Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.11.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 17. November 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Kindergarten für 3.000 Kinder an der Grenze zum Gazastreifen
– 30 Waisenkinder feiern Bat und Bar Mitzwot mit dem israelischen Präsidenten
– Freiwilliger Sanitäter hilft in 48 Stunden bei drei Geburten
– Jerusalem: eine der schönsten Städte der Welt
– Direktflüge nach Chicago
– Gute Studienergebnisse bei Sepsis-Medikament
– Israelischer Solarstrom für Raumstation
– Reinigung von Formaldehyd-Verschmutzungen

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Israelischer Solarstrom für Raumstation
Die NASA schickt einen Prototyp eines in Israel entwickelten Mini-Solarstromgenerators zur Internationalen Raumstation. Er wurde von Wissenschaftlern der Ben-Gurion-Universität entworfen und gilt als „großer Schritt nach vorne für kommerzielle Raumfahrtmissionen“.
NoCamels
Ben-Gurion-Universität

Reinigung von Formaldehyd-Verschmutzungen
Bei vielen industriellen Prozessen wird krebserregendes Formaldehyd freigesetzt. Technion-Wissenschaftler haben nun ein neues Verfahren zur Reinigung von Formaldehyd-Kontamination in Abwässern entwickelt, das innovativen absorbierenden Ton mit resistenten Bakterien kombiniert, die in der Negev-Wüste entdeckt wurden.
Technion

Staatliche Technologieinvestitionen
Die israelische Innovationsbehörde zahlt über einen Zeitraum von drei Jahren bis zu 2 Millionen Schekel pro Jahr an multinationale Unternehmen und israelische Startups, um spezielle Trainingsprogramme für künstliche Intelligenz (KI) zu entwickeln und durchzuführen. Darüber hinaus zahlt sie lokalen institutionellen Investoren bis zu 15 Mio. Schekel, um Tech-Spezialisten zu gewinnen.
CalcalisTech
Times of Israel

Technologie und Kunst in Einklang
TechnoArt ist ein israelischer Inkubator und Wagniskapitalfonds. Im Jahr 2015 hatte er einen Mikrofonds plus Startup-Beschleuniger in Höhe von 5 Mio. Dollar aufgelegt, der zur Marktreife der Startups Playit (Veranstaltungsorganisation) und Markers (verbindet Werbetreibende mit Künstlern) geführt hat. Nun wird angestrebt, den Fonds um weitere 75 Mio. Dollar aufzustocken.
Times of Israel
TechnoArt
Playit
Markers

Fünfzig Jahre Informatik am Technion
Tausende ehemalige Studenten feierten das 50-jährige Bestehen der Fakultät für Informatik am Technion-Institut. Seine Wissenschaftler haben den Zip-Kompressionsalgorithmus, die 3D-Kameratechnologie, Innovationen bei KI und Computerlernen, Cyber-Sicherheitsschutz und vieles mehr erfunden.
Technion

Tausende besuchen Drohnen-Konferenz in Tel Aviv
Vor kurzem hat in Israel die jährliche internationale Konferenz über unbemannte Fahrzeuge stattgefunden. Internationale Marktführer kamen nach Israel, um dort die modernste Drohnentechnologie des Landes vorgeführt zu bekommen. Und die Firma Skylock hat Thailand gerade ein Drohnenabwehrsystem verkauft.
YouTube
Times of Israel
CalcalisTech

Veganer Honig
Technion-Studenten haben synthetischen Honig entwickelt, der noch nie eine Biene aus der Nähe gesehen hat. Im Labor manipulierten sie das Bakterium Bacillus subtilis dahingehend, dass es die gleichen Enzyme produziert, die im Magen der Biene vorkommen. Ihre Innovation wurde beim internationalen iGEM-Wettbewerb des MIT für synthetische Biologie mit Gold ausgezeichnet.
Times of Israel
World Israel News

Wasserstoff ist der Kraftstoff der Zukunft
Das Startup H2PRO extrahiert Wasserstoff aus Wasser, um einen billigen, umweltfreundlichen Kraftstoff zu gewinnen. Das Startup ist ein Spinoff des Technion-Instituts, und einer seiner Hauptinvestoren ist Hyundai Motors. Hier das neueste Video von H2PRO!
YouTube

Jerusalemer F&E-Zentrum für Autobremsenhersteller
Rassini, ein führender Hersteller von Bremssystemen für GM, Ford, Toyota etc., eröffnet ein Forschungszentrum am Jerusalem College of Technology (JCT), das bei der Formulierung der Zukunftsstrategie der Firma mitwirken soll. Rassinis Geschäftsführer sagte: „Israel ist dafür bekannt, ein Epizentrum für Forschung und Entwicklung zu sein.“
Arutz Sheva

