Fragen zu palästinensischen Gefängnissen, auf die niemand die Antwort zu kennen scheint

Elder of Ziyon, 5. Oktober 2020

Es gibt tausende Artikel und Berichte darüber, wie furchtbar Israel palästinensische Häftlinge behandelt.

Aber es gibt praktisch keine über palästinensische Häftlinge und Gefängnisse.

Außer dass ab und zu eine NGO etwas über Folter in palästinensischen Gefängnissen schreibt, gibt es ein schwarzes Loch an Informationen darüber, wie der palästinensische Strafvollzug funktioniert.

Wie viele Häftlinge sitzen in palästinensischen Gefängnissen (sowohl bei Hamas, als auch der Fatah)?
Wie viele Frauen?
Wie viele Kinder?
Wie viele aus politischen Gründen?
Wie viele haben die Todesstrafe erhalten?
Wie viele sind gefoltert worden?
Wie viele sind in Haft gestorben?
Wie viele Häftlinge haben COVID-19? Welche Vorsorgemaßnahmen sind getroffen worden, um sie zu schützen?

All diese Informationen sind für das israelische Gefängnissystem leicht zugänglich, aber nicht für die palästinensische Gefängnisbürokratie.

Das ist nicht nur ein Transparenzproblem seitens der PA und der Hamas zu ihrem Strafvollzugssystem. Es zeigt auch, wie wenig Interesse die angeblich propalästinensischen NGOs an den Rechten palästinensischer Häftlinge haben. Es zeigt, wie wenig Interesse palästinensische Medien am eigenen Volk im Gefängnis haben. Und es zeigt, wie wenig Interesse die Medien, sowohl die palästinensischen wie die internationalen, daran haben einen Blick auf diese Story zu werfen.