtlauf und mehr
Der jährliche 10-km-Nachtlauf von Tel Aviv verlief wie geplant. Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv, lud Israelis aus Gemeinden an der Grenze zu Gaza ein, sich kostenlos am Lauf zu beteiligen. Und so beherbergte die Stadt 200 Familien aus dem Süden Israels, die obendrauf auch freien Eintritt zu Museen bekamen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Tel-Aviv-Night-Run-goes-ahead-despite-security-situation-in-the-South-571830
https://www.israel21c.org/10th-annual-10k-tel-aviv-night-run-slated-for-nov-13/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Wiki veröffentlicht 28.000 israelische Archivfotos
28.000 Fotos aus öffentlichen und privaten Archiven, die Israel vor 1947 zeigen, sind jetzt auf Wikimedia Commons verfügbar. Wikimedia Israel entwickelte automatische Tools, um die bisher nicht durchsuchbaren israelischen Onlinearchive zu scannen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3749822,00.html

Großprojekt zur Unterstützung Israels
Vor drei Jahren hat das Friends-of-Zion-Museum in Jerusalem seine Türen geöffnet. Mittlerweile hat es 50 Millionen Unterstützer und startet ein 100-Millionen-Dollar-Projekt, um Israel-Anhänger auf der ganzen Welt über den jüdischen Staat, seine Herausforderungen und Erfolge aufzuklären.
https://www1.cbn.com/cbnnews/israel/2018/october/friends-of-zion-building-100-million-campus-to-defend-israels-brand

Hundert Freunde
Hundert christliche Zionisten besuchten Israel unter der Leitung von Pastor John Hagee von Christians United for Israel (CUFI). Teil des Besuchs war auch ein Ausflug zum Friends-of-Zion-Museum in Jerusalem, wo Museumsgründer Dr. Mike Evans Hagee für seine unerschütterliche Unterstützung Israels und des jüdischen Volkes eine Auszeichnung überreichte.
https://www.jpost.com/Israel-News/50-million-Friends-of-Zion-celebrate-Pastor-John-Hagee-571822

Sechs Wege, um effektiv mit Israel zusammenzuarbeiten
Der kanadische Araber Fred Maroun hält in seinem Blogbeitrag Ratschläge zur Unterstützung des jüdischen Staates bereit. Informieren Sie sich. Setzen Sie Ethik vor Parteilichkeit. Setzen Sie sich bei Ihren Freunden und Kollegen für Israel ein. Wählen Sie in den sozialen Medien bedachte Worte. Unterstützen Sie die israelische Wirtschaft. Seien Sie ein Vorbild bei der Achtung der israelischen Demokratie.
https://blogs.timesofisrael.com/six-effective-ways-to-stand-with-israel/

Tschechischer Außenminister besucht die Klagemauer
Der israelische Botschafter in Prag Daniel Meron begleitete den tschechischen Außenminister Tomáš Petříček an die Klagemauer in Jerusalem — erstmals wurde ein europäischer Außenminister von einem israelischen Diplomaten an die Mauer begleitet.
https://www.timesofisrael.com/israeli-official-takes-czech-fm-to-western-wall-drawing-palestinian-ire/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.