Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 14.06.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 14. Juni 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
– Größter Plattenvertrag für eine Israeli
– Ein Wildschwein hat meine Hausaufgaben gefressen!
– Mikroskop zeichnet Lichtfluss auf
– Energie aus Pflanzen
– Drittbestes Startup-Ökosystem der Welt
– Umzug nach Israel, um keinen Rassismus mehr erleben zu müssen
– Aussicht auf passiven Coronavirus-Impfstoff
– Arabischer Israeli kämpft in Südafrika gegen BDS


WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Mikroskop zeichnet Lichtfluss auf

Das bahnbrechende Quantenelektronenmikroskop am Technion-Institut liefert die klarsten Bilder, die je von Licht, das sich im Inneren von Materialien bewegt, erzeugt wurden. Mit einer Billiarde Bilder pro Sekunde zeigt es den Fluss von Licht und Elektrizität, was bedeutende Fortschritte in der Nanotechnologie zur Folge haben wird.
Times of Israel
Technion
YouTube (Länge: 3:27)
Nature

Energie aus Pflanzen
Forscher der Universität Tel Aviv haben Wasserstoff aus Pflanzen hergestellt. Chlorophyllzellen wurde das Enzym Hydrogenase injiziert, das bei Sonneneinstrahlung einen winzigen, aber konstanten Vorrat an Wasserstoff erzeugt. Dies ist ein Durchbruch, da Wasserstoff bei der Verwendung als Brennstoff keine Schadstoffe produziert.
CalcalisTech
Royal Society of Chemistry
YouTube (Länge: 0:53)

Zuschüsse für 22 landwirtschaftliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Der US-Israel Binational Agricultural Research and Development Fund (BARD) hat Zuschüsse in Höhe von 7,3 Millionen US-Dollar für 22 israelisch-amerikanische Forschungsprojekte bewilligt. Dazu gehören Projekte in den Bereichen Agrartechnik, Tiergesundheit, Tier- und Pflanzenproduktion, Wasser und erneuerbare Energien.
Times of Israel

Treibstoff für Israels Wachstumsmotoren
Die israelische Innovationsbehörde weist drei neuen Forschungs- und Entwicklungskonsortien 150 Millionen Schekel zu. Das Andromeda-Konsortium wird sich auf selbstfahrende Fahrzeuge konzentrieren; das Quantenkommunikationskonsortium wird Quantenverschlüsselung entwickeln, und das Konsortium für fortgeschrittene Materialverarbeitung wird sich auf Hochleistungslaser konzentrieren.
Times of Israel

Israel produziert N95-Gesichtsmasken
Israel hat seine erste Produktionslinie für N95-Masken eingeweiht — erwartet wird, dass dort bis zu zwei Millionen pro Monat hergestellt werden. Die Fabrik befindet sich in Sderot in der Nähe des Gazastreifens, und sie ist eine der wenigen Produktionslinien dieser Art in der Welt.
Jerusalem Post

Umweltfreundliche Gesichtsmaske
Ofertex stellt Schutzausrüstung aus recycelten Materialien her. Soeben hat das Unternehmen die EcoMask auf den Markt gebracht — eine antibakterielle und antimikrobielle Gesichtsmaske mit einem Innenfilter aus recycelten Textilien, in den Kupfernanopartikel eingebettet sind.
Israel21c

Warmwasserprojekt zur Brennstoffeinsparung
Brenmiller Energy führt ein Pilotprojekt für ein neues Warmwasserheizsystem durch, um 36.000 Liter Diesel einzusparen und den Schadstoffausstoß in Außenposten der israelischen Armee zu reduzieren. Die Restwärme der Stromgeneratoren der Stützpunkte wird in zertrümmertem Gestein gespeichert und dann abgerufen, wenn Heißwasser benötigt wird.
CalcalisTech

Künstliche Intelligenz für das Gute
Microsoft und die Organisation Tech for Good haben einen neuen Beschleuniger namens „AI for Good“ ins Leben gerufen. Für den ersten Zyklus des Beschleunigers wurden 14 israelische Startups ausgewählt, die künstliche Intelligenz zur Lösung sozialer Probleme einsetzen. Jedes dieser Unternehmen wird Expertenunterstützung erhalten und durchschnittlich 500.000 Dollar Fördergelder bekommen.
CalcalisTech

Die Welt horcht auf
Lipifai ist eines der israelischen „AI for Good“-Beschleuniger-Startups (siehe den vorherigen Artikel). Lipifai übersetzt Sprache in Text unter Einsatz von Deep-Learning-Technologien. Text wird in Echtzeit generiert und angezeigt, um Schwerhörigen und Gehörlosen zu helfen. Und das funktioniert sogar in geräuschvollen Umgebungen!
Lipifai