Ständige Überprüfung auf Cybersicherheitsschwachstellen
Das Startup Pcysys entwickelt Cybersicherheitssoftware, mit der Unternehmen ihr Netzwerk kontinuierlich auf Sicherheitsschwachstellen testen können. Das ganze geschieht automatisch, und das System lernt selbständig hinzu. Vor kurzem hat Pcysys Finanzmittel in Höhe von 10 Millionen Dollar eingeworben.
YouTube
CalcalisTech
Pcysys

Weitere Auszeichnung für Deep-Learning-Chip
Hailo stellt Mikroprozessoren her, die für den Betrieb von KI-Anwendungen entwickelt wurden. Nach dem Gewinn des Red-Herring-Preises im Juni wurde Hailo nun auch auf der CES 2020 mit einem Innovationspreis ausgezeichnet.
CES

Drei vielversprechende „Upstart“-Startups
In „Upstart 100“, einer jährlich erscheinenden Liste mit 100 vielversprechenden Startups, die vom amerikanischen TV-Sender CNBC veröffentlicht wird, sind diesmal drei israelische Cybersicherheitsfirmen vertreten. Cheq erkennt Anzeigenbetrug mittels KI, Cylus schützt Eisenbahnen, und Silverfort entwickelt innovative Multifaktor-Authentifizierung.
NoCamels
Cheq
YouTube 1
Silverfort
YouTube 2

Mit dem Hund Gassi gehen — per Fahrrad
Das Startup Malabi ist von Hundehaltern gegründet worden, die zufällig auch Ingenieure sind 😉 Zu ihrer hochwertigen Hundehalter-Ausstattung zählt z. B. EasyRide — eine Hundeleine, die für Radfahrer sicherer und für ihre Hunde angenehmer ist. Schaut euch die Szenen aus dem hundefreundlichen Tel Aviv an!
EasyRide

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Direktflüge nach Chicago
El Al hat ab dem 22. März 2020 Nonstopflüge zwischen Tel Avivs Ben-Gurion-Flughafen und dem Chicagoer O’Hare-Flughafen angekündigt. Die Route wird dreimal wöchentlich (dienstags, donnerstags und sonntags) mit einem 282-sitzigen Boeing 787 Dreamliner bedient werden.
Jerusalem Post

Augen auf die Straße!
Eyesight Technologies hilft bereits Seat, LG Electronics, Samsung und Exsun, dass deren Kunden die Augen auf der Straße behalten. Nun hat die Firma einen Auftrag im Wert von 15 Mio. Dollar erhalten, um ihre DriverSense-Software in zwei neue Fahrzeugmodelle eines „sehr bekannten“ US-amerikanischen Automobilherstellers zu integrieren.
Times of Israel

Es wird leichter
In der jährlichen Erhebung der Weltbank über die Einfachheit von Geschäftstätigkeiten in 200 Ländern stieg Israel um 14 Plätze auf Platz 35. Dabei schlug Israel sogar die Schweiz!
United with Israel

Arizona eröffnet israelisches Handelsbüro
Arizona-Gouverneur Doug Ducey hat die Eröffnung eines Handels- und Investitionsbüros in Tel Aviv angekündigt. 2018 belief sich der Handel zwischen Arizona und Israel auf mehr als 460 Millionen Dollar — doppelt so viel wie 2010. Gouverneur Ducey hatte 2015 die erste Handelsmission Arizonas nach Israel geleitet.
Times of Israel
Arutz Sheva

Amazon auf Hebräisch
Das Online-Vertriebsunternehmen Amazon hat eine hebräische Benutzeroberfläche eingeführt. Dazu zählt ein zeitlich begrenztes Angebot für den kostenlosen Versand nach Israel für rund 50 Millionen „in Frage kommende Artikel“.
Times of Israel
CalcalisTech

Crossix für 430 Millionen Dollar aufgekauft
Crossix Solutions bietet datenanalytische Marketingwerkzeuge für die führenden 25 Pharmaunternehmen. Das Produkt namens Safemine unterstützt Gesundheitsunternehmen bei der Planung, Ausrichtung und Messung ihrer Marketingkampagnen. Crossix wurde gerade von der in New York ansässigen Firma Veera Systems für 430 Millionen Dollar übernommen.
CalcalisTech
Crossix

Riskified wird zum Einhorn
Riskified, ein Betrugserkennungs-Startup, hat vor kurzem 165 Mio. Dollar eingeworben, was den Unternehmenswert auf über 1 Milliarde Dollar angehoben hat. Der Umsatz im Jahr 2018 lag bei über 100 Millionen US-Dollar. Nach Tel Aviv und New York bereitet das Unternehmen nun auch die Eröffnung einer Niederlassung in Shanghai vor.
CalcalisTech

Unterstützung von Landwirten in 20 Ländern
Letztmals hatten wir im Januar 2017 über Agritask berichtet — damals hatte die Firma die Effizienz der Landwirtschaft in sieben Ländern verbessert. Diese Zahl hat sich mittlerweile fast verdreifacht, es sind nun 20 Länder. Vor kurzem hat das Unternehmen 8,5 Millionen Dollar eingeworben, um seine Expansion fortzusetzen.
Globes

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Gute Studienergebnisse bei Sepsis-Medikament
Enlivex Therapeutics hat das Medikament Allocetra entwickelt, welches das Immunsystem wieder ins Gleichgewicht bringt. Nun hat das Jerusalemer Hadassah-Krankenhaus es im Rahmen einer Studie sechs Patienten mit schwerer Blutvergiftung verabreicht. Alle überlebten.
Xinhuanet

Freiwilliger Sanitäter hilft in 48 Stunden bei drei Geburten
Issachar Weiss ist freiwilliger MDA-Sanitäter im Raum Tel Aviv. Am Sonntag half er um 04:30 Uhr in Givatayim bei einer Geburt, ein weiteres Mal am Montag um 05:00 Uhr in Bnei Brak, und ein drittes Mal am Montag um 17:00 Uhr in Hatikvah Tel Aviv. Womöglich ist das sogar ein neuer Rekord!
Times of Israel

Erstaunliche medizinische Innovationen
Großartiges Video von Naftali Hananya über medizinische Innovationen, über die wir allesamt bereits in diesem Newsletter berichtet haben. Es geht um Nano-Augentropfen, die das Sehvermögen wiederherstellen können, Savicells Lungenkrebstest, XPOVIO gegen Multiples Myelom sowie um Relivions Migräne-Headset.
YouTube

Teva bringt Krebsmedikament auf den Markt
Teva hat das Medikament Truxima auf den Markt gebracht, ein Biosimilar für Rituxan, das Krebsmedikament von Roche. Truxima richtet sich primär an Non-Hodgkin-Lymphom-Patienten, könnte aber auch bei rheumatoider Arthritis und anderen Erkrankungen eingesetzt werden.
CalcalisTech

Autismus-Frühdiagnose
Ben-Gurion-Professor Ilan Dinstein hat eine Methode entwickelt, um Autismus schon bei 18 Monate alten Kindern zu erkennen — die Kinder sehen sich einen Film an, und dabei werden ihre Augenbewegungen verfolgt. Autistische Kinder haben deutlich eigenwilligere Blickmuster.
Ben-Gurion-Universität

Weitere Entdeckung über das Gedächtnis
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben in Zusammenarbeit mit spanischen Wissenschaftlern entdeckt, dass einzellige Organismen wie Amöben zu interessanten Gedächtnisleistungen in der Lage sind. Der Durchbruch könnte helfen, Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer zu behandeln.
Ben-Gurion-Universität
Ynetnews

Sieben britisch-israelische Gesundheitsprojekte
Die britisch-israelische Forschungsorganisation BIRAX bewilligt Mittel in Höhe von 2,8 Millionen Pfund für sieben neue, auf drei Jahre angelegte bilaterale Forschungsprojekte im Bereich des Alterns. Diese konzentrieren sich auf Gefäß-, Gehirn- und Augenerkrankungen sowie Diabetes und machen Gebrauch von Präzisionsmedizin und künstlicher Intelligenz.
Arutz Sheva
CalcalisTech

Shebas Innovationszentrum
Das Sheba-Krankenhaus hat sein ARC Innovation Center eröffnet, in dem erstklassige Mediziner und Spitzentechnologen neue Ansätze für Behandlung und Rehabilitation entwickeln. Es ist das erste Krankenhaus der Welt, das eine Virtual-Reality-Erholungseinrichtung anbietet.
United with Israel
YouTube

Ersteinschätzung durch Roboter
Das Startup Diagnostic Robotics hat einen künstlich intelligenten Ersteinschätzungs-Roboter entwickelt, der die Befindlichkeit jedes Patienten bewertet, um dessen Priorität beim Arztbesuch zu bestimmen. Der Roboter stellt dem Arzt auch eine vorläufige Diagnose und Empfehlungen zur Verfügung.
CalcalisTech

