Verbotene Waren

Imshin, dokumentiert auf twitter, 24. Januar 2020:

UNRWA liefert Waren (Lebensmittel) für Bedürftige PA- und Gaza-Araber. Diese sollen kostenlos an die Bedürftigen verteilt werden. Und dann das:

In einem ganz normalen Supermarkt im Gazastreifen werden Waren verkauft, die UNRWA geliefert hat. Wie kommt das? Hat die Hamas sie abgegriffen und verdient sich eine goldene Nase dran oder hat UNRWA die sogar zur Verfügung gestellt?
Verdacht: UNRWA-Mitarbeiter sind – bis auf ein paar sehr hohe Leitungsposten – Araber vor Ort. Die bekommen die Lieferungen. Was machen sie damit?
Welchen Organisationen gehören sie an? Dürfte ja wohl klar sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.