Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 27.01.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 27. Januar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Israel erster Freihandelspartner Großbritanniens nach dem Brexit
– Israelisches Schachwunderkind bei Meisterschaft in Tunesien
– 100 Jahre Bauhaus
– Clowns an israelischen Schulen
– Drohnen für die brasilianische Landwirtschaft
– Energie aus Radiowellen
– Ort der Bundeslade
– Kart-Rallye für behinderte Kinder

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Drohnen für die brasilianische Landwirtschaft
Die brasilianische Firma Santos Lab wird Drohnen und fortschrittliche Analytik von Israel Aerospace Industries (IAI) für groß angelegte landwirtschaftliche Anwendungen einsetzen. Die BirdEye-650D-Drohne des IAI besitzt einen hyperspektralen, Langreichweiten-Imager, der speziell für den präzisionslandwirtschaftlichen Markt entwickelt wurde.
https://en.globes.co.il/en/article-iai-teams-with-brazils-santos-on-precision-agriculture-drones-1001268313#
https://www.timesofisrael.com/entering-agri-tech-defense-firm-iai-to-sell-brazil-crop-monitoring-drones/

Energie aus Radiowellen
Das Startup Wiliot hat einen bluetoothfähigen Sensor entwickelt, der Energie aus Radiowellen gewinnt. Er versorgt Geräte im Internet der Dinge (IoT) mit Strom, ohne dass Batterien oder Stromkabel benötigt werden.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754182,00.html
https://www.wiliot.com/
(Videolink)

Fünftinnovativste Nation der Welt
Laut Bloombergs diesjährigem Innovationsindex belegt Israel unter den innovativsten Volkswirtschaften der Welt den 5. Platz. Die Startup-Nation sprang dank der gestiegenen Patentaktivität und des hohen Niveaus an Forschungs- und Entwicklungs-Experten um fünf Plätze nach oben. Israel rangiert höher als Singapur, Schweden, die USA oder Japan.
https://www.timesofisrael.com/israel-surges-to-take-fifth-place-in-new-bloomberg-innovation-index/
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-01-22/germany-nearly-catches-korea-as-innovation-champ-u-s-rebounds

Schwimmbadvorrichtung zur Verhinderung von Ertrinken
Die Firma Coral Drowning Detection Systems hat das „Coral Manta“-System entwickelt. Dieses nutzt eine Unterwasser-Videokamera, Computer-Vision und künstliche Intelligenz, um eine mögliche Ertrinkungssituation zu identifizieren. Anschließend ertönt ohrenbetäubender Alarm, und eine Meldung wird an relevante Smartphones geschickt.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-AI-device-watches-swimming-pools-to-prevent-drowning-accidents-576254
https://coraldrowningdetection.com/
(Videolink)

Autos das Lernen beibringen
Die Firma Cortica bietet Bildanalysesysteme, die mit künstlicher Intelligenz arbeiten. Seit kurzem arbeitet das japanische Halbleiterunternehmen Renesas Electronics mit Cortica zusammen und wird Corticas Computer-Lerntechnologie in Renesas‘ neuen System-on-Chip für die Automobilindustrie integrieren.
https://www.circa.com/story/2018/05/29/science/this-ai-learns-just-like-you-and-its-about-to-revolutionize-cars-and-security
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753985,00.html

Klar im Nebel sehen
80% der Autounfälle ereignen sich nachts oder bei widrigen Wetterbedingungen wie Nebel, Dunst und Staubstürmen. Die Firma TriEye Technologies entwickelt eine hochauflösende Kurzwellen-Infrarotkamera (SWIR), die dem Autofahrer auch bei schlechten Sichtverhältnissen perfektes Sehen ermöglicht.
https://unitedwithisrael.org/watch-israeli-car-camera-enables-visibility-in-fog/
http://www.trieye.tech/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Vergiss nie ein Gesicht
Die Firma OrCam hat MyEye auf den Markt gebracht, ein Gerät für Sehbehinderte, das Gesichter erkennt und Sprache in Text übersetzt. Jetzt identifiziert die tragbare Kamera „MyMe“ Personen und verknüpft sie mit einer Work-Balance-App auf Ihrem Smartphone oder Ihrer Smart Watch.
https://www.timesofisrael.com/mobileye-founders-unveil-a-wearable-camera-to-identify-everyone-you-meet/
(Videolink)

3D-Scannen selbstgemacht
EyeCue Vision Technologies hat das Problem der Generierung von 3D-Inhalten gelöst. Die firmeneigene App scannt reale Objekte, die auf einer Papiermatte liegen, die vorher direkt aus der App heraus gedruckt wird. Anschließend werden mehrere Bilder aufgenommen und mit einer Alternate-Reality-Kuppel ein 3D-Modell für den Einsatz in nahezu grenzenlos vielen Anwendungen erstellt.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257435
(Videolink)

Spüren Sie die Musik
Das Startup Woojer hat eine Weste mit „haptischer“ Technologie entwickelt. Sie gibt dem Träger körperliche Empfindungen, wobei musikalische Klänge oder Virtual-Reality-Aktionen in Schwingungen umgewandelt werden, die über die Weste übertragen werden. Als einzigartiges multisensorisches Erlebnis übertrifft es wahrscheinlich alles, was Sie sich vorstellen können!
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257432
https://www.woojer.com/
(Videolink 1)
(Videolink 2)

Klimatisierte Bushaltestellen
Das israelische Verkehrsministerium wird in Eilat ein Pilotprojekt für „intelligente“ klimatisierte Bushaltestellen starten. Die geschlossenen Module verfügen über automatische Türen, interaktive Steuerung, Touchscreens und Fahrpläne in Echtzeit – allesamt zugänglich für Passagiere mit Behinderungen.
http://www.israelhayom.com/2018/12/27/transportation-ministry-to-roll-out-interactive-air-conditioned-bus-stops/

Bei jedem Wetter
Das in Israel gegründete Startup ClimaCell entwickelt ein hochpräzises Wettervorhersagesystem, das in der Lage ist, das Wetter minütlich vorherzusagen. Es verwendet Daten aus Wetterdatenbanken sowie aus drahtlosen Netzwerken, IoT-Geräten (Internet of Things) und Mobilfunknetzen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754176,00.html

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Israel erster Freihandelspartner Großbritanniens nach dem Brexit
In Davos ließ der britische Minister für internationale Entwicklung, Liam Fox, verlauten, dass mit Israels Wirtschaftsminister Eli Cohen im Grundsatz ein Handelsabkommen vereinbart wurde. Israels britischer Botschafter Mark Regev twitterte: „Ausgezeichnete Nachrichten für die schnell wachsende britisch-israelische Partnerschaft!“
https://www.breakingisraelnews.com/120831/britain-post-brexit-trade-israel/

Sicherheit für spanischen Hafen
Magal Security Systems hat einen 2,5-Millionen-Dollar-Auftrag zur Lieferung von Technologien und Dienstleistungen für den Hafen von Huelva in Spanien erhalten. Der Auftrag umfasst intelligente Zäune gegen Kletterer sowie Tag/Nacht- und Wärmebildkameras mit CCD-Technologie.
https://www.prnewswire.com/news-releases/magal-awarded-2-5-million-for-an-integrated-security-solution-for-the-spanish-port-of-huelva-847864906.html

Investitionen in Rekordhöhe
Die letztjährigen Investitionen in israelische Hightech-Unternehmen in Höhe von 6,4 Milliarden Dollar umfassten 1,89 Milliarden für Künstliche Intelligenz, 1,2 Milliarden für Life Sciences und 1,08 Milliarden für Cybersicherheit. Das vierte Quartal war mit Investitionen in Höhe von 1,82 Milliarden das stärkste.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3753991,00.html

Israel ist Innovations-Champion
Israel wurde von der führenden amerikanischen Handelsorganisation Consumer Technology Association (CTA) als einer von 16 globalen Innovations-Champions ausgezeichnet. Die CTA-Rankings bewerten Länder anhand von 14 Kategorien, darunter Freiheit, Breitband, Unternehmertum und Widerstandsfähigkeit.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israel-named-innovation-champion-by-leading-trade-organization-CTA-576787

Internationaler Flughafen Ramon wird eröffnet
Am 21. Januar landete Premierminister Benjamin Netanyahu auf dem Erstflug zur Eröffnung des neuen Flughafens Ramon zehn Meilen nördlich von Eilat. Ramon soll im Jahr 2020 ganze 2 Millionen Passagiere abfertigen, was bis 2030 auf 4,2 Millionen steigen soll.
https://www.jewishpress.com/news/breaking-news/israel-inaugurates-new-international-airport-to-boost-eilat-tourism/2019/01/21/
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257935

Freihandelsabkommen mit der Ukraine
Beim Besuch des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko begrüßte er die Unterzeichnung eines Freihandelsabkommens mit Israel als „historisch“. Das 1500-seitige Abkommen wird die Preise für ukrainische Waren in Israel senken (und umgekehrt) und Unternehmen aus der Ukraine und Israel einen breiteren Zugang zu Märkten ermöglichen.
https://www.jpost.com/Israel-News/Ukraine-and-Israel-sign-massive-free-trade-agreement-578184

Millionen für israelische Startups
Der Digitalgesundheitsfonds aMoon II hat 600 Millionen Dollar für Investitionen aufgebracht, vor allem in israelische Unternehmen der mittleren bis späten Phase im Bereich Gesundheit und Medizintechnik. Unterdessen hat die Wagniskapitalfirma Magenta Venture Partners einen neuen 100-Millionen-Dollar-Fonds aufgelegt, der für Startups in der Frühphase bestimmt ist.
http://nocamels.com/2019/01/amoon-ii-raises-600m/
http://nocamels.com/2019/01/magenta-venture-partners-100m-fund/

Britischer 5G-Akzelerator für israelische Startups
Auf der Cybertech-Konferenz in Tel Aviv (28. – 30. Januar) wird eine Delegation von Midlands Cyber den führenden Cyber-Hotspot in Großbritannien namens „Cyber Valley“ präsentieren. Israelische Startups werden eingeladen, sich dem BetaDen-Akzelerator für die Entwicklung und Erprobung von Anwendungen auf dem neuen 5G-Netzwerk anzuschließen.
https://www.israeldefense.co.il/en/node/37088
https://www.beta-den.com/
https://www.midlandscyber.com/events/28012019/cybertech-tel-aviv/

Wirtschaftssimulations-Gewinner
Meir Cohen, ein MBA-Kandidat an der Bar-Ilan-Universität, gewann den Wettbewerb „Capsim Challenge“, wo es darum ging, wer ein Multi-Millionen-Dollar-Unternehmen am besten führen kann. Bar Ilan ist die erste Hochschule in Israel, die fortgeschrittene Simulationen in ihr Studium integriert hat.
https://www.israel21c.org/israeli-student-wins-global-business-simulation-challenge/
https://www.capsim.com/events/challenge/#/recent

Drei neue Israelstrecken von RyanAir
Die irische Billigfluglinie RyanAir startet diesen Sommer drei neue Strecken ab Tel Aviv – und zwar nach Athen, Bukarest und Sofia. Damit gibt es zwölf Routen nach Tel Aviv und weitere 15 nach Eilat. Geschäftsführer Michael O’Leary plant, Millionen weiterer Touristen nach Israel zu bringen.
https://corporate.ryanair.com/news/ryanair-launches-3-new-tel-aviv-routes-to-athens-bucharest-sofia/
https://jewishnews.timesofisrael.com/ryanair-boss-in-flying-visit-to-israel-to-discuss-expanding-services/

Mehr Publicity für biologisch abbaubaren Kunststoff
Israels umweltfreundliche TIPA-Verpackungen sind auf der Londoner Future Fabrics Expo (24. Januar), der Berliner Fruit Logistica (6. Februar) und der Nürnberger Bio-Fachmesse BIOFACH (13. Februar) zu sehen.
https://tipa-corp.com/events/

Yofix gewinnt höchste Pepsico-Auszeichnung
Yofix bietet vegane, milch- und sojafreie Joghurts aus Samen und Früchten ohne Zusatz von Zucker, Konservierungsmitteln oder Farbstoffen. Nun hat Yofix den mit 100.000 Euro dotierten Spitzenpreis im Startup-Programm von Pepsico’s European Nutrition Greenhouse gewonnen.
https://www.foodingredientsfirst.com/news/pepsico-start-up-program-israeli-dairy-alternative-innovator-secures-top-prize.html
(Videolink)
https://www.yofix.co.il/

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Bewaffnung der weißen Blutkörperchen zur Krebsbekämpfung
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben entdeckt, dass die „Eosinophile“ genannten weißen Blutkörperchen zerstörerische Proteine absondern, die Tumore töten können. Aktiviert durch das Protein IFN-gamma führten sie zu einer noch stärkeren Immunreaktion und einem neuen Ansatz für Krebstherapien.
https://www.jewishpress.com/news/science-and-tech/israeli-research-white-blood-cells-related-to-allergies-asthma-may-also-destroy-cancer-cells/2019/01/22/

Clowns an israelischen Schulen
Der therapeutische Nutzen von Medizinclowns an israelischen Krankenhäusern ist unbestritten. Letztes Jahr hat das israelische Bildungsministerium einen Pilotversuch mit „Bildungs-Clowns“ an drei Schulen genehmigt. Der Versuch war so erfolgreich, dass das Projekt in diesem Jahr auf sechs Gymnasien und eine Grundschule erweitert wurde.
https://www.jpost.com/Israel-News/Israeli-schools-bring-on-the-clowns-576475

Neuer Biomarker hilft bei Erkennung von hohem Krebsrisiko
Forscher der Universität Tel Aviv (und anderer) haben herausgefunden, dass hohe Konzentrationen des Proteins Ubiquilin-4 dazu führen, dass Zellen anfällig für Genominstabilität werden und sich eher zu Tumoren entwickeln. Einmal entdeckt, können diese Zellen mit Krebstherapien behandelt werden.
https://www.israel21c.org/israelis-find-biomarker-linking-genome-instability-cancer/
https://www.aftau.org/weblog-medicine–health?&storyid4704=2430&ncs4704=3

Erfolgreiche Studien zur Behandlung schwerer Verbrennungen
Die Firma MediWound hat eine innovative Behandlung namens NexoBrid entwickelt, die bei schweren Verbrennungen zum Einsatz kommt. Vor kurzem hat das Unternehmen positive Top-Line-Ergebnisse seiner klinischen Phase-3-Studie in den USA bekannt gegeben. Bei 93% der Studienpatienten wurde die abgestorbene Haut vollständig entfernt.
http://ir.mediwound.com/news-releases/news-release-details/mediwound-announces-positive-top-line-results-its-pivotal-phase

US-Zulassung für bahnbrechenden Inhalator
Die amerikanische Gesundheitsbehörde hat den ProAir-Digihaler der Firma Teva zugelassen. Es ist der erste und einzige digitale Inhalator mit integrierten Sensoren, der sich mit einer mobilen App verbindet und relevante Informationen für Menschen mit Asthma und COPD liefert.
https://www.marketwatch.com/press-release/teva-announces-fda-approval-of-first-and-only-digital-inhaler-with-built-in-sensors-proair-digihalertm-albuterol-sulfate-117-mcg-inhalation-powder-2018-12-21

Die Neuronen, die ein Gesicht erkennen
Forscher der Bar-Ilan-Universität und aus Paris haben Neuronen im visuellen Kortex des Menschen identifiziert, die selektiv auf Gesichter reagieren können. Die Entdeckung erfolgte während der Untersuchung eines Epilepsiepatienten, dem Mikroelektroden in der Nähe der Fusiform-Gesichtszone implantiert wurden.
https://www.timesofisrael.com/i-see-you-in-first-israeli-french-team-finds-neurons-that-respond-to-all-faces/
http://n.neurology.org/content/92/4/197

Revolutionäre Krebsbehandlung nun für Israelis verfügbar
Die in Israel entwickelte CAR-T-Krebstherapie ist eine der neuen Therapien im Wert von 460 Millionen Schekel, die dem israelischen Gesundheitskorb für das aktuelle Jahr hinzugefügt wurden. CAR-T hat eine Erfolgsquote von über 80%, selbst im Endstadium. Von den neuen Therapien werden schätzungsweise 70.000 Israelis profitieren.
(Videolink)
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257940
https://en.globes.co.il/en/article-over-half-israels-2019-drug-basket-budget-goes-to-cancer-1001267676

Rekordzahl von Organspenden
Israelische Ärzte führten 2018 eine Rekordzahl von 592 Organtransplantationen durch – 13% mehr als 2017. 258 stammten von lebenden Spendern – meist Nieren, darunter 106, die aus altruistischen Gründen von Nichtverwandten gespendet wurden. Dvora Ben Dror, die das Adi-Organspenderkartensystem ins Leben rief, ist kürzlich im Alter von 93 Jahren gestorben.
https://worldisraelnews.com/israeli-organ-transplants-soar-in-2018/
https://www.jpost.com/Israel-News/Founder-of-Organ-Donor-Card-Dvora-Ben-Dror-dies-age-93-576890

Bessere Patientenüberwachung auf der Intensivstation
Das Unternehmen RenalSense führt eine Studie mit seinem Clarity-RMS-Intensiv-Nierenüberwachungssystem am Unikrankenhaus der University of Pittsburgh durch. Die erste Studienphase mit 200 Patienten ist abgeschlossen. Jetzt werden Daten von weiteren 2000 Patienten gesammelt und analysiert.
https://www.prnewswire.com/news-releases/renalsense-conducts-pilot-study-at-university-of-pittsburgh-medical-center-801963344.html
(Videolink)
https://www.renalsense.com/

Personalisiertes Schlafcoaching
SleepRate verwendet handelsübliche Sensoren wie Fitnessgürtel und Smartwatches, um Schlafmuster zu verfolgen und Schlafprobleme zu erkennen. Anhand der gesammelten Daten bietet die Firma den Benutzern ein individuelles Coaching für einen besseren Schlaf. Sie arbeitet mit dem Philips-Konzern zusammen, der SleepRate in seine mobile App Better Sleep integrieren wird.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3754003,00.html
https://www.sleeprate.com/
(Videolink)

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Kart-Rallye für behinderte Kinder
14 querschnittsgelähmte Kinder haben an Israels erster Para-Rallye teilgenommen. Die Kinder genossen den einzigartigen Nervenkitzel, in ihren eigenen elektrischen Go-Karts zu fahren, die von Teams erwachsener Freiwilliger speziell für jedes Kind gebaut wurden. Karting Israel in Beit Berl stellten ihre Strecke zur Verfügung, und andere Unternehmen spendeten Lebensmittel für die Veranstaltung.
https://www.israel21c.org/see-the-smiles-at-israels-1st-paraplegic-kids-karting-rally/
(Videolink)

Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen zum Tschad
Premierminister Benjamin Netanyahu stattete dem Tschad einen historischen Besuch ab, bei dem er und Tschads Präsident Idriss Deby die Erneuerung der diplomatischen Beziehungen ankündigten. Sein Rückflug war eine Stunde kürzer als der Hinflug, da der Sudan dem Flugzeug die Überquerung gestattete.
(Videolink 1)
(Videolink 2)
https://www.jewishpress.com/news/global/africa/making-history-israel-and-chad-resume-diplomatic-relations/2019/01/20/ http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/257863

Armut geht zurück
Der Bericht des Nationalen Versicherungsinstituts NII über die Armut in Israel im Jahr 2017 besagt, dass die Zahl der in Armut lebenden Kinder um 23.700 zurückgegangen ist – der erste Rückgang seit vielen Jahren. Auch die Armut unter Haredim (ultraorthodoxe Juden) und Arabern nahm ab.
https://en.globes.co.il/en/article-poverty-inequality-decline-in-israel-1001267085

Die Integration von Haredim im Hightech-Sektor
Bizmax ist ein relativ neues Geschäftszentrum für die Bewohner des ultraorthodoxen Jerusalem. Der gemeinsame Arbeitsplatz unterstützt 100 ultraorthodoxe Yeshiva-Schüler, die Unternehmer in der israelischen Hightech-Industrie werden wollen. Bizmax kooperiert mit Achim Global – einer ähnlichen, aber größeren Organisation in Bnei Brak.
https://worldisraelnews.com/bizmax-aims-to-serve-as-a-springboard-for-the-haredi-sector-in-hi-tech/

Eine arabisch-israelische muslimische Busfahrerin
Padila Sohila aus der arabischen Stadt Tira ist seit sieben Jahren Busfahrerin. Fahrgäste und Kollegen respektieren sie sehr. Ihre Tante war die erste Frau in Tila, die ein Auto besaß und fuhr. Jetzt können die meisten muslimischen Frauen in Tira fahren, arbeiten und sich aussuchen, wen sie heiraten wollen.
(Videolink)

Vor der Flut gerettet
Eine Frau aus der israelisch-arabischen Stadt Kfar Kana in Galiläa dankte der israelischen Polizei, die bei den jüngsten Überschwemmungen half, die ihre Gemeinde verwüsteten.
(Videolink)

Palästinenser nach Mekka
Israel hilft Tausenden von muslimischen palästinensisch-arabischen Pilgern, die für den Winter-Hadsch nach Mekka reisen. Die Überquerungszeiten der Allenby-Brücke von Israel nach Jordanien werden verlängert. Arabischsprachiges IDF-Personal sorgt dafür, dass die Pilger eine schnelle und sichere Überfahrt auf dem Weg in die heiligste Stadt des Islam genießen.
https://unitedwithisrael.org/watch-israel-helps-palestinians-reach-mecca-for-pilgrimage/
(Videolink)

Israelischer Arzt rettete Abbas
Der 83jährige PA-Leiter Mahmoud Abbas wurde im Mai 2018 zweimal ins Krankenhaus eingeliefert, mit Brustschmerzen, einer Lungenentzündung sowie einer Ohrenentzündung, die eine Operation erforderlich machte. Er nahm Hilfe von einem israelischen Spezialisten an, der nach Ramallah reiste. Sein Zustand verbesserte sich danach erheblich.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/258020
https://worldisraelnews.com/pa-chief-abbas-owes-life-to-israeli-doctor-reports-say/

Von der israelischen Marine gerettet
Der französische Matrose Jean-François Colas trieb wochenlang auf dem Mittelmeer. Die israelische Marine rettete ihn und sein Boot, dessen Lenksystem und Funkgerät kaputtgegangen waren. Er hatte eine Beinverletzung erlitten, und sein Essen und Wasser waren fast erschöpft. Er lachte erleichtert: „Da oben könnte es einen Gott für mich geben.“
https://www.timesofisrael.com/israeli-navy-rescues-french-sailor-off-gaza-coast-after-weeks-adrift/
(Videolink)

Gemeinsame Übung mit der RAF
Die israelische Luftwaffe wird im September erstmals an einer gemeinsamen Übung mit der britischen Royal Air Force in Großbritannien teilnehmen. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Luftstreitkräften ist hoch und neue RAF-Piloten nutzen ein von Israel entwickeltes Flugausbildungssystem.
https://www.thejc.com/news/israel/israel-s-air-force-to-stage-joint-exercise-with-britain-s-raf-for-the-first-time-1.478553
https://kbr.com/about/newsroom/articles/new-royal-air-force-trainer-is-ready-to-fly

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Israelisches Schachwunderkind bei Meisterschaft in Tunesien
Auf Druck des Weltschachverbandes FIDE hat sich der tunesische Schachverband bereit erklärt, der 7-jährigen Israeli Liel Levitan die Teilnahme an den Einzelweltmeisterschaften der Schulen im April 2019 zu ermöglichen. Liel hat 2018 die Schach-Europameisterschaft gewonnen.
https://www.timesofisrael.com/tunisia-under-pressure-lets-7-year-old-israeli-girl-in-for-chess-tourney/

100 Jahre Bauhaus
100 Jahre nach der Gründung der Bauhaus-Architekturschule in Deutschland sind in Tel Aviv noch immer 4.000 Bauhaus-Ikonen zu sehen – daher der Name „White City“. Die Gebäude wurden von jüdischen Architekten entworfen, die aus Deutschland flohen, als Hitler 1933 an die Macht kam.
https://www.timesofisrael.com/as-bauhaus-turns-100-iconic-creations-such-as-tel-avivs-white-city-live-on/

Kunstgeschenke für Staatsmänner
Präsident Reuven Rivlin hat das Projekt „Israeli Hope“ initiiert, bei dem Studenten der Jerusalemer Bezalel-Kunst-und-Design-Akademie einzigartige Kunstwerke schaffen, die bei Präsidentschaftsbesuchen an führende Persönlichkeiten der Welt übergeben werden. Bei einem Vatikanbesuch überreichte Präsident Rivlin Papst Franziskus das erste Geschenk.
https://www.jewishpress.com/news/israel/jerusalem/bezalel-academy-art-students-prepare-works-for-israeli-presidential-presentation/2019/01/22/

Den Shoham-Wald entdecken
Der Shoham-Wald im Zentrum Israels (Region Modi’in) bietet mehrere Erholungsgebiete, saisonale Blumen, die derzeit in voller Blüte stehen, und viele Wege, die für die ganze Familie zugänglich sind. Es gibt auch eine interessante archäologische Stätte, an der Sie mehr über die Gemeinden erfahren können, die in der Antike in der Gegend existierten.
https://www.jpost.com/Magazine/Shoham-Forest-576160

Gute Nachrichten aus dem guten Land
Die wöchentliche Sendung „Israel on my mind“ im Israel News Talk Radio bringt gute Nachrichten aus Israel, fantastische technische Erfindungen und andere Beiträge, die für Israelfreunde von Interesse sind. Die Leser unseres Newsletters finden dieses Programm bestimmt richtig toll! Hier die Ausgabe vom 17. Januar.
http://israelnewstalkradio.com/divorce-haifas-mcfail-israel-on-my-mind-audio-%f0%9f%8e%a7/

Lechayim, easyJet!
Bei meinem letzten Flug nach Großbritannien las ich amüsiert, dass das easyJet-Reisemagazin ein israelisches Getränk zu ihrem „bestverkleideten Cocktail“ gewählt hatte. Die „Bellboy’s Bathtub“ ist ein Zitrusgetränk, das in einer Miniatur-Badewanne serviert wird, die mit essbarem Schaum überzogen und mit einer (ungenießbaren) Gummiente verziert ist. Die Bellboy Bar befindet sich in Tel Aviv.
https://ink-global.com/news/simply-the-best-travel-experiences-of-2018 https://www.bellboybar.com/

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Ort der Bundeslade
Auf einem Hügel in Judäa wurden Überreste eines massiven Podiums aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. freigelegt. Der Ort ist seit langem mit Kiriath-Jearim verbunden, wo die biblische Bundeslade 20 Jahre lang ruhte, bis König David sie nach Jerusalem brachte (Samuel 1 Kapitel 7 und Chronik Kapitel 13).
https://www.timesofisrael.com/biblical-site-tied-to-ark-of-the-covenant-unearthed-at-convent-in-central-israel/

Weitere Entdeckungen nach dem Regen
Die jüngsten starken Regenfälle haben zwei schöne Pferde-Tonfiguren im Norden Israels freigelegt. Die erste aus der Zeit des Königreichs Israel (um 800 v. Chr.) wurde bei Kfar Ruppin im Beit-Shean-Tal gefunden. Die andere geht auf die hellenistische Zeit (um 200 v. Chr.) zurück und wurde bei Tel Akko gefunden.
https://www.jewishpress.com/news/archaeology-news/heavy-rains-unearth-ancient-horse-figurines-in-northern-israel/2019/01/22/

Israelische Lotteriegewinner
Ein Paar, das vor zehn Jahren seine Aliyah aus Frankreich gemacht hat, knackte den Jackpot und gewann 30 Millionen Schekel (8,1 Millionen Dollar) in Israels erster Lotterieziehung 2019. Das religiöse Paar wahrte sein Geheimnis gegenüber den Gästen, die sie über den Schabbat bewirteten. Nach Spenden für wohltätige Zwecke wollen sie Wohnungen für ihre Kinder kaufen.
https://worldisraelnews.com/french-immigrants-win-millions-in-israeli-lottery/

Wie man sät
Über eine Million Israelis nahmen während des Tu-Bishvat-Festivals an der Pflanzung von Bäumen teil. Kein Wunder, dass das Land Israel eines der wenigen Länder war, das das 21. Jahrhundert mit mehr Bäumen begann als 100 Jahre vorher!
(Videolink)
http://rjstreets.com/2019/01/16/what-everyone-should-know-about-bursting-amygdalus-communis-in-jerusalem/
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=113346
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=113341

70 Jahre Knesset
Tu Bishvat ist auch der Jahrestag der Gründung des israelischen Parlaments – der Knesset – im Jahr 1949. Rund 2.000 Kinder und andere Gäste nahmen an verschiedenen Veranstaltungen teil, darunter das Basteln von Blumen aus recycelten Materialien. Tu Bishvat wird heute als Tag des ökologischen Bewusstseins gefeiert.
https://www.jewishpress.com/news/israel/the-knesset/knesset-celebrates-70-years/2019/01/21/

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.