Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 29.12.2019

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 29. Dezember 2019!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Frohes neues Jahrzehnt!!

Highlights diese Woche:
– Veganes Fleisch gewinnt Preis in London
– Weizen-Ausstellung gewinnt Preis in Tokio
– Einer der besten Orte für Unternehmerinnen
– Albaniens Premierminister dankt Israel
– Internationale Fernsehserie des Jahrzehnts
– Immobilienpreise stabilisieren sich
– Durchbruch im Kampf gegen den Lupus
– Aufhebung der Alterung des Gehirns
– Inspirierende Israelis des Jahrzehnts

— — —

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Veganes Fleisch gewinnt Preis in London
Unter den 15 Startups, die bei der „FoodBytes!“ in London nachhaltige Lösungen für die Lebensmittel- und Agrarindustrie präsentierten, waren auch drei israelische Lebensmitteltechnologie-Initiativen: Redefine Meat (Steaks auf pflanzlicher Basis), Trellis (Ackerland mit künstlicher Intelligenz) und Else Nutrition (Babybrei ohne Soja und ohne Milch). Redefine Meat konnte den People’s Choice Award ergattern, einen der drei Hauptpreise.
Israel21c

Israelische Weizen-Ausstellung gewinnt Preis in Tokio
Auf der diesjährigen Design Art Tokyo hat eine israelische Installation mit dem Titel „Goren“ die Auszeichnung „Big Emotions“ eingeheimst — also den Hauptpreis. Weizenähren waren an insgesamt zweieinhalb Kilometer Messingdraht festgemacht und erhoben sich meterweit in die Luft, vom Aussterben bedrohte Weizenarten symbolisierend, die von Israel wieder neues Leben eingehaucht bekommen.
Israel21c

Durchbruch des Jahres
Die Hebräische Universität Jerusalem gewann die People’s-Choice-Wahl des Science Magazine für den Durchbruch des Jahres 2019. HUJ-Forscher fesselten die Wissenschaftswelt mit ihrer Rekonstruktion eines Denisovaners aus Knochen-DNA, einer mysteriösen menschenartigen Spezies, die vor 100.000 Jahren verschwand.
Israel21c

Sieben neue amerikanisch-israelische Cleantech-Projekte
Die BIRD-Stiftung investiert 6,4 Millionen Dollar in sieben Cleantech-Projekte. Die beteiligten israelischen Unternehmen sind Chakratec (Energiespeicherung), Exency (Energie aus Abfall), Elbit Systems, EcoPlant, Eta-Bar, Netafim und Ramot.
Times of Israel

Sechste Entsalzungsanlage genehmigt
Das nationale Infrastrukturkomitee gab grünes Licht für den Bau einer Entsalzungsanlage im westlichen Galiläa — Israels sechster Anlage dieser Art. Pro Jahr wird sie 200 Millionen Kubikmeter Wasser liefern und die Kosten für den Bau von Infrastruktur sparen, die sonst nötig wäre, um Wasser aus dem Süden über das Karmel-Gebirge zu transportieren.
Times of Israel

Britische und israelische Universitäten kooperieren bei KI und Cybersicherheit
Die Ben-Gurion-Universität und die Universität von Bristol haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in den Bereichen Cybersicherheit und künstliche Intelligenz unterzeichnet. Dies formalisiert die vielen bereits laufenden Ad-hoc-Forschungsprojekte und Austauschmöglichkeiten.
Ben-Gurion-Universität
Universität von Bristol

Staubfreie Solarpaneele
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben die Menge an Staub auf Solarpaneelen stark reduziert und damit deren Effizienz deutlich erhöht. Inspiriert durch das Lotusblatt, das aufgrund seiner nanostrukturierten Oberfläche staubfrei bleibt, haben sie Nanodrähte auf die Panels geätzt und eine hydrophobe Beschichtung aufgebracht.
Ben-Gurion-Universität

Elbit startet Nanosatellit
Der Nanosatellit NANOVA von Elbit Systems wurde vom südindischen Satish-Dhawan-Weltraumbahnhof aus in die Erdumlaufbahn gebracht. NANOVA wurde im Rahmen einer Initiative der BIRD-Stiftung entwickelt und ist als Teil einer Nanosatellitenkonstellation für kommerzielle Zwecke geplant.
Elbit Systems

