Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 23.08.2020


Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel,
Woche bis 23. August 2020!

Hier der Link zur englischen Originalversion,
hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:

  • Israel für internationale Studenten wieder offen
  • Bücher für israelische Kinder
  • Einsekündiger Covid-19-Gurgeltest
  • Parkaufseher rettet erstickendes Baby
  • S&P hält Kreditrating Israels stabil
  • Tausende sehen Meteoriten
  • 200 israelische Firmen treiben Handel mit den Emiraten
  • Alder Lake kommt
  • Vorhersage des nächsten Covid-19-Ausbruchs

WISSENSCHAFT UND TECHNIK

Alder Lake kommt
Intel Israel entwickelt „Alder Lake“, Intels nächste Generation von immer leistungsstärkeren Mikroprozessoren. Der neue Chip ist für 2021 geplant, nach Tiger Lake und dem jetzigen Ice Lake. Es ist Intels erster „Hybrid“-Chip (zwei Kerntypen): Bei aktiver Nutzung bietet der Chip hohe Leistung, im Standby-Modus wird der Stromverbrauch niedrig gehalten.
ExtremeTech
CTech

Vorhersage des nächsten Covid-19-Ausbruchs
Neura hat die Einführung von ViruScore angekündigt, der weltweit ersten prädiktiven Covid-19-Testlösung. Sie ermöglicht es Gemeinden, durch künstliche Intelligenz und anonymisierte Daten von Mobilgeräten ihren „Pandemie-Indexwert“ zu verfolgen. Tests können sich dann auf Gebiete mit hohem Risiko konzentrieren.
CTech
Neura

IAIs dritte Innovationsrunde
Das Innovationszentrum der israelischen Luft- und Raumfahrtindustrie eröffnet sein drittes 13-wöchiges Beschleunigerprogramm für Startups in den Bereichen maschinelles Lernen, Quantencomputer, Radar, Sensorik, Robotik, Big Data, Computer Vision, intelligente Cockpits, Antrieb, Drohnen, Cyber, 3D-Druck, neue Energie, IoT und mehr.
CTech

Test mit Arrow 2 erfolgreich
Israel hat einen erfolgreichen Test des Arrow-2-Verteidigungssystems durchgeführt. Die gemeinsam von den USA und Israel entwickelte Abfangrakete zerstörte eine ankommende Rakete, die eine iranische Shihab-3-Boden-Boden-Rakete simulierte.
World Israel News
Jewish News Syndicate
YouTube (Länge: 2:23)

Hohe Sicherheit
Ananda Networks ermöglicht es Unternehmen, ein eigenes sicheres privates Netzwerk zu implementieren, ohne dabei auf Dritte vertrauen zu müssen. Die Kommunikation im Netzwerk ist durchgehend verschlüsselt und zudem viel schneller und einfacher als bei einem VPN (Virtual Private Network).
Ananda Networks 1 – Pressemeldung
Ananda Networks 2 – Website

Innovatoren in Bereich Lebensmitteltechnologie
Future Meat gewann den von Calcalist und Tnuva organisierten Startup-Wettbewerb „FoodTech Innovation“. Die Firma entwickelt Technologien zur Herstellung von gentechnikfreiem Fleisch aus Tierzellen, ohne dass Tiere aufgezogen oder geschlachtet werden müssen. Die Nächstplatzierten waren Amai Proteins und NextFerm.
CTech
Future Meat
NextFerm

Aktiv bleiben mit BioLift
Die kürzlich neu benannten und neu eingeführten Biolift-WakeUp-Getränke sollen die Müdigkeitsflaute überwinden, die wir nach dem Mittagessen bekommen. Die drei Geschmacksrichtungen wurden im Technion sowie im Rambam-Krankenhaus wissenschaftlich getestet und können jetzt online gekauft werden.
BioLift 1 – Website
BioLift 2 – Produkte

Von F-35ern zur Fahrzeugsicherheit
Die Firma RFISee hat die Technologie von F-35-Kampfjets und Luftabwehrsystemen adaptiert, um Unfälle bei selbstfahrenden Autos zu verhindern. Ihr kostengünstiges 4D-Allwetter-Abbildungsradar bietet eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit gegenüber der bestehenden Radartechnologie für selbstfahrende Fahrzeuge.
Jewish Business News
RFISee
YouTube (Länge: 2:06)

Sicherer Transport von Treibstofflieferungen
Eyesight Technologies hat sich mit der GloboConnect-Gruppe zusammengetan, um ein Fahrerüberwachungsgerät für die Öl- und Gasflottenindustrie zu entwickeln. Das Projekt zielt darauf ab, die Verkehrssicherheit von schätzungsweise 50.000 potentiell gefährlichen Fahrzeugen zu erhöhen.
Eyesight Technologies

Verkehrsmanagement in Phoenix
Phoenix/Arizona, die fünftgrößte Stadt der USA, ist eine Partnerschaft mit NoTraffic eingegangen, das dort seine autonome Verkehrsmanagement-Plattform installieren wird. NoTraffic hat gezeigt, dass es Verspätungszeiten um etwa 40 Prozent reduzieren kann.
CTech
YouTube (Länge: 1:05)

Hohe Nachfrage nach Tests intelligenter Fahrzeuge
Foretellix testet die Sicherheit automatischer Systeme in intelligenten Fahrzeugen. Trotz Covid-19 hat die Firma viel zu viel zu tun, denn die Hersteller selbstfahrender Fahrzeuge rücken gerade von der vollständigen Autonomie ab und konzentrieren sich auf ADAS (fortgeschrittene Fahrerassistenzsysteme).
CTech

Ein Partner für das fliegende Auto
Urban Aeronautics ist eine Partnerschaft mit der gemeinnützigen Fluggesellschaft Hatzolah Air eingegangen. Zweck der Partnerschaft ist es, Urbans „CityHawk“-Flugzeug zum Ambulanzflugzeug zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten. Das Notfalleinsatz-Flugzeug wird in der Lage sein, auf stark befahrenen Straßen zu landen, Patienten zu behandeln und zu geeigneten medizinischen Einrichtungen zu transportieren.
Yeshiva World
CTech
YouTube (Länge: 1:16)

StoreDot und REE Automotive erhalten Preis
Der diesjährige NEF-Pionierpreis von Bloomberg hatte zwei israelische Firmen in den Top Ten: StoreDot, ein Unternehmen für ultraschnelle Ladetechnologie, und REE Automotive. Der Preis gilt Firmen, die eine kohlenstoffarme Wirtschaft herbeiführen.
Jewish Business News

Eine Scheibe gedrucktes Fleisch
MeaTech hat mit seinem Projekt Carpaccio einen Meilenstein erreicht, echtes Fleisch mit Hilfe von Stammzellen biologisch zu drucken, ohne dabei Tiere zu schädigen oder die Umwelt zu verschmutzen. Der Firma ist nun der Druck einer dünnen Fleischschicht gelungen. Nächstes Ziel: ein 100-Gramm-Steak!
CTech


WIRTSCHAFT UND MÄRKTE

Mehr Geld für Tech-Startups
Das Budget der israelischen Innovationsbehörde (IIA), dem Technologie-Investitionszweig der Regierung, wurde um 390 Mio. Schekel aufgestockt. Nun wird die Behörde ihr „Schnellanreiz“-Programm ausweiten, um Hightech-Startups während der Corona-Krise zu unterstützen. Ebenso erneuert die IIA ihr GovTech-Anreizprogramm.
CTech 1 – Budgetaufstockung
CTech 2 – GovTech-Programm

S&P hält Kreditrating Israels stabil
Laut Karen Vartapetov, dem Kreditanalysten bei Standard & Poor’s, der für die Festlegung des Staatsratings Israels zuständig ist, besteht keine unmittelbare Gefahr für eine Herabstufung. Er sagte, fortschrittliche Länder wie Israel verfügten über relativ effektive Institutionen, relativ hohe Einkommen und eine glaubwürdige Wirtschaftspolitik.
Times of Israel

Verbesserter Schutz für Startup-Investoren
Die israelische Investitionsbehörde fördert Investitionen in Startups der Frühphase. Sie hat die Mindestinvestitionssumme, die für einen staatlichen Schutz qualifiziert ist, auf 100 Mio. Schekel abgesenkt (vorher waren es 150 Mio. Schekel). Im Falle von Verlusten ersetzt der Staat bis zu 40% der ursprünglichen Investition.
CTech

Gute Tipps
TipRanks bietet Analysen und Rankings auf der Grundlage von Nachrichten-Websites, Analystenreports, Unternehmensberichten und mehr. Seine Dienste werden inzwischen von Millionen von Direktnutzern sowie von Kunden von Santander, TD Ameritrade, Nasdaq Etrade und den meisten israelischen Banken und Investmenthäusern in Anspruch genommen.
CTech

Intelligente Partnerschaft im Bereich Bewässerung
Der Entwickler von datengesteuerten Präzisionsbewässerungssystemen Viridix ist eine Partnerschaft mit dem Hersteller von professionellen Bewässerungssteuerungen Talgil eingegangen. Die Partnerschaft wird Landwirte in die Lage versetzen, Bewässerungszyklen zu automatisieren, indem der Wasserbedarf für jede Kultur optimiert wird.
CTech
Viridix
Talgil
YouTube (Länge: 2:34) – sehr unterhaltsam!

Präzisere Bewässerung
CropX ist eine Partnerschaft mit dem US-Bewässerungsriesen Reinke Manufacturing eingegangen. Landwirte, die Reinkes „ReinCloud“-App nutzen, können ihr Bewässerungssystem ferngesteuert betreiben und gleichzeitig die Bodensensoren und Analysen von CropX nutzen, um die Ernteerträge zu maximieren.
CTech

AudioCodes
Live Cloud for Microsoft Teams, entwickelt von der israelischen Firma AudioCodes, wird von Enablis (Anbieter von sicheren Kommunikationsdiensten) für seine Kunden in Australien und Neuseeland genutzt. AudioCodes ‚Mia‘ hilft Unternehmen automatisch beim Anfertigen von Notizen.
CTech


MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN

Einsekündiger Covid-19-Gurgeltest
Derzeit erprobt das Sheba-Krankenhaus einen Gurgel-und-Ausspuck-Test, der eine 95%ige Genauigkeit beim Nachweis von Covid-19-Infektionen aufweist. Das Gerät hat die Größe eines Aschenbechers, wird einfach in einen USB-Anschluss gesteckt und braucht nur eine Sekunde, um eine Lichtanalyse von gegurgeltem Mundwasser vorzunehmen. Ergebnisse von Standard-PCR-Tests dauern viel länger.
Times of Israel

Parkaufseher rettet erstickendes Baby
Hier eine schöne Geschichte über Afiw Bkreia, einen Parkaufseher im Naturreservat Nahal Amud (Region Galiläa). Afiw meldete sich freiwillig als United Hatzalah-Sanitäter, ist Mitglied eines Hunde-Rettungsteams, leitet einen Fotoclub und vieles mehr. So geriet er nicht in Panik, als er zu einem Baby gerufen wurde, das an einer Banane zu ersticken drohte.
Arutz Sheva

Maya verbreitet sich weltweit
„Maya“ ist der 3D-gedruckte Nanotech-Aufkleber, der chirurgischen Masken einen zusätzlichen Covid-19-Schutz verleiht. Jetzt wird er in der Druckerei DYKAM im Kibbutz Ein Harod in Massenproduktion hergestellt und bald für medizinisches Personal in Israel, Kanada, Japan, Spanien und anderswo erhältlich sein.
NoCamels

ADHS-Schülern helfen, den Lehrer zu hören
Nuancehear hat den „Sound Selector“ entwickelt, um Schülern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu helfen. Das Gerät filtert Hintergrundgeräusche heraus — so können sich die Schüler ganz auf einen Lehrer oder Dozenten konzentrieren. Eine Studie an 31 Studenten ist positiv verlaufen.
Jewish Business News
Nuancehear
YouTube (Länge: 1:10)

Behandlung von intrauterinen Erkrankungen
OCON Healthcare hat Aufträge in Höhe von 13 Mio. Dollar für seinen intrauterinen Ball (IUB) erhalten, der ganz ohne Hormone oder invasive Eingriffe eine Reihe von Frauenleiden heilt. Bei den Käufern handelt es sich um die südamerikanische DKT und die britische Consilient Healthcare, wo das Produkt vollständig vom National Health Service erstattet wird.
Globes
OCON Healthcare


ISRAEL UND DIE WELT

Israels Tech-Frauen
Am 2. September werden vier israelische Unternehmerinnen beim ersten UK DIT European Tech Women Event in London eine Rede halten. Sie gehören zu den 24 Frauen aus der Region Europa, die für ihre Leistungen auf technischem Gebiet ausgezeichnet wurden. Alle vier Israelis sind Gründerinnen und Geschäftsführerinnen.
CTech
NoCamels

200 israelische Firmen treiben Handel mit den Emiraten
Nach Angaben des israelischen Herstellerverbandes exportieren bereits rund 200 israelische Unternehmen Produkte in die Emirate, vor allem in den Bereichen Telekommunikation, medizinische Gerätschaften und Sicherheit. Und: Jon Medved, der Geschäfsführer von OurCrowd, erwartet, dass die Zahl in Kürze stark ansteigen wird.
CTech 1 – 200 Firmen
CTech 2 – Cyber, Verteidigung und Wasserprojekte
CTech 3 – Jon Medved

Konzert für Covid-19-Hilfe
Der erfolgreiche Sänger Ishay Ribo trat bei einer Veranstaltung in New York auf, um Geld für die Corona-Hilfsbemühungen der israelischen Sozial- und Bildungs-Organisation Migdal Ohr („Turm des Lichts“) zu sammeln. Ishay hat sich erst kürzlich von Covid-19 erholt. Hauptredner war Gilad Erdan, Israels neuer Botschafter in den USA.
Jewish News Syndicate
Migdal Ohr

Gemeinsam Gesichtsmasken anfertigen
Gesundheitsminister Yuli Edelstein und Yossi Dagan, Leiter des Regionalrats von Samaria, besuchten die Supergum-Fabrik in der Industriezone Barkan in Judäa und Samaria. Dort arbeiten Juden sowie israelische und palästinensische Araber zusammen, um chirurgische Masken für Israel und die Welt herzustellen.
Jewish News Syndicate

Deutsche und israelische Luftwaffe fliegen gemeinsam
Zum ersten Mal führt die israelische Luftwaffe (IAF) in Deutschland eine gemeinsame Übung mit der deutschen Luftwaffe durch. Während der zweiwöchigen Übung sollen die Flugzeuge Dachau und München überfliegen – zwei für Juden und Israelis bedeutsame Orte.
Jerusalem Post
YouTube (Länge: 1:11)

Hilfe für Covid-19-Opfer weltweit
Hier ein großartiges Video, das die israelische Hilfe für Honduras, Bolivien, Chile, Elfenbeinküste, Madagaskar, Kenia, Burkina Faso, Uganda, Äthiopien, Sansibar, Senegal, Philippinen, Nepal, Kirgisistan, Kasachstan und die Westukraine zusammenfasst.
YouTube (Länge: 2:03)

4.000 Landwirtschaftsstudenten aus Übersee
1994 lud der Regionalrat von Mitte-West-Arava 50 thailändische Arbeiter ein, ein akademisches Studium israelischer Agrartechnik und -methode mit praktischer Arbeitserfahrung zu verbinden. Mittlerweile nehmen jedes Jahr mehr als 4.000 Studenten aus der ganzen Welt teil.
Jerusalem Post

Untold News bringt euch das Beste
Der verlinkte Artikel von Jacob Kamaras ist eine tolle Werbung für die proisraelische Aktivistin Marcella Rosen und ihre Initiative Untold News. Ihre Facebook-Seite hat über 725.000 Abonnenten, darunter auch die wichtige hispanische Gemeinschaft. Der Artikel selbst beschreibt viele der entscheidenden Innovationen Israels zur Bekämpfung von Covid-19.
Times of Israel
Facebook 1 – Untold News
Facebook 2 – El pequeño dínamo
Untold News

Jüngste Friedensfortschritte mit den Emiraten
Unmittelbar nach der Verkündung des Friedens zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten wurden Telefonleitungen eröffnet, Sperrungen israelischer Websites aufgehoben, Covid-19-Forschungsabkommen unterzeichnet und sogar ein israelischer Popstar zu einem Auftritt in Dubai eingeladen.
Times of Israel
World Israel News
CTech


KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT

„Perfect Play“ beim FC Chelsea
Der britische Top-Fußballclub Chelsea hat die Fußballtrainings-App „Perfect Play“ auf den Markt gebracht. Der virtuelle Trainer dieser App wurde von der israelischen Firma Coach-AI in deutschen und israelischen Labors entwickelt. Mit der App können Fußballspieler ihre Fähigkeiten durch das Profiwissen der Chelsea FC Academy verbessern.
Chelsea FC
CTech
Coach-AI
Perfect Play

Tausende sehen Meteoriten
Im Mitzpe-Ramon-Krater in der Wüste Negev gab es reichlich Platz für die 40.000 Israelis, die den diesjährigen Perseiden-Meteoritenschauer verfolgen wollten. Und Anfang Juli erlebten viele Israelis mit einem Lächeln auf den Lippen die Rückkehr des Kometen Neowise, der erstmals seit rund 7.000 Jahren wieder erschienen ist.
YouTube (Länge: 3:03)
Astronomy Israel

Die Show muss weitergehen
Selbst während einer Pandemie muss in Jerusalem das Leben weitergehen. An der Kotel darf wegen Covid-19 nur geordnet gebetet werden; Naturpfade sind sehr beliebt geworden; Bautätigkeiten gehen weiter; IPO-Musiker und Studenten der Rock-Schule treten im Freien auf; die Show im Davidsturm ist ausverkauft, und es sind mehrere Festivals geplant.
Real Jerusalem Streets
YouTube (Länge: 1:32)


DER JÜDISCHE STAAT

Israel für internationale Studenten wieder offen
Israel öffnet wieder seine Grenzen für internationale Studenten, damit diese im Studienjahr 2020-2021 ein Studium beginnen können. Viele Universitäten und Hochschulen nehmen noch Bewerbungen für das Mitte Oktober beginnende Herbstsemester entgegen. Siehe die offizielle Website „Study in Israel“ (zweiter Link)!
Jewish Business News
Study in Israel

Bücher für israelische Kinder
Harold Grinspoons Stiftung HGF betreibt die PJ-Bibliothek, das weltweit größte jüdische Kinderbuchprogramm. Im Jahr 2009 startete sie gemeinsam mit dem israelischen Bildungsministerium „Sifriyat Pijama“ (hebräisch) und „Maktabat al Fanoos“ (arabisch: „Laternenbibliothek“), das weltgrößte arabische Buchverschenkungsprogramm.
Tablet

Technik-Ausbildung für Haredim
Hier ein guter Artikel über das Jerusalem College of Technology. 89% seiner Haredi-Studenten erhalten unmittelbar nach ihrem Abschluss eine Anstellung. Es hat Kleidermacher zu Cyber-Sicherheitsexperten umgeschult und Haredi in die Cyber-Abteilungen von Luft- und Raumfahrtunternehmen oder auch in Cyber-Startups vermittelt.
Jewish News Syndicate

Weitere gute Publicity für Israel
Unser Israel-Newsletter von letzter Woche wurde erstmals in zwei internationalen Medienpublikationen vorgestellt: San Diego Jewish World und Israel Bonds.
San Diego Jewish World
Israel Bonds

Gemeinsam Leben retten
Der arabische Israeli Eyad und der jüdische Israeli Ya’akov sind Rettungssanitäter bei Magen David Adom. Bei ihrer gemeinsamen Arbeit zur Rettung der Leben von Juden und Arabern haben sie eine enge Freundschaft entwickelt.
YouTube (Länge: 3:42)



Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman

Übersetzung: Yvaine de Winter