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Kinderherzen heilen trotz fehlender diplomatischer Beziehungen
Im vergangenen Jahr haben Ärzte des Edmond J. Safra International Congenital Heart Center im Sheba-Krankenhaus die Herzen von rund 80 Kindern aus Gaza, Syrien und dem Irak geheilt. Sie waren von der christlichen Organisation Shevet Achim nach Israel gebracht worden.
Sputnik

Kindergarten für 3.000 Kinder an der Grenze zum Gazastreifen
Kurz bevor der Islamische Dschihad Raketen auf Israel abzufeuern begann, fing der Regionalrat von Eschkol mit der Einrichtung eines neuen sicheren Kindergartens und Lernzentrums an der Grenze zum Gazastreifen an. Dank JNF USA und dem Menschenfreund Pastor Jentezen Franklin wird er für mehr als 3.000 Kindern aus der Region da sein.
Jewish News Syndicate

Ein drusisch-arabischer Scheich meldet sich zu Wort
Der drusische Scheich Salim Abu Salah erzählt von seinen Zukunftshoffnungen.
Israel Unwired

Arabischen Israelis geht es gut
Ein unglaublicher Artikel in der Haaretz! Im Vergleich zu 2007 gibt es 18mal mehr arabische Israelis im Hightech-Sektor. Die arabischen Beamten verdoppelten sich auf 11,3 %. 15 % der israelischen Ärzte sind Araber. Arabisch-israelische Schulen erhalten Finanzierungen in nie zuvor dagewesener Höhe. Und ein Drittel der aktuellen Technion-Erstsemester sind Araber.
Haaretz

Israel hilft Diabetikern
Dieses Video anlässlich des Weltdiabetestages am 14. November zeigt vier israelische Innovationen für Diabetiker. Dazu gehört die Website Sehatuna (Arabisch für „unsere Gesundheit“), über die das Sheba-Krankenhaus Patienten für den gesamten Nahen Osten, einschließlich Irak, Jordanien und Ägypten, eine eingehende Diabetesberatung bietet.
YouTube
United with Israel

Israelis erringen Robotik-Medaille und Freunde in Dubai
Israelische Schüler gewannen bei der First Global Challenge Robotics Olympiad in Dubai eine Silbermedaille. Von den 191 teilnehmenden Ländern hatte Israel die Vorrunden mit der höchsten Punktzahl beendet. Das Land erhielt auch einen Sonderpreis für seine außerordentliche Unterstützung anderer Teilnehmergruppen.
World Israel News

USA und Israel führen Cyberverteidigungsübung durch
Vor kurzem haben die IDF und das US Cyber Command ihre vierte Cyberdome-Übung durchgeführt, um sich auf Hackerangriffe vorzubereiten, die die nationale Sicherheit beider Länder bedrohen. Die Übung ist Teil der strategischen Cyberverteidigungs-Partnerschaft beider Länder.
United with Israel

Wasser aus Luft für Usbekistan
Watergen hat einen Vertrag unterzeichnet, durch den die Firma einige tausend ihrer Wasser-aus-Luft-Generatoren namens Gen-M an usbekische Städte und Gemeinden liefert, die mit Wasserknappheit kämpfen. Jeder Generator kann pro Tag bis zu 800 Liter Wasser aus Luft erzeugen.
NoCamels

Südafrikanischer Präsident lobt Israel
Südafrikas neuer Präsident Cyril Ramaphosa äußerte kürzlich die Hoffnung, seine Nation könne irgendwann dem israelischen Ansatz in Wirtschaft und Technologie nacheifern. Er bezeichnete Israel als ein Leuchtfeuer des Fortschritts, das seine Bürger dazu anrege, durch spezielle „Challenge Funds“ zu innovieren und Neues zu erschaffen.
United with Israel

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Hightech-Besucherzentrum im Hula-Tal eröffnet
Der frühere kanadische Premierminister Stephen Harper hat das Stephen J. Harper KKL-JNF Hula Valley Visitor and Education Center im Norden Galiläas eröffnet. Es bietet interaktive VR- und Multimedia-Exponate zum Thema Vogelzug und zum restaurierten Hula-Tal-Sumpfgebiet.
Canadian Jewish News
Jewish News Syndicate

Jerusalem: eine der schönsten Städte der Welt
Flight Network hat Jerusalem in seine Liste der 50 schönsten Städte der Welt aufgenommen. Der Leitfaden ist das Resultat der Beiträge von über 1000 Reiseschriftstellern, Reisebloggern und Reisebüros.
Flight Network