Augmented Reality für Online-Kurse
Actiview.io entwickelt AR-Software (Augmented Reality) für die Personalwirtschaft — meist Spiele und Aufgaben zur Beurteilung potentieller Mitarbeiter. Nun wurde die Software in die Trainingskurse und Klassenräume der französischen Wirtschaftshochschule INSEAD integriert.
CalcalisTech
Actiview.io

Musical-Untertitelsystem erreicht London
Die GalaPro-App der Firma GalaPrompter zeigt auf euren Smartphones mehrsprachige Echtzeit-Untertitel (und mehr) von Musicals und Broadway-Shows an, während ihr im Publikum sitzt. Dieser Dienst wurde nun auch fürs Musical „School of Rock“ in der Londoner Drury Lane bereitgestellt.
CalcalisTech
GalaPro
Official London Theatre

Elektrische Straße für Deutschland
Die Firma ElectReon entwickelt ein drahtloses Echtzeit-Aufladesystem für Straßen, um die Abhängigkeit von Treibstoff und Ladestationen zu reduzieren. Nun hat sich die Firma mit dem Energieunternehmen EnBW zusammengeschlossen, das die Technologie zunächst auf zwei Straßen in Deutschland einsetzen wird.
EnBW
CalcalisTech
ElectReon

9000 Jahre alter Seewall gegen den Meeresspiegelanstieg
Ein internationales Team von Unterwasserarchäologen hat vor der Küste von Haifa den ältesten bekannten künstlichen Damm freigelegt. Sie sind zu dem Schluss gekommen, dass er zum Schutz des Ansiedlung Tel Hreiz vor dem wegen schmelzenden Gletschern ansteigendem Wasser gebaut wurde. Leider vergeblich — Tel Hreiz versank und wurde aufgegeben.
Times of Israel
Jerusalem Post

— — —

WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Eine halbe Milliarde Anwender
Das Stadt-Mobilitätsunternehmen Moovit hat inzwischen über eine halbe Milliarde Nutzer in 3.000 Städten, 94 Ländern und 45 Sprachen. Dank Partnerschaften mit großen multinationalen Unternehmen wie z. B. Uber, Microsoft oder Waze hilft die App auch beim Transit und Pendeln.
Times of Israel

Immobilienpreise stabilisieren sich
Nach Angaben des Statistischen Zentralamts stiegen die Immobilienpreise zwischen Januar und August 2019 im Durchschnitt nur um 2%, die Preise für neue Immobilien fielen sogar um 4,8%. Auch im Vorjahr sind die Preise gefallen, nachdem sie in den letzten zehn Jahren um 80% gestiegen waren. Die 52.000 für das laufende Jahr angezielten Neubauten liegen exakt im Zeitplan.
Jerusalem Post

Neue russische Fluggesellschaft landet in Tel Aviv
Die russische Fluggesellschaft Azimuth hat erst 2017 den Flugbetrieb aufgenommen, bedient aber trotzdem bereits eine Direktverbindung von der westrussischen Stadt Rostow am Don nach Tel Aviv. Nächstes Jahr will sie zwei neue Strecken zwischen dem Ben-Gurion-Flughafen und den südwestrussischen Städten Krasnodar und Mineralnyje Wody einweihen.
CalcalisTech

Fünf weitere Starts für Caesarea-Inkubator
Im Jahr 2012 startete der Investmentfonds Nielsen Innovate seinen Inkubator, der mittlerweile 33 israelische Unternehmen in seinem Portfolio aufweist. Jetzt werden weitere 5 Mio. Dollar investiert, um die Unternehmenszahl nochmals um fünf zu erhöhen.
CalcalisTech
Nielsen Innovate

Schweizer Investitionen auf dem Weg
Crescendo Venture Partners mit Sitz in Tel Aviv legt einen neuen Wagniskapitalfonds in Höhe von 80 bis 100 Millionen Dollar auf, der in israelische Hightech-Startups im Frühstadium investieren soll, die sich traditionellen Bereichen wie Bildung, Landwirtschaft, Bauwesen, Gesundheitswesen usw. widmen. Die in der Schweiz ansässige Crescendo Group verwaltet weltweit über 3 Milliarden Dollar.
Times of Israel

US-Cybersicherheitsfirma eröffnet in Israel
Die Firma Indegy schützt die Systeme wichtiger Infrastrukturunternehmen. Der an der Nasdaq gelistete Cybersicherheits-Gigant Tenable Holdings hat Indegy vor kurzem für 78 Millionen Dollar in bar erworben und plant nun ein Entwicklungszentrum in Israel einzurichten.
CalcalisTech

Aus altem Brot wird Bier
Die Elchanan-Bäckerei im Kibbutz Mishmarot verarbeitet übriggebliebene Backwaren zu Brotpudding und Müsli. Außerdem spendet sie altes Brot an die nahegelegenen Kibbutzim, die es als Tierfutter verwenden. In ihrem neuesten Verfahren vermischt die Bäckerei überschüssiges Sauerteigbrot mit Malz und heißem Wasser zu einem roten Bier mit einem Alkoholgehalt von 5%.
CalcalisTech

— — —

MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Durchbruch im Kampf gegen den Lupus
Forscher der Ben-Gurion-Universität und des amerikanischen NIH haben einen der Auslöser für die Autoimmunkrankheit Lupus identifiziert. Sie haben ein (laut den Medien) „Wundermolekül“ entwickelt, das den Auslöser bei Lupus und anderen Krankheiten wie z. B. Alzheimer und chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen blockiert.
Jerusalem Post
Ben-Gurion-Universität

Aufhebung der Alterung des Gehirns
Forscher der Ben-Gurion-Universität und der Universität von Kalifornien haben entdeckt, dass ein kleines Molekül namens IPW in der Lage ist, beschädigte Blut-Hirn-Schranken (BBB) zu heilen. Es kann auch die Entzündungen lindern, die zu Alzheimer und anderen altersbedingten Krankheiten führen.
Jewish News Syndicate
ScienceMag.org

Den Krebs aufhalten
Das Unternehmen Metabomed entwickelt Medikamente mit kleinen Molekülen, die auf Stoffwechselenzyme abzielen, die für das Überleben der Krebszellen lebenswichtig sind. Im Augenblick hat die Firma vier Pipeline-Programme. Vor kurzem hat das Unternehmen weitere 12,5 Millionen Dollar eingeworben, um klinische Studien vorzubereiten.
CalcalisTech
Metabomed

KI für Wirbelsäulenchirurgie
Das Startup Zebra Medical arbeitet mit der Johnson&Johnson-Tochter DePuy Synthes zusammen, um KI-Technologie für Wirbelsäuleneingriffe und andere orthopädische Operationen zu entwickeln.
CalcalisTech

Israels erster lebender Multiorganspender
Vor Jahren hatte der Rabbiner Elad Gadot seinem Sohn Eliyahu, der heute in der IDF dient, einen Leberlappen gespendet. Und weil er als Spender in Frage kam, gab er vor kurzem einem völlig Fremden eine Niere — zufälligerweise ebenfalls ein Eliyahu!
United with Israel

Das Fett schmelzen lassen
Das synthetische injizierbare Molekül namens RZL-12 des Startups Raziel Therapeutics lässt Fettzellen schmelzen. Nach einer einzigen Injektion in das Unterhautfettgewebe wandelt es weißes Fettgewebe (WAT) in braunes Fettgewebe (BAT) um. Raziel hat vor kurzem weitere 22 Millionen Dollar eingeworben.
CalcalisTech
Startup Nation Central

Reaktionsvorhersage auf Krebsbehandlung
Oncohost entwickelt modernste Technologien zur Charakterisierung, Analyse und Vorhersage des Ansprechens von Patienten auf Krebstherapien. Dies ermöglicht personalisierte Behandlungsstrategien mit verbesserten Ergebnissen und reduzierten Nebenwirkungen.
Oncohost
Jerusalem Post

Schmerzüberwachung für Demenzpatienten
Die NOL-Schmerzüberwachungstechnologie von Medasense hilft Ärzten bei der Behandlung von Patienten, die nicht kommunizieren können. Die israelische Innovationsbehörde hat Medasense gerade einen Zuschuss gewährt, um NOL im Dorot-Zentrum in Netanya testen zu lassen.
Yahoo Finance

Walmart.com startet digitales Diabetes-Programm
Walmart-Kunden können jetzt online die digitale Komplettlösung „MyDario“ der Firma DarioHealth erwerben. Sie wurde entwickelt, um Diabetes, Bluthochdruck, Ernährung und Bewegung im Blick zu behalten.
HIT Consultant

— — —

ISRAEL UND DIE WELT

Einer der besten Orte für Unternehmerinnen
In einem kürzlich erschienenen Mastercard-Bericht stand Israel mit 68,4 Punkten auf Platz 4 der besten Länder für Unternehmerinnen — und damit knapp hinter den USA, Neuseeland und Kanada. Schlusslichter der Liste: Algerien, Bangladesch und Ägypten.
CNBC

Albaniens Premierminister dankt Israel
Der albanische Premierminister Edi Rama begrüßte die Arbeit der israelischen Ingenieure, die beim Wiederaufbau und bei der Inspektion von Gebäuden nach dem verheerenden Erdbeben vom 26. November 2019 helfen. „Diese Ingenieure kommen aus Israel und sind die Nummer 1“, sagte Rama zu einem Bewohner, der Angst hatte, sein Haus zu betreten. „Der Ingenieur sagt, dass du dein Zuhause küssen solltest, weil es dem Beben widerstanden hat und dich beschützt hat!“
Times of Israel

Koexistenz im Süden
Israels Süden steht oft unter dem Beschuss von Gaza-Terroristen, aber trotzdem blüht er auf, entwickelt sich und weigert sich, seine natürliche Koexistenz und die Hoffnung auf Frieden aufzugeben. Tausende von Gaza-Bewohnern arbeiten dort täglich. Der Artikel spricht auch darüber, wie beduinische Bürger dort leben und studieren.
Lay of the Land

Elf US-Außenminister besuchen Israel
Eine parteiübergreifende Delegation von elf Außenministern aus den gesamten USA hat Israel im Rahmen des „Project Interchange“ des American Jewish Committee (AJC) besucht. Auf dem Programm standen Cybersicherheitsrichtlinien und -praktiken, die sich auf Wirtschaft, Wahlen und Datenmanagement beziehen.
National Association of Secretaries of State

Neue Botschafter
Präsident Reuven Rivlin erhielt von den neuen Botschaftern aus Österreich, Kambodscha, Weißrussland, Kasachstan und Angola ihre diplomatischen Beglaubigungsschreiben überreicht.
Arutz Sheva

Prinz Charles besucht Israel
Charles, der Prinz von Wales, wird am 23. Januar 2020 zum World Holocaust Forum kommen und an der Zeremonie in Yad Vashem zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau teilnehmen. Es wird das erste Mal sein, dass er ein Veranstaltungsprogramm in Israel absolviert.
Arutz Sheva

60 Jahre internationale Entwicklung
MASHAV, Israels Agentur für internationale Entwicklung, hat seit 1958 rund 300.000 Teilnehmer aus 140 Ländern ausgebildet. Sie hat 50 Trainingszentren auf dem ganzen Planeten eingerichtet und unterhält 35 laufende Partnerschaften mit internationalen Organisationen.
Haifa Diary

Institut für jüdische und israelische Studien in China
Die Universität Shandong und die Universität Tel Aviv haben in Jinan, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Shandong, ein gemeinsames Institut für jüdische und israelische Studien eröffnet. Das Institut wird Studentenaustausche, gemeinsame wissenschaftliche Forschung, Konferenzen sowie kulturelle und künstlerische Aktivitäten ermöglichen.
CalcalisTech

Israelisches Orchester tritt in Marokko auf
Das israelisch-andalusische Orchester von Ashdod hat einen atemberaubenden Auftritt beim Andalussyat-Festival für traditionelle marokkanische Musik in Casablanca gegeben. Das Orchester wurde in der marokkanischen Stadt herzlich empfangen und für seinen tollen Auftritt gepriesen.
Times of Israel
YouTube

Wie Israel einen ISIS-Terroranschlag in Australien vereitelt hat
Die Military Intelligence Unit 8200 der IDF half bei der Vereitelung eines Versuches von ISIS, ein Flugzeug von Etihad Airways, das von Sydney nach Abu Dhabi flog, in die Luft zu jagen. Die Geheimdienstinformationen halfen den australischen Behörden bei der Festnahme der Terroristen, die nun zu langen Haftstrafen verurteilt wurden.
United with Israel

— — —

KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

Internationale Fernsehserie des Jahrzehnts
Die New York Times hat die israelische TV-Serie „Prisoners of War“ zur internationalen Top-TV-Serie des Jahrzehnts ernannt. Die ursprünglich vom Keshet Network produzierte Serie wurde 2011 in den USA unter dem Titel „Homeland“ neu gedreht. Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Gideon Raft produzierte auch „The Spy“ and „Red Sea Diving Resort“.
Jerusalem Post

Tel Aviv ist eine der besten Städte, die man besuchen kann
Das Forbes-Magazin gab Tel Aviv einen Platz unter den 20 besten Städten der Welt, die man im Jahr 2020 besuchen kann. Das Blatt hebt das Weiße-Stadt-Museum hervor, das anlässlich des 100. Jahrestages der Bauhaus-Architekturbewegung eröffnet wurde. In Tel Aviv gibt es mehr als 4.000 Gebäude im Bauhaus-Stil — mehr als irgendwo sonst auf der Welt.
Forbes

IDF-Amputierter ist Marathon-Weltmeister
Der 45jährige Eitan Hermon hat im zweiten Libanonkrieg als Reservist sein Bein verloren, gab sich aber nicht geschlagen — er wollte laufen, mehr noch: Marathons! Nach über 35 Marathonteilnahmen stellte Hermon beim Wiener Marathon einen Weltrekord auf und war auch beim New Yorker Marathon der Beste in seiner Kategorie.
United with Israel

Israel ist Gastgeber von E-Sports-WM
Die International Electronic Sports Federation (IESF) hat angekündigt, dass Israel erstmals die E-Sports-WM im November 2020 in Eilat ausrichten wird. Es ist das größte und prestigeträchtigste Gaming-Event der Welt — über 500 Spielern aus 60 Ländern nehmen daran teil.
United with Israel

— — —

DER JÜDISCHE STAAT

Inspirierende Israelis des Jahrzehnts
Der Grund für Israels unglaubliche Transformation in den letzten zehn Jahren ist sein Volk — zu viele, um sie hier zu erwähnen. Im verlinkten Artikel werden jedoch 14 Personen als besonders inspirierend hervorgehoben. Unter ihnen sind meine eigenen Favoriten, Navonel Glick (IsraAID) und Sivan Ya’ari (Innovation: Africa).
From the Grapevine

Taxifahrer findet 60.000 Dollar und gibt sie zurück
Ein Taxifahrer fand eine Tasche mit 60.000 Dollar auf dem Rücksitz seines Taxis. Er machte die Besitzerin ausfindig — eine ältere Frau, die er zum Ichilov-Krankenhaus in Tel Aviv gebracht hatte und die das Geld für medizinische Behandlungen brauchte. „Ich bin ein gläubiger Mann“, so der Taxifahrer. „Das Geld gehört mir nicht.“
Arutz Sheva

Äthiopisch-israelisches Knessetmitglied entfacht Kerze auf dem Trafalgar Square
Knessetmitglied Pnina Tamano-Shata zündete bei einer Chanukka-Zeremonie auf dem Londoner Trafalgar Square eine Kerze an. Sie sagte: „Chanukka symbolisiert …. die Fähigkeit, unsere Welt gemeinsam zum Besseren zu verändern.“
Arutz Sheva

Französische Einwanderer backen die besten Donuts
Die jüngste Welle von Neueinwanderern aus Frankreich hat die Qualität der israelischen Chanukka-Donuts (Sufganiyot) enorm verbessert.
Jerusalem Post

Haredi-IDF-Einheiten feiern 20jähriges Bestehen
Hunderte ultrareligiöser IDF-Soldaten haben am 20. Jahrestag der Gründung der Haredi-Kampfeinheiten teilgenommen. Dazu gehören der Zug „Netzach Yehuda“ (Kfir-Brigade), der Zug „Tomer“ (Givati-Brigade), der Zug „Chetz“ (Fallschirmjäger) und der Zug „Verteidiger der Negev“ (Luftwaffe).
Arutz Sheva

Junge Diaspora-Juden mit Israel in Verbindung bringen
Der gemeinnützige Verein Ayalim baut Studentendörfer, um die jüdische Präsenz in der Negev und in Galiläa zu erhöhen und Menschen am sozialen Rand zu helfen. Der Verein nutzt nun „Social Impact Investing“, um einige seiner 22 Dörfer zu vergrößern und neue zu bauen.
World Israel News
Ayalim

Israelis sind ewig jung
Yosef Eshed, ein 102-jähriger Israeli, der an der Seite von Orde Wingate gekämpft hat, kann sich jetzt für den Kindergarten anmelden. Eshed war einer von 20 Israelis, die über hundert Jahre alt sind und trotzdem vor kurzem einen Kindergarten-Anmeldungsbrief erhalten haben. Eine Computerpanne hatte die ersten Ziffern ihres Alters einfach ignoriert.
Arutz Sheva

Gib die Hoffnung nie auf!
Einige „wundersame“ Geschichten von Krebspatienten, deren Leben durch Stammzelltransplantationen gerettet werden konnte, und zwar dank der Knochenmarkdatenbank von Ezer Mizion.
Ezer Mizion 1
Ezer Mizion 2
Ezer Mizion 3

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter