Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 04.08.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 4. August 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachy hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Intelligentere Müllwagen
– Nachhaltigere Dörfer
– J.Lo begeistert die Fans
– Debüt für oscarprämierten Film
– MRTs erfassen molekulare Veränderungen im Gehirn
– Startups für benachteiligte Teenager
– Abramowitsch hilft beim Zurückdrängen der Wüste
– Herzl inspiriert für immer

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Intelligentere Müllwagen
Das Startup GreenQ bringt Sensoren auf Müllfahrzeugen an und nutzt Big-Data-Analysen, um Zeitpläne und Routen für die Müllabfuhr zu optimieren. Die Analysen helfen vermeiden, dass leere Mülltonnen gesammelt oder übervolle Tonnen stehengelassen werden. Laut der Firma könnten Städte mit ihrem System 30-50% der Müllabfuhr-Kosten einsparen und die Verkehrsüberlastung senken.
Israel21c
YouTube
GreenQ

Nachhaltige Dörfer
Die israelischen Unternehmer Jonathan Haran und Victor Hajaj haben die „Sustainable Group“ gegründet — in einem Kibbuz bei Mizpe Ramon wollen sie das erste CO2-negative Dorf auf die Beine stellen! Ebenso entwickeln sie KI-Software für Städte, um Lebensmittel, Wasser, Energie und Abfälle zu verwalten.
NoCamels
Sustainable Group
YouTube

Afrikas fortschrittlichster Satellit
Spacecom wird in Kürze seinen Satelliten Amos 17 vom Kennedy Space Center aus starten, und zwar auf einer Falcon-9-Rakete von SpaceX. Hauptziel ist die Verbesserung der Fernseh-, Mobilfunk- und Internetdienste für Afrika. SpaceCom hat bereits entsprechende Dienstleistungsaufträge im Wert von 53 Mio. Dollar angenommen — der Satellit wird bis zu 20 Jahre lang betrieben.
Times of Israel
CalcalisTech

Jerusalem revolutioniert das Abfallrecycling
Die Gemeinde Jerusalem hat damit begonnen, ihre derzeitigen Recyclinganlagen zu ersetzen, bei denen die Einwohner Abfälle bislang in Papier, Flaschen, Glas, Kunststoff usw. trennen mussten. Künftig erfolgt die Sortierung durch GreenNet im Industriegebiet Atarot, nördlich von Jerusalem.
GreenNet

Recyclingbehälter aus recyceltem Müll
Im April 2018 haben wir bereits über UBQ berichtet, das Müll in wiederverwendbare thermoplastische Baustoffe verwandelt. Nun schickt die Firma 2.000 Recyclingbehälter aus UBQ-Material an die Central Virginia Waste Management Authority, damit diese sie an die Einwohner Virginias ausliefert.
Jerusalem Post

Ein allsehendes Auge
In London stellte Mobileye seine neue EyeQ4-Kamera vor. Diese kann große Datenmengen z. B. von Ampeln, Bushaltestellen und sogar Kanaldeckeln verfolgen und analysieren. Dadurch kann das Verkehrsaufkommen in der Hauptverkehrszeit berechnet sowie Überfälle und Unfälle erkannt werden. Die Daten werden in Echtzeit in die Cloud hochgeladen.
CalcalisTech

Wazes neue Fahrgemeinschaftsfunktion
Waze hat eine neue Möglichkeit für Mitfahrgelegenheiten in Israel eingeführt. Die Fahrer können nun mehrere Mitfahrer einladen, und wenn das Fahrzeug mindestens drei Insassen hat, wird die Fahrstrecke so angepasst, dass auch Fahrspuren für Hochbelegungsfahrzeuge benutzt werden.
CalcalisTech

Straßenbeleuchtung per Breitband
Die Firma Juganu hat „Digital World“ entwickelt, das intelligente Straßenbeleuchtung und fortschrittliche Konnektivität für Gemeinden kombiniert. Das System ermöglicht intelligente Verkehrssteuerung, Sicherheits- und Unfallüberwachung, Rettungskoordination, Unterstützung für Smart Cars und natürlich Straßenbeleuchtung — alles ohne Verkabelung.
Globes
Juganu
YouTube

Israel bekommt mehr Schatten
Israels nationale Planungs- und Baukommission beseitigt die Bürokratie, die künstlichen Schatten im öffentlichen Raum bislang verhindert hat. Die Kosten für die Verschattung einer Straße schätzt die Kommission auf etwa 1.000 Schekel pro Quadratmeter — völlig trivial verglichen mit den 800.000 Schekel für Hautkrebsbehandlung für nur einen einzigen Patienten!
Globes

Wegweisend im Bereich Computer Vision
Hier ein selten positiver (Video-)Artikel der britischen Financial Times über israelische Bildgebungstechnologie! Zitate aus dem Video: „Die Wirkung dieser Technologie zeigt sich in vielen Bereichen, von Medizin über selbstfahrende Autos bis hin zum Einkaufen.“ Und: „Eine kleine Nation steht an der Spitze dieser Branche: Israel.“
Financial Times

Tomatenpflückroboter
Das Startup MetoMotion entwickelt ein Robotersystem für arbeitsintensive Aufgaben in Gewächshäusern. Der Roboter des Unternehmens kann Tomaten pflücken, indem er 3D-Bildgebung und Machine-Vision-Algorithmen verwendet, um reife Tomaten zu identifizieren. MetoMotion teilt mit, dass der Roboter auch schneiden und entblättern kann.
CalcalisTech
MetoMotion
YouTube 1
YouTube 2

Sich gegen das Unbekannte verteidigen
Das Cybersicherheitsunternehmen ThetaRay hat soeben die Version 4.0 seiner fortschrittlichen Analyseplattform auf den Markt gebracht, die globalen Banken hilft, Cyberkriminalität durch „Unbekannte“ zu erkennen und zu verhindern. Solche Angriffe waren mit älteren Cybersicherheitsprodukten bislang schwer zu erkennen.
PR Newswire

Kleinkinder müssen wissen, wer der Boss ist
Eine Studie von Forschern der Bar-Ilan-Universität und der University of Illinois an 120 Kleinkindern im Alter von 17 Monaten zeigt, dass sie ein gut entwickeltes Verständnis von sozialen Hierarchien und Machtverhältnissen haben. Sie reagierten anders auf Situationen, in denen Fehlverhalten geahndet wurde, als wenn man ihnen ihr Fehlverhalten durchgehen ließ.
Times of Israel

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Bei der Arbeit am Ball bleiben
350.000 Menschen in 80.000 Unternehmen aus 76 Ländern nutzen Monday.com, um Projekte, Fertigungslinien und Zeitpläne zu verwalten und zu verfolgen. Das Unternehmen hat vor kurzem weitere 150 Mio. Dollar eingeworben, und sein Wert wird auf fast 2 Mrd. Dollar geschätzt. Also wie kommt es, dass ich nie darüber berichtet habe?! Ich brauche Monday.com!!!
CalcalisTech
Monday.com
YouTube

Lightricks ist jetzt ein Einhorn
Lightricks ist Entwickler von Facetune, Enlight und Swish — wir haben berichtet! Das Startup hat vor kurzem 135 Mio. Dollar eingeworben, um den Unternehmenswert auf 1 Mrd. Dollar zu bringen und ihm damit den Finanztitel eines „Einhorns“ einzubringen. Der Umsatz im Jahr 2018 betrug 150 Mio. US-Dollar – dreimal so viel wie im Jahr 2017.
CalcalisTech

Massive Nachfrage nach TASE-Aktien
Die Aktien der Tel Aviv Stock Exchange Company wurden an der TASE (Tel Aviver Börse) platziert. Die Nachfrage nach der angebotenen 31,7%igen Beteiligung hat das Angebot um den Faktor fünf übertroffen.
CalcalisTech

Brasilianische und europäische Unterstützung für zuckerarmen Saft
Im Januar berichteten wir bereits über die Technologie von Better Juice, zuckerreduzierte Säfte herzustellen. Nun hat die Firma einen Zuschuss von 50.000 Euro aus dem EU-Programm Horizon 2020 erhalten und baut dank des brasilianischen Unternehmens Citrosuco, dem weltweit größten Orangensaftproduzenten, eine Pilotanlage auf.
NoCamels