Mehr von der Jerusalemer Biennale
Die Jerusalemer Biennale geht noch bis zum 28. November. Im Link findet ihr einige der 17 Wandmalereien, die von Straßenkünstlern aus aller Welt angefertigt wurden. Im Gegensatz zu anderen Ausstellungen werden diese Wandmalereien dauerhaft in der Stadt verbleiben.
Real Jerusalem Streets
Jerusalem Biennale

Britische Zeitung empfiehlt Tel Aviv
Der britische Telegraph schrieb einen Leitartikel, in dem er einen Besuch Tel Avivs empfiehlt: „Warum diese Stadt am Mittelmeer Ihr nächstes Ziel für die Wintersonne sein sollte“. Das Blatt hob Tel Avivs herrliche Küstenlinie, die wachsende Zahl kulinarischer Hotspots und das dynamische und pulsierende Nachtleben hervor.
Telegraph

Warum nicht das ganze Land?
Condé Nast Traveler setzt Israel unter den „Top-20-Ländern der Welt: Readers‘ Choice Awards 2019“ auf Platz 15, außerdem gibt es unter den „Top-15-Hotels in Nahost“ vier Jerusalemer Hotels. Rund 600.000 Leser hatten für die diesjährigen Preise ihre Stimmen eingereicht.
Israel21c

Zero.One
„Zero.One“ am 27. und 28. November ist ein Digitalkunst-Festival in Jerusalem, das die Verbindung zwischen menschlicher Kunst und Technologie untersucht. Im Mittelpunkt stehen Licht und Schatten, Vergangenheit und Zukunft, Realität und Virtualität. Der Davidsturm wird ab 19 Uhr mit Lichtern bestrahlt.
YouTube

Iron Maiden tritt in Israel auf
Iron Maiden hat bestätigt, dass ihr erstes Israelkonzert seit 25 Jahren am 30. Mai im Bloomfield-Stadion in Tel Aviv stattfinden wird. Die israelische Heavy-Metal-Band Orphaned Land wird die Show eröffnen. Iron Maiden hat bislang über 100 Millionen Alben verkauft und über 2.000 Konzerte gegeben.
Arutz Sheva

Jerusalem Gastgeber der U18-Leichtathletik-EM
Die European Athletic Association hat Jerusalem als Austragungsort der U18-Leichtathletik-EM des Jahres 2022 gewählt. Der stellvertretende Bürgermeister von Jerusalem sagte, dies sei ein Ausdruck des Vertrauens und der Unterstützung der europäischen Länder, was den Status Jerusalems anbetrifft.
Arutz Sheva

Marathon-Rekordläufer liebt Jerusalem
Der Brite Nick Butter ist in jedem einzelnen Land dieser Welt einen Marathon gelaufen — Israel hat er sich bis fast ganz am Schluss aufbewahrt. Der ursprünglich aus Großbritannien stammende Israeli Daniel Pearlman half bei der Organisation von Nicks Jerusalem-Lauf, und am Ende war Nick von dem Erlebnis begeistert.
United with Israel

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Keine Unterbrechung von Hochzeiten
Paare in Südisrael feierten ihre Hochzeiten trotz Raketenbeschuss durch Terroristen aus Gaza einfach weiter. Eine fand sogar in einem Luftschutzkeller statt! Und als die ESC-Gewinnerin von 2018, Netta Barzelai, im Fernsehen sah, dass Efrat und Eliran ihre Hochzeit in Beersheba abkürzen wollten, fuhr sie schnell zu den Feierlichkeiten und bot Unterhaltung.
Jerusalem Post
Times of Israel

30 Waisenkinder feiern Bat und Bar Mitzwot mit dem israelischen Präsidenten
Präsident Reuven Rivlin war Gastgeber für die Bat / Bar Mitzwa von dreißig Kindern. Alle dreißig hatten ein Elternteil verloren, das in der IDF gedient hatte. Der Präsident stellte fest, dass sie viel schneller erwachsen geworden sind und dass ihre Bat / Bar Mitzwa vom ganzen Land mitgefeiert wird.
United with Israel

Krankenschwester von Stammzellenspender gerettet
Es sind persönliche Geschichten, die die große Wirkung der Knochenmarkdatenbank-Organisation Ezer Mizion veranschaulichen. In unserer aktuellen Geschichte war eine Krankenschwester Empfängerin einer Knochenmarkspende.
Ezer Mizion

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter