Juden in Judäa, Samaria und Gaza vor 1948

Yisrael Medad, 7. Februar 2019

Juden leben im Kernland der historischen jüdischen Heimat – Judäa, Samaria und Gaza – bis zur Mandatszeit, als Araber Terrorkampagnen zur ethnischen Säuberung der Juden aus ihren Häusern und Lebensgrundlage führten. Und dann, während des Krieges 1947/48, vertrieben sie sie auch aus Jerusalem und seinen Vierteln.

Juden leben in Nablus und Gaza?

Ja.

Beweisstück eins: Britischer Zensus von 1922