Musik in Ihren Ohren
TuneFork erstellt persönliche Audioprofile. Ein 5-minütiger Test über Kopfhörer ergibt einen einzigartigen „Ohrabdruck“ für die Integration und Optimierung aller Audioinhalte — die App verbessert das Hörerlebnis, hilft bei bestehenden Hörschäden und hilft weiteren Schäden vorzubeugen.
CalcalisTech
TuneFork
YouTube (Länge: 3:14)

Hightech-Landwirtschaft in der Wüste
Eine der wichtigsten Ressourcen für Negev-Bauern ist das Ramat haNegev Desert AgroResearch Center (RNDARC). Es hilft ihnen bei der Lösung von Problemen der Wassereinsparung, Bewässerung, Bodenerosion, Saatgutauswahl, Fruchtfolge, Ernte und mehr.
YouTube (Länge: 3:22)
The Negev Foundation

Modernisierung des israelischen Aktienmarkts
Die israelische Wertpapieraufsichtsbehörde (ISA) wählte fünf Unternehmen für ihr „Data Sandbox“-Projekt zur Modernisierung des israelischen Aktienmarktes aus: Zirra.co (KI-Risikofaktoren), Scanovate (Identitätsanbieter), Correlate Capital (Liquiditätsmotor), FINTICA und WizSoft (Data-Mining-Tools).
CalcalisTech
FINTICA
YouTube (Länge: 1:06) FINTICA
Scanovate
YouTube (Länge: 2:02) Scanovate
Correlate Capital
WizSoft

Virtuelles 3D-Autohaus
Das Startup Matter schlug 52 Teams aus 19 Ländern beim Skoda-Hackathon „COVID Mobility Race“ aus dem Rennen. Matter nutzte 3D-Technologie, um ein interaktives virtuelles Ausstellungsraumkonzept zu erstellen. Skoda wird Matter bei der Entwicklung des Konzepts unterstützen und die praktische Umsetzung untersuchen.
CalcalisTech
Matter
Volkswagen


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Drittbestes Startup-Ökosystem der Welt

Der Global Ecosystem Report von Startup Blink ist erschienen — und Israel, das letztes Jahr noch auf Platz 4 geführt wurde, rangiert dieses Jahr auf dem dritten Platz! Von den 968 gelisteten Startups führt der Bericht Outbrain, Fiverr und Moovit als die beliebtesten auf. Im Segment „Corona-Innovation“ belegt Israel den zweiten Platz.
Startup Blink

Hervorragende Umsätze der wiedereröffneten Läden
Der Mai war ein hervorragender Monat für die Läden und Einkaufszentren, die nach dem Lockdown wieder offen haben. Ihre durchschnittlichen Umsätze waren im Vergleich zum Mai 2019 um stolze 21% höher. Dies geht aus den Daten von Retail Information Systems hervor, die die Zahlen von 2.850 Geschäften in ganz Israel erfassen.
Globes

Schweden ist Innovationspartner Israels
Die schwedische Innovationsagentur Vinnova ist Partner der gemeinnützigen Organisation Startup Nation Central zur Förderung innovativer Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Ganze trägt den Namen „Connector“ und verfügt über ein Budget von 2 Millionen Euro für Unternehmen und akademische Einrichtungen, die sich an gemeinsamen Entwicklungen beteiligen.
CalcalisTech
The Connector
Times of Israel

Zwei neue Rekorde bei den Währungsreserven
Die Devisenreserven Israels stiegen im Mai um den Rekordwert von 9 Milliarden Dollar und erreichten mit 142,5 Milliarden Dollar eine neue Rekordhöhe.
Bank of Israel

Pandemie-Innovationskonferenz
Die Pandemie-Innovationskonferenz von OurCrowd am 22. Juni wird die neuesten technologischen Lösungen für die Corona-Krise untersuchen, darunter Impfung, Behandlung, Diagnostik und Prävention. Es werden Tausende von Investoren aus über 100 Ländern erwartet, die online teilnehmen werden.
OurCrowd

Mobile Röntgengeräte für Asien
Nanox hat gerade eine Investition von 20 Millionen Dollar von SK Telecom erhalten, die Nanox beim Verkauf seiner tragbaren Röntgengeräte in Südkorea und Vietnam unterstützen werden. SK Telecom sagte, dass Nanox eine bedeutende Veränderung in der Krankheitsfrüherkennung bewirken kann.
CalcalisTech

Rekordverkäufe und -exporte für IAI
Israels staatseigene Israel Aerospace Industries (IAI) verzeichnete im 1. Quartal 2020 einen Rekordumsatz von 1 Milliarde US-Dollar. Exporte machten 71% der Verkäufe aus. Der Auftragsbestand betrug über 13 Milliarden Dollar. Übrigens: Trotz der Covid-19-Pandemie gab es kaum oder keine Vertragsstornierungen, auch keine größeren Verzögerungen.
Jewish News Syndicate

Team8 legt über 100 Mio. Dollar Risikokapital auf
Team8 hat seinen Wagniskapitalzweig gestartet und weitere 104 Millionen Dollar aufgelegt, um in Startups zu investieren, die in den Bereichen Daten, künstliche Intelligenz, Cybersicherheit und Unternehmenstechnologien arbeiten.
CalcalisTech

Red Dot legt Wagniskapitalfonds in Höhe von 200 Mio. Dollar auf
Der israelische Risikokapitalfonds Red Dot Capital Partners hat fast 200 Millionen Dollar für seinen zweiten Fonds aufgebracht, der in Unternehmen der Spätphase investiert. Schon 2016 hatte Red Dot seinen ersten Fonds in Höhe von 151 Mio. Dollar aufgelegt.
CalcalisTech


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Herzcomputer rettet Großmutter

Vectorious Medical Technologies hat Patienten aus Italien, Deutschland, Großbritannien und Israel in die Erprobung seines revolutionären im Herz befindlichen Überwachungsgeräts aufgenommen. Das Gerät ist sicher und hat bereits ein Lungenödem und einen Krankenhausaufenthalt bei einer älteren britischen Patientin vermeiden helfen.
YouTube (Länge: 5:38)

Aussicht auf passiven Coronavirus-Impfstoff
Forscher an der Bar-Ilan Universität haben kurze Aminosäuresequenzen (Epitope) identifiziert, die eine Immunantwort zur Eliminierung von Covid-19 auslösen. Diese Entdeckung könnte zur Entwicklung eines passiven Impfstoffs führen.
Jerusalem Post

Coronadaten für das Gute
Das Sheba-Krankenhaus (Israels größtes Krankenhaus) hat Innovatoren, Startups, Rüstungsunternehmen und der IDF (nicht-personenbezogene) medizinische Daten zu seinen über 500 geretteten Corona-Patienten zur Verfügung gestellt. Die Empfänger wurden aufgefordert, die bestmöglichen KI-Werkzeuge zu entwickeln, um bei künftigen Virenausbrüchen Leben zu retten.
Times of Israel

Ärzte, wir haben ein Problem!
Israel Aerospace Industries (IAI) hofft, mit seinem KI-Datenanalysesystem die im vorherigen Artikel beschriebene Herausforderung des Sheba-Krankenhauses zu gewinnen. Das System gibt eine Frühwarnung mit einer Genauigkeit von 80% ab, dass es bei einem Covid-19-Patienten in den nächsten Stunden wahrscheinlich zu einer spontanen Verschlechterung kommt. IAI verwendet ähnliche Systeme, um die Wahrscheinlichkeit von Satellitenausfällen vorherzusagen.
Times of Israel

Lebensrettung beatmeter Covid-19-Patienten
Hier ein neues Video zu AnapnoGuard, das in Israel, den USA und China viele hundert beatmete Corona-Patienten vor Lungenentzündungen bewahrt.
YouTube (Länge: 1:13)

Wie geht’s dir? Prüf mal deine Wange!
Das Startup Binah.ai beschäftigte sich früher mit Finanzanalyse. Jetzt setzt es seine KI-Technologie zur Analyse von Wangen-Videoaufnahmen ein, woraus es Vitaldaten ableitet und die psychische Belastung misst. Die Technik wird in Krankenhäusern in Montreal zur Fernüberwachung von Covid-19-Patienten eingesetzt.
CalcalisTech 1 – Binah.ai wirbt 13,5 Mio. Dollar ein
Binah.ai
CalcalisTech 2 – kanadische Krankenhäuser nutzen Binah.ai-Technik
YouTube 1 (Länge: 1:12) – Binah.ais Technologie
YouTube 2 (Länge: 1:02) – Vitaldatenmessung am praktischen Beispiel

Bluttests für Krebspatienten zu Hause
PixCell ist eine Partnerschaft mit der Initiative Changing Cancer Care (CCC) von Interreg Deutschland/Dänemark eingegangen. Sie werden PixCells Hämatologie-Analysegerät HemoScreen für Krebspatienten testen, um Bluttests als Teil ihrer onkologischen Behandlung auch zu Hause durchführen zu können.
NoCamels

Wie alt ist euer Gehirn?
Forscher der Ben-Gurion-Universität haben ein auf Magnetresonanzbildern (MRTs) basierendes Deep-Learning-Framework zur Altersvorhersage entwickelt. Ein Ensemble neuronaler Netzwerke wurde trainiert, um das Hirnalter eines Probanden anhand von Hirnbildern gesunder Probanden zu bestimmen.
Ben-Gurion-Universität
Wiley Online Library

Telefonzellen werden zu Defibrillatoren
Israels öffentliche Telefonzellen werden im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der wichtigsten Telefongesellschaft des Landes (Bezeq) und dem Rettungsdienst Magen David Adom in lebensrettende, öffentlich zugängliche Defibrillatorstationen umgewandelt.
NoCamels

Essiggurken beugen Karies vor
Wissenschaftler der Ben-Gurion-Universität haben in Zusammenarbeit mit chinesischen Wissenschaftlern herausgefunden, dass Probiotika, die beim Herstellungsprozess von Essiggurken entstehen, die Bildung von Zahnbelag verlangsamen können. Die Entdeckung kann zu einer neuen Generation von Mundspülungen zur Erhaltung der Zahngesundheit führen.
Times of Israel


ISRAEL UND DIE WELT


Syrisches Baby für Herzoperation nach Israel geflogen

Ein zehn Tage altes Baby, das auf Zypern von syrischen Eltern zur Welt gebracht wurde, kam per Ambulanzflugzeug ins Sheba-Krankenhaus in Tel Hashomer, wo es eine Not-OP zur Behebung eines schweren angeborenen Herzfehlers bekam.
Israel Hayom

Arabischer Israeli kämpft in Südafrika gegen BDS
Der arabische Israeli Yoseph Haddad flog trotz der Corona-Pandemie nach Südafrika, um dort während der „Israel Apartheid Week“ in Fernsehdebatten und vor Publikum zu sprechen. Wenn doch nur mehr Menschen dieses Video sehen würden!
YouTube (Länge: 6:21)

30 Jahre lang betreut
Am 10. Juni 1990 begann die Wohltätigkeitsorganisation Shalva mit der Betreuung behinderter Menschen. Heute unterstützt sie viele tausend Betroffene vom Säuglings- bis zum Erwachsenenalter sowie deren Familien. Dazu gehören Therapie, Erziehung, Soziales, Erholung, Berufsausbildung und Familienunterstützung.
Shalva
Give to Shalva

Israel digitalisiert 2.500 islamische Bücher
Die israelische Nationalbibliothek soll in Koordination mit dem Arcadia-Fonds den digitalen Zugang zu über 2.500 islamischen Büchern und Handschriften ermöglichen. Hochauflösende Bilder von Büchern werden hochgeladen und über eine neue englisch-hebräisch-arabische Digitalplattform zugänglich sein.
Jerusalem Post

Zweites Flugzeug der VAE landet in Israel
Vor etwas mehr als zwei Wochen ist der erste kommerzielle Flug aus den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Ben-Gurion-Flughafen von Tel Aviv gelandet. Mittlerweile ist ein zweites Flugzeug der Etihad Airways eingetroffen, das Tonnen von Corona-Hilfsgütern für Gaza und die Palästinensergebiete geladen hat.
World Israel News

Israels Polen-Mission
Neben der Corona-Pandemie erlebt Polen derzeit die schlimmste Dürre der jüngeren Geschichte. Die Polen-Mission des israelischen Ministeriums für Wirtschaft und Industrie umfasst die Nachverfolgung von Infektionen und ein Webinar, in dem polnischen Unternehmen israelische Wassertechnologie vorgestellt wird.
CalcalisTech

Welttag der Ozeane
Der UN-Welttag der Ozeane am 8. Juni stand unter dem Motto „Innovationen für einen nachhaltigen Ozean“. Das verlinkte Video beleuchtet die Arbeit der ozeanografischen und limnologischen Forschungseinrichtung Israels sowie der Schule für Meereswissenschaften an der Universität Haifa. Unabhängig davon haben Freiwillige sehr viel Müll von Israels Stränden entfernt.
YouTube (Länge: 3:16)
Jewish News Syndicate


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Größter Plattenvertrag für eine Israeli

Derzeit dient die neunzehnjährige Noa Kirel in der IDF — aber trotzdem hat sie einen Multimillionen-Dollar-Vertrag bei Atlantic Records unterzeichnet. Lustigerweise hat sie erst vor kurzem auf YouTube eine Single mit dem Titel „Million Dollar“ hochgeladen, die bereits 4,7 Millionen Mal angeschaut wurde.
United with Israel
YouTube (Länge: 2:53)

Ein Wildschwein hat meine Hausaufgaben gefressen!
Der Lockdown durch Corona hat dazu geführt, dass wieder Wildtiere auf den Straßen zu finden sind. In Haifa hatte der Sohn des Basketballspielers Ido Kozikaro eine gute Entschuldigung dafür, dass er keine Hausaufgaben machen konnte — ein Wildschwein hat sie gefressen! Und er hatte den Videobeweis.
Times of Israel

Antikes und Modernes
300 israelische Künstler haben einzigartige Exponate für die Tel Aviver Biennale für Kunsthandwerk und Design im Eretz-Israel-Museum geschaffen. Dazu gehören Glasflaschen aus dem 10. Jahrhundert neben rosa Flüssigreiniger, ein 3D-Drucker neben einem goldenen Artefakt, ein höchst interessanter Mix aus Antike und Moderne.
Israel Between the Lines

Virtuelle Israel-Touren
Eine Woche lang kann die ganze Familie virtuelle Israeltouren mit einem lizenzierten Reiseleiter von JNF genießen. Seht das biblische und moderne Israel, berühmte und abseits gelegene Stätten, JNF-Projekte, versteckte Geheimtipps, die Altstadt von Jerusalem, das Ayalon-Institut, Rosch Ha’Nikra, Akko, Sderot, Be’er Sheva, den Timna-Park und vieles mehr.
Jewish National Fund

Bars und Wissenschaft
Die Bars in Israel haben wieder geöffnet, und Weizmann-Professoren halten daher wieder ihre 11. jährlichen „Science on Tap“-Vorträge. Dieses Jahr finden die Vorträge in 32 Bars in Dörfern und Städten an der Grenze zum Gazastreifen sowie in Ashkelon und Netivot statt.
Weizmann-Institut

Anzeigen auf Stadiontafeln
STADS Technologies vermarktet TV-Werbeflächen auf den Tafeln rund um die Fußballfelder in den Stadien. Die Plattform der Firma wird von Manchester City, Arsenal, Sevilla FC, Borussia Dortmund, AS Monaco, AC Mailand und Real Madrid genutzt. Juventus-Legende Del Piero ist strategischer Partner.
CalcalisTech
STADS Technologies


DER JÜDISCHE STAAT


Doppelt so viele Aliyah-Anträge im Mai
Diesen Mai gab es ein doppelt so hohes Interesse an Aliyah im Vergleich zum Vorjahr — allein aus Nordamerika gab es Rekordzahlen bei den Einwanderungsanträgen. Viele der 800 Antragsteller gaben an, das Coronavirus habe dazu beigetragen, diesen Plan, den sie schon lange im Herzen getragen hatten, endlich in die Tat umzusetzen.
United with Israel
Jewish News Syndicate

Umzug nach Israel, um keinen Rassismus mehr erleben zu müssen
Hört mal, was der konvertierte farbige Jude Elton bei Minute 21:20 in diesem ILTV-Video sagt! (Der relevante Beitrag beginnt bei Minute 17:30, das Video springt direkt dorthin)
YouTube (Länge: 25:00)

Liebe in einem Corona-Hotel
Zwei Familien wurden wegen Covid-19 in ein Hotel eingewiesen, das zu einer Corona-Erholungseinrichtung umfunktioniert worden war. Ruth gehörte zu der einen Familie, Belazel zu der anderen. Ruth war beeindruckt, dass Bezalel für die Jeschiwaschüler im Hotel Thora-Aktivitäten organisierte. Ein Freund verkuppelte die beiden, und schon bald waren die beiden verlobt.
Arutz Sheva

Jerusalem — Stadt der Kontraste
Hier einige bemerkenswerte Fotos aus Israels Hauptstadt: grüne Wege, zügig abgeschlossene Straßenbauarbeiten, Hotels, die für Gäste geöffnet sind, gesperrte Straßen, wo Restaurantbesucher in Ruhe draußen sitzen und essen können, die Gewinner des Unity Prize und drei freiwillige Sanitäter von United Hatzalah.
Real Jerusalem Streets

Birthright-Praktika virtuell fortgesetzt
Trotz der Corona-Pandemie setzt Birthright sein Excel-Sommerpraktikumsprojekt fort — und zwar virtuell. Das Programm vermittelt jüdische Universitätsstudenten aus den USA, Kanada, Mexiko, Israel und Großbritannien an führende israelische Technologie- und Finanzunternehmen.
CalcalisTech



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter