Schaschlik

Uwe Becker, hessischer Antisemitismus-Beauftragter, hat die Verurteilung der israelischen Ausweitung der Souveränität auf die Siedlungsblöcke durch den Bundestag kritisiert. Der Beschluss des Parlaments solle Israel schwächen und berücksichtigt die totale Verweigerungshaltung der Palästinenser nicht. Die Bewertung des Völkerrechts durch den Bundestag sei seiner Meinung nach falsch. Mehr Druck sollte auf die Palästinenser ausgeübt werden, nicht auf Israel.

Die italienische Polizei beschlagnahmte 30.000 Pfund Amphetamine – vom Islamischen Staat produzierte „Droge des Jihad“.

Es gibt Berichte, dass einige Führer arabischer Länder Israel übermittelt haben, die Ausweitung der Souveränität interessiere sie nicht.

Die PA ist wütend, weil es nicht genug Wut wegen der „Annexion“ gibt – und drängt zum Jihad gegen Israel.

Für den türkischen Präsidenten Erdoğan ist die Wiederwidmung der Hagia Sophia zur Moschee der Vorbote für die „Rückkehr der Freiheit für die Al-Aqsa-Moschee“.

Der Westen, wie er heute ist – gruselig:

Off-topic:
– Das ZDF ließ in seinen „Nachrichten“ verkünden – und korrigierte das nicht: In den USA gab es 130 Millionen Corona-Tote.

UNO usw.:
Im Sicherheitsrat verhinderten weiterhin Russland und China humanitäre Hilfe für syrische Bürgerkriegsopfer.

Der alltägliche Antisemitismus: (eine umfassende Sammlung gibt es auf The New Antisemit; auf twitter gibt es für den deutschsprachigen Raum die „RIAS“ (Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus):
Deutschland:
– Der Münchener Oberrabbiner wurde Donnerstagabend von vier Muslimen mit antisemitischen Beleidigungen angebrüllt. (Das muss man in nicht deutschen Medien suchen…)
– Auf dem jüdischen Friedhof von Worms wurde ein Dutzend Gräber geschändet.
Spanien/Portugal:
Portugal: In einem Dorf hörte ein Gast in einem Cafe ein Gespräch am Nebentisch: Juden sind immer reich; Juden sind dreckig und lieben es dreckig zu sein.
USA:
Statistiken für New York: Die Zahl der Verbrechen gegen Juden beträgt ein Vielfaches derer gegen Schwarze. Für Anzeigen bei der Polizei wegen Einseitigkeit gegen einzelne Gruppen gilt das Gleiche.
– Ein Footballspieler der Philadelphia Eagles liket gefälschte (antisemitische) Hitler-Zitate – behauptet aber, Juden nicht zu hassen.
Kanada:
– Pro-„Palästina“-Demonstration in Mississauga (Ontario): „Palästina ist unser Land und die Juden sind unsere Hunde.“

Die Religion des Friedens, der Liebe, der Rücksichtnahme, der Frauenrechte und Wissenschaften:
Pakistan: Muslimische Kleriker agitieren gegen den Bau eines Hindutempels – ein Gericht stoppte diesen.

Jihad:
Pakistan: Ein Muslim zerstörte die Mauer eines Hindu-Tempels; er sagt: „Allah wünscht das, ich konnte nicht zulassen, dass hier ein Hindutempel gebaut wird.“
Indien: Muslime schossen aus einer Moschee heraus auf Polizisten, die einen dreijährigen Jungen von dort retten wollten.
Nigeria: Muslime griffen einen UNO-Hubschrauber an, der Hilfslieferungen brachte; 2 Zivilisten wurden getötet, einer davon ein Kind.
Indien: Der Islamische Staat ruft zum Jihad gegen Indien auf.

Muslimisches Herrenmenschentum, Dhimmitum, Anspruchsdenken, Islamisierung im Westen:
Dänemark: Der Vorsitzende einer islamkritischen Partei wurde wegen „Rassismus und Verleumdung“ zu einem Monat Gefängnis verurteilt.
Frankreich: In Bayonne forderte ein Busfahrer Fahrgäste auf Mund-Nase-Schutz anzulegen. Diese verprügelten ihn daraufhin derart, dass er seinen Verletzungen erlag. Während in deutschen Medien „vier Männer“ die Tat begingen, kann man in französischen Medien teilweise feststellen: Die hießen Mohammed, Mohammed, Selim und Moussa…

Christenverfolgung/Verfolgung von Nichtmuslimen:
Türkei: Ein Muslim brach in eine altehrwürdige armenisch-orthodoxe Kirche auf der Insel Akhtamar ein und rezitierte den islamischen Gebetsruf.

Obama Watch:
In Maplewood Park wurde von den Randalierern die Statue von Frederick Douglas beseitigt – einem der prominentesten Gegner der Sklaverei und ehemaliger Sklave.
– Nein, nur Weiße können Rassisten sein: Eine Führungskraft und Mitgründerin von Black Lives Matter in Toronto schrieb auf Facebook (inzwischen gelöscht): „Weiße Leute sind ein genetischer Defekt von Schwärze.“ 2016 schrieb sie: „Weiß sein ist nicht menschlich. Fakt ist: Weiße Haut ist untermenschlich.“ Und sie beschrieb Weiße als „genetischen Defekt“.
– Inzwischen marschieren in einigen Großstädten bewaffnete Schwarzengruppen auf, die BLM-Parolen skandieren und von Weißen Geld („Reparationen“) fordern. Praktisch, wenn die Polizei da nicht eingreift oder (wegen des eingeführten Geldmangels) nicht eingreifen kann…
Linke „Demonstranten“ verwüsteten das Büro des Bezirksstaatsanwalts von Salt Lake City, nachdem ein Gericht es für rechtmäßig befunden hatte, dass ein schießwütiger Latino in der Auseinandersetzung erschossen wurde. Außerdem wurde griffen die „Demonstranten“ Polizisten u.a. mit Pfefferspray an und begingen weitere Straftaten.
BLM-Idioten verschandelten ein Denkmal an einer Schwarzen-Kirche in Indiana. An diesem ist eine ehemalige Sklavin dargestellt, die mit ihrem Baby der Sklaverei entfloh.
Der Flaggenmast für die Flagge am Ground Zero, der den am 11.9.2001 im WTC getöteten Feuerwehrleuten gewidmet ist, wurde von Vandalen abgesägt.
Ein schwarzer Student der Texas A&M fand rassistische Sprüche auf seinem Auto. Ermittlungen ergaben: Der hat die selbst dort angebracht.
– Dem Ehepaar, das sein Haus damit gegen „Demonstranten“ verteidigte, die gewaltsam in den Wohnkomplex eingedrungen waren, dass sie sich mit Schusswaffen vor ihr Haus stellten, wurden diese von den Behörden abgenommen (und das Paar angeklagt). Ein Waffenhändler am Ort will den Leuten jetzt kostenlos dieselbe Waffe zur Verfügung stellen.

Obamanisten:
Wikipedia säubert gerade die Seite über die Demokratin Kamala Harris – da standen Sachen, die zwar korrekt waren, ihr aber schaden könnten.
Präsident Trump sagt, dass der einzige Grund dafür, dass der Bürgermeister von Seattle nur deshalb die Gesetzlosen-Zone CHOP räumen ließ, weil Trump sonst die Nationalgarde geschickt hätte, um das zu erledigen.
New Yorks Bürgermeister De Blasio kündigte an, dass alle größeren Versammlungen in der Stadt verboten sind – außer solche von Black Lives Matter.
– Ein Gericht in Großbritannien bewies schon im Mai 2016, dass Hillary hinter den Trump-Russland-Vorwürfen steckt und diese unwahr sind. Die hatte aber nichts besseres zu tun, als Trump das in der Fernseh-Diskussion im Oktober 2016 erneut vorzuwerfen.
– Ein Gastronom und ehemaliger Dozent an der University of Texas in Austin twitterte, Israel solle bombardiert werden, „bis aus dem Sand Glas wird“.

Der Donald:
– Bringen unsere Medien nicht: Der Oberste Gerichtshof der USA hat entschieden, dass die Hexenjäger vom Kongress kein Recht haben die Finanzverhältnisse von Donald Trump in die Finger zu bekommen.

Wer beschimpft, bedroht, beleidigt, verletzt wen?
– Der (Weißkopf-See-)Adler ist das US-amerikanische Wappentier. Natürlich wird er von offiziellen wie inoffiziellen Stellen genutzt. Auch von Leuten, die für Trump Wahlkampf machen. Und man kann entsprechende T-Shirts kaufen: ein Adler auf einer Kugel, die die US-Flagge trägt. Jetzt behaupten die linken „Faktenchecker“, dieser Adler sei ein Nazi-Symbol (bei den Nazis saß der Adler auf einem Blätterkranz mit Hakenkreuz – also etwas völlig anderem!). Und übrigens: Bei Nancy Pelosi, die dasselbe Symbol verwendet wie die Trump-Wahlkämpfer, wird von den „Faktencheckern“ nichts von „Nazi“ behauptet…)
– Eine Gruppe Black Lives Matter-„Aktivisten erschossen eine Frau, die es gewagt hatte ihnen „All lives matter“ entgegenzuhalten.