Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 05.01.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 5. Januar 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Die größte Aliya des ganzen Jahrzehnts
– ESC Israel war der beste des Jahrzehnts
– Neues Frauenkunstzentrum
– Erschließung des Erdgasfelds Leviathan angelaufen
– Israelis benennen neuen Planeten
– Kein Einwegplastik mehr
– System zur Abwehr von Brandballons aus Gaza
– Tuberkulose-Impfstoff wirkt auch gegen Alzheimer
– Bessere Ernährung für Diabetiker



WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Kein Einwegplastik mehr

Das israelische Plastiktütengesetz von 2017 spart jedes Jahr 7.091 Tonnen nicht wiederverwertbares Plastik ein, wodurch die Mülldeponien spürbar entlastet werden. Mittlerweile haben Tel Aviv und Jerusalem Verordnungen herausgegeben, wonach Einwegplastik auch aus Schulen verbannt wird. Herzliya hat das Projekt „Stadt ohne Plastik“ gestartet. IKEA, Sodastream und viele israelische Unternehmen ziehen nach.
Israel21c
Facebook

System zur Abwehr von Brandballons aus dem Gazastreifen
Es gibt eine neue Lösung, um die vielen tausend Brandballons, Drachen und Drohnen zu stoppen, die Terroristen in Gaza starten, um große Flächen israelisches Ackerland zu verbrennen. Das „Light Blade“ genannte Lasersystem hat eine Reichweite von 2 km, und in der vergangenen Woche wurden damit Tests durchgeführt.
Times of Israel

Elektronik verbessert die Energieerzeugung
Prof. Lior Kornblum, Teil des Grand Energy Program (GTEP) am Technion-Institut, leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet der Energieerzeugung und -speicherung, um die immer weiter wachsende Nachfrage zu befriedigen. Er entwickelt intelligente elektronische Geräte zur Verbesserung der Energieeffizienz.
Technion

Archäologiestudium in Israel
Möchtet ihr Archäologie in englischer Sprache studieren? Dann kommt nach Israel! Nirgendwo sonst gibt es eine solche Konzentration an archäologischen Stätten vom Neolithikum bis zur Kreuzritterzeit, unter der Erde und unter Wasser. Israelische Universitäten bieten Sommerkurse an
Israel Archaeology

Neues Buch über medizinische Innovationen
Dr. Rob Normans neues Buch untersucht die medizinischen und wissenschaftlichen Innovationen Israels. Es beleuchtet die Leistungen einiger der über tausend israelischen Unternehmen im Gesundheitswesen oder bei den Life-Science-Produkten und liefert überzeugende Gründe, warum Israel einer der Weltführer in Sachen Innovation ist.
Times of Israel

Saubere, erneuerbare Energie
Ellomay entwickelt Projekte im Bereich erneuerbare Energien und Stromerzeugung in Europa und Israel. Vor kurzem hat das Unternehmen zwölf seiner Kraftwerke in Italien für 38,7 Millionen Euro an die Sonnedix-Gruppe von J.P. Morgan verkauft. Ellomay verfügt über vier weitere Photovoltaikanlagen in Spanien.
CalcalisTech
Ellomay



WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Jetzt geben wir richtig Gas

Israel beginnt mit der Förderung des 22 Billionen Kubikfuß großen Erdgasfelds „Leviathan“ im Mittelmeer 125 km westlich von Haifa, was den jüdischen Staat offiziell zu einem bedeutenden Energielieferanten macht. Dieser Meilenstein wird den Weg zur „Energieunabhängigkeit“ Israels sowie durch Exporte zu noch engeren Beziehungen mit Israels Nachbarn ebnen. Das Gas wird dazu beitragen, die teure und umweltschädliche Kohle abzulösen, es wird die Energiekosten senken und die israelische Industrie wettbewerbsfähiger machen. Sinkende Preise auf dem Weltmarkt, Umweltbedenken und Ägyptens neuentdeckte massive Erdgasvorkommen dämpfen die Begeisterung jedoch etwas.
Times of Israel

Ein großartiger Abschluss des Jahrzehnts
Der Schlussbericht von Botschafter Ettinger für das Jahr 2019 hebt die Hightech-Firmenverkäufe in Höhe von insgesamt 9,9 Milliarden Dollar (doppelt so viel wie im Jahr 2018) hervor. Im vergangenen Jahrzehnt gab es 587 Firmenverkäufe im Gesamtwert von 71 Milliarden Dollar. Unter Einbeziehung der Folgegeschäfte steigt die Summe auf 108 Milliarden Dollar. Der Bericht enthält auch einige herausragende Wirtschaftsindikatoren.
The Ettinger Report

Weiterer Multi-Millionen-Fonds für israelische Startups
Aleph Venture Capital hat einen 200 Mio. Dollar schweren Fonds für Investitionen in israelische Startups aufgelegt. Zuvor hatte es bereits einen Fonds von 180 Mio. Dollar im Jahr 2016 und 150 Mio. Dollar im Jahr 2013. Ziel ist die Unterstützung ambitionierter israelischer Unternehmer, die von Israel aus globale Marken aufbauen wollen.
CalcalisTech
Aleph Venture Capital

Dritte Neuaufnahme für TAU- und Shin-Bet-Beschleuniger
Die Universität Tel Aviv und die israelische Sicherheitsbehörde Shin Bet haben die dritte Kohorte (Neuaufnahme) ihres Beschleunigerprogramms „Xcelerator“ bekannt gegeben. Die sechs neu hinzugekommenen Unternehmen arbeiten unter anderem in den Bereichen Spracherkennung, Echtzeit-Videoanalyse und Cybersicherheit.
CalcalisTech

Neuer IAI-Beschleuniger
In Partnerschaft mit Starburst Ventures hat Israel Aerospace Industries (IAI) ein Innovationszentrum in Tel Aviv eröffnet. Die für die erste Beschleunigerrunde ausgewählten israelischen Teams entwickeln Radar-, Roboter- und autonome Antriebstechnologien.
CalcalisTech

Via eröffnet zweites israelisches Forschungs- und Entwicklungszentrum
Die Mitfahrzentrale Via verfügt bereits über ein 250 Mitarbeiter umfassendes Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tel Aviv. Soeben hat die Firma angekündigt, ein zweites Zentrum in Jerusalem eröffnen zu wollen, in dem weitere 50 Mitarbeiter beschäftigt werden.
CalcalisTech

Verteidigungsausrüstung für die holländische Armee
Elbit hat gerade einen Auftrag über 65 Millionen Dollar erhalten, um die niederländischen Streitkräfte mit Schutzausrüstung für Soldaten, Funkausrüstung, tragbaren Computereinheiten sowie mit Fahrzeug- und Führungssystemen zu versorgen.
Times of Israel



MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Tuberkulose-Impfstoff wirkt auch gegen Alzheimer

Israelische Wissenschaftler haben 1.371 Blasenkrebspatienten untersucht, die im Hadassah-Krankenhaus behandelt wurden. Sie stellten fest, dass diejenigen, die eine BCG-Impfung gegen Tuberkulose erhalten hatten (die oft auch bei Blasenkrebs eingesetzt wird), nur halb so oft an Alzheimer erkrankten wie diejenigen, die nicht geimpft waren.
American Friends of the Hebrew University
PubMed

Bessere Ernährung für Diabetiker
Israelische Forschungen legen nahe, dass die derzeit empfohlene Diät für Diabetiker (also häufig kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen) die Situation sogar noch verschlimmert. Ihre Lösung: Diabetiker sollten ein großes Frühstück mit Brot, Obst und Süßigkeiten zu sich nehmen, danach ein reichhaltiges Mittagessen und abschließend ein kleines Abendessen. Es mag kontraintuitiv sein, als Diabetiker ein Frühstück mit Stärke und Zucker zu sich zu nehmen, aber dies kann die Notwendigkeit des Injizierens von Insulin senken und gleichzeitig die Gewichtszunahme reduzieren, die mit Diabetes einhergeht. Zudem verbessert sich das kardiovaskuläre Wohlbefinden. Als Betroffene bitte die Links lesen und euren Arzt konsultieren, diese Zeilen ersetzen keine ärztliche Beratung!
Israel21c
Diabetes Care

Nebenwirkungen von Krebstherapien abbauen
Der Israel Cancer Research Fund (ICRF) hat 72 Millionen Dollar für die israelische Krebsforschung bereitgestellt. Ein Großteil davon wird zur Entwicklung von Medikamenten verwendet, die die Schäden durch Chemotherapie, Bestrahlung und Immuntherapie lindern. Der Link zeigt euch gleich mehrere Beispiele.
Jewish Telegraphic Agency

Eine halbe Milliarde Schekel zusätzlich für subventionierte Medikamente
Israels Gesundheits- und Finanzministerien haben das Budget für den Gesundheitskorb um 500 Millionen Schekel erhöht. Im Jahr 2020 stehen nun 54,2 Milliarden Schekel für subventionierte Medikamente und medizinische Geräte zur Verfügung, die von israelischen Staatsbürgern sowie Personen mit ständigem Wohnsitz in Israel benötigt werden.
Jerusalem Post

Theranica ist ein Wendepunkt für 2020
Das tragbare Gerät Nerivio, mit dem sich Migräne „per Knopfdruck“ beseitigen lässt, von der Firma Theranica wurde vom Time Magazine als eine der 100 besten Erfindungen des vergangenen Jahres eingestuft. Und auch das US-Forschungsunternehmen CB Insights bezeichnet Theranica als eines von 36 revolutionären Unternehmen für 2020.
NoCamels
CB Insights

Finanzierung von „Geisterzellen“-Krebstherapie
Der israelische aMoon-Fonds hat 5 Millionen Dollar in die neue „NanoGhost“-Krebstherapie von Technion-Professorin Marcelle Machluf investiert. In Labortests ließ NanoGhost kleine Lungenkrebs-, Prostata- und Bauchspeicheldrüsenkrebs-Tumore um bis zu 85% schrumpfen.
Times of Israel

Wie sich Netzhautimplantate integrieren
Forscher der Bar-Ilan-Universität sowie der Stanford University berichten, wie das Gehirn das künstliche Sehen durch Netzhautimplantate mit dem natürlichen Sehen durch die gesunde Netzhaut integrieren kann. Das bedeutet, dass AMD-Patienten mit fortschrittlichen Prothesen ihre Sehkraft wiederherstellen können.
Jewish Press
Cell.com



ISRAEL UND DIE WELT


Einsatz für Behinderte

Der gemeinnützige Verein Kelev Tov (Hebräisch für „guter Hund“) gibt Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen Jobs in der Hundebetreuung.
Arutz Sheva
YouTube

Israelis benennen neuen Planeten
Die Internationale Astronomische Union hatte die Öffentlichkeit gebeten, einen Exoplaneten zu benennen, der 1.500 Lichtjahre von der Erde entfernt entdeckt wurde. Am Ende wählte sie den Vorschlag eines Israeli: „Aleph“, der erste Buchstabe im hebräischen Alphabet. Den Mutterstern von Aleph nannte sie „Tevel“, was „Universum“ bedeutet.
Israel Between the Lines

Warme Mäntel für arme Kinder
Die Wohltätigkeitsorganisation Yad Ezra V’Shulamit schenkt vielen tausend der ärmsten Kinder Israels Wintermäntel, Stiefel und Decken. Verschenkt werden ausschließlich nagelneue Sachen, denn die Organisation vertritt die Philosophie, den Beschenkten nicht nur Wärme, sondern auch Selbstwertgefühl und Würde zu bringen.
United with Israel

Demenzkranke sind nicht allein
Der gemeinnützige Verein Melabev arbeitet mit Menschen, die an Demenz und Alzheimer leiden. Seine Zentren sind nach Sprache (Englisch, Französisch, Russisch, Hebräisch) und nach kognitiver Ebene aufgeteilt. Malabevs Ethos ist, dass sich die Person selbst nicht verändert hat, sehr wohl aber die Art und Weise, wie man mit ihr in Verbindung treten und interagieren kann.
Arutz Sheva
YouTube

Förderung arabischer Frauen
Die Organisation Zarayim betreibt ein zweisprachiges arabisch-jüdisches Seminar. Dessen integrative Umgebung ermöglicht es arabischen und jüdischen Frauen, gemeinsam zu lernen, Ideen auszutauschen, Freundschaften zu schließen und eine Brücke zwischen den Kulturen zu schlagen. Viele der arabischen Frauen werden durch dieses Seminar zu Vorschullehrerinnen.
Zarayim (Seeds)
JGive

Arabisch-israelische Allianz nimmt Gestalt an
Ed Husain vom britischen Spectator-Magazin behauptet, dass der muslimische Geist neue Formen annimmt und der altbekannte Hass immer weiter abnimmt. Er zitiert die jüngsten Ereignisse in Oman, Abu Dhabi, Dubai, Bahrain und Saudi-Arabien, um anzudeuten, dass die 20er zum Jahrzehnt des Friedens werden könnten.
Spectator

Partnerschaften mit Portugal
Während sich Premierminister Benjamin Netanjahu wegen eines Treffens mit US-Außenminister Mike Pompeo in Portugal aufhielt, traf er auch mit Portugals Premierminister António Costa und Außenminister Augusto Santos Silva zusammen. Sie vereinbarten neue Joint Ventures in den Bereichen Verteidigung, Cyber-Terrorismus, Unternehmertum und Agrartechnologie.
Israel Hayom

Israel half bei Suche nach abgestürztem chilenischem Flugzeug
IDF Intelligence, ImageSat International und ein israelischer Satellit halfen bei der Suche nach der Absturzstelle der chilenischen C-130 Hercules, die mit 38 Menschen an Bord in der Antarktis verschwand. Die Israelis reduzierten das Suchgebiet erheblich. Leider gab es keine Überlebenden des Absturzes.
Times of Israel



KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Festivals in Eilat

Im Winter ist Eilat ein warmer Veranstaltungsort für eine ganze Reihe von Musikfestivals: Isrotel Classi-Cameri (1. bis 4. Januar); das Festival für elektronische Musik (9. bis 11. Januar); das Eilater Kammermusik-Festival (22. bis 25. Januar); das Gitarrenfestival Rotes Meer (13. bis 15. Februar); das Winter-Jazz-Festival (20. bis 22. Februar). Von Januar bis Mai 2020 gibt es in Eilat insgesamt 35 verschiedene Festivals!
Eilat Official Tourism Site 1
Eilat Official Tourism Site 2

ESC Israel war der beste des Jahrzehnts
In einem offiziellen Beitrag gab die Europäische Rundfunkunion bekannt, dass der ESC 2019 in Tel Aviv zum besten des Jahrzehnts gewählt wurde. In den sozialen Medien wurden die Zuschauer gebeten, die Bühne, die Songs, die Abstimmungsreihenfolge und den Gesamtwert der Produktion zu beurteilen.
Israel21c

Studio of Her Own
Das neue Frauenkunstzentrum „Studio of Her Own“ im ehemaligen Jerusalemer Haus des Künstlers Pinchas Litvinovsky war Schauplatz für eine Ausstellung in der dritten Hanukkah-Nacht. Anfangs wurden Werke jüdischer Künstlerinnen gezeigt, man will sich nun jedoch auch auf Werke von Frauen aller Religionen erweitern.
Baltimore Jewish Life

Caesarea ist der wichtigste Touristenort in Nahost 2020
Hafen und Nationalpark von Caesarea wurden von der Zeitschrift Travel + Leisure auf Platz 12 der 50 weltweit am meisten empfohlenen Tourismusziele für das Jahr 2020 gewählt. Es ist der bestplatzierte Ort im gesamten Nahen Osten. Erst im Juni wurde ein neues Besucherzentrum eröffnet.
Israel21c

Jamie Oliver lobt das großartige israelische Frühstück
Der berühmte britische Starkoch Jamie Oliver hat diesen Sommer Israel besucht, und eines seiner Frühstücke, das er im Jerusalemer Café Kalo eingenommen hat, wurde kürzlich zur Hauptsendezeit auf dem Food Channel ausgestrahlt. „Das stellt die meisten Frühstücke auf der ganzen Welt in den Schatten“, so der begeisterte Jamie Oliver.
Times of Israel
YouTube

Jesse Underhill tritt in Israel auf
Die jüdisch-amerikanische Teenager-Sensation Jesse Underhill ist einer der größten Performer auf Tik Tok — sechs Millionen Menschen folgen seinen Uploads. Am 29. Dezember hatte er seine ersten Bühnenauftritte in Tel Aviv und Beersheba.
Jerusalem Post



DER JÜDISCHE STAAT


Die größte Aliya des ganzen Jahrzehnts

34.000 Menschen sind im Jahr 2019 nach Israel eingewandert — die höchste Zahl, die es im letzten Jahrzehnt gegeben hat. Insgesamt hat Israel in der vergangenen Dekade rund 250.000 Einwanderer aus 150 Ländern aufgenommen. Mehr als drei Millionen Menschen sind seit 1948 nach Israel eingewandert, wobei etwa 44% von ihnen nach dem Jahr 1990 nach Israel kamen. Die meisten kamen aus Russland, gefolgt von der Ukraine, Frankreich, den USA und Äthiopien.
Times of Israel

Eine wahre Zionistin
Geula Cohen, die vor kurzem im Alter von 93 Jahren verstarb, hatte sich mit 17 Jahren (während der Zeit des britischen Mandats) dem jüdischen Untergrund angeschlossen und fungierte als Radiosprecherin. Zwei Mal floh sie vor den Briten — auch aus dem Gefängnis! Nach der israelischen Unabhängigkeit wurde Geula Mitglied der Knesset und erhielt die höchsten zivilen Auszeichnungen des Landes.
World Israel News

Präsident und Netta Barzilai singen für Bar/Bat-Mitzwa-Kinder
ESC-Gewinnerin Netta Barzilai und Präsident Reuven Rivlin sangen für Bar-/Bat-Mitzwa-Kinder, die bei Terroranschlägen verletzt wurden oder Verluste zu beklagen haben. Zuvor fand eine separate Zeremonie für die Kinder an der Kotel (Westmauer) statt.
Arutz Sheva 1
YouTube
Arutz Sheva 2

Die Feiertage in Jerusalem
Hier einige von Sharons Fotos von den größten und besten Hanukkah-Veranstaltungen 2019 in Jerusalem. Ihre Fotos zeigen, dass Jerusalem für alle Religionen da ist.
Real Jerusalem Streets 1
Real Jerusalem Streets 2

US-Botschafter packt Lebensmittel für Bedürftige
David Friedman, der US-Botschafter in Israel, schloss sich den Freiwilligen im Pantry Packers Center von Colel Chabad in Jerusalem an, um Pakete für Bedürftige zu packen. Die Freiwilligen packten auch gerettete Lebensmittel für 200 ältere Israelis und Geschenke für 150 Waisenkinder um.
Arutz Sheva
YouTube

Erlebnisorientiertes Lernen
An der JNF Alexander Muss Highschool lernen die Schüler in wenigen Monaten 4.000 Jahre jüdische und israelische Geschichte. Die Schule nutzt erlebnisorientiertes Lernen, lehrt Geschichte chronologisch auf fortgeschrittenem Niveau und nutzt das Land Israel als immersives Klassenzimmer.
Jerusalem Post



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter