Gute Nachrichten aus Israel — Wochen bis 26.05.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Wochen bis 26. Mai 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier der Link zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Israelische Schüler pflanzen Bäume in Raketenkratern
– Heilen Sie sich selbst – umklammern Sie einen Teddy
– Wasser für usbekische Waisenkinder
– Die wahren Stars der Eurovision
– Wert israelischer Startups geht steil nach oben
– Der wahre Gewinner der Eurovision war Israel
– Größtes veganes Lebensmittelfestival der Welt
– Rettungsroboter kann jetzt fliegen
– Google Israel hat eine Katastrophe in ein Produkt verwandelt

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Rettungsroboter kann jetzt fliegen
Letztes Jahr haben Ingenieure der Universität Ben-Gurion den wendigen Such- und Rettungsroboter RSTAR vorgestellt. Nur wenige Monate später haben sie ihn zu FSTAR weiterentwickelt — einen Roboter, der vom Fahren zum Fliegen übergehen kann.
Israel21c
YouTube

Google Israel hat eine Katastrophe in ein Produkt verwandelt
Während der Carmel-Waldbrände 2010 nutzte das Forschungs- und Entwicklungszentrum von Google in Haifa Polizeiinformationen, um Notfallrichtlinien in die Google-Suche zu integrieren. Im Jahr 2017 war das Krisenreaktionsprodukt „SOS Alerts“ von Google dann endlich fertig. Seither hat es dazu beigetragen, weltweit 250 Naturkatastrophen sowie vom Menschen verursachte Katastrophen zu lindern.
CalcalisTech

Auszeichnung der US-Regierung für israelische Cybersicherheit
CyberArk wurde zum dritten Mal in Folge zum Gewinner des Homeland Security Award der US Government Security News (GSN) gekürt. CyberArk ist Platin-Gewinner für die „beste Identity-Management-Plattform“.
CyberArk

MIT ist Partner von sieben israelischen akademischen Einrichtungen
Das MIT arbeitet mit Technion, Weizmann, Hebräische Universität, Universität Ben-Gurion, Universität Tel Aviv, Universität Bar Ilan, Universität Haifa und anderen Einrichtungen zusammen, um Hightech-Projekten bis zu 30.000 Dollar bereitzustellen.
CalcalisTech

Gold bei Physik-Olympiade
Bei der asiatischen Physik-Olympiade in Australien gewann das israelische Team Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Aviv Tillinger gewann die Goldmedaille und den 4. Platz insgesamt, die bisher höchste Auszeichnung für einen Israeli bei diesem Wettbewerb. Im Juli ist Israel Gastgeber für 80 Länder für die internationale Physik-Olympiade.
Jerusalem Post

KI zur Beurteilung von Fahrzeugschäden
Ravin nutzt Computer Vision und maschinelles Lernen, um Fahrzeugschäden zu erkennen und zu analysieren. Die Firma verwandelt Überwachungs- oder Smartphone-Kameras in intelligente Inspektionswerkzeuge, die mehr Schäden erkennen, als das menschliche Auge erkennen könnte, und reduziert so die Inspektionskosten. Shell Ventures hat gerade investiert!
Times of Israel
Ravin
CalcalisTech

KI repariert Ihre Waschmaschine aus der Ferne
Das Startup Veego verwendet künstliche Intelligenz, um Produkte zu entwickeln, die bei Installation auf Gateway-Geräten automatisch Probleme in Smart-Home-Systemen erkennen, analysieren und beheben können. Erst vor kurzem hat Veego Finanzmittel vom Wagniskapital-Arm der Bosch-Gruppe erhalten.
CalcalisTech

Wir brauen das älteste Bier der Welt
Wissenschaftler dreier Universitäten (Hebräische Universität, Universität Tel Aviv und Bar-Ilan-Universität) haben ein Bier aus Hefe gebraut, die in den Nanoporen von 5000 Jahre alten Bierkrügen enthalten war. Mikrobiologen sequenzierten das Genom, aus dem eine lokale Brauerei dann Bier herstellte — das erste Mal, dass Alkohol aus derart alter Hefe hergestellt wurde.
Smithsonian Magazine
Times of Israel

Bäume am Gehweg
Das Startup Frizweed hat die „Treetube“ entwickelt – ein System für den sicheren Anbau von Stadtbäumen, ohne die Gehwege zu beschädigen. Leichte Stahl- und Kunststoffrohre werden in einem Tunnel installiert, der die Baumwurzeln an Ort und Stelle hält und alle Nährstoffe liefert, die der Baum benötigt.
YouTube

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Europa gibt mehr Unterstützung für israelische Startups
Wir hatten bereits im Dezember 2017 berichtet, dass der Europäische Investitionsfonds (EIF) Darlehen der israelischen Bank Leumi an israelische Startups in Höhe von insgesamt 200 Millionen Dollar garantiert. Mittlerweile wurden die Garantien im Rahmen des EU-Horizon-2020-Programms auf insgesamt 620 Mio. Dollar erhöht.
CalcalisTech

Wert israelischer Startups geht steil nach oben
Ein Bericht zweier Anwaltskanzleien (Shibolet sowie Fenwick & West) zeigt, dass 89% der israelischen Startups, die 2018 um Gelder warben, dies auf der Grundlage höherer Firmenwerteinschätzungen als 2017 taten. Im Jahr davor (2017 im Vergleich mit 2016) waren es 81%. Israelische Startups gewinnen also nicht nur an Wert, sie tun dies mit immer höherer Geschwindigkeit!
CalcalisTech

Flughafenausbau im Wert von 3 Mrd. Schekel
Das israelische Verkehrsministerium hat einen umfangreichen Ausbauplan für den Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv genehmigt, um den voraussichtlich 30 Millionen Passagieren pro Jahr gerecht zu werden. Das Programm im Wert von 3 Mrd. Schekel wird 90 Check-in-Schalter und 80.000 Quadratmeter Nutzfläche hinzufügen, hauptsächlich im Terminal 3.
Times of Israel

Die nächsten 10 Startups für Barclays Techstars-Programm
10 israelische Fintech-Startups wurden für die Teilnahme am Tel Aviv Barclays Accelerator 2019 ausgewählt. In Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Firma Techstars wird das 13-wöchige Intensivprogramm den Startups helfen, die Entwicklung ihrer Technologien zu beschleunigen und zur Marktreife zu bringen.
Times of Israel

Mars will israelische Lösungen für die Lebensmitteltechnologie
Mars Inc, Hersteller von M&M’s, Snickers und Skittles, hat sich mit Jerusalem Venture Partners (JVP) zusammengetan, um innovative Lebensmitteltechnologie-Lösungen in Israel zu entwickeln. Mars wird israelische Startups unterstützen und mit israelischen akademischen Einrichtungen wie der Hebräischen Universität, Weizmann und Technion zusammenarbeiten.
NoCamels

Versicherung in Bewegung
Das Startup Voom (ehemals SkyWatch) hat mit dem Angebot einer On-Demand-Versicherung für Drohnenbesitzer begonnen und sich mittlerweile auf E-Roller, Motorboote und Kleinflugzeuge ausgeweitet. Eigentlich auf alles, was man reiten, segeln oder fliegen kann! Die mobile App sendet Gefahrenhinweise, Feedback und Erkenntnisse in Echtzeit.
CalcalisTech
Voom

Israelische Innovation in New York City
Die New Yorker Yeshiva-Universität hat in Zusammenarbeit mit Yissum, dem Technologietransferunternehmen der Hebräischen Universität Jerusalem, das neue YU-Innovationslabor eröffnet. Es wird als Inkubator für studentische Unternehmer und als Heimat für israelische Startups dienen, die die US-Märkte ausloten wollen.
Jerusalem Post

Tel Avivs Pilotprogramm für digitale Geldbörsen
Die Gemeinde Tel Aviv-Yafo hat ein Pilotprojekt zur Untersuchung einer „digitalen Stadtwährung“ gestartet. Einwohner, die mit der Colu-App mindestens fünfmal 20 Schekel in lokalen Unternehmen ausgeben, erhalten eine Belohnung von 25 digitalen Münzen. Von jeder Transaktion profitiert auch eine Jugendmusikorganisation.
Times of Israel

SafeCharge für 890 Mio. Dollar aufgekauft
SafeCharge wurde von der multinationalen Nuvei Corporation für 890 Mio. Dollar übernommen. SafeCharge ist an der Londoner AIM notiert und auf Technologien für die Zahlungsabwicklung, auf Smart Payment und Risikomanagement spezialisiert. Es verfügt über ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tel Aviv.
CalcalisTech
SafeCharge
YouTube

Ford eröffnet israelisches Innovationszentrum
Der amerikanische Automobilhersteller Ford Motor Company eröffnet ein Innovationszentrum in Tel Aviv. Im Juni wird der Vorstandsvorsitzende Bill Ford (Urenkel von Henry) eine Delegation von Ford-Führungskräften nach Israel bringen, um israelische Technologien für künstliche Intelligenz, autonomes Fahren und Cybersicherheit auszuloten.
CalcalisTech

AI Institute eröffnet israelische Niederlassung
Das Allen Institute for Artificial Intelligence in Seattle wird eine israelische Niederlassung mit einer Anfangsinvestition von 30 Mio. Schekel (8,4 Mio. Dollar) eröffnen. Die israelische Niederlassung wird die erste außerhalb der USA sein und sich auf die Verarbeitung natürlicher Sprache konzentrieren.
CalcalisTech

Floridas Handelsmissionen beider großer Parteien
Floridas Gouverneur Ron Desantis (Republikaner) führt 90 Staatsführer auf eine Mission zur Geschäftsentwicklung nach Israel. Gleichzeitig ist Floridas Landwirtschaftskommissarin Nikki Fried (Demokratin) in Israel auf der Suche nach Technologien für Landwirtschaft, Wasser, Sicherheit und Medizin.
Times of Israel

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Dualbehandlung für neurologische Erkrankungen
BGN Technologies, das Technologietransferunternehmen der Ben-Gurion-Universität, hat eine Therapie für neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall und Alzheimer eingeführt. Memantin und Losartan werden kombiniert, um die Blut-Hirn-Schranke vor neurotoxischen Blutprodukten zu schützen und damit die Entwicklung neurologischer Erkrankungen zu verhindern.
Israel21c

Heilen Sie sich selbst – umklammern Sie einen Teddy
Die Forschung hat die positiven psychologischen Auswirkungen von Umarmungen bewiesen. Seit 2002 hat die gemeinnützige Organisation Healing Teddies etwa 37.000 Teddybären an Krebspatienten, Überlebende von schweren Unfällen und andere Patienten verschenkt. Der Patient wird angewiesen, den Bären dreimal täglich für zehn Minuten zu umarmen, um seine Heilwirkungen zu „aktivieren“.
Israel21c
Healing Teddies
Jgive

Medizin und Positivität kombinieren
Die französische Firma Sanofi hat sich mit Happify Health zusammengetan, um digitale Therapielösungen zu entwickeln. Medizin wirkt fast immer besser, wenn der Patient in einer positiven Verfassung ist. Die Partnerschaft zielt darauf ab, neue Lösungen zu entwickeln, die Behandlungen mit Spielen zur Stimmungsverbesserung kombinieren.
Globes
Happify Health
YouTube

Schlaganfallpräventionssystem wird auf China ausgedehnt
Im Oktober 2016 berichteten wir über Rapid Medical nach deren 500. Aneurysmaoperation mit dem innovativen Mesh-Gerät Comaneci. In Kürze werden die Produkte in China zur Entfernung von Blutgerinnseln aus dem Gehirn vermarktet. Vor kurzem hat Rapid Medical Finanzmittel in Höhe von 20 Mio. Dollar eingeworben.
CalcalisTech

Simulationstraining für Mediziner
Vor fünf Jahren hat 3D Systems die israelische Firma Simbionix erworben, und deren israelisches Forschungs- und Entwicklungszentrum ist nach wie vor das Herzstück des neuen Unternehmens. Es wurde eine virtuelle Umgebung entwickelt, in der Chirurgen neue Technologien und neue medizinische Verfahren hautnah handhaben können.
YouTube

Investitionen in Präzisionsmedizin
Die Israel Science Foundation hat den ersten vierzehn Forschungsteams im Rahmen der Israel Precision Medicine Partnership Zuschüsse in Höhe von insgesamt 60 Mio. Schekel gewährt. Das sind die größten Zuschüsse, die je von einer israelischen Behörde an israelische Forscher vergeben wurden.
Jerusalem Post
Times of Israel

Das ganze Spektrum des Gesundheitswesens
Die diesjährige Mixiii-Biomed-Konferenz in Tel Aviv konzentrierte sich auf das „gesamte Spektrum der Gesundheitsversorgung“. 6.000 Delegierte aus 45 Ländern sprachen über die klinische Versorgung von der Kur bis zur Prävention sowie über die Bedeutung von Rehabilitationsmaßnahmen für die Lebensqualität. Darüber hinaus gab es eine Ausstellung mit 150 Ausstellern.
NoCamels

Die vielversprechende Zukunft der Medizin
Der Wagniskapitalfonds aMoon Partners organisierte einen Gipfel in der Nähe von Jerusalem für Gesundheits-Startups und Investoren, die zukunftsweisende Technologien verfolgen. Zu den vorgestellten Ideen gehörten virtuelle Ärzte, Crowdfunding für gemeinsame Beschwerden und personalisierte Gesundheitskarten „im Stil von Waze“. (Siehe auch den JPost-Artikel!)
Times of Israel
Jerusalem Post

Genetisches Gesundheitsscreening
MyHeritage, das israelische Unternehmen für Online-Genealogie und DNA-Tests, soll seinen Kunden einen genetischen Gesundheitsbericht anbieten. Er wird Träger von rezessiven genetischen Krankheiten oder das vererbte BRCA-Gen oder auch genetische Marker für das Risiko für sogenannte „polygene“ Krankheiten wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes identifizieren.
Times of Israel

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Wasser für usbekische Waisenkinder
Watergen, das sauberes Wasser aus Luft gewinnt, hat einen mobilen GEN-350-Generator gespendet, um mehr als 120 Kinder in einem Waisenhaus in der usbekischen Stadt Buchara mit Wasser zu versorgen. Die Stadt leidet unter ernsthaftem Wassermangel; vor kurzem musste sie fast zwei Tage lang völlig ohne Trinkwasser auskommen.
United wish Israel

Die wahren Stars der Eurovision
Israels ganz „spezielle“ Shalva-Band konnte Israel beim Eurovision Song Contest nicht vertreten, da der Wettbewerb gezwungen war, auch am Schabbat proben zu lassen. Aber ihre Darbietung von „A Million Dreams“ während einer Halbfinalpause war inspirierend. Und zwei israelische Fernsehsender gaben spezielle Unterstützung für Sehbehinderte.
YouTube
Times of Israel

Soziales Netzwerk für Zeichensprachler
Die SignTalk Foundation, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in den USA, die das öffentliche Bewusstsein für Gehörlose fördert, hat ihr soziales Online-Netzwerk SignTalkers ins Leben gerufen. Der in New York lebende gehörlose Performer Douglas Ridloff gab Workshops und Auftritte in ganz Israel.
World Israel News
YouTube

Juden und Araber treten gemeinsam in Akkon auf
Das jährliche internationale Festival der klassischen und andalusisch-arabischen Musik findet in der Kreuzritterfestung von Akkon sowie in der gesamten restlichen Stadt statt. In der Eröffnungsnacht des Arabesque-Festivals gibt es einen Auftritt des Firqat-El-Nour-Orchesters mit arabischen und ultraorthodoxen jüdischen Musikern.
United with Israel

Sechstbestes digitales Land für im Ausland Lebende
Im InterNations-Bericht der besten Orte der Welt für „digitales Leben im Ausland“ belegt Israel den sechsten Platz. Und in der neuesten Expat-Insider-Umfrage belegte Israel den dritten Platz für den uneingeschränkten Zugang zu Online-Diensten (z. B. Social Media) und für die Leichtigkeit, mit der man eine lokale Handynummer bekommen kann.
InterNations
Expat

Neues Haustiere-Terminal am Flughafen Ben Gurion
Ein neues 2.200 Quadratmeter großes Terminal soll nächstes Jahr am Flughafen Ben Gurion eröffnet werden. Es ist für die über 80.000 Familien gedacht, die pro Jahr mit ihren Haustieren reisen.
Arutz Sheva
Terminal4Pets

Verwundete britische Soldaten bei den israelischen Veteranenspielen
Im Dienst verwundete ehemalige britische Soldaten und ihre Familien werden in Kürze an den 5-tägigen Veteranenspiele in Tel Aviv teilnehmen. Dort ehren sie die wichtige Rolle, die Sport und Familie bei der Rehabilitation spielen. Bei der Veranstaltung gibt es auch eine Konferenz über PTBS und psychische Gesundheit.
Times of Israel

Heldenmacher
200 Freiwillige und 19 im Dienst verwundete Soldaten verbrachten drei Tage beim ReStart/TOM-Make-a-thon in Tel Aviv. Sie entwickelten noch unpatentierte Geräte für Verletzungen, die dann in Serie produziert werden können, um Millionen von Menschen weltweit mit ähnlichen Verletzungen zu helfen.
Baltimore Jewish Life
YouTube 1
YouTube 2

Weitere Hilfen für venezolanische Flüchtlinge
Das israelische Ziv-Krankenhaus leistet vielfältige Hilfe für venezolanische Flüchtlinge in Brasilien. Und IsraAID verteilt Hilfsgüter und bietet Unterstützung für Tausende von venezolanischen Flüchtlingen in Cuculta an der kolumbianischen Grenze zu Venezuela.
Arutz Sheva

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Der wahre Gewinner der Eurovision war Israel
Das winzige Israel bewies, dass es den größten Musikwettbewerb der Welt veranstalten kann — eine glatte, polierte, dynamische Produktion auf einer fabelhaften Bühne! Tel Avivs Eurovision Village war die ganze Woche über sehr aktiv, und die positive Resonanz des Ereignisses hallte in ganz Israel nach.
Jerusalem Post 1
Jerusalem Post 2

Größtes veganes Lebensmittelfestival der Welt
Im Sarona-Komplex in Tel Aviv findet vom 6. bis 7. Juni das Vegan Fest statt – das „größte vegane Festival der Welt“. 50.000 Teilnehmer werden erwartet, die an 100 Imbissständen vegane Leckereien probieren können. Die kostenlose Veranstaltung bietet Liveauftritte, Workshops, Vorträge und Kinderunterhaltung.
NoCamels

Jerusalem-Preis ist ihre größte Errungenschaft
Die gefeierte US-Autorin Joyce Carol Oates unternahm ihre erste Reise nach Israel, um den renommierten Jerusalem-Preis entgegenzunehmen. Die Autorin von 60 Romanen, Gewinnerin des National Book Award und fünfmalige Pulitzer-Nominierte, nannte den Jerusalem-Preis „den Höhepunkt“ ihrer Karriere.
Times of Israel
Baltimore Jewish Life
YouTube

Der beste Ort auf der Buchmesse von Buenos Aires
Der israelische Stand auf der Buchmesse von Buenos Aires (die bestbesuchte Buchmesse im spanischsprachigen Raum) wurde mit dem Preis für den besten Ort in der Kategorie „Länder“ ausgezeichnet. Die Firma Orcam spendete dem Stand ein Gerät, das blinden Menschen beim Lesen hilft.
Jewish Telegraphic Agency

Haredi-Frau gewinnt Halbmarathon in Riga
Beim Halbmarathon von Riga in Lettland belegte Beatie Deutsch aus Jerusalem den ersten Platz. Deutsch, Mutter von fünf Kindern, begann erst vor drei Jahren mit dem Laufen und ist die erste Haredi, die einen internationalen Leichtathletikwettbewerb gewann. Jetzt trainiert sie für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.
Arutz Sheva

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Bar und Bat Mitzwot für hörgeschädigte Kinder
Achtzig taube und hörgeschädigte israelische Kinder hatten eine gemeinsame Bar- und Bat-Mitzwah-Zeremonie in Jerusalem. Gesponsert vom International Young Israel Movement und der Jewish Agency besuchten sie auch die Westmauer, wobei die Tour in Gebärdensprache präsentiert wurde.
Arutz Sheva

Israelische Schüler pflanzen Bäume in Raketenkratern
Schüler der Akademie „Mietarim“ in Nahal Oz nahe dem Gazastreifen haben ein neues Projekt initiiert, bei dem sie Raketen-Explosionskrater mit Bäumen bepflanzen. Aus etwas Zerstörtem machen sie etwas Gutes.
United with Israel

Digitale Israelbotschafter
Leider nicht für Deutschland, aber eine Meldung ist es uns dennoch wert! Ab sofort werden Bewerbungen für das bezahlte Praktikum des Digitaler-Botschafter-Programms von Israel21c im Zeitraum August 2019 – Mai 2020 möglich. Schüler im Alter von 18-25 Jahren, die an einer nordamerikanischen Universität eingeschrieben sind und etwas für Israel tun wollen, können über dieses Programm digitale Kommunikation, Journalismus und Social-Media-Kenntnisse entwickeln.
Israel21c
YouTube

Der Zionismus von Herman Wouk
Die meisten internationalen Medien (Washington Post, New York Times usw.) ließen in ihren Nachrufen für den Schriftsteller Herman Wouk seinen Zionismus beiseite. Es ist ja nur so, dass der Zionismus sein gesamtes Leben bestimmt hat 😉 Moshe Phillips‘ Artikel liefert die Fakten.
Arutz Sheva

Wie Israel zur Startup-Nation wurde
Dies ist Episode 1 von „Israel Unpacked“ von der Online-Universität der Uni Jerusalem.
YouTube
YouTube-Kanal

Christliche Unterstützer Israels, wir danken euch!
Wir sind sicher, dieses Video ist selbsterklärend!
YouTube

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Werbeanzeigen