Ein weiterer Terrorist stirbt und Israel-Hasser behaupten er sei ein Zivilist

Elder of Ziyon, 29. November 2019

Die International Solidarty Movement twittert:

Das palästinensische Gesundheitsministerium berichtet, dass heute Morgen der 30-jährige Ra’ed Al-Sersawi seinen Wunden erlag, die ihm bei einem israelischen Luftangriff im Gazastreifen während der letzten israelischen Aggression auf den Gazastreifen zugefügt wurden.

Oh, der Ärmste, versuchte einfach seinen Lebensunterhalt in Gaza als Supermarktmitarbieter zu verdiene, tragisch und sinnlos getötet.

Nur war er Mitglied der Al-Qds-Brigaden des Islamischen Jihad. Er wurde zusammen mit einem weiteren PIJ-Terroristen getötet, als die IDF auf ein Motorrad schoss, mit dem sie unterwegs waren.

Die ISM weiß genau, dass Sersawi ein Terrorist war. Die einzige Stele, so ich das Supermarkt-Foto finden konnte, war bei Shehab News, wo ausdrücklich gesagt wurde, dass er Mitglied der Al-Quds-Brigaden war.

Das alles zeigt, wie unehrlich die Israelhasser sind.