Ja, die Palästinenser SIND die Hätschelkinder der internationalen Gemeinschaft. Die Zahlen beweisen das.

Elder of Ziyon, 3. März 2020

Eine Reihe Kolumnisten und Twitterer sind aufgebracht, dass Bibi Netanyahu – via Satellit auf der AIPAC-Konferenz – sagte, die Palästinenser seien „die Hätschelkinder der internationalen Gemeinschaft“.

Doch nach jedem Maßstab ist diese Äußerung korrekt.

Alle paar Jahre sehe ich mir die Top-Empfänger der internationalen Hilfe pro Kopf an. Die Gesamtsumme der Hilfe pro Kopf von 2000 bis 2017 sieht wie folgt aus:

Aber was ist in letzter Zeit?

Die jüngsten Zahlen, die mir vorliegen, von 2017, zeigen, dass „Palästina“ immer noch mehr Hilfe pro Kopf erhält – und jeder andere Staat auf der Liste verdient Hilfe mehr als „Palästina“:

Das könnte sich 2019 ändern, nachdem die USA die direkte Hilfe für die PA und die UNRWA einstellten, aber vielleicht auch nicht.

Allerdings werden die Palästinenser nach Angaben aller verfügbaren Statistiken tatsächlich verhätschelt; sie geben vor bedürftiger zu sein als Staaten, die humanitäre Hilfe weit mehr verdienen.

UPDATE: Adin fand ein richtig hübsches Diagramm zum selben Thema: