Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 02.02.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 2. Februar 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Neue Masken gegen die Ausbreitung des Coronavirus
– Das Ende der Dialyse?
– Prinz Charles: Israel stützt die britische Gesundheitsversorgung
– Neue strategische Partnerschaft zwischen Großbritannien und Israel
– Buschbrände-Hackathon
– Bundesliga kauft sich in israelisches Technologieunternehmen ein
– Neue Naturschutzgebiete in Judäa & Samaria
– Top-Restaurants in Israel
– Bewegt euch mittendrin durch Filme


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Bewegt euch mittendrin durch Filme

TetaVi hat „volumetrische“ Virtual-Reality-Technologie entwickelt, die lebensechte Hologramme erzeugt, in die der Zuschauer eintauchen kann. Vier bis acht tragbare Tiefenkameras erstellen mit ihren ultrahochauflösenden Aufnahmen einen VR-Film, in den die Zuschauer hineingehen und von innen heraus anschauen können.
CalcalisTech
TetaVi

Seid dort, wo ihr sein wollt
Spectalix hat eine Technologie entwickelt, mit der Personen oder Objekte auf Handyvideos auf einen neuen Videohintergrund übertragen werden können. Ihr spielt zuhause zum Beispiel Klavier, aber Spectalix lässt es so erscheinen, als würdet ihr in der Carnegie Hall auftreten. Es gibt viele kommerzielle Anwendungen.
CalcalisTech
Spectalix
YouTube

Zurschaustellung israelischer Innovation
Seit seiner Eröffnung letzten Februar haben bereits 75.000 Besucher das Peres Center for Peace and Innovation in Tel Aviv besucht. 45 der aufregendsten israelischen Startups werden dort jedes Jahr für eine Ausstellung ausgewählt.
Times of Israel

Innovative Wasserunternehmen
Zu den zwei aufregendsten Startups im Peres-Innovationszentrum gehören Bermad und Kando — beide wurden bisher nicht in diesem Newsletter vorgestellt. Die Kontrollsysteme von Bermad arbeiten aktiv in 86 Ländern. Und Kandos Abwassersensoren lokalisieren Verschmutzungsquellen.
Bermad
YouTube 1
Kando
YouTube 2

Wasser, überall Wasser
Water Ways Technologies liefert Bewässerungslösungen in die ganze Welt. Geschäftsführer Ohad Haber hat kürzlich vor Investoren in Winnipeg eine Präsentation gehalten.
Water Ways Technologies 1
Water Ways Technologies 2
Winnipeg Jewish Review

Erkennung von schadhaften Brücken und Tunneln
Einstürzende Brücken haben erst in jüngster Zeit Menschen in Florida, China, Chile, Italien, Myanmar und Taiwan getötet. Und auch in den USA weisen schätzungsweise 47.000 Brücken Mängel auf. Das Startup Dynamic Infrastructure bietet einen „medizinischen“ 3D-Echtzeitbericht über den Zustand von Brücken, Tunneln und Hochstraßen.
Israel21c
Dynamic Infrastructure
YouTube

Ursachen von Wasserverschmutzung in Echtzeit erkennen
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben einen optischen Nitratsensor entwickelt, der auf Absorptionsspektroskopie basiert. Er ermöglicht den Landwirten eine kontinuierliche Messung des Nitratgehalts im Boden, wodurch die Düngung der Pflanzen optimiert und das Risiko einer Grundwasservergiftung verringert wird.
Jerusalem Post

Hunderte neue Windräder für den Golan
Das Verteidigungs- und Infrastrukturministerium stellt 250 Millionen Schekel zur Verfügung, um den Bau von Windparks auf den Golanhöhen zu unterstützen.
Globes

Vegane 3D-gedruckte Zellulose-Burger
Die Hamburger-Restaurantkette Burgus Burger Bar (BBB) ist eine Partnerschaft mit dem Startup SavorEat eingegangen, das Hamburger aus Zellulose 3D-druckt. Sobald die veganen Burger von SavorEat Marktreife erlangt haben, wird BBB den Burger exklusiv pilotieren — geplant für Mitte 2021.
CalcalisTech
SavorEat

