Das ist Israel – IDF versorgt haredische Juden

Paula R. Stern, Facebook, 20. April 2020

Dieser Soldat möchte etwas erzählen – sehen Sie die 400 Schekel in seiner Hand?

Er dient in Bnei Brak, geht mit seiner Einheit von Tür zu Tür und übergibt den Einwohnern Lebensmittel, damit diese in ihren Häusern bleiben können.

Ein hareidischer Mann kam zu ihm und bot allen Soldaten etwas zu essen an. Sie dankten ihm, aber lehnten ab. Der Mann holte 400 Schekel heraus, steckte sie in die Tasche dieses Soldaten und sagte ihm er solle für alle Eis holen; dann verschwand er schnell.

Die Soldaten waren sehr berührt und dankbar und baten, allen zu erzählen, dass es keine Nation wie Israel gibt. Seine Worte, seine Dankbarkeit, unser Soldat, unser Volk.

Am Yisrael Chai…