Ankurbelung des Geschäfts bei McDonald’s
Im März hat McDonald’s für 300 Mio. Dollar die israelische Firma Dynamic Yield übernommen. Dieser Kauf macht sich bereits bezahlt, da die Burger-Kette dank Dynamic Yields personalisierter digitaler Menüs einen starken Umsatzanstieg verzeichnet hat.
Diginomica

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

MRTs erfassen molekulare Veränderungen im Gehirn
Wissenschaftler der Hebräischen Universität Jerusalem haben die Magnetresonanztomographie (MRT) verändert, um mikroskopische Veränderungen in der biologischen Zusammensetzung von Hirngewebe zu erkennen. Ärzte werden nun schon früh gewarnt, wenn ein Patient eine Krankheit wie Alzheimer oder Parkinson entwickelt.
Jerusalem Post
Arutz Sheva

In Ghana Babys retten
Israel hat Neugeborenen-Einrichtungen im Kumasi-South- und im Suntreso-Krankenhaus in Ashanti (Ghana) modernisiert. Israelisches Medizinpersonal aus dem Soroka-Krankenhaus in Beersheva schulte das Personal dieser Krankenhäuser. Laut einer Schätzung der dortigen Ärzte wurden in direkter Folge etwa 700 Babys gerettet.
Algemeiner
Yen

Neuzündung von Zellen, um Krebs zu töten
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben ein Protein in der Membran von Krebszellen entdeckt, das dem Krebs beim Wachsen hilft, indem es die weißen Blutkörperchen des Immunsystems deaktiviert. Sie haben auch ein potenzielles Antikörper-Gegengift identifiziert, ein Startup gegründet und die Finanzierung zur Entwicklung und Vermarktung gesichert.
Jerusalem Post

Alzheimer-Untersuchung von Gehirnzellen
Quantified Biology verwendet künstliche Intelligenz, um Bilder von Hirnzellen zu analysieren, die für die elektrische Kommunikation zwischen Neuronen verantwortlich sind. Das Startup hilft Forschern bei der Erforschung von Alzheimer-Behandlungen, indem es deren Auswirkung auf diese Schlüsselzellen identifiziert.
CalcalisTech

Ein Gen zum Schutz vor dem Zika-Virus
Wissenschaftler der Universität Tel Aviv haben das Gen IFI6 identifiziert — dieses bekämpft das Zika-Virus, indem es Zellen vor Infektionen schützt und den Zelltod verhindert. Diese Erkenntnis kann zu einer neuen antiviralen Therapie führen.
Israel21c

Erkennung nicht diagnostizierter Kopfverletzungen
Mehr als 50 Millionen Menschen weltweit erleiden jedes Jahr traumatische Hirnverletzungen. Auf CT- und MRT-Scans bleiben leichte Gehirnerschütterungen leider oft unerkannt. Der Neurobiologe Dr. Adrian Harel hat Medicortex Finland gegründet, das Zellschäden im Gehirn anhand von Biomarkern in Speichel und Urin erkennt.
Jerusalem Post

Hallo Herz!
„Hello Heart“ ist eine Smartphone-App, mit der man seinen Blutdruck senken und das Risiko von Herz-Kreislauf-Tod, Schlaganfall und koronarer Herzkrankheit reduzieren kann. Die App bietet Werkzeuge zur Selbstbehandlung von Bluthochdruck, indem sie Verhaltensänderungen bei den Mitarbeitern von Unternehmen fördert. „Hello Heart“ wurde von der amerikanischen Gesundheitsbehörde zugelassen und ist HIPAA-konform.
CalcalisTech
Hello Heart
YouTube

Neuartige Ernährung für Kinder mit Morbus Crohn
Israelische und kanadische Forscher haben einen Ernährungsplan entwickelt, der 75% der Kinder mit Morbus Crohn innerhalb von zwölf Wochen in den Genuss einer Remission brachte. Die Ernährung umfasst Eier, Huhn, Kartoffeln, Äpfel und zerdrückte Bananen und schließt anfangs Weizen, Milchprodukte, Fisch, Reis und andere Früchte und Gemüse aus.
Medpage Today
Gastroenterology

Leben Sie lange und in Frieden!
Israels nationaler Alterungs-Plan sieht erhöhte Budgets für Forschung und Entwicklung rund um eine gesunde Langlebigkeit, Gesundheitsaufklärung und ein gesteigertes Bewusstsein für altersbedingte Krankheiten vor sowie auch für bessere öffentliche Systeme zu deren Früherkennung und Prävention.
International Longevity Alliance
Israel21c
Aging Analytics Agency

Besserer Rettungsdienst in Mexiko
Viele Mexikaner verlieren jedes Jahr ihr Leben, weil bei Notrufen von Mobiltelefonen aus der Standort des Anrufers nicht genau übermittelt wird. Das israelische Unternehmen Carbyne wird ab jetzt Googles ELS (Notfall-Lokalisierungsdienst) in Echtzeit bereitstellen.
Israel21c

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Startups für benachteiligte Teenager
Unistream betreibt außerschulische Programme für Jugendliche und junge Erwachsene, durch die sie lernen können, Führungsrollen zu übernehmen und unternehmerisch zu denken. 80 Startups, die aus diesem Programm heraus entstanden sind, reichten ihre Ideen nun bei Preisverleihungen ein — Gewinner waren Genie (Windeln), Homeet (Kochen), Smart Shoes und Segev Shalom (Bildung für Beduinen).
CalcalisTech

Ausgrabung einer alten Kirche
Vor ein paar Wochen berichteten wir, dass israelische Archäologen eine alte Moschee ausgegraben hatten, was zeigt, dass Israel die Geschichte aller Religionen respektiert. Bei Ausgrabungen in Galiläa wurden nun Überreste einer alten Kirche freigelegt, die angeblich die Apostel Petrus und Andreas beherbergt haben soll.
Times of Israel

Access Israel
Die nichtstaatliche Organisation Access Israel schafft ein Bewusstsein für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen. Der Gründer, IAF-Pilot Yuval Wagner, ist seit einem Hubschrauberabsturz im Jahr 1987 Invalide. Probleme bei der Barrierefreiheit trieben ihn dazu, mit Unterstützung des ehemaligen IAF-Piloten und damaligen Präsidenten Ezer Weizman Access Israel aufzubauen.
Jerusalem Post

Äthiopische Israelis sind Hightech-Brücke
Die nichtstaatliche Organisation Tech-Career hat 550 äthiopischen Israelis geholfen, einen Job bei Israels besten Hightech-Unternehmen zu bekommen. Tech-Career hat kürzlich eine Veranstaltung durchgeführt, auf der gezeigt wurde, dass die äthiopisch-israelische Gemeinschaft eine Brücke zwischen Israel und dem afrikanischen Technologiemarkt sein kann.
NoCamels

Kranke palästinensische Araber werden ins Krankenhaus gebracht
900 Freiwillige der Organisation Road to Recovery bringen palästinensische Araber (täglich rund 150) zu lebensrettenden Behandlungen in israelische Krankenhäuser. Die Organisation hat kürzlich den Victor-J.-Goldberg-Preis für Frieden in Nahost gewonnen. Sie organisiert auch Strandtage und hat auch Israelis das Leben gerettet.
Israel21c

Britische Armee nutzt israelische Elektromotorräder
Britische Spezialeinheiten nutzen Berichten zufolge ein in Israel entwickeltes Elektromotorrad. In einer kürzlich durchgeführten Übung hat die britische Armee die Motorräder zusammen mit Soldaten per Fallschirm aus einem Hubschrauber abgesetzt, danach waren sie 16 Kilometer mit den lautlosen Fahrzeugen unterwegs.
World Israel News
ArmyTimes
Zero Motorcycles

Geburtsrecht für Akademiker
Wir haben früher bereits über Ido Aharoni berichtet, als er die Leistungen Israels in der israelischen Botschaft in New York vorstellte. Jetzt arbeitet er an der New York University und betreibt dort emsig sein „Birthright for Academics“-Programm, um Israel in dem ihm gebührenden günstigen Licht zu zeigen.
Times of Israel

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

J.Lo begeistert die Fans
Jennifer Lopez‘ „It’s My Party“-Geburtstagskonzert (sie feiert ihren 50. Geburtstag!) im Hayarkon-Park von Tel Aviv wurde als eines der besten Konzerte aller Zeiten gepriesen. Die Sängerin und Tänzerin brachte eine 100-köpfige Crew mit Tänzern und Musikern sowie 45 Tonnen Equipment für die 90-minütige Show mit. 57.000 Fans waren begeistert!
Jerusalem Post 1
Jerusalem Post 2

Debüt für oscarprämierten Film
Der israelische Regisseur Guy Nattiv hat für seinen Live-Action-Kurzfilm „Skin“ den Oscar erhalten — wir haben berichtet! Nun feiert „Skin“ sein Kinodebüt in den USA und wird im Oktober auch auf dem Haifa International Film Festival gezeigt. (Im ersten Link gibt es ein Video mit einem Interview mit Guy!)
From the Grapevine 1
From the Grapevine 2
YouTube

Fenster-Wunderland
„Window Stories“ in Jerusalem ist ein hoch aufragender Palast aus 550 Fenstern, die aus der ganzen Stadt zusammengetragen wurden — in einer Vielzahl von Formen und Stilen aus verschiedenen Epochen. Bis zum 21. September ist die Installation für die Öffentlichkeit kostenlos im Gan HaSus (Pferdegarten) in der King George Street zugänglich. Nachts wird das ganze zu einem funkelnden, glasglitzernden Leuchtturm.
Mekudeshet

Weltpremiere für Flamenco-Romantik
Die spanische Flamenco-Tänzerin María Juncal wird ihr jüngstes Werk „Life is Romance (La Vida es un Romance)“ am 9. August im Suzanne Dellal Center uraufführen. Juncal tritt jedes Jahr in Israel auf.
Jerusalem Post

Sommernacht mit zwei Umarmungen
Zwei emotionale Begegnungen gab es in Jerusalem. Bei der ersten traf der ehemalige Oberrabbiner Israel Meir Lau auf den Sohn des Kaplans der US-Armeeeinheit, die ihn aus Buchenwald befreit hat. Und bei der zweiten begrüßte Präsidentin Rivlin Dr. Ruth Westheimer beim Jerusalemer Filmfestival, bei der eine Doku über ihr Leben gezeigt wurde.
Real Jerusalem Streets

Walhai kehrt an die israelische Küste zurück
Zum vierten Mal in diesem Jahr wurde die größte Fischart — ein Walhai — im Golf von Eilat beobachtet. Israel ist einer der Zufluchtsorte für diese vom Aussterben bedrohte Art, einerseits weil die Gewässer so warm sind, andererseits weil es hier keinen Haifischfang gibt. (Übrigens: Der einzige gemeldete Haiangriff in israelischen Gewässern erfolgte 1974.)
Arutz Sheva
Jerusalem Post
YouTube
Shark Attack Data

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Abramowitsch hilft beim Zurückdrängen der Wüste
Der russisch-israelische Milliardär Roman Abramowitsch hat eine große Spende an den KKL-JNF geleistet, um die Aufforstung und Wiederherstellung von Wäldern zu unterstützen sowie die weitere Ausbreitung der Wüste Negev zu unterbinden. Ebenso finanziert die Spende einen neuen Wald, der den litauischen Juden gewidmet ist, die im Holocaust ermordet wurden.
Jerusalem Post
Jewish News Syndicate

Herzl inspiriert für immer
Die Israel Forever Foundation hat anlässlich des Jahrestags des Todes Theodor Herzls den internationalen Jugendaufsatz-Wettbewerb „My Herzl“ ins Leben gerufen. Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren sind eingeladen, über ihre Visionen zur Fortsetzung von Herzls Traum zu schreiben.
Jewish News Syndicate

Auszeichnungen für drei inspirierende Zionistinnen
Die Zionistische Weltorganisation ehrte Ilana Metzger, Joy Wolfe (Präsidentin von StandWithUs UK und Leserin unseres Newsletters) und Ruth Jacobs für ihren zionistischen Aktivismus, indem sie ihnen die Golden Golda Awards verlieh — benannt nach der ehemaligen israelischen Premierministerin Golda Meir.
Times of Israel

Israel begrüßt 121 Neueinwanderer aus der Ukraine
Ein von der Internationalen Gemeinschaft der Christen und Juden organisierter Sonderflug brachte 121 Neueinwanderer aus der Ukraine nach Israel. Sie wurden bei einer besonderen Zeremonie in Anwesenheit des israelischen Premierministers, des Absorptionsministers und des Präsidenten des IFCJ, Yael Eckstein, begrüßt.
Jewish News Syndicate

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter

Ein Gedanke zu “Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 04.08.2019

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.