Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.02.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 17. Februar 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
und hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Bibliothek für Haredi-Kinder mit Lernschwierigkeiten
– Hilfe für venezolanische Flüchtlinge
– Hören Sie die Musik Israels
– Paralympics-Schwimmer zerschmettert Weltrekord
– Indisch-jüdisches Manuskript in Israel ausgestellt
– Boutique-Herbergen für Tel Aviv
– Giorgio Armani und Chanel kommen nach Israel

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Tel Aviv ist die 18. beste Hightech-Stadt
Die Immobilienagentur Savills setzte Tel Aviv in der Liste der besten Hightech-Städte der Welt auf Platz 18. Zu den Kriterien gehörten die Zunahme der Fluggäste, Neugründungen pro Kopf, Talentepool, Bevölkerungswachstum und Mietkosten für gemeinsam genutzte Arbeitsräume. Auf Platz 1 der Liste ist New York, danach kommen San Francisco und London. Erstmals sind auch fünf chinesische Städte in der Liste vertreten.
https://www.savills.co.uk/tech-cities/index.html#tel-aviv
https://en.globes.co.il/en/article-tel-aviv-ranked-18th-best-high-tech-city-1001272120

Pilzresistentes Basilikum
Eine Mehltauepidemie hat weltweit die Süßbasilikum-Ernten vernichtet. Forscher der Bar-Ilan-Universität und Spezialisten von Genesis Seeds haben daher einen krankheitsresistenten Süßbasilikum der Marke „Prospera“ entwickelt. Israel exportiert jedes Jahr Basilikum im Wert von 40 Millionen Dollar nach Europa, Russland und in die USA.
https://www.israel21c.org/israeli-scientists-save-pesto-with-fungus-resistant-basil/
http://www.genesisseeds.com/

Israelische Innovation auf der MWC Barcelona
Dutzende israelischer Startups präsentieren sich auf dem Mobile World Congress in Barcelona (25. bis 28. Februar 2019). Sie bieten Lösungen für Telekommunikationsdienstleister, Hersteller von Smart Devices, Automobilhersteller, Smart Homes, Smart Cities sowie für Finanzunternehmen und deren Kunden.
https://israelmobileinnovation.com/

Ausstellung von 50 innovativen Startups
Im Innovationszentrum des Peres Center for Peace & Innovation in Tel Aviv wurde die „Israeli Expo“ eröffnet, eine Ausstellung mit 50 israelischen Startups. Sie konzentriert sich auf künstliche Intelligenz, IT, digitale Gesundheit, Agrartechnik und Cybersicherheit.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755357,00.html

Israelis meldeten in den USA fast 5000 Patente an
Von den 340.000 Patenten, die 2018 in den USA angemeldet wurden, stammten fast 5.000 (1,44%) von israelischen Erfindern. Die Zahl der israelischen Patente ist in den letzten 15 Jahren stetig gestiegen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755537,00.html

Junge israelische Wissenschaftler gewinnen 100.000 Dollar
Die renommierten Blavatnik Awards würdigen israelische Wissenschaftler im Alter von 42 oder jünger, die „bahnbrechende Forschung“ in den Biowissenschaften, der Chemie, der Physik oder dem Ingenieurwesen betreiben. In diesem Jahr gewannen Michal Rivlin, Erez Berg und Moran Bercovici jeweils 100.000 Dollar.
https://www.timesofisrael.com/three-young-israeli-scientists-win-100000-research-prize/

Für Anières-Absolventen gibt es keine Grenzen
Im Jahr 2016 startete die Elite-Akademie Anières (Naale) die Initiative „Aeronautics in the Valley“ – ein Enrichment-Programm, das Gymnasiasten die Grundlagen der Luft- und Raumfahrttechnik vermittelt. Heute sind 15 Anières-Absolventen Teil des akademischen Reserveprogramm des Technion-Instituts, bevor sie als Ingenieure in die israelische Luftwaffe eintreten.
https://www.jewishpress.com/addendum/sponsored-posts/high-schoolers-are-reaching-new-heights-at-anieres-elite-academy/2019/02/05/
(Videolink)

Verteidigungsallianz der Universitäten
Rafael Advanced Defense Systems und BGN Technologies (das Technologietransferunternehmen der Ben-Gurion-Universität) werden gemeinsam in den Bereichen Cybersicherheit, intelligente Mobilität, Robotik und künstliche Intelligenz forschen. Die ersten Projekte befassen sich mit Cyberbedrohungen für Sensoren in selbstfahrenden Fahrzeugen.
https://www.timesofisrael.com/ben-gurion-researchers-israel-defense-firm-rafael-join-forces-on-cyber-ai/

Kleidungsdruck en masse
Die Firma Kornit bietet digitale Textildrucksysteme. Nun hat sie den Kornit Atlas auf den Markt gebracht – ein Hochleistungssystem für superindustrielle Textil-Aufdrucke mit bis zu 350.000 Aufdrucken pro Jahr.
http://ir.kornit.com/phoenix.zhtml?c=253936&p=irol-newsArticle&ID=2383220

Intelligenter Sensor analysiert landwirtschaftliche Futtermittel
Eurofins Agro UK arbeitet mit der israelischen Firma SCIO und ihrem tragbaren, vernetzten, intelligenten Sensor zusammen, um eine fortschrittliche Futtermittelanalyselösung auf den Markt zu bringen. SCiO bietet Landwirten einen Echtzeitüberblick über den Silagebedarf. Das cloudbasierte System passt sich an vorhergesagte Regenfälle, Schnee usw. an.
https://www.consumerphysics.com/business/blog/scioeurofins/

Intelligentes Energie-Pilotprojekt
Der ehemalige österreichische Kanzler Christian Kern ist Vorsitzender des österreichisch-israelischen Startups FSIGHT. Derzeit besucht Kern den Kibbuz Ma’ale Gilboa, wo FSIGHT eine intelligente Plattform für das Management verteilter Energienetze erprobt. An dem Pilotprojekt nehmen auch israelische und europäische Energieunternehmen teil.
https://en.globes.co.il/en/article-fsight-developing-smart-energy-grid-on-israeli-kibbutz-1001270322

Kollisionsprävention für Schiffe
Orca AI entwickelt eine sensorbasierte Bildgebungstechnologie, um Kollisionen zwischen Schiffen zu vermeiden. Die Technologie wurde im Rahmen eines Pilotprogramms auf mehreren Schiffen der Firma Ray Car Carriers installiert. Orca hat vor kurzem eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,3 Millionen Dollar abgeschlossen.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755531,00.html
https://www.orca-ai.io/

Reinigen Sie die Luft in Ihrem Haus
Das Startup Aura Smart Air hat eine Kombination aus Luftreiniger, Rauchmelder und Kohlendioxiddetektor sowie eine App zur Messung der Luftqualität im Innen- und Außenbereich entwickelt und bietet dem Anwender darüber hinaus Tipps und Ratschläge. Das ursprüngliche Ziel des Kickstarter-Projekts lag bei 15.000 Dollar — mittlerweile sind es über 100.000 Dollar!
(Videolink)
(Kickstarter-Link)

Gute Fahrt
Moovit, ein App-Entwickler für den öffentlichen Nahverkehr, hat zusammen mit Microsofts Azure Maps und dem niederländischen Navi-Entwickler TomTom einen gemeinsamen Tourenplaner gestartet. Dieser bietet alle Optionen (Auto, öffentliche Verkehrsmittel, Fahrrad-Sharing, zu Fuß, Parkplätze) für eine Reise und wurde auf der MOVE-2019-Mobilitätskonferenz in London vorgestellt.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3756180,00.html

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Boutique-Herbergen für Tel Aviv
Bereits letzten August hatten wir berichtet, dass die von Israelis gegründete Firma Selina nach möglichen Standorten in Tel Aviv sucht, um Boutique-Herbergen zu eröffnen. Nun hat das Unternehmen angekündigt, dass es diesen Sommer die erste Anlage in Tel Aviv eröffnen wird. Derzeit verfügt Selina über 10.000 Betten an 44 Standorten in Lateinamerika und Portugal und will bis 2022 auf 100.000 Betten anwachsen. Jede Selina-Herberge bietet einen Gemeinschaftsraum, eine frei zugängliche Küche, eine Bibliothek, ein Kino, ein Fitnessstudio und auch lokale Attraktionen wie geführte Touren.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755634,00.html
https://www.selina.com/

Giorgio Armani und Chanel kommen nach Israel
Armani Beauty, die Beautymarke des italienischen Modehauses Giorgio Armani, wird einen Laden in der Ramat Aviv Mall in Tel Aviv eröffnen — der luxuriösesten Einkaufsmeile der Stadt. Der Shop wird Kosmetika, Hautpflegeprodukte und Parfüms anbieten. Chanel eröffnet ebenfalls einen Laden in der Ramat Aviv Mall und auch in der TLV Gindi Mall.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3756245,00.html
https://en.globes.co.il/en/article-chanel-to-open-first-israel-stores-1001270208

Neuer Rekord bei den Fremdwährungsreserven
Die israelischen Devisenreserven kletterten Ende Januar 2019 auf einen neuen Rekord von 118,151 Milliarden Dollar, ein Anstieg von 2,872 Milliarden Dollar gegenüber Ende Dezember 2018.
https://en.globes.co.il/en/article-israels-foreign-exchange-reserves-climb-to-new-record-1001272387

Israelische Startups auf dem Weg nach China
Auf dem Asian Financial Forum 2019 in Hongkong sagte der israelische Unternehmer Jon Medved, dass das kleine Israel Technologielösungen entwickelt und China für eine massive Ausweitung der Geschäftstätigkeit sorgt. Ein Beispiel ist die israelische Agrartechnologie, welche zu mehr Nahrungsmitteln für alle führt.
https://hkmb.hktdc.com/en/1X0AG839/inside-china/Start-ups-on-High-Road-to-China

Israelische Startups kommen nach New York
B-Seed Investments veranstaltet am 24. Februar in Brooklyn einen Pitch von acht innovativen israelischen Startups. Es handelt sich um Swathly (Marketing), Class.Me (Bildung), Fertigo (Medizin), Verto (Bildgebung), Enerjoy (Marketing), Innovesta (Finanzierung), MyTower (Internet der Dinge) und MYTech (Medien).
https://www.jewishpress.com/news/business-economy/b-seed-investments-your-bridge-to-israeli-startups/2019/02/13/
https://www.swathly.com/
http://www.fertigo-medical.com/
https://vertostudio.com/
https://www.enerjoy.co/
https://www.linkedin.com/company/innovesta/about/
https://www.mytowerapp.com/

Arkia startet zwei Direktverbindungen von Tel Aviv nach Indien
Die israelische Fluggesellschaft Arkia Airlines startet einen wöchentlichen Direktflug in den indischen Bundesstaat Goa und zweimal wöchentlich in die Stadt Kochi im Bundesstaat Kerala. Die Flugzeiten betragen rund sieben Stunden; die Flüge beginnen im September nach dem Ende der Monsunzeit.
https://en.globes.co.il/en/article-arkia-to-launch-2-israel-india-routes-1001272773

El Al bietet Direktflug nach Orlando
Auf der internationalen Tourismusausstellung IMTM in Tel Aviv kündigte El Al an, dass sie ab Sommer 2019 einen Direktflug nach Orlando/Florida anbieten wird. Tickets für Hin- und Rückflug werden in Kürze zu einem reduzierten Preis erhältlich sein.
https://en.globes.co.il/en/article-el-al-to-launch-tel-aviv-orlando-flights-1001272902

Gemeinsam genutzte Elektroroller
Das Startup Inokim wird im März in Tel Aviv seinen Elektroroller-Mietservice namens Leo einführen. Anfangs werden 500 Roller Teil der Flotte sein, was bis Mai auf 3.000 Roller anwachsen wird. Bis Ende 2019 soll der Service dann auf Haifa und Eilat mit insgesamt 10.000 Rollern ausgedehnt werden.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755159,00.html

Intel ernennt sieben neue israelische Vizepräsidenten
Intel ernannte sieben israelische Führungskräfte zu Vizepräsidenten seiner globalen Aktivitäten, wodurch die Zahl der Israelis auf fast 20 der insgesamt 150 globalen Vizepräsidenten der Firma stieg.
http://nocamels.com/2019/02/intel-7-israeli-executives-vp/

Bei Mind the Tech gibt es 1 Mio. Dollar zu gewinnen
Das Halbfinale von Trifecta, einem Startup-Wettbewerb mit 1 Million Dollar als Hauptgewinn, findet während Calcalists dritter Mind-the-Tech-Konferenz vom 10. bis 12. April in New York statt. Das Finale gibt es dann im Juni in Israel, wo die Investition in Höhe von 1 Million Dollar von der in Israel ansässigen Firma Pitango Venture Capital vergeben wird.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755635,00.html

Symantec kauft Luminate für 200 Millionen Dollar
Letzten November hat der US-Cybersicherheitsriese Symantec sein drittes israelisches Unternehmen gekauft. Nun kam ein viertes dazu: Luminate, und zwar für 200 Millionen Dollar. Symantec will mit dem Neuerwerb „die Leistungsfähigkeit der Integrated Cyber Defense Platform von Symantec weiter ausbauen“.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3756213,00.html
http://nocamels.com/2019/02/symantec-acquires-israels-luminate-security/

Die Insider-Story über Food-Trends
Das Startup Tastewise kann mit seinen Echtzeit-Branchendaten und prädiktiven Analysen die Strategie und Entscheidungsfindung von Unternehmen im Lebensmittelbereich verändern. Tastewise konzentriert sich derzeit auf den riesigen US-Markt, plant aber eine Expansion u. a. nach Israel, wo seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten angesiedelt sind.
http://nocamels.com/2019/02/zhoug-hottest-2019-food-trends-israeli-startup/
https://www.tastewise.io/

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Humanstudien für Röntgenchirurgiebrillen
Bereits im Oktober 2017 hatten wir über Xvision berichtet, das chirurgische Navigationssystem der Firma Augmedics, das mit Augmented Reality arbeitet. Nach den Tests an Leichen wird Xvision nun Humanstudien unterzogen und kam bereits bei sechs Wirbelsäulenoperationen erfolgreich zum Einsatz.
https://www.businesswire.com/news/home/20180808005218/en/Augmedics-Begins-First-in-Human-Clinical-Trial-xvision-spine-XVS https://worldisraelnews.com/israeli-made-goggles-give-surgeons-x-ray-vision/
(Videolink)

Nano-Wundschutz
Die Firma Nanomedic hat SpinCare entwickelt – ein tragbares Wundversorgungssystem, das eine Nanofaser-Schutzschicht auf der Haut zur Gewebeheilung erzeugt. Die Schutzschicht wird aus einem Abstand von ca. 20 cm von der Wunde aufgebracht, ohne die Wunde zu berühren, wodurch Infektionen verhindert werden und Verbände gewechselt werden können, ohne dass sie an der Wunde kleben. Das Aufbringen fühlt sich an wie ein zarter Wind.
http://nocamels.com/2019/02/groundbreaking-israeli-medical-device-treats-burns/
http://israelbetweenthelines.com/2019/02/14/easier-cure-for-burn-victims/
(Videolink)

Erstes drahtloses VAD
Ärzte in Kasachstan haben einem Menschen erstmals ein drahtloses ventrikuläres Unterstützungssystem (VAD) implantiert. Das VAD wird von Jarvik Heart Inc. hergestellt, aber die Technologie zum Laden der Batterie wurde von Leviticus Cardio aus Israel entwickelt. Drahtlose VADs haben ein geringeres Infektionsrisiko als drahtgebundene VADs.
https://unitedwithisrael.org/israeli-wireless-heart-pump-implanted-in-first-patient/
(Videolink)
https://www.jhltonline.org/article/S1053-2498(19)31346-4/fulltext

Bessere Verbindungen für Dialysepatienten
50% der Dialysepatienten leiden an einem Versagen ihrer AV-Shunts – den Schläuchen, die ihre Arterien und Venen mit dem Dialysegerät verbinden. Laminate Medical hat nun VasQ entwickelt — ein Gefäßstützgerät, das diese Verbindung schützt. Die Implantation dauert nur eine Minute mehr.
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755441,00.html
(Videolink)

Behandlung von pulmonaler Hypertonie
Die Firma Teva hat ALYQ – eine generische Form von Adcirca – auf den Markt gebracht, um die Symptome der pulmonalen arteriellen Hypertonie (PAH) zu reduzieren.
https://en.globes.co.il/en/article-teva-launches-generic-pulmonary-hypertension-drug-1001272239

Israels Krebs-Sterblichkeitsrate sinkt
Zwischen 1995 und 2016 sanken die Krebstodesfälle bei israelischen jüdischen Männern um durchschnittlich 1,7% pro Jahr und bei israelischen jüdischen Frauen um 1,6%. Auch die Krebstodesfälle für israelische Araber gingen deutlich zurück. Obwohl Israel eine der höchsten Krebsraten der Welt hat (Platz 50), liegt es bei den durch Krebs verursachten Todesfällen auf Platz 92.
https://www.timesofisrael.com/cancer-cases-drop-among-men-almost-double-among-arab-women/

Spendersuche für Nierenpatienten
Das israelische Beilinson-Krankenhaus hat ein neues Programm implementiert, das passende Spender für Nierentransplantationspatienten findet, die aufgrund bereits früher erfolgter Transplantationen oder Blutspenden an erhöhten Antikörperwerten leiden. Das Programm hat dem Krankenhaus bereits geholfen, erfolgreiche Transplantationen bei 39 Patienten durchzuführen.
https://jewishnews.timesofisrael.com/programme-at-israeli-hospital-to-locate-kidney-transplant-donors/

Zusammenhang zwischen Zöliakie und Essstörungen
Dr. Itay Tokatly-Latzer und sein Forschungsteam von der Universität Tel Aviv haben Jugendliche und junge Erwachsene mit Zöliakie mit höheren Inzidenzen von gestörtem Essverhalten in Verbindung gebracht. Viele Zöliakie-Patienten legen eine Art zwanghafte Kontrolle ihrer täglichen Nahrungsmittel an den Tag.
https://www.jpost.com/HEALTH-SCIENCE/Could-celiac-disorder-cause-disordered-eating-Israeli-researchers-find-a-link-579759

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Bibliothek für Haredi-Kinder mit Lernschwierigkeiten
Achiya ist eine Organisation, die Tausenden von Haredi-Kindern mit Lernschwierigkeiten hilft. Vor kurzem hat Achiya eine neue Bibliothek mit rund 10.000 Büchern für behinderte Kinder eröffnet. Informelle Bildungsprogramme sind in Planung, von der Erzählstunde bis zum Marionettenspiel. Ganz feinfühlig wurde darauf geachtet, die besonderen Bedürfnisse der Kinder zu erfüllen. Sehbehinderte Kinder können sich die Bücher vergrößern lassen und können sie so besser genießen. Ein Computer erzeugt großformatige Bilder von darunter liegenden Büchern. Die Räume sind bunt, komfortabel und laden zum Lesen ein. Ein spezieller Teil der Bibliothek verfügt über Computer mit Zugriff auf Datenbanken, mittels derer Ältere eigene Recherchen betreiben können. Nur eines fehlt noch — ein Schild am Aufzug, dass sich die Bibliothek im dritten Stock befindet 😉
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=114152

Israelische Hilfe für venezolanische Flüchtlinge
Die Organisation Friends of Ziv Medical Center sammelte auf einer Veranstaltung im Sound Nightclub in Hollywood Gelder für venezolanische Flüchtlinge Unterdessen schickt das israelische Ziv-Krankenhaus Ärzte nach Brasilien nahe der Grenze zu Venezuela, um dort viele tausend Menschen zu behandeln, die medizinische Hilfe benötigen. Die Krise wird als eine der größten Zwangsvertreibungen in der westlichen Hemisphäre beschrieben; wohl die schlimmste humanitäre Krise in der modernen Geschichte Lateinamerikas. Drei Millionen Venezolaner, also jeder zwölfte, sahen sich gezwungen, ihre Häuser zu verlassen — oder andernfalls zu sterben, weil es keine Nahrungsmittel, keine medizinische Versorgung und keine Sicherheit mehr gibt.
https://marketersmedia.com/friends-of-ziv-sound-nightclub-hold-humanitarian-event-for-venezuelan-refugees/478324
https://www.friendsofziv.org/ziv-for-venezuela/

Frauen und Mädchen in der Wissenschaft
Dieses Video wurde anlässlich des Internationalen Tages der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft veröffentlicht. Zu den israelischen Frauen gehören Weizmann-Professorin Varda Rotter, Dr. Or-Yam Revach und Orit Shahar.
(Videolink)

Social-Technology-Ausbildung für Frauen
Eine Gruppe von 27 außergewöhnlichen jungen Frauen nimmt an der ersten Klasse von „Carmel 6000“ teil — einem nationalen Fortbildungsprogramm für Freiwillige zur Entwicklung von Lösungen mit sozialem Nutzen. Auch Nicht-Israelis können sich freiwillig an diesem Programm beteiligen — einsame Soldaten zum Beispiel (also Soldaten ohne Angehörige in Israel).
https://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=114068

Frauengipfel in Jerusalem
Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes veranstaltet vom 31. März bis 4. April den „Forbes Under 30 Global Women’s Summit“ in Israel — die erste Veranstaltung dieser Art. Der Gipfel ist für junge Top-Gründerinnen, Führungskräfte und Mentoren gedacht und folgt dem „Forbes Under 30 Global Summit 2018“, für den Forbes achthundert Führungskräfte nach Israel brachte.
http://nocamels.com/2019/02/forbes-under-30-global-womens-summit-tel-aviv-jerusalem/

Israelisch-arabische Absolventenzahl verdoppelt sich
Das Council for Higher Education (CHE) berichtet, dass sich die Zahl der arabischen Studienbewerber in Israel in den letzten zehn Jahren verdoppelt hat. Im vergangenen Jahr haben 48.627 israelisch-arabische Staatsangehörige dank Investitionen in die Integration der arabischen Bevölkerung und die Verbesserung ihrer sozioökonomischen Stellung einen Abschluss erworben.
https://che.org.il/en/revolution-making-higher-education-accessible-arab-students/

Mehr medizinische Genehmigungen für palästinensische Araber
Im Jahr 2018 wurden den in Judäa und Samaria lebenden palästinensischen Arabern über 20.000 Genehmigungen erteilt, nach Israel einzureisen und dort medizinische Behandlung zu erhalten oder einen Patienten zu begleiten, der im jüdischen Staat behandelt wird. Dies war eine Steigerung von 3.000 Genehmigungen gegenüber 2017. Israel bildet auch palästinensische Ärzte aus.
https://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/Palestinians-get-more-medical-treatment-permits-in-Israel-in-2018-report-580440

PM trifft arabische Staats- und Regierungschefs auf Polen-Gipfel
Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu nahm gemeinsam mit arabischen Führern an der von den USA organisierten Nahost-Konferenz in Warschau teil. Er saß neben dem jemenitischen Außenminister und wurde zu einem Oman-Besuch eingeladen. Die BBC maß dem natürlich keine Bedeutung bei, wie vorherzusehen war.
https://unitedwithisrael.org/arab-leader-embraces-netanyahu-lauds-new-era-in-relations-at-mideast-summit/
http://www.thetower.org/7191-at-mideast-conference-in-warsaw-netanyahu-meets-omani-foreign-minister/
(Videolink)
https://www.bbc.com/news/world-middle-east-47214083

Bar-Ilan-Universität verbindet sich mit mazedonischer Universität
Die Bar-Ilan-Universität und die UKIM, Mazedoniens größte Universität, haben neue Kooperationsverträge auf den Gebieten Medizin, Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften unterzeichnet.
https://www.jewishpress.com/news/global/europe/bar-ilan-university-signs-academic-cooperation-agreements-with-macedonia/2019/02/05/

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Hören Sie die Musik Israels
Die Nationalbibliothek Israels hat zusammen mit dem Ministerium für Kultur und Sport und dem Digital-Finjan-Projekt „Shiri“ („mein Lied“) veröffentlicht, eine Handy-App, auf der man sich rund 40.000 israelische Klassiker anhören kann. Verfügbar im Android Play Store oder im Apple Store. Geboten werden Arik Einstein, Aviv Geffen, Berry Sakharof, Chava Alberstein, Dana International, HaDag Nahash, Hanan Ben Ari, Itzik Kala, Marina Maximilian Blumin, Netta Barzilai, Rita, Ronit Shachar, Shalom Hanoch, Shlomo Artzi, Shoshana Damari, Tea-Packs (Tippex), Yaffa Yarkoni, Yehudit Ravitz, Yonatan Razel, Zohar Argov und viele, viele mehr!
https://www.israel21c.org/israel-national-library-launches-free-israeli-music-app/
https://shirimusic.org.il/

Paralympics-Schwimmer zerschmettert Weltrekord
Der 19jährige Paralympics-Schwimmer Mark Malyar hat einen neuen Weltrekord im 1.500-Meter-Paralympics-Schwimmen aufgestellt. Der an Zerebralparese leidende Malyar nahm am offenen Wingate-Wettbewerb teil und verbesserte den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2011 um fast 23 Sekunden.
https://www.haaretz.com/israel-news/sports/.premium-19-year-old-israeli-paralympic-swimmer-sets-world-record-1.6919185 [Link erfordert ein Abo]

Starköche à la Birthright
Der Gastronomie-Unternehmer Herb Karlitz hat eine Delegation aus US-Starköchen, Lebensmittelkritikern, Stars beliebter Kochsendungen in Amerika und Besitzern bekannter Restaurants mitgebracht, um Israels gastronomische Erlebniswelten zu kosten.
https://www.timesofisrael.com/celebrity-chefs-get-the-birthright-treatment-on-foodie-trip/

Nettas neuestes Video hat 6 Millionen Views
Das Video zu Netta Barzilais neuem Song „Bassa Sababa“, der nur drei Tage nach seiner Veröffentlichung am 31. Januar über 1,8 Millionen Mal angesehen worden war, war am 13. Februar auf über 6 Millionen Zugriffe angestiegen.
(Videolink)
https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3755539,00.html

Magisches Israel
Ich bitte vielmals um Entschuldigung, aber ich hatte keine Zeit, dieses Video von Tomer Dudais Auftritt in den Newsletter aufzunehmen, als er letztes Jahr bei „Israel’s Got Talent“ gewann. Weit über sechs Millionen Zugriffe im Internet!
(Videolink)

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Indisch-jüdisches Manuskript in Israel ausgestellt
Die Nationalbibliothek Israels hat ein Manuskript erworben, das ursprünglich von der indisch-jüdischen Bene-Israel-Gemeinschaft verwendet wurde. Das 180 Jahre alte Buch enthält 94 Seiten mit Gebeten in Urdu, von der Beschneidung bis zur Beerdigung. Diese Gebete wurden erst in hebräische Schrift übertragen und danach ins Hebräische übersetzt. Der Name des Autors, der das Buch in schönen quadratischen Buchstaben schrieb und sich sogar die Mühe machte, für jedes Wort Vokalmarkierungen hinzuzufügen, ist unbekannt.
http://www.israelhayom.com/2019/01/31/national-library-acquires-rare-indian-jewish-manuscript/

Polizei rettet streunende Katze
Polizisten waren in Eilat auf Streife, als sie plötzlich eine streunende Katze bemerkten, die den Kopf in eine Blechbüchse gesteckt hatte und nicht mehr hinauskam. Vorsichtig schnitten sie die Büchse auf und befreiten die Katze. Diese dachte aber gar nicht daran, sich zu bedanken, und flitzte sofort davon 🙂
https://unitedwithisrael.org/watch-israeli-police-rescue-stray-cat/

Die jungen Botschafter Israels
StandWithUs ist nun im dreizehnten Jahr seiner Israel-Stipendien. Die Organisation hat 150 wortgewandte und vielfältige junge Israelis, die den IDF-Dienst beendet haben, rekrutiert, um Brücken zu bauen und Menschen aller Glaubensrichtungen und Altersgruppen über Israel zu informieren. Bis Ende 2019 wird das Programm seinen zweitausendsten israelischen Fellow haben.
https://www.standwithus.com/news/article.asp?id=6070

Den Tag auf jüdische Weise beginnen
Im alten Israel wurde der als „Pesukei Dezimra“ bekannte Abschnitt der Morgengebete gesungen. Dieses Video ist eine Musical-Version von Psalm 150. Rabbi Jeremy Gimpels neues E-Book enthält musikalische Morgenpsalmen und lädt Sie in die Judäischen Berge ein, um diese „neue alte Art“ des Tagesbeginns zu erleben.
(Videolink)

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Ein Gedanke zu “Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.02.2019

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.