Vimeos Kurzvideodienst
Vimeo hat eine neue Plattform vorgestellt, die Kreative mit in wenigen Minuten erstellbaren Kurzvideos unterstützen soll. Vimeo Create basiert auf der KI-Technologie der israelischen Firma Magisto, die das Unternehmen im April 2019 für rund 200 Millionen Dollar aufgekauft hat.
VentureBeat
Magisto

Umfassende Hausüberwachung
Das Heimsystem der Firma Vayyar prüft, wenn Menschen im Haus hinfallen (bei Zwischenfällen wird Alarm ausgelöst), warnt vor Eindringlingen, analysiert die Schlafqualität, schaltet das Licht und die Klimaanlage ein usw. Und das alles nur mit Sensoren (keine Kameras oder tragbaren Geräte).
YouTube

Beitrag zur Erhöhung der Fahrsicherheit
Das Startup Jungo wurde für seine CoDriver-Lösung zur Fahrerüberwachung mit dem IoT Breakthrough Award 2020 als „Connected Car Innovation of the Year“ ausgezeichnet. Die Lösung hilft, das Autofahren noch sicherer zu machen.
PR Newswire
Jungo
IoT Breakthrough


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Neue strategische Partnerschaft zwischen Großbritannien und Israel

BICOMs neuer Bericht über Großbritannien und Israel: Die neue strategische Partnerschaft zeigt, dass der britische Handel mit Israel boomt und die bilateralen Beziehungen in den Bereichen Verteidigung, Wissenschaft, Technologie, Wirtschaft und Cybersicherheit expandieren.
BICOM 1
BICOM 2
BICOM 3
YouTube

Bundesliga kauft sich in israelisches Technologieunternehmen ein
Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, zuständig für die Fußball-Bundesliga, hat Anteile an der israelischen Firma MOVEZ AI gekauft. MOVEZ wird demnächst eine App starten, die mit Hilfe von Computer Vision und künstlicher Intelligenz die Fähigkeiten eines Spielers im Ballsport, einschließlich Basketball und Fußball, bewertet.
CalcalisTech
MOVEZ AI
DFL

Chinesischer Akzelerator für israelische Autotech-Startups
Ein neuer Akzelerator wurde eingeführt, um israelische Autotech-Startups in China zu fördern. Zehn Startups nehmen an dem Akzelerator teil, der sich auf selbstfahrende Fahrzeuge, verbessertes Fahrerlebnis und 3D-Drucker konzentriert. Der Akzelerator soll die Zeit bis zur Markteinführung der Unternehmen im Land verkürzen.
CalcalisTech

Vom Silicon Wadi ins Silicon Valley
Die Organisation ICON (Israel Collaboration Network) hat „Silicon Valley 101“ ins Leben gerufen — ein Immersionsprogramm für israelische Unternehmer, die eine mögliche Expansion ins Silicon Valley erwägen.
CalcalisTech

Microsoft eröffnet israelisches Rechenzentrum
Microsoft hat Pläne zur Einrichtung eines Rechenzentrums in Israel angekündigt — das erste, das hier von einem der fünf großen Technologieriesen eingerichtet wird. Das Microsoft-Rechenzentrum wird Cloud-Dienste für israelische Kunden anbieten. Auch Oracle ließ verlauten, es werde ein Rechenzentrum in Israel einrichten.
Globes

Crowdfunding in Abu Dhabi und Jerusalem
Jon Medved von OurCrowd war einer der ersten israelischen Risikokapitalgeber, der auf einer Investorenkonferenz am Golf offen gesprochen hat. Unten verlinkt ist ein Video-Interview von ihm während der Veranstaltung. Außerdem findet ihr Einzelheiten zum globalen OurCrowd-Investorengipfel in Jerusalem am 13. Februar 2020.
YouTube
OurCrowd

Viele weitere Fans
Das israelische Unternehmen Minute Media mit Sitz in London hat FanSided Ltd. erworben, ein Netzwerk von fanorientierten Sport-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Websites. Es ist die vierte Übernahme von Minute Media innerhalb von zwei Jahren. Ein Drittel der 230 Mitarbeiter arbeitet in einem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tel Aviv.
CalcalisTech

Zahlungsabwicklung für Kanada
Tipalti (Hebräisch für „Ich habe es erledigt“) hat Büros in Israel, Kalifornien und neuerdings auch in Vancouver. Tipaltis cloudbasierter Dienst zur Automatisierung von Verbindlichkeiten verarbeitet jährlich Transaktionen im Wert von über 8 Milliarden Dollar. Zu seinen Kunden gehören Amazon, Vimeo, Foursquare und Twitter.
CalcalisTech
Tipalti
YouTube


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Neue Masken gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Die Startups Sonovia und Argaman arbeiten mit Hochdruck an der Entwicklung ihrer biohemmenden, antiviralen Masken und Textilien. Sie könnten bei Epidemien wie dem tödlichen Wuhan-Coronavirus ein lebenswichtiges Präventionsmittel darstellen.
Israel21c
YouTube
Argaman
Vimeo

Das Ende der Dialyse?
Forscher am Sheba-Krankenhaus haben eine Methode entwickelt, um geschädigte Nieren zu verjüngen. Aus kranken Zellen gewinnen sie gesunde Nierenstammzellen, vermehren diese in einem Labor und führen sie wieder in die Niere ein. KidneyCure hat mit entsprechenden Versuchen am Menschen begonnen.
Times of Israel
Arutz Sheva
KidneyCure
Cell.com

Priorisierung von Grippeimpfungen
Der Gesundheitsdienstleister Maccabi ist eine Partnerschaft mit Medial EarlySign eingegangen. Maccabi wird den Grippe-Algorithmus von EarlySign integrieren, der Menschen mit hohem Risiko für grippebedingte Komplikationen identifiziert, um sie mit seiner Impfkampagne gezielt zu erreichen.
CalcalisTech

Studie an C-Scan-Darmkapsel
Check-Cap hat positive Ergebnisse seiner jüngsten US-Pilotstudie über das C-Scan-Darmkapselsystem bekanntgegeben. Die duale Studie erreichte sowohl primäre (Sicherheit) als auch sekundäre (Patientenzufriedenheit und Leistung) Endpunkte. C-Scan ist bereits für die EU zugelassen.
Check-Cap

Phase-III-Studienerfolg bei Aknecreme
Im Anschluss an gute Phase-II-Studien berichtete das Unternehmen Sol-Gel über ausgezeichnete Ergebnisse aus den entscheidenden klinischen Phase-III-Studien seiner Twyneo-Creme für Akne vulgaris. Die Studie reduzierte signifikant die mittlere bis schwere Akne bei 858 Patienten im Alter ab neun Jahren.
Sol-Gel

Behandlung von genetischen Krankheiten
Das israelische Unternehmen Emendo Biotherapeutics mit Sitz in New York setzt Proteinbearbeitung zur präzisen Modifikation von Genen ein, um bestimmte genetische Störungen und Krankheiten zu behandeln. Als Resultat dieser Arbeit befinden sich bereits sieben neue Therapien in frühen Entwicklungsstadien. Vor kurzem hat Emendo Finanzmittel in Höhe von 61 Millionen Dollar eingeworben.
CalcalisTech
Emendo Biotherapeutics

Optische Entdeckung an Garnelen
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität und des Weizmann-Instituts haben entdeckt, wie Garnelen in den trüben Tiefen des Meeres sehen können. Die biokristalline Beschichtung ihrer Netzhaut-Lichtdetektoren könnte die Entwicklung neuer optischer Beschichtungen und spezieller Anstrichfarben inspirieren.
Xinhuanet

Mehr zum Thema preiswerte Röntgenstrahlen
Die Firma Nanox hat eine Technologie entwickelt, mit der Röntgenkosten gesenkt und für Entwicklungsländer zugänglicher gemacht werden können. Vor kurzem hat Nanox Finanzmittel in Höhe von 26 Millionen Dollar für sein digitales Röntgengerät Nanox.Arc und die dazugehörige Software Nanox.Cloud eingeworben.
Jerusalem Post


ISRAEL UND DIE WELT


Prinz Charles: Israel stützt die britische Gesundheitsversorgung

In Israel sagte der britische König Prinz Charles: „Es scheint mir, als halte das israelische Genie die gesamte Struktur des NHS zusammen mit einer Menge anderer Technologie aufrecht“. Die Firmen WaterGen, HomeBiogas und Sniff Phone präsentierten ihm ihre Innovationen.
Jerusalem Post

Buschbrände-Hackathon
Israelische Tech-Unternehmer, Programmierer, Zoologen, Wasser- und Umweltexperten nehmen an einem 15-stündigen Hackathon in Tel Aviv teil, um Wege zu finden, wie Australien bei der Bewältigung der Folgen der katastrophalen Buschbrände unterstützt werden kann.
Times of Israel

Frauen erhöhen Haredi-Einkommen
Das israelische Demokratie-Institut (IDI) hat berichtet, dass ultraorthodoxe (Haredi) Frauen zunehmend eine höhere Ausbildung anstreben und sich in die israelische Arbeitswelt integrieren. Dies führte 2017 zu einem Anstieg des Einkommens der Haredi-Familien um 10% — im Vergleich: bei Nicht-Haredim waren es 5%.
Israel Hayom

Schließung der Finanzierungslücke
Die gemeinnützige Organisation Ogen will 70 Millionen Dollar an Überbrückungskrediten bereitstellen, die für Wohltätigkeitsorganisationen gedacht sind, die auf versprochene staatliche Mittel aus dem verzögerten Haushalt 2020 warten.
CalcalisTech

US-Professoren besuchen israelische Universitäten
Der Jüdische Nationalfonds (JNF) hat 28 Professoren von Universitäten und Hochschulen aus den ganzen USA nach Israel gebracht. Das Fakultätsstipendienprogramm des JNF verbindet US-Stipendiaten mit ihrer jeweiligen israelischen Fakultät, um gemeinsame Forschung zu fördern, Austauschprogramme einzurichten und das Land zu besichtigen.
Jewish News Syndicate

Israelisches System schützt französisches Präsidentenflugzeug
Der französische Präsident Emmanuel Macron nahm an der Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau teil. Als sein Flugzeug auf dem Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv eintraf, war Elbits J-Music-Verteidigungssystem auf der Unterseite seines Airbus A330 zu sehen.
Arutz Sheva
YouTube

MDA-Hilfe für türkische Erdbebenopfer
Eli Bin, Generaldirektor von Magen David Adom (MDA), hat dem türkischen Roten Halbmond nach dem Erdbeben der Stärke 6,9 in der Provinz Alazig Hilfe angeboten. Das starke Beben hat über 1.000 Menschenleben gefordert.
Arutz Sheva


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Neue Naturschutzgebiete in Judäa & Samaria

Israel hat sieben neue Naturschutzgebiete in Judäa und Samaria genehmigt — die ersten seit den 1990er Jahren. Darüber hinaus werden zwölf bestehende Naturschutzgebiete erweitert. Die neuen Standorte sind die Ariel-Höhle, Wadi Og, Wadi Malha, der südliche Jordan, der Bitronot-Bach, Nahal Tirza und Rotem-Maskiot.
Times of Israel

Top-Restaurants in Israel
In der neuesten Ausgabe von La Liste — „die beste Restaurantauswahl der Welt“ — sind auch 13 israelische Restaurants aufgeführt. Das Spitzenrestaurant Israels ist das Lumina von Meir Adoni, das „lockere, feine Speisen mit einer koscheren, mediterranen Note verbindet“. Sein Restaurant Blue Sky im Carlton-Hotel in Tel Aviv hat es ebenfalls auf die Liste geschafft.
Israel Between the Lines

Rapture, Blister, Burn
„Center Stage“, das englischsprachige Theater in Ra’anana, führt das mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Stück „Rapture, Blister, Burn“ von Gina Gionfriddo auf.
Center Stage

Geschmack der Täler
Beim 16. Te’amim-Ba’amakim-Fest („Geschmack der Täler“) vom 2. bis 22. Februar können Familien atemberaubende Landschaften, Wanderwege, erlesene Restaurants und tolle Konzerte genießen. Das Fest verbindet örtliche Restaurants, Weinkellereien und Bauernhöfe und bringt den Gästen die Naturpfade des KKL-JNF und den Fluss Kishon nahe.
Jerusalem Post

Ex-Boxweltmeister (und Rabbi) lehrt Selbstverteidigung
Yuri Forman war von 2009 bis 2010 Weltmeister im Super-Weltergewicht. 2014 wurde er zum orthodoxen Rabbiner ordiniert. Derzeit gibt er in Brooklyn Selbstverteidigungskurse für Mitglieder gefährdeter jüdischer Gemeinden.
Algemeiner

Radsportteam verwendet Hightech
Die Israel Cycling Academy (jetzt umbenannt in Israel Start-Up Nation) nutzt Computer Vision und KI-Technologien der Firma Physimax, um personalisierte Trainingsprogramme für die Tour de France 2020 zu erstellen. Außerdem tragen die Radsportler auch das Vitalparameter-Überwachungsgerät der Firma Biobeat.
CalcalisTech
NoCamels

Judokas gewinnen Gold beim Großen Preis von Tel Aviv
Die Judokas Ori Sasson und Peter Paltchik nahmen beim Großen Preis von Tel Aviv zwei Goldmedaillen mit nach Hause — sie haben in den Kategorien über bzw. unter 100 kg gewonnen. Nach dieser Leistung sprachen sie darüber, wie ihr Erfolg israelische Kinder inspiriert.
Israel21c
YouTube


DER JÜDISCHE STAAT


Mündliche Berichte sephardischer Juden

Die israelische Nationalbibliothek hat mit der Veröffentlichung von mündlichen Berichten aus der Initiative „Sephardi Voices“ begonnen. Sephardi Voices ist die erste digitale Sammlung, die die Lebensgeschichten von Juden dokumentiert und bewahrt, die in arabischen und islamischen Ländern lebten. Sie umfasst Video- und Audio-Clips von Interviews sowie Archivfotos.
Israel Hayom

Holocaust-Überlebende erlebt Enkel als IDF-Pilot
Die 89-jährige Lila hat nicht nur den Holocaust überlebt, sondern es auch nach Israel geschafft, wo sie eine Familie großgezogen hat und nun stolze Großmutter eines Piloten der israelischen Luftwaffe ist. In diesem berührenden Video sieht sie zu, wie ihr Enkel über ihre israelische Heimat fliegt.
United with Israel
YouTube

Wir kümmern uns um entlassene Lone Soldiers
Die Wohltätigkeitsorganisation Boomerang unterstützt 500 der 3.000 Lone Soldiers (also Soldaten ohne Angehörige in Israel), die jedes Jahr aus der IDF entlassen werden, bei Arbeitssuche, Ausbildung, Gesundheitsfragen, Ausrüstung usw. Vor kurzem startete die Organisation ihr „Misheli“-Projekt zur Unterstützung von 1.000 weiteren Ex-Soldaten und zur Einrichtung eines Callcenter-Helpdesk-Dienstes.
Boomerang
YouTube
JGive

Startup zahlt Zuschüsse zurück, um weiteres Startup zu unterstützen
Seit seinem Start im Jahr 2016 hat der israelische Webseitenbauer Elementor über 3 Millionen Installationen in 180 Ländern verzeichnet. Der orthodox-jüdische Mitbegründer Yoni Luksenberg hat nun den Zuschuss in Höhe von 20.000 Schekel, den er vom Inkubator KamaTech erhalten hat, zurückgegeben, damit das Geld neuen Startups zugute kommt.
World Israel News
Elementor



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter